Forum / Sex & Verhütung

Beckenbodentraining

8. März um 21:33 Letzte Antwort: 27. März um 2:59

Gibt es von Euch jemand der Beckenbodentraining betreibt?
Wenn ja, wie oft und wie trainiert Ihr?
Was hat es Euch bisher gebracht?
Die Frage geht an Frauen und Männer. 

Mehr lesen

9. März um 19:41

Ich benutze Kugeln, mache Bauchtanz und etwas Yoga....so 2-3x die Woche. Ich kann meine Muskeln bewusst benutzen, bin schön straff und pinkle mir nicht in die Hosen )

2 -Gefällt mir

9. März um 21:04

Bisher " nur " gezieltes Anhalten beim Piepie-machen über den Tag verteilt. 
(Zählt gezieltes Muskeln einsetzen beim Sex auch schon als Training?)
Schaue aber grade nach Kugeln, möchte dies noch ausbauen. 

Gebracht hat es, ein besseres, gezielteres einsetzen beim Liebesspiel. 
Ok und,was Gwenhy schon erwähnte, nach zwei Schwangerschaften keine Einlagen. 🙃

1 -Gefällt mir

9. März um 21:16

Ich mache regelmäßig Beckenboden-Training.
Ich habe das Gefühl, dass ich dadurch meine Erektion steigern und meine Ausdauer erhöhen könnte. Ausserdem soll es angeblich Prostata-Problemen vorbeugen. 

1 -Gefällt mir

10. März um 9:24
In Antwort auf

Ich benutze Kugeln, mache Bauchtanz und etwas Yoga....so 2-3x die Woche. Ich kann meine Muskeln bewusst benutzen, bin schön straff und pinkle mir nicht in die Hosen )

Ich Weiss schon länger, dass ich einen eher schwachen Beckenboden habe. Ich habe aber erst vor kurzem mit dem Training angefangen.
Ich hatte mir auch schon mal Kugeln gekauft. Die hatten mir aber überhaupt nichts gebracht ausser, dass ich mal gespürt habe, dass ich überhaupt einen Beckenboden besitze. 

1 -Gefällt mir

10. März um 9:27
In Antwort auf

Bisher " nur " gezieltes Anhalten beim Piepie-machen über den Tag verteilt. 
(Zählt gezieltes Muskeln einsetzen beim Sex auch schon als Training?)
Schaue aber grade nach Kugeln, möchte dies noch ausbauen. 

Gebracht hat es, ein besseres, gezielteres einsetzen beim Liebesspiel. 
Ok und,was Gwenhy schon erwähnte, nach zwei Schwangerschaften keine Einlagen. 🙃

Ja das mache ich auch seit etwa zwei Wochen. Anhalten beim Pippi-Machen.
Der Muskeleinsatz beim Sex ist bestimmt kein Training mehr, sondern bestimmt schon der "Wettkampf" 😁

2 -Gefällt mir

10. März um 9:29
In Antwort auf

Ich mache regelmäßig Beckenboden-Training.
Ich habe das Gefühl, dass ich dadurch meine Erektion steigern und meine Ausdauer erhöhen könnte. Ausserdem soll es angeblich Prostata-Problemen vorbeugen. 

Wie trainierst Du denn als Mann Deinen BB? Dachte, dass das fast nur Frauen machen... 😉

Gefällt mir

10. März um 9:33

Mache ich auch regelmäßig. Nach der Schwangerschaft sowieso (Zwillinge bis zur 40. Woche auszutragen tut dem Beckenboden nichts...) und es tut  mir einfach gut. Ich fahre auch gerne "Aufzug", also ziehe und halte die Beckenbodenmuskeln hoch, das kann man wann immer möglich in den Alltag integrieren, anhalten beim Klogang auch, naja und ansonsten gibt es zig Trainingsprogramme. Beim Sex hilft das natürlich auch ungemein.

1 -Gefällt mir

10. März um 10:17

Bin jetzt in der 9 Woche schwanger, meint ihr es bringt schon vorhher noch was zu trainieren, oder erst nach der Entbindung? Habe Kugeln, aber noch nie so richtig genutzt.

Gefällt mir

10. März um 10:40
In Antwort auf

Bin jetzt in der 9 Woche schwanger, meint ihr es bringt schon vorhher noch was zu trainieren, oder erst nach der Entbindung? Habe Kugeln, aber noch nie so richtig genutzt.

Wäzeend der Schwangerschaft würde ich nicht übermäßig trainieren, danach auf jeden Fall, aber nicht zu früh, erst wenn zB Geburtsverletzungen abgeheilt sind.

1 -Gefällt mir

10. März um 11:07
In Antwort auf

Wäzeend der Schwangerschaft würde ich nicht übermäßig trainieren, danach auf jeden Fall, aber nicht zu früh, erst wenn zB Geburtsverletzungen abgeheilt sind.

Wie lange hast du gebraucht, bist du vom Training was gemerkt hast?
Gern auch pn

1 -Gefällt mir

10. März um 13:22

Ich trage ab und zu ganz gerne Kugeln zum Training und hab jahrelang Yoga gemacht. Ob das Yoga dem Beckenboden gestärkt hat weiß ich nicht. Für die Beweglichkeit kann ich's aber sehr empfehlen. 

Gefällt mir

10. März um 21:43
In Antwort auf

Ja das mache ich auch seit etwa zwei Wochen. Anhalten beim Pippi-Machen.
Der Muskeleinsatz beim Sex ist bestimmt kein Training mehr, sondern bestimmt schon der "Wettkampf" 😁

Na ja...wenn dann ein sehr schöner...ne Kampf auf keinen Fall.
Aber so kann eine leichte Dominanz ausgeübt werden, während Frau sich sportlich betätigt... wow! 😁😉🙃

Gefällt mir

10. März um 21:56

Bin auch ein FAn von Beckenbodentraining obwohl ich noch gar nicht schwanger war. Und hab meinen Mann auch überredet! ja, auch Männer haben einen Beckenboden! Wobei er kann keine Kugeln nehmen wie ich, aber Pipi anhalten und trocken üben geht bei ihm auch. Und für den Sex ist es toll! Ich kann ihn viel besser steuern wenn er in mir drin ist gerade beim reiten. Er kann dafür den Orgasmus besser zurückhalten oder mal gar nicht kommen. Ist echt manchmal Wettkampf, schaff ich es das er kommt oder schafft er es das er nicht kommt! 

Gefällt mir

10. März um 22:03

Ist übrigens auch toll wenn rein-raus mal nicht geht. Wir haben schon auf ner Parkbank gesessen im Reiter aber so das mans nicht so sieht. Und dann nur mit Beckenboden weil er braucht ja trotzdem bisschen Reibung damit er steif bleibt. War echt schöner Sex!

Gefällt mir

12. März um 12:35
In Antwort auf

Ich benutze Kugeln, mache Bauchtanz und etwas Yoga....so 2-3x die Woche. Ich kann meine Muskeln bewusst benutzen, bin schön straff und pinkle mir nicht in die Hosen )

Diesen positiven Effekt spüre ich dadurch auch. Ich machs täglich mit der Morgengymnastik.

1 -Gefällt mir

12. März um 12:46
In Antwort auf

Gibt es von Euch jemand der Beckenbodentraining betreibt?
Wenn ja, wie oft und wie trainiert Ihr?
Was hat es Euch bisher gebracht?
Die Frage geht an Frauen und Männer. 

Ich habe mal für einige Monate Beckenbodentraining gemacht. 

Da es mir aber nichts gebracht hat und ich sowieso ein Sportmuffel bin habe ich dann wieder aufgehört. 

Gefällt mir

12. März um 13:36
In Antwort auf

Ich habe mal für einige Monate Beckenbodentraining gemacht. 

Da es mir aber nichts gebracht hat und ich sowieso ein Sportmuffel bin habe ich dann wieder aufgehört. 

Wie und wie oft hast du trainiert?

Gefällt mir

27. März um 2:59
In Antwort auf

Wie trainierst Du denn als Mann Deinen BB? Dachte, dass das fast nur Frauen machen... 😉

Da von Ghostwriter nix kam...
Weiß zwar nich obs bekenbiden ist aber durch bauchanspannen is es mir möglich die Hoden fast bis ans Becken hochzuziehen hilft gegen so extrem gebaumel 

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers