Home / Forum / Sex & Verhütung / Beim Oralsex kommen oder eher lieber nicht?

Beim Oralsex kommen oder eher lieber nicht?

4. Mai 2010 um 14:50

Hallo Foristen,

ich habe erst seit kurzem eine neue Freundin. Ich verstehe mich super mit ihr und wir kuscheln viel. Wir haben uns darauf geeinigt, mit dem Sex erst noch ein bisschen zu warten. Ich hab damit kein Problem, weil ich finde, dass dadurch das Verlangen nur noch stärker wird - was ich genieße.

Nun zum Punkt:
Während dem Kuscheln bläst sie oft sehr lange. Mit einigen kurzen Kusspausen bestimmt länger als 15 Minuten. Mir gefällt das auch sehr gut, ich weiß nur nicht, ob sie möchte, dass ich komme.

In meiner Beziehung davor (ca. 5 Jahre) wollte meine damalige Freundin nicht, dass ich beim Blasen komme. Ich finde das auch mehr als verständlich, um ehrlich zu sein. Aber während dem Kuscheln (also wenn ich so richtig geil bin) kommt mir schon der Gedanke und den finde ich anturnend.

Irgendwie möchte ich sie aber auch nicht darauf ansprechen. Ich hab Angst dass sie wie selbstverständlich meint, dass sie das auch nicht will.
Bis das geklärt ist, glaube ich aber, dass ich mich gar nicht so entspannen kann, dass ich kommen könnte.

Achso: um das zu testen habe ich auch mal versucht, einen Orgasmus 'vorzutäuschen' (also so zu tun, als würde sich einer anbahnen) um dann meinen Penis aus ihrem Mund zu holen. Dann küsst sie oft an meiner Eichel weiter.

Ich bin mir nicht ganz sicher, wie ihr mir da helfen könnt. Aber Anregungen und Tipps wären auf jeden Fall nett.

4. Mai 2010 um 14:59

Butter bei die Fische
Wenn du deinen Orgasmus ankündigst
(wenn auch nur angetäuscht)
und sie trotzdem weiter macht,
dann scheint sie es doch zu wollen,
dass du kommst.

Also zumindest würde ich es so verstehen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Mai 2010 um 15:00

Hm...
Du musst sie drauf ansprechen . Anders bekommst du da keine Klahrheit . Über Sex zu sprechen ist in einer Partneschaft ziemlich wichtig . Weil wenn der andere Gegenüber weiß , was du willst und was nicht , dann ist man gleich viel entspannter und weiß , wo man anfangen kann ...
Wie gesagt , sprich sie drauf an , dann weißt du bescheid.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Mai 2010 um 15:06
In Antwort auf semyon_12665617

Butter bei die Fische
Wenn du deinen Orgasmus ankündigst
(wenn auch nur angetäuscht)
und sie trotzdem weiter macht,
dann scheint sie es doch zu wollen,
dass du kommst.

Also zumindest würde ich es so verstehen

Das ist so die Kunst der Interpretation
Hi,
ja in dem Moment habe ich das auch so empfunden. Aber ich bin mir halt auch nicht sicher.

Wie gesagt, ich weiss nicht, wie üblich das bei Frauen ist. Meine Ex (und das war dann auch schon meine ersten echten richtigen Erfahrungen) hat das gar nicht schön gefunden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Mai 2010 um 15:10
In Antwort auf lana_12043844

Hm...
Du musst sie drauf ansprechen . Anders bekommst du da keine Klahrheit . Über Sex zu sprechen ist in einer Partneschaft ziemlich wichtig . Weil wenn der andere Gegenüber weiß , was du willst und was nicht , dann ist man gleich viel entspannter und weiß , wo man anfangen kann ...
Wie gesagt , sprich sie drauf an , dann weißt du bescheid.

Vielleicht hast du recht und vielleicht denke ich zu kompliziert
Ich weiß nicht wie ichs schreiben soll...
Vielleicht einfach nur so in Gedanken:

1. Ich hab auch gar kein Problem *nicht* zu kommen. Ich will sie nur auch nicht enttäuschen oder so

2. Drüber reden möchte ich so direkt nicht, weil naja... ich könnte mir vorstellen, dass sie es zwar nicht schlimm fände, wenn ich komme, aber drüber reden findet sie vielleicht trotzdem komisch. Die Beziehung ist erst 3 Tage jung.

3. Selbst wenn ichs ansprechen wollen würde, so wären mir die klaren Worte einfach zu heikel. Wenn dann müsste ich das etwas subtiler angehen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Mai 2010 um 15:15
In Antwort auf fawzi_12849546

Das ist so die Kunst der Interpretation
Hi,
ja in dem Moment habe ich das auch so empfunden. Aber ich bin mir halt auch nicht sicher.

Wie gesagt, ich weiss nicht, wie üblich das bei Frauen ist. Meine Ex (und das war dann auch schon meine ersten echten richtigen Erfahrungen) hat das gar nicht schön gefunden.

Dann hilft nur eines
tieeeeeeeeeeeeeeeeef durchatmen......
Luft holen........
Und Sie darauf einfach ansprechen

lg
Pat

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Mai 2010 um 15:18

Danke
Hallo,

ja da ist sicherlich viel Wahres dran. Ich schau einfach mal, wie sich das weiterhin entwickelt.

A propos:
Mit dem Einwand zu "kuscheln" könntest du recht haben. Aber bei uns fängt es halt erst mit Kuscheln an, und erst nach einer Stunde oder zwei sind wir nackt. Noch eine Stunde später kümmert man sich dann ausgiebig um die eher erogeneren Zonen
Aber (normaler) Sex ist es ja nun auch nicht, weil der wesentliche Part ja fehlt. Auf die Schnelle habe ich keinen adäquaten Begriff gefunden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Mai 2010 um 15:22

Ahhhh
wieder was gelernt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Mai 2010 um 15:30

Das erklärt aber nicht meine Exfreundin
Meine Ex hat ja auch gern geblasen, aber es war ihr scheinbar doch ein Unterschied ob sie nur bläst oder auch schluckt (finde ich ja auch).

Und sie hat auch von mir erwartet, dass ichs rechtzeitig spüre und dementsprechend handle, damit.... naja du weißt schon

Vielleicht oder sehr wahrscheinlich mache ich mir ja nur gerade deswegen so viele Gedanken.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Mai 2010 um 15:34


Frag sie einfach!

Es ist Blödsinn, dass jede Frau die bläst auch schlucken will!

Das Schlimmste was du machen könntest, währe einfach abzuspritzen ohne was zu sagen, und sie mag das vielleicht überhaupt nicht.

Also für mich währe die Beziehung dann beendet. Also in meinem Fall jetzt nicht, weil wir schon länger zusammen sind, aber nach 3 Tagen wäre es aus.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Mai 2010 um 15:40
In Antwort auf semyon_12665617

Dann hilft nur eines
tieeeeeeeeeeeeeeeeef durchatmen......
Luft holen........
Und Sie darauf einfach ansprechen

lg
Pat

Ich bin auch noch nicht so lange mit meinem Freund zusammen...
... und habe ihm schon mehrfach einen belasen. meistens hat er es auch nicht so weit kommen lassen. aber schließlich wollte ich ja, dass es ihm gefällt, er sollte nicht schon vorher "abbrechen".
ich schätze, er war auch so wie du und wollte mir das nicht unbedingt zumuten, hat aber dann verstanden, dass ich ihm so lange und ausgiebig geblasen habe, damit er sich mal komplett gehen lässt.
als er gekommen ist war es ok. nichts was ich haben müsste, aber auch nicht schlimm. geschmeckt hat es nicht wirklich, weshalb ich lieber geschluckt und nachgespühlt habe, statt es auszuspucken und ewig den geschmack zu behalten.
ein bisschen scheiße fand ich nur, dass er mich danach nicht mehr küssen wollte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Mai 2010 um 15:41

Hm,
Naja das kannst drehen und wenden wie du willst.Der Mann kann ja auch fragen.....
Oder die Frau sagt direkt ob sie es will oder nicht.......
Bei wem liegt die alleinige Schuld?Bei keinem!
Beide hätten reden sollen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Mai 2010 um 15:46

Danke auch dir für die Antwort
Ich erwarte gar nicht von ihr, dass sie das will. Ich war 5 Jahre lange in einer Beziehung glücklich ohne das.

Ich hab nur das leichte Gefühl, dass ich sie enttäusche, wenn ichs nicht mache, weil sie macht das ja schon extrem lange (mir tut die Zunge zum Beispiel nach ca.10 Minuten oft schon weh).

Aber ich will mir halt auch ganz sicher sein. Ich will die Beziehung ja nicht wegen dieser Lappalie kaputt machen.

Aber wahrscheinlich hilft da nur eines: Fragen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Mai 2010 um 15:50


Ganz genau!
Und albern sind wir ja hier nicht,stimmts?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Mai 2010 um 15:53

War doch .....
auch mein Reden bei meiner ersten Antwort

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Mai 2010 um 16:02

Rede einfach
mit ihr dann hast du gewissheit. und wenn du dich nicht traust dann lass es darauf ankommen und entspann dich. und bevor du kommst sagt du es ihr. dann kann sie entscheiden ob sie das will das du in ihrem mund kommst... mach dir nicht so ein kopf... wer bläst der muss damit rechnen das der mann auch kommt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Mai 2010 um 16:05


oder:
Kommt eine Frau zum Psychiater. "Herr Doktor, Herr Doktor, ich glaube mein Mann ist verrückt! Jeden Morgen beim Frühstück isst er die Kaffeetasse auf und lässt nur den Henkel übrig. Sagt der Arzt: "So ein Irrer, wo der Henkel doch das Beste ist!"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Mai 2010 um 10:54
In Antwort auf fawzi_12849546

Vielleicht hast du recht und vielleicht denke ich zu kompliziert
Ich weiß nicht wie ichs schreiben soll...
Vielleicht einfach nur so in Gedanken:

1. Ich hab auch gar kein Problem *nicht* zu kommen. Ich will sie nur auch nicht enttäuschen oder so

2. Drüber reden möchte ich so direkt nicht, weil naja... ich könnte mir vorstellen, dass sie es zwar nicht schlimm fände, wenn ich komme, aber drüber reden findet sie vielleicht trotzdem komisch. Die Beziehung ist erst 3 Tage jung.

3. Selbst wenn ichs ansprechen wollen würde, so wären mir die klaren Worte einfach zu heikel. Wenn dann müsste ich das etwas subtiler angehen

Kommen oder nicht
ist doch ganz einfach... kurz bevor es dir kommt, sagst du es ihr und sie kann selber entscheiden...
wo ist das problem???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Mai 2010 um 12:55

Ich bin mir jetzt eigentlich ziemlich sicher, dass sie es will
sie sagt auch offen, dass es ihr "voll viel Spaß" macht.

Mein Problem an der Sache ist nur: ich komme und komme einfach nicht. Haben Männer des öfteren dieses Problem?

Ansonsten hört man ja immer, dass viele zu früh kommen. Ist es denn sooo ungewöhnlich, dass Männer nicht kommen können, wenn Frau sie verwöhnt?
Wenn ich selbst Hand anlege oder beim Sex die Kontrolle habe, klappt es wunderbar. Nur wenn sie das tut und ich nichts mache, passiert einfach nichts. Das ist in der Reiterstellung genauso bei mir.

Ich finde das merkwürdig - kann man da Techniken trainieren?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Mai 2010 um 16:12

Je mehr du dich dagegen wehrst...
...desto mehr will Sie, dass Du kommst.

Es ist für eine Frau das höchste Glück einem Mann einen Orgasmus zu schenken.
Hauptsache du liegst nicht "untätig" da...zeig Ihr, wie gut es Dir gefällt.

Und wenn Du kurz vorm kommen bist, sag Ihr, sie soll auf keinen Fall jetzt aufhören...das törnt sie noch mehr an. Wenn Sie bisher weiter geblaen hat, kurz bevor du kammst, dann erfüll Ihr diesen Wunsch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen