Home / Forum / Sex & Verhütung / BELLA HEXAL - Gewichtszunahme bereits nach kurzer Einnahme

BELLA HEXAL - Gewichtszunahme bereits nach kurzer Einnahme

22. Dezember 2012 um 9:24

Hallo,
Meine FA gab mir Anfang September eine Pck BELLA HEXAL mit, die ich einnehmen sollte, um meine Periode zu verschieben, da diese nämlich dummerweise genau an meinem Hochzeitstermin eingetroffen wäre. Das wollte ich unbedingt verhindern, weil es mir dann immer sehr schlecht geht, ich habe starke Regelbeschwerden. Ich nahm die Bella also ein und es hat auch geklappt. Nach drei Wochen beendete ich die Einnahme, bekam wenig später meine Regelblutung usw.
Nun habe ich seitdem sage und schreibe 5 kg zugenommen, obwohl ich die Bella nicht mehr nehme. Ich bekomm das Gewicht auch nicht mehr runter, obwohl sich an meinem Essverhalten nichts geändert hat. Mir kommt es vor, als hätte ich das Meiste an den Beinen zugenommen, denn im Hüftbereich passen meine Jeans noch, an den Beinen nicht mehr
Ich habe auch vorher nicht die Pille genommen, lediglich von 15-20 Jahren eine leichte aufgrund der Regelbeschwerden und vor drei Jahren einmal kurz die Belara, die ich aber nicht vertragen habe und wieder abgesetzt habe.
Ich wiege seit ca. 15 Jahren (bin 32) meine 57-58 kg, fühle mich sehr wohl damit, habe nie über 60kg gewogen. Ich esse ausgewogen und gesund, Sport kommt etwas zu kurz, weil ich viel arbeiten muss. Jetzt hab ich 62-63 kg auf der Waage und jeder fragt mich schon ob ich schwanger wäre, weil ich zugenommen hätte ...achja auch meine BH-Größe hat sich von C auf D Cup geändert.
Kann es überhaupt an der Bella Hexal liegen, dass ich so zugenommen habe? Weil ich sie ja nur 3 Wochen eingenommen habe...
Hatte schonmal jemand ähnliche Erfahrung mit der Bella nach so kurzer Einnahme?

LG Frau Motte

22. Dezember 2012 um 16:11

Deine Ärztin...
hat dir ernsthaft die Pille wegen einem Monat verschrieben?! Das finde ich ja nicht wirklich verantwortungsvoll von ihr!

Wie lange nimmst du sie jetzt nicht mehr?und hast du deine Periode wieder pünktlich?

Ich würde an deiner Stelle mal die Schilddrüse untersuchen lassen (bei einem Endokrinolge) da die Pille die SD triggern kann. Vielleicht hast du eine Unterfunktion

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Dezember 2012 um 12:49
In Antwort auf lmle_11982661

Deine Ärztin...
hat dir ernsthaft die Pille wegen einem Monat verschrieben?! Das finde ich ja nicht wirklich verantwortungsvoll von ihr!

Wie lange nimmst du sie jetzt nicht mehr?und hast du deine Periode wieder pünktlich?

Ich würde an deiner Stelle mal die Schilddrüse untersuchen lassen (bei einem Endokrinolge) da die Pille die SD triggern kann. Vielleicht hast du eine Unterfunktion

Ich habe sie...
... Mitte/Ende September zum letzten Mal genommen, meine Periode traf ein paar Tage nach dem Absetzen ein und ist seitdem mehr oder weniger pünktlich, meist schwankt es zwischen 2-3 Tagen.
Das Gewicht bleibt aber komischerweise gleich, d.h. ich nehme nicht ab und auch nicht weiter zu...
Das mit der SD könnte gut möglich sein, es gibt noch andere Symptome, die ich aber bisher nicht damit in Verbindung gebracht habe, da im Mai d.J. noch meine Blutwerte auf die SD untersucht wurden und die Werte OK waren. Aber wenn eine Unterfunktion auch von der Pille kommen kann, würde das ja einiges erklären...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Dezember 2012 um 13:32

Um die Periode zu verschieben nimmt man normalerweise nur ein Gestagen
das die Lutealphase um maximal 10 Tage verlängert und nicht direkt die Pille. Schade!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club