Home / Forum / Sex & Verhütung / ausgebliebene Rießenlatte

ausgebliebene Rießenlatte

22. März 2018 um 7:08

Guten Morgen ihr Lieben,

gestern ist etwas passiert, was mich ein wenig verunsichert hat. Wir sind beide 25 Jahre jung und haben (bis vor kurzem mal eine Flaute) sehr tollen, abwechslungsreichen, befriedigenden, relativ häufig und regelmäßigen Sex. Das letzte mal lag allerdings schon 3 Tage zurück also wunderte es mich, das er mich über den Tag schon angeheizt hat ^^ und abends sollte es dann zur Sache gehen.... wohlgemerkt gings gestern von ihm aus, ich hätte sicher noch einen Tag durchgehalten ... ja aber dann regte sich bei ihm nichts oO.... ich/ wir haben unser bestes gegeben, Handarbeit, einmal er und ich hab in der zwischen Zeit SB gemacht weils ihm sonst immer total heiß macht, dann hab ich die Handarbeit übernommen, habe ihn an mir spielen lassen, ich habe versucht ihn oral zu stimulieren usw..... es half alles nichts, ....dann kam mir die Idee einen Porno zu schauen während ich ihn weiter oral verwöhne, dann klappte es auch nach einigen Minuten.... ja aber als  ich mich dann drauf setzte versiegte die Errektion innerhalb von sekunden wieder oO....... wir sind sehr offen und vertraut im Umgang mit einander, ich bin natürlich trotzdem auf meine Kosten gekommen

JAAAAAAA ich weiß dass sowas mal passieren kann, nur wars bei uns noch nie ein Thema und ich weiß nicht so richtig wie man mit so einer Situation umgeht^^

Hat jemand schon Erfahrung damit?? Wie verhalte ich mich jetzt am besten? Totschweigen? soll ich den nächsten sexuellen Schritt ihm überlassen um ihn nicht unter druck zu setzen?

Vielen Dank schon im Voraus

 

22. März 2018 um 7:11

*also wunderte es mich NICHT

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. März 2018 um 7:30

Wenn Mann im Kopf Sex will, heißt das noch nicht automatisch, dass auch der Körper mitmacht. Kommt leider vor.

​Ich wünsche mir in solcher Situation, dass die Frau nicht nachhackt "was ist los? bin ich dir nicht schön genug? Willst du mich nicht? Warum dann?..".  Darauf habe ich dann auch keine Antworten.
​Sieh das nicht als große Tragödie, und bleibe wie du sonst bist.
Kannst evtl. selber anfangen nächstes mal, aber lasse ein Tag vergehen.

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. März 2018 um 7:35
In Antwort auf heva38

Wenn Mann im Kopf Sex will, heißt das noch nicht automatisch, dass auch der Körper mitmacht. Kommt leider vor.

​Ich wünsche mir in solcher Situation, dass die Frau nicht nachhackt "was ist los? bin ich dir nicht schön genug? Willst du mich nicht? Warum dann?..".  Darauf habe ich dann auch keine Antworten.
​Sieh das nicht als große Tragödie, und bleibe wie du sonst bist.
Kannst evtl. selber anfangen nächstes mal, aber lasse ein Tag vergehen.

Nein, solche blöden Fragen wären mir auch nicht eingefallen^^ Ich weiß ja, dass er mich heiß findet, ansonsten hätte er gestern keinen Bock auf mich gehabt

Wenn ich demnächst auf ihn zugehe habe ich wirklich ernsthaft Sorge, dass ihm das Ereignis noch im Kopf herumschwirrt und er sich dann selbst unter Druck setzt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. März 2018 um 7:52
In Antwort auf filu0810

Nein, solche blöden Fragen wären mir auch nicht eingefallen^^ Ich weiß ja, dass er mich heiß findet, ansonsten hätte er gestern keinen Bock auf mich gehabt

Wenn ich demnächst auf ihn zugehe habe ich wirklich ernsthaft Sorge, dass ihm das Ereignis noch im Kopf herumschwirrt und er sich dann selbst unter Druck setzt...

Je nach dem, wie er so ist, kann ihm das auch lange im Kopf bleiben.
Doch von dir braucht er keine "Verbesserungsvorschläge"

Indem du nicht auf ihn zugehst, zeigst du nur, dass dir das auch sehr unangenehm war und du "das Risiko vermeiden willst, erneut enttäuscht zu werden". Das braucht er nicht, und du auch nicht.
Wenn du dagegen es wagst, zeigst du, dass - trotz dieser kleinen Panne - das Leben und Sex für dich weiter geht. Dass du das nicht wieder erwartest, und alles "normal" ist.

Er setzt sich sicher unter Druck. Nur, wenn du solche Situationen vermeiden möchtest durch Abstinenz, wird dieser Druck nicht verringert, sorry.
 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. März 2018 um 7:56
In Antwort auf heva38

Je nach dem, wie er so ist, kann ihm das auch lange im Kopf bleiben.
Doch von dir braucht er keine "Verbesserungsvorschläge"

Indem du nicht auf ihn zugehst, zeigst du nur, dass dir das auch sehr unangenehm war und du "das Risiko vermeiden willst, erneut enttäuscht zu werden". Das braucht er nicht, und du auch nicht.
Wenn du dagegen es wagst, zeigst du, dass - trotz dieser kleinen Panne - das Leben und Sex für dich weiter geht. Dass du das nicht wieder erwartest, und alles "normal" ist.

Er setzt sich sicher unter Druck. Nur, wenn du solche Situationen vermeiden möchtest durch Abstinenz, wird dieser Druck nicht verringert, sorry.
 

Super, danke für deinen Rat ich bin halt leider kein  Mann und kann es daher nicht nachempfinden... ich weiß eben nur durch hörensagen, dass sowas bei Männern eine sensible Angelegenheit ist...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. März 2018 um 8:02

sowas IST bei Männern eine sensible Angelegenheit  , das stimmt.
Auch wenn er es nicht direkt zeigt, ist es für ihn wichtig. Zumindest für die meisten.

Und genauso wichtig ist es zu wissen, dass durch dieses eines mal die Welt nicht zusammenbricht. Es kann mit 25 vorkommen, oder auch mit 40, und später sowieso.
Wenn seine Frau aber trotzdem bei ihm ist, den Sex mit ihm genießt (was auch immer ihr darunter versteht) und immer wieder will, kommt er wieder hoch.
Meine ich eigentlich moralisch so 'ne Zweideutigkeit...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. März 2018 um 8:18
In Antwort auf heva38

sowas IST bei Männern eine sensible Angelegenheit  , das stimmt.
Auch wenn er es nicht direkt zeigt, ist es für ihn wichtig. Zumindest für die meisten.

Und genauso wichtig ist es zu wissen, dass durch dieses eines mal die Welt nicht zusammenbricht. Es kann mit 25 vorkommen, oder auch mit 40, und später sowieso.
Wenn seine Frau aber trotzdem bei ihm ist, den Sex mit ihm genießt (was auch immer ihr darunter versteht) und immer wieder will, kommt er wieder hoch.
Meine ich eigentlich moralisch so 'ne Zweideutigkeit...

Ja ich weiß wie du es meinst ich danke dir.... das hilft mir schon sehr weiter!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. März 2018 um 10:21
In Antwort auf filu0810

Guten Morgen ihr Lieben,

gestern ist etwas passiert, was mich ein wenig verunsichert hat. Wir sind beide 25 Jahre jung und haben (bis vor kurzem mal eine Flaute) sehr tollen, abwechslungsreichen, befriedigenden, relativ häufig und regelmäßigen Sex. Das letzte mal lag allerdings schon 3 Tage zurück also wunderte es mich, das er mich über den Tag schon angeheizt hat ^^ und abends sollte es dann zur Sache gehen.... wohlgemerkt gings gestern von ihm aus, ich hätte sicher noch einen Tag durchgehalten ... ja aber dann regte sich bei ihm nichts oO.... ich/ wir haben unser bestes gegeben, Handarbeit, einmal er und ich hab in der zwischen Zeit SB gemacht weils ihm sonst immer total heiß macht, dann hab ich die Handarbeit übernommen, habe ihn an mir spielen lassen, ich habe versucht ihn oral zu stimulieren usw..... es half alles nichts, ....dann kam mir die Idee einen Porno zu schauen während ich ihn weiter oral verwöhne, dann klappte es auch nach einigen Minuten.... ja aber als  ich mich dann drauf setzte versiegte die Errektion innerhalb von sekunden wieder oO....... wir sind sehr offen und vertraut im Umgang mit einander, ich bin natürlich trotzdem auf meine Kosten gekommen

JAAAAAAA ich weiß dass sowas mal passieren kann, nur wars bei uns noch nie ein Thema und ich weiß nicht so richtig wie man mit so einer Situation umgeht^^

Hat jemand schon Erfahrung damit?? Wie verhalte ich mich jetzt am besten? Totschweigen? soll ich den nächsten sexuellen Schritt ihm überlassen um ihn nicht unter druck zu setzen?

Vielen Dank schon im Voraus

 

Aha und warum musste die Riesenlatte erwähnt werden... ?

Schlapp ist schlapp... 
Egal wie die Grundmaße sind... 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. März 2018 um 10:25
In Antwort auf nadu2punkto

Aha und warum musste die Riesenlatte erwähnt werden... ?

Schlapp ist schlapp... 
Egal wie die Grundmaße sind... 

die Überschrift diente eher dazu einige Leser und dadurch evtl. mehr Ratschläge einzuholen

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. März 2018 um 10:27
In Antwort auf filu0810

die Überschrift diente eher dazu einige Leser und dadurch evtl. mehr Ratschläge einzuholen

He he clever...

Stresst euch nicht... 
Man muss nicht jeden Tag wie wild rummachen... 
Ihr seit keine Maschinen.

Vielleicht hat er grade etwas Stress. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. März 2018 um 10:34
In Antwort auf nadu2punkto

He he clever...

Stresst euch nicht... 
Man muss nicht jeden Tag wie wild rummachen... 
Ihr seit keine Maschinen.

Vielleicht hat er grade etwas Stress. 

Ja ich weiß ja durch hören und sagen, dass sowas mal passieren kann, nur weils uns zum ersten Mal passiert ist war ich verunsichert wie man dann richtig damit umgeht, so dass sich keiner schlecht fühlt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. März 2018 um 10:47

Was ich in solchen Situationen für einfühlsam hielte: "Du - halb so wild; magst du's mir denn anders machen, ich hab' Lust auf dich und: darf ich trotzdem Bissi an Ihm spielen? Hätt' ich Lust drauf!"

Ich mein': Befriedigung und sexuelles Vergnügen lässt sich für Madam nämlich auch anders finden & erreichen - als Lähspö weiss ich das nur zu gut!

Ihm den eventuellen seelischen Druck nehmen:

"Solange du dir nicht die Finger brichst und dabei aufs Gesicht fällst und dir die Zunge abbeisst, ist doch Alles in Ordnung!"

"Mag dein Süsser nicht stattdessen meinen Kitzler ein Bisschen beschmusen?"

"Ooooh, ich liiiiebe Ihn!"

"Mach' dir kein' Kopf - der wollt' halt nicht... isser selber schuld, da hat er was verpasst... merkt er schon!"

Liebe deinen Mann und zeig's ihm!

... und agiere in erotischen Situationen weiterhin vollkommen natürlich - baue den "penilen Zustand" ganz natürlich in die Situation ein.


Mehr fiele mir jetzt auch nicht ein und ich meine, dass das bei meiner sexuellen Ausrichtung schon 'ne Menge war!

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. März 2018 um 11:01
In Antwort auf punkmische3d

Was ich in solchen Situationen für einfühlsam hielte: "Du - halb so wild; magst du's mir denn anders machen, ich hab' Lust auf dich und: darf ich trotzdem Bissi an Ihm spielen? Hätt' ich Lust drauf!"

Ich mein': Befriedigung und sexuelles Vergnügen lässt sich für Madam nämlich auch anders finden & erreichen - als Lähspö weiss ich das nur zu gut!

Ihm den eventuellen seelischen Druck nehmen:

"Solange du dir nicht die Finger brichst und dabei aufs Gesicht fällst und dir die Zunge abbeisst, ist doch Alles in Ordnung!"

"Mag dein Süsser nicht stattdessen meinen Kitzler ein Bisschen beschmusen?"

"Ooooh, ich liiiiebe Ihn!"

"Mach' dir kein' Kopf - der wollt' halt nicht... isser selber schuld, da hat er was verpasst... merkt er schon!"

Liebe deinen Mann und zeig's ihm!

... und agiere in erotischen Situationen weiterhin vollkommen natürlich - baue den "penilen Zustand" ganz natürlich in die Situation ein.


Mehr fiele mir jetzt auch nicht ein und ich meine, dass das bei meiner sexuellen Ausrichtung schon 'ne Menge war!

Ja das war es, vielen Dank dafür ... natürlich haben wir nicht abgebrochen nur weil der kleine nicht wollte.... ich bin dennoch auf meine Kosten gekommen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. März 2018 um 11:25

Locker und ohne grosses Tamtam darüber reden und es thematisieren. So wie das bei jeder müsheligen Angelenheit in einer Beziehung passieren soll   Und ein Glas Wein dazu

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. März 2018 um 11:32
In Antwort auf julian_12675699

Locker und ohne grosses Tamtam darüber reden und es thematisieren. So wie das bei jeder müsheligen Angelenheit in einer Beziehung passieren soll   Und ein Glas Wein dazu

So unterschiedlich sind die Meinungen dazu.... viele Männer schrieben mir nich solle da nicht großartig drauf eingehen sondern einfach weiter machen wie bisher

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. März 2018 um 11:58
In Antwort auf filu0810

Guten Morgen ihr Lieben,

gestern ist etwas passiert, was mich ein wenig verunsichert hat. Wir sind beide 25 Jahre jung und haben (bis vor kurzem mal eine Flaute) sehr tollen, abwechslungsreichen, befriedigenden, relativ häufig und regelmäßigen Sex. Das letzte mal lag allerdings schon 3 Tage zurück also wunderte es mich, das er mich über den Tag schon angeheizt hat ^^ und abends sollte es dann zur Sache gehen.... wohlgemerkt gings gestern von ihm aus, ich hätte sicher noch einen Tag durchgehalten ... ja aber dann regte sich bei ihm nichts oO.... ich/ wir haben unser bestes gegeben, Handarbeit, einmal er und ich hab in der zwischen Zeit SB gemacht weils ihm sonst immer total heiß macht, dann hab ich die Handarbeit übernommen, habe ihn an mir spielen lassen, ich habe versucht ihn oral zu stimulieren usw..... es half alles nichts, ....dann kam mir die Idee einen Porno zu schauen während ich ihn weiter oral verwöhne, dann klappte es auch nach einigen Minuten.... ja aber als  ich mich dann drauf setzte versiegte die Errektion innerhalb von sekunden wieder oO....... wir sind sehr offen und vertraut im Umgang mit einander, ich bin natürlich trotzdem auf meine Kosten gekommen

JAAAAAAA ich weiß dass sowas mal passieren kann, nur wars bei uns noch nie ein Thema und ich weiß nicht so richtig wie man mit so einer Situation umgeht^^

Hat jemand schon Erfahrung damit?? Wie verhalte ich mich jetzt am besten? Totschweigen? soll ich den nächsten sexuellen Schritt ihm überlassen um ihn nicht unter druck zu setzen?

Vielen Dank schon im Voraus

 

Am besten eine rituelle Selbstverbrennung, denn ein schlaffer Schwanz ist ja das Ende der Welt. Bin wirklich erstaunt, über was sich die Jugend heute so alles Sorgen macht...

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. März 2018 um 13:08
In Antwort auf py158

Am besten eine rituelle Selbstverbrennung, denn ein schlaffer Schwanz ist ja das Ende der Welt. Bin wirklich erstaunt, über was sich die Jugend heute so alles Sorgen macht...

Wer sagt, dass es dass Ende der Welt sei XD ... für mich ist das natürlich nichts schlimmes ^^ ich wollte ledeglich wissen wie ich mich am besten Verhalte damits für ihn nicht unangenehm ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. März 2018 um 13:09

Und du so? Warum bist du hier angemeldet?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. März 2018 um 13:21

Leider nicht, weils nicht ging obwohl wir alles versucht haben :/ er selbst hatte dann auch keine lust mehr 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. März 2018 um 13:44

Bisher noch nicht... Hast du Vorschläge? 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. März 2018 um 14:37

Alles was mir jetzt so einfällt was ihm Spaß macht geht eigentlich nicht ohne Standhaftigkeit ^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. März 2018 um 15:40

War mir schon klar, dass von dir wieder nur Shice kommt! Konstruktivität? Null! Hilfsbereitschaft? Null.
Prima, dass du Nichts zu sagen hattest, es aber trotzdem getan hast!

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. März 2018 um 17:39
In Antwort auf punkmische3d

War mir schon klar, dass von dir wieder nur Shice kommt! Konstruktivität? Null! Hilfsbereitschaft? Null.
Prima, dass du Nichts zu sagen hattest, es aber trotzdem getan hast!

Richtig ^^

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. März 2018 um 18:21

Wenn es Hirn regnen würde/könnte. Dich würde es einfach nur erschlagen! Du wüsstest noch nicht einmal, woher der Schlag käme!!!!!!!!!!!!!

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. März 2018 um 18:31
In Antwort auf filu0810

Guten Morgen ihr Lieben,

gestern ist etwas passiert, was mich ein wenig verunsichert hat. Wir sind beide 25 Jahre jung und haben (bis vor kurzem mal eine Flaute) sehr tollen, abwechslungsreichen, befriedigenden, relativ häufig und regelmäßigen Sex. Das letzte mal lag allerdings schon 3 Tage zurück also wunderte es mich, das er mich über den Tag schon angeheizt hat ^^ und abends sollte es dann zur Sache gehen.... wohlgemerkt gings gestern von ihm aus, ich hätte sicher noch einen Tag durchgehalten ... ja aber dann regte sich bei ihm nichts oO.... ich/ wir haben unser bestes gegeben, Handarbeit, einmal er und ich hab in der zwischen Zeit SB gemacht weils ihm sonst immer total heiß macht, dann hab ich die Handarbeit übernommen, habe ihn an mir spielen lassen, ich habe versucht ihn oral zu stimulieren usw..... es half alles nichts, ....dann kam mir die Idee einen Porno zu schauen während ich ihn weiter oral verwöhne, dann klappte es auch nach einigen Minuten.... ja aber als  ich mich dann drauf setzte versiegte die Errektion innerhalb von sekunden wieder oO....... wir sind sehr offen und vertraut im Umgang mit einander, ich bin natürlich trotzdem auf meine Kosten gekommen

JAAAAAAA ich weiß dass sowas mal passieren kann, nur wars bei uns noch nie ein Thema und ich weiß nicht so richtig wie man mit so einer Situation umgeht^^

Hat jemand schon Erfahrung damit?? Wie verhalte ich mich jetzt am besten? Totschweigen? soll ich den nächsten sexuellen Schritt ihm überlassen um ihn nicht unter druck zu setzen?

Vielen Dank schon im Voraus

 

Was wolltest du eigentlich? So wie in deiner Überschrift eine "Riesenlatte" oder eben doch nur eine ganz normale Errektion?

Und wenn du weißt, das sowas auch mal vorkommt, wo ist dann das Problem?

Die Idee mitdem Porno war ja auch nicht so. Warum?

"schau mal, was die alles machen!" Das baut keinen Leistungsdruck auf?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. März 2018 um 21:28

Drüber lachen und fertig. Am nächsten Tag mal darüber reden und eruieren, ob es ein stressiger Tag war oder ähnliches. Kann passieren und manchmal ist man im Kopf einfach nicht auf Sex eingestellt - und das bleibt dann unbewusst hängen und nichts geht (oder weniger, so ist es bei mir jedenfalls).

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Pille
Von: user11752
neu
22. März 2018 um 16:52
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen