Home / Forum / Sex & Verhütung / "besondere" Freundin?

"besondere" Freundin?

21. Oktober 2010 um 16:12

Hi ich bin seit nun ca 3 Jahren mit meiner Freundin zusammen, ich führe mit ihr eine sehr glückliche Beziehung in der wir uns auch über Sex durchaus unterhalten können.
In Gesprächen und in zahlreichen praktischen Umsetzungen steht dies fest.
Meine Freunding kommt immer wenn ich sie Oral verwöhne. Meine Freundin kommt zu 95 % in der Missionarstellung. Jetzt kommt dass erste für mich etwas besondere: meine Freundin kommt zu 100% in der Missionarsstellung wenn ich sie vorher NICHT sonderlich lange anmache also sie auch noch nicht wirklich feucht ist usw. Schmerzen empfindet sie dabei wenn überhaupt nur leichte zu Anfang wenn ich sie vorher aber zu lange scharf mache spühre sie überhaupt kaum noch was.(Ist mein Penis etwas zu klein zu dünn? Dachte eigentlich ich sei recht normal ausgestatet)
. Meine Freundin unterscheidet zwischen einen "aussen" Orgasmus und einen "innen" also beim Lecken oder eben beim Sex. Das zweite für mich etwas "besondere" bei anderen Mädels musste ich immer möglichst probieren meinen onehin mit leichter Krümmung nach oben bestehenden Penis auch so einzuführen damit der Penis die Scheide oben berührt also da so wie ich immer dachte wo sich eben der G Punkt einer Frau befindet. Bei der jetzigen Freundin passierte in dieser Technik nie etwas, bis ich zusammen mit ihr herausfand dass ich bei ihr genau das Gegenteil machen muss also möglichst nach "unten" "hineinstosen". So geht meine Freundin regelmässig ordentlich ab. Ich dachte somit werde ich wohl ihre Klit stimulieren und sie kommt dadurch zum O. aber nein sie unterscheidet eben auch so zwischen Orgasmus von innen oder aussen(Klit). Der O. beim Geschlechtsverkehr gefällt ihr um einiges besser und sei viel intensiver als der beim stimulieren der Klitoris mit Zunge. Haben mir die anderen Mädels nur was vorgemacht und ich dachte immer nur ich muss probieren möglichst oben bei der Scheide anzugehen? Oder ist meine Freundin da drinnen tatsächlich etwas anders gebaut als der Durchschnitt?
Nächste Frage oder besonderheit : Meine Freundin kommt nur in der Missionarsstellung oder eben beim Oralverkehr ich habe oft gehört dass es für Mädels eigentlich einfacher wäre wenn sie den Kerl reiten oder in Doggy .. Nun ist Missionar für mich eigentlich die eher langweiligste Stellung jedoch möchte ich natürlich dass meine Freundin kommt habt ihr dazu irgendwelche Tipps oder Meinungen?

Ich würde ja auch gerne mit den Fingern in ihrer Scheide mal rumspielen zu gucken wo genau ich hier lang muss vielleicht würde mir dass auch in anderen Stellungen weiterhelfen doch sowas mag meine Freundin nicht da blockt sie sofort ab. Hier rein darf ich nur mit meinem Penis. Ich denke vielleicht hat dieses extreme wegzuken auch damit etwas zu tun dass sie mal vergewaltigt worden ist und möchte auch wirklich nicht lässtig sein.
Sie ist sonst jedoch auch sehr offen für beinahe alles, wir haben auch anal probiert was ihr jedoch nicht zusagte am Anfang unserer Beziehung konnte ich sie sogar zu einem dreier überreden mit einem weiteren Mädel. Andere Stellungen probieren wir auch regelmässig und besonders Löffelchen macht sie so sagt sie auch unglaublich heiss jedoch so meint sie hätte sie nie im Leben eine Chance dabei zu kommen.
Das für mich merkwürdigste meine Ex Freundin liebte es wenn ich sie einfach nur streichelte und sie überall küsste und abschleckte. Hals Nacken Ohrläppchen Brüste...
Meine Freundin mag das Vorspiel nicht sonderlich sie mag weder rumschlecken an Hals oder Brüsten und auch die Zone Ohrläpchen sind für sie nicht sonderlich prikelnt. Wenn ich sie Frage nach ihren erogenen Zonen sagt sie sie habe sowas nicht so wirklich höchstens die innenseite der Schenkel würden ihr einfallen.

Ich tat mich lange schwer sie überhaupt zu einem Orgasmus zu bringen und dachte warscheinlich verfolgt sie ihre Vergewaltigung doch mehr als sie sagt aber mitlerweile gibt sie mir einfach oft Rätsel auf da sie zwar kommen kann sie auch ganz offen sagt worauf sie steht dies sich doch alles irgendwie grundlegend davon unterscheidet was ich bisher so erlebt oder gelesen habe. Ich hatte jetzt auch nicht sooooo unglaublich viele Mädels und das meiste vor ihr waren one night stands also vielleicht ist meine Freundin ja völlig gewönlich und ich nur nicht erfahren genug um das einschätzen zu können, was meint ihr?

21. Oktober 2010 um 18:09


ich versteh nix ...was ist denn nun das Problem ??

Gefällt mir

21. Oktober 2010 um 18:16


Wo ist dein Problem?

Gefällt mir

21. Oktober 2010 um 21:24

Hübsche Soni..
ach du bist einfach klasse keiner kann so wie du den Nagel in die Wand hauen ..oder war das ? Nageln auf dem Kopf ..nee ..den Nagel auf dem Kopf treffen ? Liebe Grüße Beluga

Gefällt mir

23. Oktober 2010 um 18:22

Den Mr. Hochleistungs-Lover......................... ............................

Hi !

.....hätten wir hier, wenn Deine Freundin 95 % kommt in der Missionarsstellung, sogar 100 % in der Missionarsstellung, wenn Du sie vorher nicht sonderlich auf Touren bringst. Und sie kommt immer, wenn Du sie oral verwöhnen tust.

Andererseits fragst Du Dich selbst, ob Du nur nicht erfahren genug bist, um das einzuschätzen zu können.

Was Du alles aufzählst und beschreibst und ausprobierst, da fragen wir uns , warum Du noch andere Meinungen brauchst. Aber bitteschön, hier unsere Vermutung:
Wenn Deine Freundin den Eindruck hat, daß Deine Liebeskunst nur ein analytisches Abarbeiten von Sex-Technik ist, dann vergeht ihr der Spaß aber gründlich.
In Deinem langen Thread hast Du vieles erwähnt, nur ein paar wichtige Feinheiten fehlen halt.
Hat Deine Freundin Dich schon mal zusehen lassen, wie Sie es sich selbst macht ? Dann wüßtest Du nämlich, wo es bei ihr langgeht. Und Du würdest wissen, wie lange es so ungefähr bei ihr dauert, bis es ihr kommt, und beim Zusehen-Dürfen könntest Du mitbekommen, wie fieberhaft sie auf höchstem Grad der Erregung dem Orgasmus entgegenstrebt, wie bei dem ekstatischen Wonnegipfel Ihre Gesichtszüge sich verändern und wie sich ihr Kopf in den Nacken legt, welches Wonnegestöhn oder welche spitzen Lustschreie sich ihrer Kehle entringen, ob Ihr Körper beim Orgasmus von Konvulsionen geschüttelt wird, und wie sie danach wohlig entspannt seufzt und dann tief durchatmet. Auf jeden Fall müßte nach einem echten Orgasmus ihr Herz schneller schlagen.

Echter Orgasmus ! Damit sind wir bei Harry und Sally !!
In der Missionarsstellung kommen lt. Prof. Dr. Dr. Do nur die wenigsten Frauen zum Höhepunkt.
Wenn bei Deiner Freundin in der Missionarsstellung ihr Erfolgserlebnis zu 95 % bzw. 100 % abgedeckt ist, dann achte doch jetzt gleich mal möglichst unauffällig aber umso genauer darauf, wie das ist, wenn sie kommt. Kommt sie immer so quasi ansatzlos ohne daß Ihr Körper sich angespannt der himmlichen Wonnedroge entgegenschafft und kommt sie schön auffallend mit immer dem gleichen Timing.... dann macht sie Dir die Sally !
Daß sie immer kommt, wenn Du sie oral verwöhnen tust, das wäre normal, vorausgesetzt, sie bekommt es gut gemacht von Dir. Nebenbeibemerkt: Nicht alle Männer erweisen sich an der Stelle als Könner, und optimal können es nur die wenigsten !!!
Wenn sie beim Oral-Bedient-Werden immer kommt, dann heißt das, daß sie insofern auch zeitlich normal zu einem Orgasmus kommt, d.h. bevor Du Krämpfe in Deine Backenmuskeln kriegst, und wenn das alles so herrlich funktioniert, dann müßte sie eigentlich auch kommen, wenn sie Dich reitet, denn in der Reitstellung kommen viele Frauen am ehesten, weil sie dabei selbst steuern, wo und wie sie stimuliert werden, wie intensiv und den Rhythmus.
Du schreibst aber, daß sie in der Reitstellung, im DoggyStyle und in der Löffelchenstellung nie im Leben eine Chance hat zu kommen.
Komisch, daß ausgerechnet die Missionarsstellung bei Euch der Clou ist !
Wenn sie beim Oral immer kommt, dann würde das auf KlitorisOrgasmus hindeuten, bzw. wie Du es nennst "außen", oder wäre Oral kommen bei ihr auch "innen" , wenn ja, dann müßtest Du ja eine Zunge haben länger als die berühmte von Gene Simmons von KISS ?
Wenn Deine Freundin in der Missionarsstelung 95 % bzw 100 % kommt, also "innen" wie Du dieses nennst , und SIE das klar unterscheiden kann von "außen"
- zumahl, wie in Deinem Text zu lesen ist, beim Geschlechtsverkehr es ihr um einiges besser gefällt und viel intensiver sei, als der beim stimulieren der Klitoris mit Zunge -
dann müßte sie selbst über sich und ihren Körper soweit Bescheid wissen, daß sie Dir ihre erogensten Zonen erklären können müßte und Du nicht mit den Fingern in ihrer Frauenöffnung auf Nachforschung gehen müßtest nach den evtl. bei Deiner "besonderen" Freundin vorhandenen Lustpunkten, die vermeintlich bei ihr dem G-Punkt gegenüberliegen.... was sie aber immer abblockt, wie Du schreibst,
oder noch einfacher: Du erklärst uns mal zu den 95 % bzw 100 % Orgys in der Missionarsstellung, wie Du das hinkriegst in puncto Liebestechnik, Ausdauer, Rhythmus.

LG
SantaVagina



Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen