Home / Forum / Sex & Verhütung / Benutzt als Hure

Benutzt als Hure

6. Juni 2018 um 7:58

Hallo alle zusammen.
Ich hab volgenes Problem. Meine freundin hat mir gesagt sie hat keine lust mehr auf Blümchensex. Sie möchte im Bett benutzt werden wie eine Hure. Vollgende Frage wie Benutze ich sie als hure und wie stehlt sie sich es vor. Meint sie damit das sie Hart ran genommen werden möchte ohne zu fragen oder wie? das ist so meine Frage? War da bisschen geschockt und überfragt, was sie damit meint und möchte. Könnt ihr mir da Helfen?
LG andy

Top 3 Antworten

6. Juni 2018 um 9:58

Das ist bei uns ähnlich. Meine Freundin steht auch drauf, wenn ich sie im Bett etwas dominiere. War für mich anfangs nicht einfach.

Falls es bei Deiner Freundin ähnlich ist, wie bei meiner, dann kann ich Dir ein paar Tipps geben:
- Dominant heißt nicht unbedingt aggressiv. 
- Die Dominanz äußert sich in erster Linie verbal, also keine Gewalt etc.
​- Mache klare Ansagen. 
- Rede ruhig, aber bestimmend. 
- Frage sie nicht, was sie möchte.
- Zögere nicht.
​- Auch wenn Du Dir selbst komisch vorkommst: Lachen, Grinsen oder Kichern würde die Stimmung zerstören.
- Mach ihr klar, dass Du mit ihr tust, was Du möchtest, ohne auf sie Rücksicht zu nehmen. Du benutzt sie zu Deinem Vergnügen (auch wenn es in Wirklichkeit für ihr Vergnügen ist)
- Lass sie Deinen Anweisungen folgen, halte Dich selber aber zurück.
- Beachte ihre Körpersprache. Wenn Du sie gut kennst, kannst Du ablesen, ob Du auf dem richtigen Weg bist.

Ich mache auch Dirty Talk dabei und nenne sie "Hure", "Schlampe" etc. aber da musst Du schauen, wie weit Du gehen kannst.

Dir muss klar sein, dass das eine Art Rollenspiel ist. Du kannst nicht erwarten, dass sie etwas tut, was sie nicht tun möchte. Aber es kann sein, dass sie etwas tut, was sie normalerweise nicht tun würde - weil sie es insgeheim tun möchte. Auch wenn Du ihr sagst, dass Du sie benutzt, tust Du eigentlich genau das, was sie möchte.

Ich glaube, dass viele Menschen gerne mal dominiert werden, das ist nichts Schlimmes. Man kann für eine Weile die Verantwortung ablegen und ist ein williges Werkzeug. Man kann vielleicht auch leichter Grenzen überschreiten. Es braucht einen Partner, dem man vertrauen kann, also erweise Dich ihres Vertratens als würdig.

Du musst vor allem klar trennen zwischen der Hure im Bett und Deiner gleichberechtigten Partnerin für den Rest der Zeit. Aber je nach Stimmung kann man schon mal eine Andeutung machen. Ich schicke meiner Freundin manchmal eine Nachricht in der ich ihr mitteile, was ich am Abend von ihr erwarte.

6 LikesGefällt mir

6. Juni 2018 um 8:02

Eine „Hure“ will mehrere sexpartner. 

3 LikesGefällt mir

6. Juni 2018 um 8:48

Aber Hure hat Er korrekt geschrieben!!!!

2 LikesGefällt mir

6. Juni 2018 um 8:55
In Antwort auf andy23

Hallo alle zusammen.
Ich hab volgenes Problem. Meine freundin hat mir gesagt sie hat keine lust mehr auf Blümchensex. Sie möchte im Bett benutzt werden wie eine Hure. Vollgende Frage wie Benutze ich sie als hure und wie stehlt sie sich es vor. Meint sie damit das sie Hart ran genommen werden möchte ohne zu fragen oder wie? das ist so meine Frage? War da bisschen geschockt und überfragt, was sie damit meint und möchte. Könnt ihr mir da Helfen? 
LG andy 

Sie will bezahlt werden 

4 LikesGefällt mir

6. Juni 2018 um 9:02

Geht das eher Richtung BDSM und Unterwefung?

Du musst mit ihr reden, wie sie das genau meint.
Wir können hier nicht hellsehen.

Gefällt mir

6. Juni 2018 um 9:58

Das ist bei uns ähnlich. Meine Freundin steht auch drauf, wenn ich sie im Bett etwas dominiere. War für mich anfangs nicht einfach.

Falls es bei Deiner Freundin ähnlich ist, wie bei meiner, dann kann ich Dir ein paar Tipps geben:
- Dominant heißt nicht unbedingt aggressiv. 
- Die Dominanz äußert sich in erster Linie verbal, also keine Gewalt etc.
​- Mache klare Ansagen. 
- Rede ruhig, aber bestimmend. 
- Frage sie nicht, was sie möchte.
- Zögere nicht.
​- Auch wenn Du Dir selbst komisch vorkommst: Lachen, Grinsen oder Kichern würde die Stimmung zerstören.
- Mach ihr klar, dass Du mit ihr tust, was Du möchtest, ohne auf sie Rücksicht zu nehmen. Du benutzt sie zu Deinem Vergnügen (auch wenn es in Wirklichkeit für ihr Vergnügen ist)
- Lass sie Deinen Anweisungen folgen, halte Dich selber aber zurück.
- Beachte ihre Körpersprache. Wenn Du sie gut kennst, kannst Du ablesen, ob Du auf dem richtigen Weg bist.

Ich mache auch Dirty Talk dabei und nenne sie "Hure", "Schlampe" etc. aber da musst Du schauen, wie weit Du gehen kannst.

Dir muss klar sein, dass das eine Art Rollenspiel ist. Du kannst nicht erwarten, dass sie etwas tut, was sie nicht tun möchte. Aber es kann sein, dass sie etwas tut, was sie normalerweise nicht tun würde - weil sie es insgeheim tun möchte. Auch wenn Du ihr sagst, dass Du sie benutzt, tust Du eigentlich genau das, was sie möchte.

Ich glaube, dass viele Menschen gerne mal dominiert werden, das ist nichts Schlimmes. Man kann für eine Weile die Verantwortung ablegen und ist ein williges Werkzeug. Man kann vielleicht auch leichter Grenzen überschreiten. Es braucht einen Partner, dem man vertrauen kann, also erweise Dich ihres Vertratens als würdig.

Du musst vor allem klar trennen zwischen der Hure im Bett und Deiner gleichberechtigten Partnerin für den Rest der Zeit. Aber je nach Stimmung kann man schon mal eine Andeutung machen. Ich schicke meiner Freundin manchmal eine Nachricht in der ich ihr mitteile, was ich am Abend von ihr erwarte.

6 LikesGefällt mir

6. Juni 2018 um 13:24
In Antwort auf andy23

Hallo alle zusammen.
Ich hab volgenes Problem. Meine freundin hat mir gesagt sie hat keine lust mehr auf Blümchensex. Sie möchte im Bett benutzt werden wie eine Hure. Vollgende Frage wie Benutze ich sie als hure und wie stehlt sie sich es vor. Meint sie damit das sie Hart ran genommen werden möchte ohne zu fragen oder wie? das ist so meine Frage? War da bisschen geschockt und überfragt, was sie damit meint und möchte. Könnt ihr mir da Helfen? 
LG andy 

hy andy
das kann sie verschieden meinen. evtl will sie, dass du mit ihr einfach billig umgehst sprich ihr sagst wie nuttig das sie ist usw.
vielleicht will sie auch das du dominant bist und genau sagst was sie machen soll wie eine hure. das musst du selber rausfinden.

1 LikesGefällt mir

6. Juni 2018 um 13:49

Ich finde menschoid hat es auf den Punkt getroffen. Von ein paar Bekannten und auch von mir selber weiß ich, dass ich auch so ein Rollenspiel spielen wollte. Es gibt wirklich in erster Linie, dass Frau dominiert werden will. Man möchte sich fallen lassen und er gibt den Takt vor, was und wie schnell gemacht wird. Dirty Talk gehört dazu, also alles andere als Blümchensex...
Ich versuche das ganze sehr beispielhaft zu beschreiben, aber das geht schwer, wenn man nicht zu sehr in Details rückt, also erzähl ich kurz, was bei uns war.
Eines Abend hab ich auch meinem (jetzt Ex-Freund) erzählt, dass ich wie eine „Hure“ behandelt werden will. Da er ohnehin eine recht dominante Ader hat, sagte er mir, ich soll mich ausziehen und er will zusehen, wie ich mich mit einem Vibrator verwöhne, er gibt aber vor, was ich wann zu tun habe. Wie ich gerade dabei war, stand er auf, kam zu mir und hat selber mit dem Vibrator angelegt. Dann wollte er, dass ich mich vor ihm hinknie und oral befriedige, bis er kam. Soweit zu einer kurzen Geschichte. Ich glaube, dann Freundin möchte auch „benutzt“ (nicht zu verwechseln mit misshandelt!) werden. Tu wonach dir ist, frag sie nicht, was sie will, sondern mach es. Dh aber nicht, wenn du anal willst, dass sie es machen muss, wenn es ihr nicht gefällt. Aber vielleicht will sie es ja gerade in diesem Rollenspiel, was sonst nicht der Fall wäre

Gefällt mir

6. Juni 2018 um 13:53

Hmmm, eine "Hure" und eine "Sub" sind aber grundverschiedene Dinge.

Eine Hure will Sex gegen Geld, Eine Sub dominiert werden und ihren Herrn glücklich machen.

1 LikesGefällt mir

6. Juni 2018 um 13:59
In Antwort auf unbeleidigteleberwurst

Hmmm, eine "Hure" und eine "Sub" sind aber grundverschiedene Dinge.

Eine Hure will Sex gegen Geld, Eine Sub dominiert werden und ihren Herrn glücklich machen.

Lies nochmal: sie möchte keine Hure sein, sondern im Bett wie eine behandelt werden. Das ist etwas ganz anderes und kommt einer Sub schon ziemlich nahe.

Klar kann man, wenn man sich mit der Materie auskennt, noch feinere Unterscheidungen machen, aber ich denke, darum geht es hier nicht.

2 LikesGefällt mir

6. Juni 2018 um 14:12

Es gibt schon ein doch großen Unterscheid zwischen dem Begriff Hure und SUB.
Eine SUB ist selten oder kaum eine Hure und eine Hure dito keine SUB.
Auch muss hier unterscheiden werden, ob eine Hure sein will, oder nur von IHM als eine solche "behandelt" werden.
Ihre Aussage vom s.g. Blümchensex die Nase voll zuhaben, deutet doch eher drauf hin, das Sie allgemein mit Ihm im Bett nicht klarkommt. Ob er dies als "Freier - Kunde" erfüllen kann?

1 LikesGefällt mir

6. Juni 2018 um 14:40
In Antwort auf devota1977

Es gibt schon ein doch großen Unterscheid zwischen dem Begriff Hure und SUB.
Eine SUB ist selten oder kaum eine Hure und eine Hure dito keine SUB.
Auch muss hier unterscheiden werden, ob eine Hure sein will, oder nur von IHM als eine solche "behandelt" werden.
Ihre Aussage vom s.g. Blümchensex die Nase voll zuhaben, deutet doch eher drauf hin, das Sie allgemein mit Ihm im Bett nicht klarkommt. Ob er dies als "Freier - Kunde" erfüllen kann?

Es steht doch klar in der Frage "Sie möchte im Bett benutzt werden wie eine Hure.".

Eine Hure, aka Prostituierte, ist eine Frau, die sexuelle Dienstleistungen gegen Bezahlung anbietet. Das ganze ist ein Geschäft und im Grunde ziemlich unerotisch. Ich glaube kaum, dass sie von ihrem Freund erwartet, dass sie vorher über den Preis reden, sich nie küssen, immer ein Kondom benutzen und er jedes mal bezahlen muss.

Es ist doch wahrscheinlich eher das Sinnbild einer Hure, dass sie im Kopf hat, also eine Frau, die ohne moralische Grenzen alles für ihren Freier tut. Klingt für mich schon eher nach Sub als nach einer "echten" Hure. Man darf auch nicht vergessen, dass sich viele Menschen nicht mit dem Fachjargon der BDSMler auskennen. Wenn meine Freundin mir früher gesagt hätte "ich will Deine Sub sein", hätte ich nur Bahnhof verstanden.

1 LikesGefällt mir

6. Juni 2018 um 15:29
In Antwort auf menschoid

Es steht doch klar in der Frage "Sie möchte im Bett benutzt werden wie eine Hure.".

Eine Hure, aka Prostituierte, ist eine Frau, die sexuelle Dienstleistungen gegen Bezahlung anbietet. Das ganze ist ein Geschäft und im Grunde ziemlich unerotisch. Ich glaube kaum, dass sie von ihrem Freund erwartet, dass sie vorher über den Preis reden, sich nie küssen, immer ein Kondom benutzen und er jedes mal bezahlen muss.

Es ist doch wahrscheinlich eher das Sinnbild einer Hure, dass sie im Kopf hat, also eine Frau, die ohne moralische Grenzen alles für ihren Freier tut. Klingt für mich schon eher nach Sub als nach einer "echten" Hure. Man darf auch nicht vergessen, dass sich viele Menschen nicht mit dem Fachjargon der BDSMler auskennen. Wenn meine Freundin mir früher gesagt hätte "ich will Deine Sub sein", hätte ich nur Bahnhof verstanden.

Ja, aber deswegen ist es doch so wichtig, dass sie mal ausführlicher über das Thema reden, wie sie das überhaupt genau meint.
Dabei kommt es auch nicht auf Fachjargon an.

1 LikesGefällt mir

6. Juni 2018 um 15:50
In Antwort auf einfachich811

Sie will bezahlt werden 

Ich glaub eher nicht, dass sie das so gemeint hat. Natürlich ist es auch nicht ausgeschlossen.
Vielleicht will sie nur hemmungslos benutzt werden.
"Mein Freund behandelt mich immer so vorsichtig. Ich möchte aber im Bett auch mal hemmungslos herumgeworfen werden" "Fester! So fest du kannst!"

Gefällt mir

6. Juni 2018 um 15:54
In Antwort auf steffen244

Ich glaub eher nicht, dass sie das so gemeint hat. Natürlich ist es auch nicht ausgeschlossen.
Vielleicht will sie nur hemmungslos benutzt werden.
"Mein Freund behandelt mich immer so vorsichtig. Ich möchte aber im Bett auch mal hemmungslos herumgeworfen werden" "Fester! So fest du kannst!"

Ich vermute, das war scherzhaft gemeint.

Gefällt mir

7. Juni 2018 um 9:22
In Antwort auf andy23

Hallo alle zusammen.
Ich hab volgenes Problem. Meine freundin hat mir gesagt sie hat keine lust mehr auf Blümchensex. Sie möchte im Bett benutzt werden wie eine Hure. Vollgende Frage wie Benutze ich sie als hure und wie stehlt sie sich es vor. Meint sie damit das sie Hart ran genommen werden möchte ohne zu fragen oder wie? das ist so meine Frage? War da bisschen geschockt und überfragt, was sie damit meint und möchte. Könnt ihr mir da Helfen? 
LG andy 

Was ist beim Sex anders, wenn Du eine Frau dafür bezahst? Der Kunde ist König - auch da.

Sag Ihr was sie für Dich anziehen soll - Du bist der Chef. Wünsch Dir sexy Dessous, Strapse, High Heels. Verzichte auf das Vorspiel bei Ihr und gib vor, wie lange der BlowJob am Anfrang dauern soll. Suche Dir die Stellungen die dir gefallen. Nimm sie im Stehen von Hinten wenn Dir danach ist. Oder relaxe und lass sie dich reiten. für die Stunde, die Du sie bezahlst.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
umfrage an die frauenwelt
Von: user22152
neu
7. Juni 2018 um 7:17
Suche jemand zum Schreiben
Von: alexanderb86
neu
7. Juni 2018 um 0:05
Wer hast Lust zum schreiben (Erfurt)
Von: 1997chris1997
neu
6. Juni 2018 um 22:55
Brustwarzen ziehen
Von: tulpe9.
neu
6. Juni 2018 um 20:20
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen