Home / Forum / Sex & Verhütung / @barbara. warum männer so ticken.

@barbara. warum männer so ticken.

5. Januar 2016 um 11:11

ich kann natülich nicht für alle männer sprechen sondern nur für mich. mit sex hat die natur ewas wunderbares geschaffen. als ich es das erste mal getan habe, war ich natürlich vorher sehr aufgeregt, weil ich nicht wusste, wie man es macht. es war dann aber viel einfacher, als ich gedacht habe.

ich habe mich einfach von ihren reaktionen leiten lassen. je begeisterter ihr stöhnen klang, desto mehr wähnte ich mich auf dem richtigen weg. das stöhnen war für mich die richtige anfeuerung. gleichzeitig war ich extrem erregt und glücklich wie nie zuvor . und sie hat es für mich aktiv noch herrlicher gemacht. also schon vor dem höhepunkt glück ohne ende.

es war für mich zum schluss dann nicht nur ein unbeschreiblich tolles gefühl, weil ich gekommen bin, sondern auch weil ich noch dazu in ihr glückliches gesicht schauen konnte, nachdem sie auch gekommen ist. es war für beide extase pur. mit wachsender erfahrung wurde es dann immer noch abwechslungsreicher und besser .

ich frage dich, gibt es etwas schöneres als sich gegenseitig glücklich zu machen?

dann lass es uns doch wissen.

5. Januar 2016 um 14:13

@Kalle

hör uff mit deinen Kräutern bzw. rauche was vernünftiges

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2016 um 17:39

Stimmt genau
Ja es ist das Schönste sich gegenseitig glücklich zu machen. Jedoch gehört dazu erst mal Vertrauen und Liebe dazu. Ohne das geht es nicht. Wer sagt es geht doch der lügt. Einem Fremden kann man sich nicht so hingeben oder sich fallen lassen wie bei jemanden den man liebt und vertraut. Außer man ist völlig sexgesteuert und lebt nur für den Orgamsus. Aber ehrlich? Solche Menschen brauch ich nicht kennen. Ist einfach so.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2016 um 18:18






Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2016 um 18:28

K A L LE ...
... eine Tastatur ist billiger als die Aufkleber

http://www.ebay.de/itm/Vivanco-PC-Tastatur-EZ-9900C-USB-Keyboard-QWERTZ-/262210129469?hash=item3d0cf10e3d:g:~bAAAOSwLqFV8Iny

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2016 um 18:34


Sex gehört zum Leben. Aber wie essen und trinken? Auf keinen Fall. Denn das ist Routine und Sex darf nicht zur Routine werden, oder? Und mancher Mann hätte gern, dass Sex noch wie zur Zeiten der Urvorfahren zu den Ursinstinkten gehört. Ist aber auch nicht mehr so. Wir sind viel aufgeklärter und manches ist einfach nur purer Schwachsinn. Das hat mit Urinstinkt nichts zu tun.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2016 um 21:54

Sex ist keine frage der moral
ich gebe dir weitgehend recht.

natürlich gibt es einen trieb, der bei manchen sehr stark ausgeprägt ist. den hat mutter natur uns mit auf den weg gegeben deshalb sollte man ihn nicht schlecht reden und ihn zu seinem recht kommen lassen, um das innere gleichgewicht zu wahren. .

jede*r muss es selbst entscheiden wie oft sie oder er sex hatund wieviel partner er hat. mit moral hat das nichts zu tun.

trotzdem schlafe ich seit geraumer zeit nur mit frauen, zu denen ich eine große zuneigung empfinde. mir gefällt das einfach besser. und ich benutze kein kondom. daraus ergeben sich risiken.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Januar 2016 um 9:38

Sorry, hab ich auch nicht behauptet.
meine aussage bezieht sich endeutig auf den vorherigen absatz meines beitrages: "jede*r muss es selbst entscheiden wie oft sie oder er sex hat und wieviel partner er hat. mit moral hat das nichts zu tun."

ich finde es auch traurig wie die liebe betreff gelogen wird.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Januar 2016 um 9:45
In Antwort auf zosime_12827729

Stimmt genau
Ja es ist das Schönste sich gegenseitig glücklich zu machen. Jedoch gehört dazu erst mal Vertrauen und Liebe dazu. Ohne das geht es nicht. Wer sagt es geht doch der lügt. Einem Fremden kann man sich nicht so hingeben oder sich fallen lassen wie bei jemanden den man liebt und vertraut. Außer man ist völlig sexgesteuert und lebt nur für den Orgamsus. Aber ehrlich? Solche Menschen brauch ich nicht kennen. Ist einfach so.

Vertrauen ist sicher eine voraussetzung für sex
und ich würde hinzufügen unbedingter respekt. ob nun liebe oder große zuneigung ist eine intepretationssache.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Januar 2016 um 11:18
In Antwort auf rudolfo4201

Vertrauen ist sicher eine voraussetzung für sex
und ich würde hinzufügen unbedingter respekt. ob nun liebe oder große zuneigung ist eine intepretationssache.

Nun
ONS ist Sex. Ausschließlich Sex. Das hat weder mit Vertrauen noch mit Respekt zu tun. Ausschließlich mit Befriedigung der Lust. Und ich denke, da steh ich hier im Forum alleine da, wenn ich sage, dass ist primitiv.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Januar 2016 um 11:39
In Antwort auf zosime_12827729

Nun
ONS ist Sex. Ausschließlich Sex. Das hat weder mit Vertrauen noch mit Respekt zu tun. Ausschließlich mit Befriedigung der Lust. Und ich denke, da steh ich hier im Forum alleine da, wenn ich sage, dass ist primitiv.

Nein
ich teile deine meinung und vermutlich viele andere hier auch,. allerdings halte ich ihn nicht für unmoralisch. es ist aber wider meine natur zu sagen , ich habe lust auf sex, jetzt suche ich mir eine frau.

bei ons gibt es weder vertrauen noch tiefe zuneigung,

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Januar 2016 um 11:50
In Antwort auf rudolfo4201

Nein
ich teile deine meinung und vermutlich viele andere hier auch,. allerdings halte ich ihn nicht für unmoralisch. es ist aber wider meine natur zu sagen , ich habe lust auf sex, jetzt suche ich mir eine frau.

bei ons gibt es weder vertrauen noch tiefe zuneigung,


Genau. Und genau das, jetzt hab ich Lust auf Sex also hol ich mir dafür nen Typen ist in meinen Augen unmoralisch. Dafür gibts dann Hilfsmittel wenn man nicht in einer Beziehung ist.
Aber nur für Sex ne Beziehung suchen, ist mir etwas strange, jedoch ist für mein dafürhalten Sex ohne Beziehung ein Nogo. Da ich einfach so bin. Sex ist bei mir zwingend mit Liebe und Vertrauen verbunden. Jemand den ich nicht liebe könnte ich niemals soviel vertrauen entgegenbringen, dass ich ihm mein intimstes Preis geben würde.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Januar 2016 um 12:55
In Antwort auf zosime_12827729


Genau. Und genau das, jetzt hab ich Lust auf Sex also hol ich mir dafür nen Typen ist in meinen Augen unmoralisch. Dafür gibts dann Hilfsmittel wenn man nicht in einer Beziehung ist.
Aber nur für Sex ne Beziehung suchen, ist mir etwas strange, jedoch ist für mein dafürhalten Sex ohne Beziehung ein Nogo. Da ich einfach so bin. Sex ist bei mir zwingend mit Liebe und Vertrauen verbunden. Jemand den ich nicht liebe könnte ich niemals soviel vertrauen entgegenbringen, dass ich ihm mein intimstes Preis geben würde.

" sag doch, dass du mich liebst"
ich meine, wenn man nur einmal mit einer frau schläft, ist das nicht unbedingt ein ons. ich habe mal dem drängen einer bekannten nachgegeben. für mich war es nicht schön, weil sie völlig passiv war. verstimmt hat mich dann ihre forderung "sag doch, dass du mich liebst. du hast es mir doch eben gezeigt."

diese erfahrung ist auch ein grund, dass ich beim sex vorsichtig bin.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club