Home / Forum / Sex & Verhütung / BDSM ? Es bleiben Fragen

BDSM ? Es bleiben Fragen

21. November 2011 um 11:29

Ich verfolge die laufende Diskussion sehr aufmerksam, und habe jetzt viel begriffen, was Menschen bewegt so oder so zu handeln.Begreifen ja, verstehen nicht! Was schon bei mir einen gewissen Wandel in der Meinung welche ich vorher hatte, bewirkt hat. Nun ist es so, ich hab es gern anschaulich, konkret also "Butter bei die Fische".
Es ist Sonnabendmorgen, wir sind allein zu hause, viertel acht, wir wachen auf, wir sehen uns an, guten Morgen, gut geschlafen...? Ich lange rüber, und kurze Zeit später kuscheln wir unter ihrer Bettdecke. Es ist noch so herrlich warm von der Nacht, meine Hände suchen und finden, Knie aufwärts, innen die Oberschenkel, oder ganz sacht und verspielt über die Schambehaarung auf dem Venushügel...Weiterhin ganz zärtliche Küsse im Nacken ,über den Ohren runter bis zum Hals....so nach zehn Minuten ziehen wir uns gegenseitig aus, und das Ganze wird, nun um den engen Hautkontakt bereichert...noch intensiver...es gibt ja viel mehr erogene Zonen als man meint...!
Hier brech ich mal ab, in meiner Schilderung, nur soviel: Es steigert sich bis zum Orgasmus, und so recht gemerkt, daß es schon neun Uhr durch ist haben wir dabei gar nicht.

Wie kann ich mir so einen Morgen in der Spielart BDSM vorstelleen? Interessiert mich wirklich.
Ich könnte jetzt provokativ fragen:>haut der Sadist jetzn erst mal eine rein<?....
Bitte klärt auf.
Fritz

21. November 2011 um 11:43

Ja! Guten Morgen
Ich habe mit Absicht >könnte< und >Provokation< geschrieben.
Schönen Tag noch
Fritz

Gefällt mir

21. November 2011 um 13:15

Hallo, feiner Geist !
Ich finde der "große" Thread zerfasert jetzt etwas, und wird leicht unübersichtlich. Auch finden nur noch rechthaberische Gemetzel statt. Dabei finde ich das Thema hochinteressant. Ich suchte nun nach einen Weg, Fragen die bei mir noch offen sind, auf dieser Weise zu stellen. Es ist schon so, daß ich vom totalen Ingnoranten, also ich habe Menschen mit dieser Vorliebe für krank, gestört gehalten.(Sorry). Da habe ich ,jetzt eine viel differenzierte Meinung mir bilden können, wobei Deine Beiträge sehr erhellend waren. Ich habe aber eben noch Fragen, und werde sie auch stellen. Und wenn sie , in einer kleine Story verpackt sind, es wird anschaulicher.
Netten Gruß
Fritz

Gefällt mir

21. November 2011 um 13:48

Hallo Lostireverie !
Nett Dich hier wieder zu treffen! Du, ich danke Dir für Deinen offenen Bericht.
Hoffe nur, Du wirst nicht gleich wieder mit abfälligen Bewertungen zu getextest? Weiter unten, schrieb ich, daß ich noch Fragen habe.Also:
Darf ich Dich fragen, wo kommst Du bei diesen "Kuschelabend" zum Orgasmus?
Fritz

Gefällt mir

21. November 2011 um 15:23

Danke , Lunafuchs !
Ich bin eben doch I-Net geschädigt. Denn wie gesagt, was ich dort zu sehen bekam, läßt mich an mancher "Lobpreisung" stark zweifeln. Das kann kein schöngeredeter Lustschmerz sein, daß ist Folter! Habe mir das auch nur sehr kurz angesehen. Deine Schilderung finde ich fein. Es ist sehr glaubwürdig, was Du sagst.
Ich schließ mal noch ne Frage an.(Geht an alle Mitleser)
Im großen Thread schrieb eine Frau, sie sei Haussklavin, müsse immer nackt und gefesselt sein, Ihr habt es gelesen
kaum noch Freunde, eigentlich gar keinen Sex mehr.....
Wo hat die Frau es nicht mehr geschafft, ein Stopp zu sagen,und ist es möglich, wenn es ihren "Herrn" zu lasch erscheint, die Sache noch zu verschärfen, also, du gehst jetzt, so wie du bist, zur Tanke und holst ein Sixpack"?
Ja,ja der Fritz hat Phantasie.....
Besteht nicht immer die Gefahr, vom einvernähmlichen Spiel, in Zonen zu gelangen welche eigentlich nicht im Sinne der Sache liegen?
Ganz freundlich
Fritz

Gefällt mir

23. November 2011 um 3:21

BDSM, ist rollenspiel bei dem es um Leidenschaft geht..
Und "..haut der Sadist....!" ist so bescheuert wie, das die Erde ne Scheibe ist..

BDSM besteht vielen Sachen, und viele praktizieren unbewusst manche von ihnen...
Alles kann, aber das ist jedem selbst überlassen und richtet sich ja auch nach dem Partner.

Um es kurz zu machen:
Du wirst mehr Zeit brauchen und es kann dabei Mittag werden, und ob mit fesseln, dominanz, oder möglicherweise Schmerz, entscheidend ist, ein aktiver bereitet dem passiven Lust und Freude, er nimmt sich Zeit und führt ihn...während er meist sich selber zurückhält... und das fliegen vor Erregung geniessen beide... und da gehört Zärtlichkeit auch dazu...wie du es beschreibst...

Daher könnte es weitergehn mit.....das einer bestimmte hervor holt....Fesseln, Augentuch, Halsband....und dadurch die Richtung zeigt...
oder verbal..die Richtung ändert...:
"spiel mit mir..........." "Schliesse die Augen und Beweg dich nicht!"....oder das nennen eines Wortes das eine Session startet und die Rollen festlegt, sowie ein Name, oder Bezeichnung, Kosename der eine Vorstellung des weitern Ablaufs dem andern ankündigt..und es gibt bestimmt noch viele andere Sachen..

VG Rainbowsearcher und gute Nacht!

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
"Reife" Damen vs. Twens
Von: billy885
neu
22. November 2011 um 22:42
Freundin fingern- problem
Von: fabianaha
neu
22. November 2011 um 22:18
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen