Home / Forum / Sex & Verhütung / Bella Hexal 35

Bella Hexal 35

8. Juni 2009 um 21:30 Letzte Antwort: 11. Juni 2009 um 11:49

huhu!
ich bin ganz neu hier und vor meiner anmeldung habe ich hier schon ein wenig gestöbert
mein FA hat mir am freitag die Bella hexal verschrieben, weil ich unreine haut habe. es wäre dann ein wechsel von der leios zur bella.
vorher hatte ich schon folgende pillen: yasmin, lamuna20, lamuna30, monostep, belara, yasminelle..
habe die alle nciht vertragen.. alleridngs habe ich mich nun über die bella informiert und war recht schockiert: ist sie wirklich SO hoch dosiert, sodass man sie nciht länger als 4 monate nehmen soll? und in erster linie ist sie gegen schwere akne..dabei hab ich keine akne.einfach nur viele mitesser usw..
kann mich jemand mal aufklären?
LG,
MyBel

Mehr lesen

8. Juni 2009 um 21:40

...
Du hast ja alles geschrieben was es zu sagen gibt.
Die Bella ist eine der höchstdosiertesten Pillen und ist als Verhütungsmittel gar nicht mehr zugelassen, nur noch als Medikament gegen starke Akne.
Man soll sie nicht länger als 3 Monate nehmen, weil sie im Verdacht steht die Leber zu schädigen. Die Leberwerte sollen regelmäßig kontrolliert werden.

Gefällt mir
8. Juni 2009 um 21:41

Huhu
die waren einfach zu stark, ich musste mich ständig übergeben und hatte dazu durchfall...
da mein arzt das weiß, hab ich ihm ja auch vertraut, aber ich habe gelesen, dass die echt so hoch dosiert sein soll !? das schockt mich total, weil ich mich frage, wieso sie mir dann verschrieben wurde...
nächste woche freitag müsste ich die erste pille aus dem blister nehmen. ich will es wohl versuchen, aber ich habe jetzt schon bammel davor..

Gefällt mir
8. Juni 2009 um 21:48

Ich bin
jetzt doch relatv hin und her gerissen, weil ich nich weiß, was ich machen soll...
ich habe die leios sehr gut vertragen (vom magen her), habe aber halt ne super schlechte haut bekommen (die vorher auch alles andere als tip top war) und ein wenig fettende haare.. und meinem frauenarzt vertrau ich ja.. nur.. dieser hammer an pille macht mich nachdenklich.
gibts da auch was positives drüber zu berichten? O.O

Gefällt mir
10. Juni 2009 um 13:29
In Antwort auf brady_12564330

Ich bin
jetzt doch relatv hin und her gerissen, weil ich nich weiß, was ich machen soll...
ich habe die leios sehr gut vertragen (vom magen her), habe aber halt ne super schlechte haut bekommen (die vorher auch alles andere als tip top war) und ein wenig fettende haare.. und meinem frauenarzt vertrau ich ja.. nur.. dieser hammer an pille macht mich nachdenklich.
gibts da auch was positives drüber zu berichten? O.O

Naja.
an chansonettje erstmal. ich weiß nicht, ob du vielleicht auch mal biologie in der schule hattest.
aber. das sind keine unmengen hormone, die da durch unseren körper schwimmen.
und 0,035 mg klingen erstmal nicht nach viel im vergleich zu 0,030 mg - aber das sind etwa 15% mehr falls ich mich nicht verrechnet hab. und daaaas ist ne menge.

bei mir ist durch die bella quasi alles aufgetreten, was man nur haben kann: stimmungsschwankungen bis hin zu depressionen, appetitverlust, kopfschmerzen, magenbeschwerden, libidoverlust.. und ganz nebenbei. sie hat trotz höherer dosierung schlechter als meine alte pille (valette) gegen akne geholfen.

ich sag nur: da gibts bessere!

Gefällt mir
11. Juni 2009 um 11:49


hey mädels,
vielen dank für eure einträge! ich bin nun etwas erleichtert, dass es auch positive stellungsnahmen dazu gibt
ich habe nchmal bei einem arzt angerufen und mir versichern lassen, dass die pille, eine ganz normale pille ist, die nur besonders auf schlechte haut und auf häärchen an blöden stellen spezialisiert is, quasi
ich denke auch dass jede frau anders drauf reagiert. mal sehen, wie es bei mir sein wird.
nochmal vielen dank für eure antworten

Gefällt mir