Home / Forum / Sex & Verhütung / Balanca/Belara!!!!

Balanca/Belara!!!!

19. August 2008 um 11:02

Hallo, ich bin zum ersten Mal hier und kenne mich noch nicht so recht hier aus!!
Ich hoffe aber dennoch Ihr könnt mir helfen! Ich bin Mama von Kindern und 32 Jahre alt. Aufgrund starker PMS hat mir meine Frauenärztin Balanca gegeben, ich hatte sofort ab Einnhame der Pille Übelkeit/Sodbrennen und öfters Kopfschmerzen. Frauenärztin meinte dies sei am Anfang Normal und gab mir aber die Belara mit, sei wohl das gleiche wie Balanca.So nun bin ich bei der hälfte von Belara angekommen, ich habe immer noch oft Kopfschmerzen, und jeden Tag diese Übelkeit...seid 5 Tagen auch noch tierische Brustschmerzen. Das ist doch nicht normal, hab eben in der Apo mal nachgefragt und die meinte die Pille sei zu stark. Ich denke sie ist eine Minipille??? Ich versteh gar nichts mehr. Leider hat meine Ärztin Urlaub bis September und ich bin am Überlegen ob ich die Pille morgen sofort absetze. Ich habe keine Lust merh mit dieser Übelkeit zu leben, mein Mann ist in der Woche auf Montage und ich kümmere mich alleine um meine 3 Kids...das macht kein Spass!!!!
Was würdet Ihr denn tuen?????
P.S. hatte Belara als Teen mal genommen und super vertragen.Hatte nach Geburt meiner Twins 2004 Valette und noch 2 andere Ausprobiert und auch nicht so gut klargekommen und nun wegen der PMS musste was passieren. Aber ist da die Pille wirklich die einzigste Lösung????Danke

19. August 2008 um 11:24

Danke
danke für die schnelle antwort, mir ist schon klar das ich wieder bei null anfange!!!
sorry,keine ahnung von mini-/mikropille.
ich war nur so erstaunt darüber, weil ich damals keinerlei probleme hatte.ich weiß ja auch nicht was ich jetzt machen soll, einerseits muss man seinem körper schon zeit lassen aber diese ständige übelkeit...vielleicht sollte ich es mal probieren sie abends anstatt morgens zu nehmen.keine ahnung,aber dennoch vielen dank

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August 2008 um 12:12

Hi
ach das ist irgendwie alles doof...
ich bin mit meinen twins trotz pille schwanger geworden, war damals kein problem,wollten eh "ein" geschwisterchen für moritz. ich hatte früher auch nie probleme mit meiner periode (PMS), schlage mich nun seid über 4 Jahren mit starken Schmerzen rum und konnte dies in den letzten monaten einfach nicht mehr aushalten, hatte schon 5 Tage vor meiner Periode starke Schmerzen und immer tierische Panik wenn ich dran war. Ich bin ein sehr lebensfroher Mensch und mit meinen Kids auch immer unterwegs, aber momentan liege ich mehr auf dem Sofa als mit den Kids was zu unternehemen. Ich habe natürlich auch angst wieder trotz Pille Schwanger zuwerden.Ich nehm das ja nicht wegen der Verhütung sondern wegen der PMS.Naja...ich werd mir das bis morgen überlegen,heut hab ick ja schon genommen, und werde dann die nähsten Tage abwarten und dann endgültig entscheiden.
P.S. hatte gestern Abend mal Gegoogelt und festgestellt das ziemlich viele Probleme mit der Belara/Balanca haben.Aber es gibt ja noch tausend andere Pillen, hat jemand noch eine zu empfehlen????
Möchte keine grösseren Brüste(hab schon genug),hätte gerne ne bessere Haut, und bitte keine Gewichtszunahme...gibts da noch was????

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August 2008 um 14:07

Hi
damit hast du sicherlich recht...
vielleicht hab ich aber gehofft das mir die entscheidung leichter fällt.
mir war über mittag wieder sowas von schlecht...ich hab beschlossen ab morgen keine mehr zu nehmen und dann abzuwarten und im september wieder zur ärztin zugehen.ich hab solange ohne pille gelebt und das mit den regelschmerzen werd ich irgendwie schon nochmal überstehen.ab wann setzten denn so diese blutungen ein,wenn man mitten im monat aufhört???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August 2008 um 15:16
In Antwort auf joena_12570410

Hi
damit hast du sicherlich recht...
vielleicht hab ich aber gehofft das mir die entscheidung leichter fällt.
mir war über mittag wieder sowas von schlecht...ich hab beschlossen ab morgen keine mehr zu nehmen und dann abzuwarten und im september wieder zur ärztin zugehen.ich hab solange ohne pille gelebt und das mit den regelschmerzen werd ich irgendwie schon nochmal überstehen.ab wann setzten denn so diese blutungen ein,wenn man mitten im monat aufhört???

Hi,
die Blutungen setzen 2-4 Tage nach dem Absetzen der Pille ein.

Ich würde vorsichtig mit dem Absetzen der Pille sein, wenn Du kurz zuvor noch GV hattest. Denn so entstehen die angeblichen Trotz-Pille-Kinder.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August 2008 um 19:57


Danke für den Tip, aber ganz so doof bin ich dann doch nicht!!!
Mein Mann ist eh auf Montage!!!! Hab nochmal mit meiner Apothekerin gesprochen und die meinte ich solle am besten sofort aufhören, und es soll mir wohl auch schnell wieder gut gehen. Ich werde ab morgen kein Pillchen mehr nehmen. Sie empfahl mir die Valette, weil da wohl dieser Wirkstoff die die Übelkeit verursacht nicht drinnen ist.
Ich danke euch jedenfalls für die Hilfreichen Worte und wenn ich mal wieder ein Problem habe, weiß ich ja wo ich euch finde!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August 2008 um 20:01

Upsi....
hab mal wieder schnell überflogen und nicht richtig hin geschaut!!! Ich hab am 6.8. mit dem neuen Streifen angefangen und am 9.8. GV gehabt, jetzt kann ich sie doch bedenkenlos absetzten oder?????

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen