Home / Forum / Sex & Verhütung / Aus Sex wird mehr? Hilfe

Aus Sex wird mehr? Hilfe

21. Oktober 2012 um 18:34

Hi Leute, ich brauche dringend eure Hilfe!

Vor einer Woche war ich in einem Club und nach zuviel Alkohol kam es dazu, dass ich mit einem, mir bis dahin, wildfremden Kerl zu ihm nach Hause gefahren bin und wir im Bett gelandet sind.
Das war das erste Mal, dass ich einen One-Night-Stand hatte und als ich am nächsten Morgen aufwachte, lag er nicht mehr neben mir. Also bin ich gegangen, habe aber noch einen Zettel mit meiner Nummer hinterlegt, weil ich gemerkt habe, dass meiner Meinung nach Sympathie bestand und weil ich wissen wollte, ob das an meinem betrunkenen Zustand lag. Außerdem hatte ich sowieso keine Ahnung, wie man sich nach einem One-Night-Stand verhält.

Die nächsten Tage habe ich nur so darauf gewartet, dass er sich bei mir meldet. Ich habe einen gemeinsamen Freund über ihn ausgefragt, erfahren, dass er 'kein Engel' ist und die Sache abgehakt. Am dritten Abend nach der Nacht bekam ich dann aber eine Nachricht von ihm. Das Standardmäßige:'Ich hab dich nicht vergessen. Bist du noch gut nach Hause gekommen?' Nach einigem Hin- und Herschreiben verabredeten wir uns für Freitag (vorgestern.) Ich wusste selber nicht, was ich mir davon erhoffte. Ich komme grade erst aus einer Beziehung, will auf keinen Fall eine neue anfangen, fand diesen Mann einfach nett und dachte, dass Sex nicht schaden kann.
Also bin ich hin. Es war aber ganz anders,als ich gedacht habe. Anstatt dass er mich sofort ins Bett kriegen wollte, haben wir erstmal ziemlich lange gequatscht, dann einen Film geschaut (er hat nicht mal versucht, beim Film den Arm um mich zu legen), dann wieder gequatscht, was gegessen... Und dann, als es schon ziemlich spät war, haben wir uns doch geküsst und landeten im Bett. Es war aber nicht so, dass nach dem Sex Totenstille herrschte und niemand wusste, was er sagen soll. Im Gegenteil, obwohl das Licht schon aus war, redeten wir noch weiter, küssten uns, bis wir gemeinsam einschliefen. Am nächsten Morgen haben wir weitergekuschelt, uns geküsst und zusammen geduscht. Dann hat er mich zur Bushaltestelle gebracht und sich mit einem Kuss und den Worten: 'Wünsche dir noch ein schönes Wochenende'
bei mir verabschiedet.

Ich bin jetzt ziemlich verzweifelt. Ich mag den Kerl tatsächlich! Und ich weiß nicht, ob er das als 'Two-Night-Stand' (wie man so schön sagt) sieht, oder ob er sich wieder melden wird. Er weiß dass ich bis Mittwoch besuch habe, also keine Zeit.
War dieses 'Date' normal? Wollte er mich nur nochmal ins Bett kriegen? Wieso hat er sich nach der ersten Nacht gemeldet, wenn er eh nur Sex haben wollte? Wusste er einfach, dass es mit mir geht? Ich hatte echt das Gefühl, dass wir uns gestern gut verstanden haben, auch wenn wir beide vielleicht wussten, dass wir am Ende im Bett landen..
Wie soll ich mich verhalten?

Danke schonmal für Eure Hilfe!

21. Oktober 2012 um 18:49


Lach...kann schon passieren, dass aus Spiel ernst wird...
bei uns ist inzwischen fast schon ein Jahr draus geworden und ein Ende ist nicht in Sicht...
Erstens kommt es anders und zweitens als man denkt.das kann keiner planen.
Lass es trotzdem ruhig angehen und lernt euch erst mal kennen...außerdem hat er ja nun auch ein Wörtchen mitzureden was ihm so für euch vorschwebt oder auch nicht.
Wie auch immer- genieß es einfach...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram