Home / Forum / Sex & Verhütung / Autorität im Bett zeigen - wie weit kann und sollte man gehen?

Autorität im Bett zeigen - wie weit kann und sollte man gehen?

31. Oktober 2012 um 13:03

Hallo,

meine Freundin und ich hatten kürzlich das Thema "Fantasien" und "sexuelle Wünsche". Wir sind noch nicht so lange zusammen und lernen uns sexuell erst kennen.
Dabei kam heraus, dass sie Autorität sehr anmacht. Z.B. steht sie, wie viele Frauen, auf Männer in Uniform oder hatte Vergewaltigungsfantasien (was, wie ich erfahren habe, gar nicht so ungewöhnlich ist, da man in einer Fantasie die Kontrolle behält). Jetzt frage ich mich natürlich wie ich dem Ganzen entgegenkommen kann. Ich selbst würde mich eher als mitfühlenden, sensiblen Typ bezeichnen, womit ich mit Vater und Bruder (Personen, zu denen sie aufschaut) gleich ziehe. Die Frage ist jetzt, ob ich sie eher verschrecke, wenn ich im Bett plötzlich eine Kante forscher oder bestimmter werde oder ob sie das tatsächlich sehr anmachen würde.
Man liest oft den Satz "treat her like a queen - ... her like a slut", ist da vielleicht was dran?
Wie ist das bei euch so?

1. November 2012 um 1:00

"treat her like a queen..." etc.
Ich wäre vorsichtig bei solchen Verallgemeinerungen. Nur weil deine Freundin Vergewaltigungsfantasien hat, ist an sexistischen Aussagen dieser Art nicht generell "etwas dran".

Es ist aber möglich und völlig okay, innerhalb des Kontextes Sex eine Rolle anzunehmen, die von der eigenen Persönlichkeit im Alltag abweicht. Wenn du damit klarkommst (ist nicht jedermanns Ding) und es auch magst, kann so ein Rollenspiel das Sexleben total bereichern. Und wenn ein bestimmtes Szenario vorher zumindest ungefähr abgesprochen wurde (ratsam), verschreckt das auch nicht, selbst wenn es sich vielleicht erst einmal ungewohnt anfühlt.
Ich kann, auch für (noch) harmlose Sachen, ein Safeword sehr empfehlen, bzw. ein System der ständigen Versicherung der Zustimmung des Partners. Sehr gut geht dies über Rollenspielnamen oder gelegentliche Bestätigungssätze wie: "Alles gut" oder "grün" (Ampelsystem) oder so ähnlich.

Ich kann mich vampirellas Posting nur anschließen - langsam vorantasten und immer wieder aushandeln, was gut funktioniert und was nicht. Vergewaltigungsfantasien sind manchmal etwas tricky... manchmal findet man heraus, dass man sie gar nicht oder nicht so ausleben will. Das sollte bei guter Kommunikation aber leicht herauszufinden sein.
Nicht zuletzt musst du natürlich auch herausfinden, ob dir so eine autoritäre Rolle überhaupt liegt. Eine aktive/dominante Rolle füllen zu müssen, wenn man selbst eher auf andere Sachen steht kann ein echter Buzzkill sein.
Viel Spaß beim Entdecken und Ausprobieren!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. November 2012 um 15:13

Nein, absolut nicht!
Gerade bei Ohrfeigen heißt es, vorsichtig zu sein. Auch innerhalb der BDSM Szene ist dies für viele Menschen eine nicht zulässige Grenzübertretung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. November 2012 um 16:37

Frag sie.
Ich gehe davon aus, dass du nicht Gedanken lesen kannst - frag sie. Ihr habt schon über Fantasien geredet- frag sie, welche sie davon ausprobieren wollen würde, und taste dich während eurer normalen Spiele einfach mal ran.

Und alles, was Crockywock gesagt hat, das klingt alles genau richtig.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. November 2012 um 17:51

Schonmal
schonmal danke für eure antworten!
also das mit den vergewaltigungsfantasien war natürlich nur ein beispiel, um euch zu verdeutlichen, wie ich darauf kam.
ja, also ihr habt schon recht, langsam rantasten ist hier natürlich das sinnvollste. ich habe ja auch nicht vor sie am ende zu schlagen oder ähnliches, das meine ich nicht mit forsch, es soll ja trotzdem leidenschaftlich bleiben und nicht irgendwie creepy werden ^^
rollenspiele gehen mir irgendwie in die falsche richtung, aber ich werde sie auf jeden fall mal fragen ob sie auf so etwas lust hätte. ich schätze sie aber eher so ein, dass sie dann nur lachen wird ^^
ich denke aber auch man muss nicht "mr. officer" sein um autoritär zu wirken...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Hausfrau mit Tagesfreizeit gesucht Frankfurt +100km
Von: nori_12842825
neu
1. November 2012 um 12:41
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen