Home / Forum / Sex & Verhütung / Balanca, nuvaring, lamuna20 und jetzt aida!!! BITTE helft mir!

Balanca, nuvaring, lamuna20 und jetzt aida!!! BITTE helft mir!

12. Oktober 2006 um 13:53

Hallo!

Also das wird jetzt leider etwas länger...
Hab da ein Verhütungsproblem und hoffe jemand weiss vielleicht einen Rat!

Habe im Frühjahr nach 4 Jahren Pause wieder mit der Pille angefangen. Früher hatte ich die neo-eunomin wegen meiner Haut, von der bekam ich Depressionen und danach die Valette und die Yasmin. Hab ich beide auch nicht so vertragen (Zunahme und Libidoverlust).

Da ich vor ca. einem Jahr mit dem Rauchen aufgehört habe dachte ich mir OK, jetzt kannst du es ja mal wieder mit der Pille probieren. Weil beides muss ja echt nicht sein,wegen Thromboserisiko, usw.

Also zum Arzt mit der Bitte eine möglichst niedrig dosierte Pille zu bekommen, da ich den Körper nicht unnötig belasten will und mal gerne mit 26 Jahren eine halbwegs schöne Haut hätte.

1. bekam ich die Balanca mit 30mg Östrogen: Schmerzen in den Beinen, Übelkeit mit extremen Brechreiz und Pickel wurden nicht besser, da ich sie nur 1 Monat genommen habe und da soll man ja noch nix sehen. 2kg zugenommen... Lust auf Sex war so gut wie null vorhanden.

2. zum Arzt und gefragt ob es nicht noch was schonenderes gibt, weil die Nebenwirkungen nicht gerade toll waren. Also: NUVARING! Der hat glaub ich 15mg Östrogen. Da müsste ich zwar länger warten bis sich am Hautbild was tut, aber würde auf Dauer auch etwas bringen, eben nur nicht so schnell! Horror! Ist mir dauernd rausgerutscht und meine Haut hat ganz viele kleine Pickel bekommen und wurde richtig fettig! Mich hat es überall gejuckt und seit dieser Zeit hab ich Blasenprobleme, die noch nicht wirklich verschwunden sind. Also das Ding in die Mülltonne geschmissen...

3. wieder zum Arzt und ihn gefragt ob es nicht eine niedrig dosierte Pille gibt, die ich vertragen könnte. Das mit der Haut war für mich dann zweitrangig! Wollte einfach eine Pille die verhütet und den Körper so wenig wie möglich belastet. Also hab ich die Lamuna20 bekommen.Die hat wie der Name schon sagt 20mg Östrogen. Die kleinen blöden Pickelchen die ich vom Nuvaring noch hatte wurden nur minimal besser und ich hab etliche andere Sachen dazubekommen: einen Hautpilz, Pickel (leider auch im Intimbereich), die Blasenentzündung kommt und geht und Verdauungsprobleme hatte ich auch!
Heul!
Da der Arzt meinte, ich solle jetzt mal die Pille ein halbes Jahr nehmen, das würde sich bestimmt legen, hab ich tapfer durchgehalten... und 6 Packungen geschluckt!

4. habe dann von der aida erfahren! Und dachte im ersten Moment: Super! hat nur 20mg Östrogen und genau so viel Gestagen wie die Petibelle und die Yasmin! Also müssten die ja theoretisch genau so wie die höher dosierten Präparate helfen, aber sind gesünder! Und zunehmen soll man auch nicht! Also wieder zum Arzt...

Nehme die aida jetzt seit ca. 2 Wochen und bin total verzweifelt! Meine Haut hat richtig grosse Poren bekommen und ist immer noch sehr fettig! So schlimm hatte ich es noch nie! Habe Pickelchen auf dem Rücken und am Hals. Das einzig positive ist, dass meine Blasenprobleme etwas besser sind. Meine Libido hat sich im Vergleich zur Lamuna auch wieder gesteigert, aber wenn ich so aussehe, hab ich ehrlich gesagt keine Lust mehr, dass ein männliches Wesen auch nur in meine Nähe kommt! Schwindelig ist mir auch öfters.

Weiss jetzt echt nicht was ich noch tun soll! Die Ärzte erzählen einem immer von wegen die neuen Pillen sind super verträglich und haben fast keine Nebenwirkungen. Ich merke nix davon!!! Und sie sollten ja eigentlich gegen Hautunreinheiten helfen, aber bei mir tun sie genau das Gegenteil! Bin sehr unglücklich gerade! Soll ich jetzt wieder ein halbes Jahr warten? Und schauen ob es besser wird?

Wenn ich eine stärkere antiandrogene Pille nehmen würde wie z. B. die Petibelle, würde das eurer Meinung nach was nützen? Aber die hat ja die gleiche Dosierung von dem Gestagen her wie meine aida jetzt, nämich 3mg und der Körper wird mehr belastet und da hab ich Angst das ich wieder andere Nebenwirkungen bekomme! Das Gestagen in den Pillen ist ja für die Hautprobleme, bzw. dagegen verantwortlich, oder täusche ich mich da?

Wäre sehr dankbar für jeden Vorschlag oder Idee, da ich mich so wie ich aussehe kaum noch aus dem Haus traue! Makeup hilft nix mehr !!!

1000 Dank fürs durchlesen!

Eure Nyoko


25. Dezember 2006 um 23:01

Hallo Nyoko
Hallo Nyoko,

das tut mir sehr leid für dich. ich habe im Augenblick noch die Lamuna 30 und war damit auch sehr unzufrieden. ich habe davon Pickel bekommen, hatte meine Periode mindestens 7 Tage (Kotz) und meine Unterleibschmerzen (hatte ich vor Lamuna unter Novial auch gehabt, aber nicht so extrem!) wurden auch nicht besser. jetzt habe ich von meiner FA erstmals aida bekommen, abgeblich soll das ganze dadurch gemindert werden. mal schauen. meine erste Pille war die Petibell, hatte darunter zwar keine Hautprobleme, aber die Unterleibbeschwerden hatten sich auch nicht gebessert. Obwohl ich gehört habe, dass Petibell ziemlich niedrig dosiert ist. eine Freundin von mit hatte die Diane, die hauptsächlich auch für die Haut sein soll. Sie war damit zufrieden, nur zugenommen hat sie dadurch schon.

Weiterhin alles gute und nur nicht die Hoffnung aufgeben, bin ja auch noch auf der Suche

LG KIM

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Dezember 2006 um 21:32

Bleib ruhig
hey.
bin erst heut auf das forum gestoßen.
vielleicht kann ich ja trotzdem helfen.
hast du schon einmal dran gedacht, dass du die pille einfach gar nicht verträgst.
so einen fall hab ich im bekanntenkreis.
wenn ich mich nicht irre, kann diese unverträglichkit sogar erblich sein, also solltest du vielleicht mal in deiner verwandtschaft fragen, ob da jemand das gleiche problem hat.

und für deine pickel: meinem stiefbruder hilft kernseife sehr gut.er wäscht sich einfach damit sein gesicht, statt mit teuren lotionen.

du kannst ja auch mal über eine spirale oder sowas nachdenken.

vielleicht konnte ich ja noch etwas helfen.
liebe grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Februar 2007 um 13:30
In Antwort auf aysun_12056781

Hallo Nyoko
Hallo Nyoko,

das tut mir sehr leid für dich. ich habe im Augenblick noch die Lamuna 30 und war damit auch sehr unzufrieden. ich habe davon Pickel bekommen, hatte meine Periode mindestens 7 Tage (Kotz) und meine Unterleibschmerzen (hatte ich vor Lamuna unter Novial auch gehabt, aber nicht so extrem!) wurden auch nicht besser. jetzt habe ich von meiner FA erstmals aida bekommen, abgeblich soll das ganze dadurch gemindert werden. mal schauen. meine erste Pille war die Petibell, hatte darunter zwar keine Hautprobleme, aber die Unterleibbeschwerden hatten sich auch nicht gebessert. Obwohl ich gehört habe, dass Petibell ziemlich niedrig dosiert ist. eine Freundin von mit hatte die Diane, die hauptsächlich auch für die Haut sein soll. Sie war damit zufrieden, nur zugenommen hat sie dadurch schon.

Weiterhin alles gute und nur nicht die Hoffnung aufgeben, bin ja auch noch auf der Suche

LG KIM

Hab solche Erfahrungen gemacht
Hallo Du,

ich kenne das Problem. Habe auch schon eine Odysee an Pillen durchprobiert und hab mit einer Nebenwirkung nach der anderen zu kämpfen. Habe nach meiner Pillenpause erstmal die Vallett genommen darauf hin hatte ich tagelang schlimmste Kopfschmerzen. Nun hab ich seit knapp 14 Tagen die Aida und darf mich über Pickel wie zu Teenagerzeiten freuen. Hab mir morgen erstmal einen Termin bei der Kosmetikerin gemacht in der Hoffnung, dass die noch was retten kann... Ich werd diese glaube ich auch wieder absetzten. Hatte zwischendrin als ich freundlos war keine Pille genommen und auch keine Probleme mehr nach einiger Zeit. Nun einen neuen Freund mit einer Latexallergie...ich bin begeistert. Weiß auch noch nicht so recht, wie ich in Zukunft verhüten soll, aber das Risko Schwanger zu werden, kommt weder für ihn noch für mich in Frage. Allerdings sollte es nicht auf kosten meiner Gesundheit gehen.
Na ja, etwas sinnvolles beisteuern konnte ich nicht, aber vielleicht hilft es ja shcon zu wissen, dass man nicht alleine ist mit solchen Problemen. So ging es mir am Anfang...hatte immer schlimmere Probleme und der Artz hat einfach sein Rezeptheft gezückt und mir was Neues verschrieben -.-

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Februar 2007 um 13:43
In Antwort auf liman_12955162

Hab solche Erfahrungen gemacht
Hallo Du,

ich kenne das Problem. Habe auch schon eine Odysee an Pillen durchprobiert und hab mit einer Nebenwirkung nach der anderen zu kämpfen. Habe nach meiner Pillenpause erstmal die Vallett genommen darauf hin hatte ich tagelang schlimmste Kopfschmerzen. Nun hab ich seit knapp 14 Tagen die Aida und darf mich über Pickel wie zu Teenagerzeiten freuen. Hab mir morgen erstmal einen Termin bei der Kosmetikerin gemacht in der Hoffnung, dass die noch was retten kann... Ich werd diese glaube ich auch wieder absetzten. Hatte zwischendrin als ich freundlos war keine Pille genommen und auch keine Probleme mehr nach einiger Zeit. Nun einen neuen Freund mit einer Latexallergie...ich bin begeistert. Weiß auch noch nicht so recht, wie ich in Zukunft verhüten soll, aber das Risko Schwanger zu werden, kommt weder für ihn noch für mich in Frage. Allerdings sollte es nicht auf kosten meiner Gesundheit gehen.
Na ja, etwas sinnvolles beisteuern konnte ich nicht, aber vielleicht hilft es ja shcon zu wissen, dass man nicht alleine ist mit solchen Problemen. So ging es mir am Anfang...hatte immer schlimmere Probleme und der Artz hat einfach sein Rezeptheft gezückt und mir was Neues verschrieben -.-

Hallo nyoko
So wie du das schilderst würde ich auch drauf tippen, dass du die Pille einfach nicht verträgst. Bei mir war es genauso, hab bei jeder neuen Pille neue Nebenwirkungen gehabt und ich hab auch gemerkt, dass viele Pillen Dinge versprechen die sie nicht halten können, weil nun mal jede Frau anders auf diese Hormone reagiert. Da hilft es auch nichts unterschiedlich dosierte Pillen auszuprobieren, damit bringst du deinen Körper nur total durcheinander und es wird höchstens noch schlimmer (Glaub mir, ich hab das alles schon durch) Der Nuva-Ring und das Implanon sollen noch schlimmer sein, kenne einige die das ausprobiert haben. Naja und jetzt bin ich seit 5 Monaten pillenfrei und was soll ich sagen: Mir gehts blendend! Wie wärs denn wenn du auf eine Hormonfreie Alternative zurückgreifst, die Kuperspirale zum Beispiel oder Kondome, Diaphragma, Natürliche Verhütung ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Februar 2007 um 14:00

Hi
also ich würde Dir auf jeden Fall raten die Pille ganz abzusetzen. Klingt für mich so, als ob du sie gar nicht verträgst. wie sieht es für Dich mit Natürlicher Familienplanung aus? Methode wo man Schleim untersucht und Temperatur misst. ist genauso sicher wie die Pille, wenn man konsequent ist... und sonst eben Kondom.... viel Glück

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Februar 2007 um 20:54
In Antwort auf t|nde_12689203

Hallo nyoko
So wie du das schilderst würde ich auch drauf tippen, dass du die Pille einfach nicht verträgst. Bei mir war es genauso, hab bei jeder neuen Pille neue Nebenwirkungen gehabt und ich hab auch gemerkt, dass viele Pillen Dinge versprechen die sie nicht halten können, weil nun mal jede Frau anders auf diese Hormone reagiert. Da hilft es auch nichts unterschiedlich dosierte Pillen auszuprobieren, damit bringst du deinen Körper nur total durcheinander und es wird höchstens noch schlimmer (Glaub mir, ich hab das alles schon durch) Der Nuva-Ring und das Implanon sollen noch schlimmer sein, kenne einige die das ausprobiert haben. Naja und jetzt bin ich seit 5 Monaten pillenfrei und was soll ich sagen: Mir gehts blendend! Wie wärs denn wenn du auf eine Hormonfreie Alternative zurückgreifst, die Kuperspirale zum Beispiel oder Kondome, Diaphragma, Natürliche Verhütung ?

Hallöchen
ENDLICH! Ich habe jemanden (oder mehrere) gefunden den es genauso geht wie mir!

Ich hab genau das Problem wie ihr es habt!
Ich erzähle euch mal meine Geschichte!

1. Verhütungsversuch: Pille Novial (einige Monate)
Nebenwirkungen: KOPFSCHMERZEN (bei denen ich erst nach langem gerafft habe, dass sie von der Pille kommen)

-----------------------------------------
dann erst mal nichts mehr (kein Freund)
Gesundheits/Wohlfühlzustand: BLENDEND!
-----------------------------------------
und weiter...
-----------------------------------------

2. Verhütungsversuch: Verhütungsring NuvaRing (7 Monate)
Nebenwirkungen: Nach 6 Monaten -> Ausfluss, Kopfschmerzen, Übelkeit, Schwindel

3. Verhütungsversuch: Pille Cerazette (6 Monate)
Nebenwirkungen: Nach 4-5 Monaten -> Tagtägliche Unterleibschmerzen, vereinzelt sehr starke pulsierende Kopfschmerzen

4. Verhütungsversuch: Verhütungsring NuvaRing Klappe die 2. (2 Monate)
Nebenwirkungen: Ging von Anfang an schief.. dachte aber viell. gewöhnt sich mein Körper noch dran (hab auch ein Mittel gegen die Übelkeit bekommen -> nix geholfen) -> Kopfschmerzen, Schwindel, Übelkeit bis zum geht ned mehr! UND SCHLAGARTIG 5KG ZUGENOMMEN *aufreg*

5. Verhütungsversuch: Pille Cerazette Klappe die 2. (4 Monate)!
Nebenwirkungen: Nach 3 Monaten -> Dauer-Periode von der ich nach 3 Wochen die Schnautze voll hatte... +Kopfweh!

6. Verhütungsversuch: Pille Aida (heute 3. Einnahmetag)
Nebenwirkungen: Bisher noch keine...

FASZIT: Wenns jetzt mit der Aida ned hinhaut, dann geb ich die Suche nach der geeigneten hormonellen Verhütung auf und werde mich gezwungener Maßen zur Kupferspirale entscheiden müssen oder muss ganz einfach auf das gute alte Kondom vertrauen (was mir jedoch ziemlich schwer fällt, nur auf das Kondom zu vertrauen)!!!!

Ich kann mir das auf jeden Fall ned weiter antun zu leiden wegen so einem HORMON-SCHWACHSINN! Geht nämlich auch Alles auf meine Schulleistungen und meine Fehltage ^^!!!

Viel Glück bei euren weitern Versuchen -> ich gebs jedenfalls bald auf!

Golady15

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Traum vom Orgasmus
Von: samy2402
neu
22. Februar 2007 um 19:37
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram