Home / Forum / Sex & Verhütung / Ausdauer des Mannes

Ausdauer des Mannes

10. Juli 2018 um 7:36

An die lieben Frauen,
wie wichtig ist für euch seine Ausdauer? Findet ihr es besser, wenn er lange durchhalten kann oder eher besser, wenn er mehrmals kommt aber dafür schneller? Oder doch die "goldende Mitte"? Was ist für euch geiler?Erzählt mal dazu einfach eure Vorlieben/Erfahrungen und warum ja, die Fragen kann jede Frau ganz individuell beantworten. Bleibt einfach sachlich und entspannt euch. Spart euch jede Beleidigung... 
 

10. Juli 2018 um 7:51

Interessante Frage.. 

1 LikesGefällt mir

10. Juli 2018 um 8:16

Also eine gewisse Ausdauer finde ich schon wichtig. Mehr als 3 Minuten sollte eigentlich schon drin sein, sonst ist mir das zu wenig. Allerdings muss das nicht sofort erreicht werden, Männer können ja oft nichts dafür, wenn sie schnell spritzen. Bei meinem Ex mussten wir auch immer mehrere Runden einlegen, bis er auf eine annehmbare Zeit kam, das war völlig in Ordnung. Schöner ist es aber trotzdem, wenn der Mann etwas länger kann, sodass ich den Sex auch richtig genießen kann. Stundenlang brauch ich jetzt aber auch nicht vögeln, irgendwann wirds auch trocken und wund da unten 

5 LikesGefällt mir

10. Juli 2018 um 8:57

Wen ich hier wieder Minutenangaben lese stellich mir vor ihre geht mit der Stopuhr ins Bett.
Ist es nicht viel wichtiger das ihr kommt !
Schreibt doch mal wei schnell ihr kommen wollt !

Gefällt mir

10. Juli 2018 um 10:46

Hui das sind aber viele Wünsche 😥

2 LikesGefällt mir

10. Juli 2018 um 10:47
In Antwort auf corrisande

Also eine gewisse Ausdauer finde ich schon wichtig. Mehr als 3 Minuten sollte eigentlich schon drin sein, sonst ist mir das zu wenig. Allerdings muss das nicht sofort erreicht werden, Männer können ja oft nichts dafür, wenn sie schnell spritzen. Bei meinem Ex mussten wir auch immer mehrere Runden einlegen, bis er auf eine annehmbare Zeit kam, das war völlig in Ordnung. Schöner ist es aber trotzdem, wenn der Mann etwas länger kann, sodass ich den Sex auch richtig genießen kann. Stundenlang brauch ich jetzt aber auch nicht vögeln, irgendwann wirds auch trocken und wund da unten 

Ich hätte gedacht 3min sind viel zu wenig eher so gegen 10min

Gefällt mir

10. Juli 2018 um 10:54

Mein Freund gehört leider zu den Frühschiessern....ich komme zum Glück meistens auch sehr schnell beim Sex und auch ohne zusätzliche Stimulation.
Inklusive Vorspiel reicht mir ne halbe Stunde völlig, um glücklich und befriedigt zu sein.
Der reine Akt an sich dauert bei uns ca 10 min und ich finde das gut. Dazu muss mein Freund aber das Marathon Nights Spray anwenden, sonst kommt er nach max. 1 Minute.
Wenn ich gekommen bin und er noch 20 min in mir "rumstochert", tut es irgendwann weh.
So wie es ist ist es gut, ob mit Spray oder ohne, auf unsere Kosten kommen wir beide.

3 LikesGefällt mir

10. Juli 2018 um 11:05
In Antwort auf corrisande

Also eine gewisse Ausdauer finde ich schon wichtig. Mehr als 3 Minuten sollte eigentlich schon drin sein, sonst ist mir das zu wenig. Allerdings muss das nicht sofort erreicht werden, Männer können ja oft nichts dafür, wenn sie schnell spritzen. Bei meinem Ex mussten wir auch immer mehrere Runden einlegen, bis er auf eine annehmbare Zeit kam, das war völlig in Ordnung. Schöner ist es aber trotzdem, wenn der Mann etwas länger kann, sodass ich den Sex auch richtig genießen kann. Stundenlang brauch ich jetzt aber auch nicht vögeln, irgendwann wirds auch trocken und wund da unten 

Leider kann ich das nur bestätigen, was Corrisande schreibt: Nach einer halben Stunde Poppen wurde es noch jeder Frau, mit der ich schlief, einfach zu viel. Bedenken kamen auf wegen drohender Wundheit usw.
Schade einerseits (nämlich für mich), andererseits verständlich, denn weh tun soll ´s ihr ja nicht.
​Damit kein Missverständnis aufkommt: Ich will mich hier keinesfalls als ultimativer Sport-Ficker oder extremer Super-Vögler präsentieren. Ich bin ein ganz normaler Mann. Faktisch ist es aber so, dass "meine" Frauen limitierter waren als ich. Insofern hab ich Probleme zu glauben, dass andere Kerle schon nach 5 bis 10 Minuten kommen.

Gefällt mir

10. Juli 2018 um 11:11

Vielleicht darf ich als Mann mal ein Statement dazu abgeben:

Ich selbst lege viel Wert auf Ausdauer. Das hat verschiedene Gründe. Da ich sehr visuel geprägt bin möchte ich möglichst ausdauernden Sex haben um den schönen Anblick meiner Frau möglichst lange genießen zu können. Auch wenn ich in sie eindringe guck ich mir das ganz gerne an wie ich rein und raus gleite und wie sich ihre Schamlippen bewegen. Ich gebe mir dann immer aller größte Mühe meinen Orgasmus so lange wie möglich hinaus zu zögern. Und so kann es schonmal vorkommen, dass ich dann meine 10-15 Minuten brauche.  

1 LikesGefällt mir

10. Juli 2018 um 11:11
In Antwort auf mars419

Leider kann ich das nur bestätigen, was Corrisande schreibt: Nach einer halben Stunde Poppen wurde es noch jeder Frau, mit der ich schlief, einfach zu viel. Bedenken kamen auf wegen drohender Wundheit usw.
Schade einerseits (nämlich für mich), andererseits verständlich, denn weh tun soll ´s ihr ja nicht.
​Damit kein Missverständnis aufkommt: Ich will mich hier keinesfalls als ultimativer Sport-Ficker oder extremer Super-Vögler präsentieren. Ich bin ein ganz normaler Mann. Faktisch ist es aber so, dass "meine" Frauen limitierter waren als ich. Insofern hab ich Probleme zu glauben, dass andere Kerle schon nach 5 bis 10 Minuten kommen.

Also  wenn es nur um mich geht komme ich auch in 3min

Gefällt mir

10. Juli 2018 um 11:26
In Antwort auf javier919

Also  wenn es nur um mich geht komme ich auch in 3min

Wie machst du das?

Gefällt mir

10. Juli 2018 um 11:26

Mein Mann ist da auch bei den schnellen dabei. Ich hab aber noch nie auf die Uhr geschaut und hab echt keine Ahnung 
Schätze es sind so zwischen 3 und 5 Minuten. Da er sich aber vorher gut um mich gekümmert hat ist das völlig in Ordnung 
 

1 LikesGefällt mir

10. Juli 2018 um 11:29
In Antwort auf mars419

Wie machst du das?

Also ich haber eher gelernt es nach hinten raus zu zögern. Aber prinzipiell komme ich relativ schnell sofern die Frau keine Befriedigung will, oder ich voll der Egoist wäre. 

Gefällt mir

10. Juli 2018 um 11:30

Ach soweit habe ich natürlich nicht gedacht. 😂👌

Gefällt mir

10. Juli 2018 um 11:34
In Antwort auf mars419

Leider kann ich das nur bestätigen, was Corrisande schreibt: Nach einer halben Stunde Poppen wurde es noch jeder Frau, mit der ich schlief, einfach zu viel. Bedenken kamen auf wegen drohender Wundheit usw.
Schade einerseits (nämlich für mich), andererseits verständlich, denn weh tun soll ´s ihr ja nicht.
​Damit kein Missverständnis aufkommt: Ich will mich hier keinesfalls als ultimativer Sport-Ficker oder extremer Super-Vögler präsentieren. Ich bin ein ganz normaler Mann. Faktisch ist es aber so, dass "meine" Frauen limitierter waren als ich. Insofern hab ich Probleme zu glauben, dass andere Kerle schon nach 5 bis 10 Minuten kommen.

Naja, die Stimmung machts ja auch. Wie ich gerade schon schrieb, länger als fünf Minuten krieg ich definitv hin. 10-15 Minuten sind eigentlich ne ganz tolle Sache. Es kann auch mal vorkommen, dass es noch länger dauert. Das hängt von einigen Faktoren ab. Wenn ein langes Vorspiel gemacht wird brauch ich auch nicht allzu lange. Das gleiche passiert wenn man irgendwo anders vögelt. Sei es in der Küche, im Bad oder sonst wo. Das gibt einfach einen anderen Kick als wenn man das Standardprogramm auuf der Couch oder im Bett macht.

Wenn es aber ein kurzes Vorspiel ist und man auch hier und da mal die Stellung wechselt hat man ja automatisch paar Sekunden ne Pause drin. Da hat es dann auch nox Sport-Ficker zu tun wenn man sich soweit unter Kontrolle hat, dass man einfach länger kann.

Gefällt mir

10. Juli 2018 um 18:35

5 Minuten finde ich dann doch zu kurz, wenn ich beim Vorspiel schon einmal kommen konnte ist Fickorgasmus einfach genial.
10 Minuten poppen muss für mich schon sein, kann mein Freund wie gesagt nur mit dem Marathon Nights.

Gefällt mir

10. Juli 2018 um 18:40
In Antwort auf ginaya

5 Minuten finde ich dann doch zu kurz, wenn ich beim Vorspiel schon einmal kommen konnte ist Fickorgasmus einfach genial.
10 Minuten poppen muss für mich schon sein, kann mein Freund wie gesagt nur mit dem Marathon Nights.

10 Minuten Poppen heißt, 10 min dauerstoßen?

Gefällt mir

10. Juli 2018 um 19:41

Wenn es sein muss und es NUR auf den Orgasmus ankommt und ich richtig erregt bin, geht das auch schneller als zwei Minuten. 
 

Gefällt mir

10. Juli 2018 um 20:39

Natürlich geht es auch schneller. Aber mir sind fünf Minuten schlicht zu wenig. Deshalb hab ich mir eine gute Selbstkontrolle angeeignet.

Diese Studien sind ja schön und gut, aber auf welchen Daten beruhen diese Berechnungen?

Gefällt mir

11. Juli 2018 um 6:37
In Antwort auf abusimbel2

10 Minuten Poppen heißt, 10 min dauerstoßen?

Naja 10 Minuten Poppen sind 10 Minuten Stossen
Natürlich inklusive Stellungs - und Geschwindigkeitswechsel, also auch mal langsam oder Pause.

1 LikesGefällt mir

11. Juli 2018 um 11:40

@Zio. Statistiken auf dem Gebiet der Sexualität sind immer mit großer Vorsicht zu genießen. Häufig beruhen sie nämlich lediglich auf Fragebögen oder Interviews mit standardisierten, vorgegebenen Antworten. Und Multiple-Choice-Antworten sind immer verführerisch, Ideal- oder Wunschwerte an Stelle der nackten Realität anzugeben.
​Sex ist eine der individuellsten Angelegenheiten überhaupt. Hinzu kommt die Partnerin oder der Partner, also ist Sex sozusagen doppelt individuell, dann kommen hinzu die Situation, die Laune, die Stimmung, die Umgebung usw.
Alle Publikationen über Sex unterliegen dem Kommerz. Das Ding muss sich ja verkaufen! Also werden auch relativ neutrale Statistiken häufig absichtsvoll ins Spektakuläre verzerrt. Das könnte dann "Dritt-Mittel" und Forschungsgelder sowie den Dr. h.c. geben usw. Autoren-Eitelkeiten kommen da recht schnell dazu.
​Kurz und gut: Statistiken zum Thema Sex traue ich nicht über den Weg. Ich verlass mich auf mich - und die Frauen, die ich kennenlernen durfte. Das ist für mich das Maß aller Dinge.
 

2 LikesGefällt mir

11. Juli 2018 um 11:50

Das Problem ist halt, dass ohne Mutiple Choice keine vernünftige Studie zustande kommt. Wo ordnet man sonst jede persönliche Präferenz ein? Ist nur schade, dass die Anonymität keine Grenzen kennt und gelogen wird was das Zeug hält.

Manche sollten mal aufhören sich selbst zu belügen. Jeder ist wie er ist. Und wie ich hier schon sehr oft lesen durfte, gleichen sich eingespielte Partner immer aus.

Gefällt mir

11. Juli 2018 um 11:59

Hoffentlich bringst den ein oder anderen jetzt nicht auf dumme Gedanken. Könnte mir vorstellen, dass bei der Aussage der ein doer andere Träumer um die Ecke kommt.

Gefällt mir

11. Juli 2018 um 13:03

Aber die Träume mancher Forumsteilnehmer sind seeeehr abwegig  

Gefällt mir

11. Juli 2018 um 13:05
In Antwort auf grace01281

Aber die Träume mancher Forumsteilnehmer sind seeeehr abwegig  

Also hier in diesem Thread konnte ich noch keine Abnormalität feststellen. 

Gefällt mir

11. Juli 2018 um 13:16

"Schräg" ist echt noch charmant ausgedrückt

2 LikesGefällt mir

11. Juli 2018 um 16:51
In Antwort auf stellarose

An die lieben Frauen,
wie wichtig ist für euch seine Ausdauer? Findet ihr es besser, wenn er lange durchhalten kann oder eher besser, wenn er mehrmals kommt aber dafür schneller? Oder doch die "goldende Mitte"? Was ist für euch geiler?Erzählt mal dazu einfach eure Vorlieben/Erfahrungen und warum ja, die Fragen kann jede Frau ganz individuell beantworten. Bleibt einfach sachlich und entspannt euch. Spart euch jede Beleidigung... 
 

Sehr unterschiedlich. Es kommt immer auf die Situation an. Manchmal soll es ja absichtlich schneller gehen. Aber mein Freund kann auch länger durchhalten. ich muss aber auch sagen, wenn es zu lange dauert, dann tut mir das auch irgendwann weh.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Ich will unbedingt Sex mit einem Mann?
Von: hennessy000
neu
11. Juli 2018 um 13:15
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen