Home / Forum / Sex & Verhütung / Ausfluss

Ausfluss

8. Februar 2009 um 20:30

ich habe trotz pille immer starken ausfluss vor allem in der 2. und 3. woche der blisterpackung..
mir wurde gesagt, der bröckelige ausfluss würde nur kommen beim eisprung aber den verhindert doch eig. meine pille? und ichdachte sie macht auch einen schutz vor meine gebärmutter damit keine spermien hereinkommen, wie kann ich denn dann so viel ausfluss haben?
funktioniert meine pille nicht?
LG

8. Februar 2009 um 20:39

<<
Das ist eine Zwischenblutung und kein Grund zur Sorgen, kann immer mal auftreten wenn du die Pille nimmst.

Hast du das öfter und jetzt schon länger als ind der Eingewöhnungsphase von 3 Monaten?
Dann ist die Pille die du nimsmt vielleicht einfach nicht die richtige für dich, red mal mit deinem Frauenarzt drüber.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar 2009 um 20:42
In Antwort auf lea_12121402

<<
Das ist eine Zwischenblutung und kein Grund zur Sorgen, kann immer mal auftreten wenn du die Pille nimmst.

Hast du das öfter und jetzt schon länger als ind der Eingewöhnungsphase von 3 Monaten?
Dann ist die Pille die du nimsmt vielleicht einfach nicht die richtige für dich, red mal mit deinem Frauenarzt drüber.

Weissfluss
was?? der weißfluss ist eine zwischenblutung?
und mit der pille habe ich doch gar keinen eisprung?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar 2009 um 20:44

Nein
nein nein ich habe keine angst schwanger zu werden
aber du meintest doch, der weißfluss tritt vermehrt auf wenn man den eisprung hat aber den habe ich doch mit der pille gar nicht? und bei mir ist es auch dieser bröckelige weißfluss
danke schonmal!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar 2009 um 20:48
In Antwort auf sharon590

Nein
nein nein ich habe keine angst schwanger zu werden
aber du meintest doch, der weißfluss tritt vermehrt auf wenn man den eisprung hat aber den habe ich doch mit der pille gar nicht? und bei mir ist es auch dieser bröckelige weißfluss
danke schonmal!

Eisprung
So ist er in der Zyklusmitte (Eisprung) und vor der Menstruationsblutung durch Östrogeneinfluss (weibliche Sexualhormone) vermehrt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar 2009 um 20:50

Ja
ja klar aber ich habe ihn so bröckelig und schleimig nicht normal

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar 2009 um 20:52
In Antwort auf sharon590

Weissfluss
was?? der weißfluss ist eine zwischenblutung?
und mit der pille habe ich doch gar keinen eisprung?

<<
Wie Minki sagt.. sry, ha bmich vertan

dachte wegen bröckeliger Ausfluss, dass du eine Zwischenblutung meinst, da können ja auch Klümpchen drin sein.

So einen durchsichtigen bis weißlichen Ausfluss hab ich auch, ich hab mir da bis jetz nru keine Gedanken gemacht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2009 um 23:34

...
sharon, schleimig ist normal - das ist ZervixSCHLEIM und der ist nun mal schleimig.

Wenn er aber bröckelig ist, dann geh mal zum Doc und lass den schauen, ob du vielleicht einen Pilz hast - denn bei einer Candida-Infektion ist der Schleim oftmals krümelig.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Februar 2009 um 17:03
In Antwort auf hebe_12728145

...
sharon, schleimig ist normal - das ist ZervixSCHLEIM und der ist nun mal schleimig.

Wenn er aber bröckelig ist, dann geh mal zum Doc und lass den schauen, ob du vielleicht einen Pilz hast - denn bei einer Candida-Infektion ist der Schleim oftmals krümelig.

Zervixschleim
wofür ist der zervisschleim eigendlich gut? ist das dieser der die gebärmutter stopft damit keine spermien reinkommen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Februar 2009 um 0:20
In Antwort auf sharon590

Zervixschleim
wofür ist der zervisschleim eigendlich gut? ist das dieser der die gebärmutter stopft damit keine spermien reinkommen?

...
Zervixschleim wird in der Zervix (=Gebärmutterhals) produziert und verändert sich im Laufe des natürlichen Zyklus. Um den Eisprung rum verflüssigt er sich, wird glasiger und spinnbar. Ansonsten ist er eher cremig und weißlich oder gelblich.
Um den Eisprung hat er eine spermienfreundliche Konsistenz und auch Zusammensetzung, er versorgt Spermien mit Zucker und ermöglicht ihnen das Überleben und das Aufsteigen in die Gebärmutter.
Unter der Pille wird der Zervixschleim im Gebärmutterhals massiv verdickt, um Spermien am Durchkommen zu hindern.

käferchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club