Home / Forum / Sex & Verhütung / Beckenbodentraining

Beckenbodentraining

4. März 2013 um 15:58

Also ich habe seit kurzem einen neuen Partner und er ist ein etwas "schwieriger Fall"... will heißen, er hat Probleme zu kommen...
Nun habe ich schon vor zwei-drei Wochen mit Beckenbodentraining begonnen um "enger" zu werden.
Ich benutze die Smartballs von FunFactory. Außerdem habe ich seit kurzem den Lust Trainer von You2Toys...

Hat jemand eine Idee wie lange ich trainieren muss um merklich enger zu werden?
Also ich trainiere fast täglich. mehrmals.
Ich würde alles tun um schnelle Erfolge zu erzielen.

Was kann man denn noch so tun?
Bin für alle Tipps offen

4. März 2013 um 18:40

Beckenbodentraining...
ich als Hobby-Gyn empfehle das Elektro-Training mittels Tens. Dafür gibt es leitfähige Dildos, die Stromimpulse an alle betreffenden Muskelpartien senden... Frauen, mit denen ich bislang auf diese Weise trainiere, verzeichnen mittlerweile eine deutliche Enge!

Bei Fragen dazu, bitte PN.

LG

Gefällt mir

4. März 2013 um 22:33

Elektro...
wie gesagt, ich hätte eines inkl. Zubehör für alle Körperpartien und Öffnungen zur Verfügung (Rimba).

Gefällt mir

5. März 2013 um 11:30

Und wie lange
musstest du trainieren bis du wirklich einen Unterschied bemerkt hast??

Gefällt mir

5. März 2013 um 11:34

Nimm ihn
einfach in den Mund - das klappt bestimmt!

Gefällt mir

6. März 2013 um 14:47
In Antwort auf dirtyharry69

Nimm ihn
einfach in den Mund - das klappt bestimmt!

Neee
das geht auch nicht...
es ist wirklich schwierig mit ihm... also der sex ist toll, er ist auch zweimal bislang in mir gekommen, aber es ist nicht einfach... ich würde sagen es ist bei ihm einfach auch die psyche, er hatte ne ziemlich verkorkste jugend. es fällt ihm daher extrem schwer sich fallen zu lassen. manchmal klappt es... meist eben nicht...
vor kurzem sagte er mir, dass seine ex etwas enger war als ich (bei ihr ist er auch nur meeeega selten gekommen, es liegt also nicht daran, dass ich "schlabberig" wäre oder so), daher dachte ich, ich könnt vielleicht einfach ein wenig an mir arbeiten, damit aus tollem sex mit sehr seltenen orgasmen eben außergewöhnlich schöner sex mit... naja wenigstens nicht ganz so seltenen orgasmen wird...

Gefällt mir

6. März 2013 um 14:48

Sry
war auch nicht als werbung gemeint... ich will nur vermeiden, tipps zu bekommen, die ich bereits umsetze, dann dreht sich der rkam schließlich im kreis... und das hilft mir nicht wirklich
bitte um verzeihung!!!

Gefällt mir

7. März 2013 um 8:17

Und
trainiere ich damit dann eigentlich nur den "Eingangsbereich"? Oder auch weiter hinten??

Gefällt mir

7. März 2013 um 17:52

Danke
trainiere ich mit dem trainer erst ab phase 2 auch in der tiefe oder prinzipiell?
ich weiß ja nicht, wie das bei dir ist, aber phase 2 ist für mich echt nicht so leicht, ich krieg den garnicht so weit rein, bzw es fällt mir schwer, ihn so weit einzuführen. das tut dann manchmal echt weh. denke das liegt daran, dass die vagina im nicht-erregten zustand nicht so geweitet ist...?

Gefällt mir

7. März 2013 um 18:41
In Antwort auf componere

Danke
trainiere ich mit dem trainer erst ab phase 2 auch in der tiefe oder prinzipiell?
ich weiß ja nicht, wie das bei dir ist, aber phase 2 ist für mich echt nicht so leicht, ich krieg den garnicht so weit rein, bzw es fällt mir schwer, ihn so weit einzuführen. das tut dann manchmal echt weh. denke das liegt daran, dass die vagina im nicht-erregten zustand nicht so geweitet ist...?

Training...
...das reine beckenbodentraining mit anspannen und lösen von muskeln, ergo auch das trainieren mit plugs/kugeln ist umstritten und aus meiner sicht mit vorsicht zu geniesen... warum? ähnlich wie beim sport kann es zu einer verkrampfung der muskeln kommen, was hierfür kontraproduktiv ist und nach hinten losgehen kann! ich persönlich kann da wirklich nur ein elektro-training empfehlen, was dosiert und gesteuert abläuft - aber es bleibt jedem selbst überlassen was er für sich als gut einstuft.
allen betroffenen frauen eine gute besserung!

und für alle die es interessiert: nicht wie hier im thread bereits mehrfach geschrieben, ist hier ein muskel verantwortlich, sondern 2 verschiedene, die auch unterschiedliche funktionen haben. aufgrund dieser unterschiedlichen funktionen, müssen beide involvierten muskeln auch unterschiedlich trainiert werden... daher kann aus meiner sicht das monotone "anspannen" des beckenbodens oder das bewußte zusammenziehe der "körperöffnung" nicht funktionieren.

Gefällt mir

7. März 2013 um 19:00
In Antwort auf gynexpert

Training...
...das reine beckenbodentraining mit anspannen und lösen von muskeln, ergo auch das trainieren mit plugs/kugeln ist umstritten und aus meiner sicht mit vorsicht zu geniesen... warum? ähnlich wie beim sport kann es zu einer verkrampfung der muskeln kommen, was hierfür kontraproduktiv ist und nach hinten losgehen kann! ich persönlich kann da wirklich nur ein elektro-training empfehlen, was dosiert und gesteuert abläuft - aber es bleibt jedem selbst überlassen was er für sich als gut einstuft.
allen betroffenen frauen eine gute besserung!

und für alle die es interessiert: nicht wie hier im thread bereits mehrfach geschrieben, ist hier ein muskel verantwortlich, sondern 2 verschiedene, die auch unterschiedliche funktionen haben. aufgrund dieser unterschiedlichen funktionen, müssen beide involvierten muskeln auch unterschiedlich trainiert werden... daher kann aus meiner sicht das monotone "anspannen" des beckenbodens oder das bewußte zusammenziehe der "körperöffnung" nicht funktionieren.

Was würde aus deiner sicht denn
funktionieren?

jaaa von diesen krämpfen hab ich auch schon gehört/gelesen... bislang hatte ich damit keine probleme, da ich nach dem training auch sehr auf das entspannen der muskulatur achte... ich mach mir dann zb ne wärmflasche oder lockere das ganze mit einem angewärmten vibrator auf...

es sind übrigens nicht zwei sondern sogar drei schichten, die den beckenboden ausmachen.

Gefällt mir

7. März 2013 um 19:19
In Antwort auf componere

Was würde aus deiner sicht denn
funktionieren?

jaaa von diesen krämpfen hab ich auch schon gehört/gelesen... bislang hatte ich damit keine probleme, da ich nach dem training auch sehr auf das entspannen der muskulatur achte... ich mach mir dann zb ne wärmflasche oder lockere das ganze mit einem angewärmten vibrator auf...

es sind übrigens nicht zwei sondern sogar drei schichten, die den beckenboden ausmachen.

...
das wäre mir neu! ...es ist ein relativ kurzer v-muskel mit wenig kraft, dafür ausdauernd...der hält die blase dicht und ein größerer v-muskel mit viel kraft, dafür wenig ausdauer... der für die körperlichen anspannungen ums mal kurz zu fassen... der dritte, den du wahrscheinlich meinst, ist weiter hinten gelagert, hat aber mit einer anderen öffnung und funktion zu tun.
was ich empfehle: dazu hatten wir uns schon per pn ausgetauscht! ...na, vergessen?

Gefällt mir

10. März 2013 um 14:08

Blasenentzündung durch zu viel Training??
Also ich hab in letzter Zeit jeden Tag mehrere Stunden trainiert, sowohl mit Kugeln als auch mit dem Trainer... Ich hab immer und überall wo ich war, Kugeln getragen. Zu Hause habe ich sogar noch Gewichte drangehängt, um den Effekt zu verstärken. Hat auch sehr schnell Erfolge gegeben... Nun hab ich seit 3 Tagen plötzlich ne Blasenentzündung hatte ich schon EWIG nichtmehr sowas... hab dann trotzdem versucht, mit Kugeln und/oder Trainer zu arbeiten, hatte aber den Eindruck, dass die Reizungen dadurch schlimmer wurden... ist es vielleicht sogar möglich, dass der Infekt DURCH das viele trainieren kommt? Ich meine, durch die Bewegung entsteht ja eine Reibung an der Harnröhre (also von innen)?
Was denkt ihr: sollte ich trotzdem weitermachen, auch wenn es mir die ganze Chose zu verschlimmern scheint? Also morgen geh ich eh zum Arzt aber ich wollt ihn danach nciht unbedingt fragen, weil männlich und er hat da vllt uch keine Ahnung von...
Ich will halt meinen Trainningserfolg nicht wegen soner besch*** Sache nicht einbüßen!!!

Gefällt mir

10. März 2013 um 14:16

Sehr interessant
Da wird man neugierig

Gefällt mir

10. März 2013 um 14:51

Hmmm
also ich würde mir ehrlich gesagt kein gemüse in meine ... schieben, wegen der ganzen keime und pestizide... neee da greife ich doch lieber zu dildos u.ä. mit gleichen maßen

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Wuerd gerne mal mit jemanden ... machen wer lust hat melded euch bei mir wuerd mich sehr freuen
Von: pjryan234
neu
10. März 2013 um 11:46
Unregelmäßige Periode?
Von: malibukuh
neu
10. März 2013 um 10:29
Diskussionen dieses Nutzers
Muttermund ertastet-aber was war DAS???
Von: componere
neu
6. November 2015 um 11:19
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen