Forum / Sex & Verhütung

Aus Freude/Spaß auf den Strich gehen ...

Letzte Nachricht: 28. Dezember 2011 um 9:38
23.10.11 um 18:51

Ich gehe so 5 bis 6 mal im Jahr auf den Strich und habe da Spaß dran. Außerdem bessere ich so meine Kasse auf. Gestern habe ich das meiner besten Freundin erzählt, die nun total entsetzt ist. Sie versteht nicht, dass ich fremden Männern für Geld und den Spaß Freude bereite. Dabei ist es doch nichts Anderes als ein ONS. Oder?

Mehr lesen

23.10.11 um 19:25


Kommt drauf an was du nimmst??
wenn es dir Spaß macht , finde ich ok

Gefällt mir

23.10.11 um 23:01

Gegenseitiger Lust
scheint bei ihr ja auch die basis zu sein. mit dem unterschied dass sie geld dafür bekommt. ich würds nich machen aber doof isses nich.

Gefällt mir

23.10.11 um 23:21

Ja verstehe was du meinst
evtl steht sie auf das gefühl "benutzt" zu werden und macht es genau deswegen "gern". wie gesagt, für mich wäre das nichts und ich wäre ebenfalls leicht irritiert, wenn eine freundin damit rausrückt, aber ich kann mögliche beweggründe nachvollziehen.

Gefällt mir

24.10.11 um 8:39

Da ist ja irgendwie was dran
"Dass Frauen auf Grund des erhöhten Triebs der Männer einfacher was zu ... bekommen könnt ihr uns danken, denn andernfalls währt ihr auf Grund eures ständigen Dummgelabers diejenigen die uns bezahlen müßtet... "

Gefällt mir

25.10.11 um 15:02

Wenn du mit der Gewissheit leben kannst...
...eine Teilzeit ... zu sein, dann bessere auch weiterhin deine Kasse mit der ein oder anderen Hurennummer auf.
Ich find's eklig.

1 -Gefällt mir

25.10.11 um 15:03
In Antwort auf

Wenn du mit der Gewissheit leben kannst...
...eine Teilzeit ... zu sein, dann bessere auch weiterhin deine Kasse mit der ein oder anderen Hurennummer auf.
Ich find's eklig.

Wow, das Wort "H*re" wird zensiert!!!
Sind wir hier in einem Kinderforum?
Ich meinte Teilzeit-H*re".

Gefällt mir

25.10.11 um 15:41

Die Emanzipation geht in die nächste Runder!
Die neuen Frauen arbeiten daran, daß es legitim wird, als Frau auf dem Strich Geld zu verdienen! Wunderbar!
Was gibt es Schöneres als gut verdienende Strichweiber?
(...ist ja nichts dabei, wir leben ja im neuen Millenium. Da ist ja bekanntlich alles erlaubt...)

1 -Gefällt mir

25.10.11 um 15:42
In Antwort auf

Die Emanzipation geht in die nächste Runder!
Die neuen Frauen arbeiten daran, daß es legitim wird, als Frau auf dem Strich Geld zu verdienen! Wunderbar!
Was gibt es Schöneres als gut verdienende Strichweiber?
(...ist ja nichts dabei, wir leben ja im neuen Millenium. Da ist ja bekanntlich alles erlaubt...)

Scheiß Tippfehler!
In die nächste Runde.

Gefällt mir

28.10.11 um 16:57

Wenn du selbst
Spaß daran und vor allem kein Problem damit hast, wird es wenig geben, was dagegen spricht. Allerdings wirst du damit rechnen müssen, dass deine (bürgerliche) Umgebung entsetzt auf die Nachricht reagieren wird, denn sie können sich das einfach nicht vorstellen. Also wird es klüger sein, über deine gelegentlichen geheimen Strich-Vergnügungen den Mantel des Schweigens zu breiten. Die Ansicht von wegen ONS teile ich übrigens nicht.

Freundliche Grüße,
Christoph

Gefällt mir

28.10.11 um 17:10


Ach, ich seh das mal jetzt mit dem Hintergrund wie viele Anfragen Frau hier auf Gofem nach unverbindlichen Sexdates, Telefon- oder ... bekommt.
Kommt mir auch manchmal so vor als wären die Männer da nicht sonderlich an mir als Person interessiert sondern wollen das gleiche wie von ner ... nur bitte gratis...

Gefällt mir

31.10.11 um 12:27

Solange
man sich die Männer aussuchen kann und für Spass auch noch Geld bekommt, warum nicht. Hab ich auch schon mal für Geld mit jemanden Sex gehabt...Ich denke enfach, dass es heute ein Stück weit normaler ist als noch vor 20 Jahren.Es ist halt nichts verbotenes und es werden Millionen umgesetzt und keiner geht hin

2 -Gefällt mir

31.10.11 um 14:06

Was schreibst du da?
Man kann sich zwar viele Dinge schöndenken und schönreden, aber Strichweiber werden auch in Zukunft unterste Schublade sein. Daran wird sich nichts ändern.
Eine ordentliche Frau kommt nicht einmal im Traum auf die Idee, gegen Geld irgendwelche Schwänze zu lutschen und ihren Arsch hinzuhalten.

Gefällt mir

01.11.11 um 3:51

Ok
warum nicht...würde es genau so machen allerdings als mann sehr schwer

Gefällt mir

01.11.11 um 12:58

Eigentlich hast du ja vollkommen recht, liebe lostinreverie
Hoffentlich wird es irgendwann legitim, Menschen umbringen zu dürfen. Die Moralvorstellung, daß das eine Sünde sei, nervt mich doch sehr.
Ich meine:
Es ist doch absolut verständlich, daß man einen verhassten Menschen umbringen will, oder?
Hoffentlich ändert sich in dieser Hinsicht mal was, wir leben schließlich im neuen Jahrtausend, in dem alle Tabus gebrochen werden sollten.

Gefällt mir

01.11.11 um 14:24

Ich würde nie eine Frau für Sex bezahlen.
Denn eine Frau kann froh sein, wenn ich sie ranlasse.
Eigentlich müsste ich Geld verlangen.

Gefällt mir

01.11.11 um 14:26
In Antwort auf

Solange
man sich die Männer aussuchen kann und für Spass auch noch Geld bekommt, warum nicht. Hab ich auch schon mal für Geld mit jemanden Sex gehabt...Ich denke enfach, dass es heute ein Stück weit normaler ist als noch vor 20 Jahren.Es ist halt nichts verbotenes und es werden Millionen umgesetzt und keiner geht hin

Wie kams...
... denn dazu? wer war es ? gruß Lu

Gefällt mir

01.11.11 um 18:23

Es tut weh...
...so einen Schlampen-Käse zu lesen. Das ist ekelhaft.

Ich hoffe, daß es auf dieser Welt auch in Zukunft noch Frauen geben wird, die wissen, was sich gehört und was nicht.

Gefällt mir

02.11.11 um 13:56

kaum zu glauben...
...dass so viele frauen sich vorstellen können eine prostituierte zu sein...wie tief kann man eigentlich noch sinken...ich dachte immer alle frauen hassen es wenn man sie als H* *E bezeichnet...und jetzt können sie sich vorstellen eine zu sein...

Gefällt mir

05.11.11 um 16:43

Das würde mich auch interessieren
Hi Luna, Neugirig? weil Du es auch mal versuchen wolltest?
Ciao Lu

Gefällt mir

05.11.11 um 21:48

Ja
stelle es mir sehr auf- und erregend vor
LG Lu

Gefällt mir

05.11.11 um 22:51

Ich könnte das nicht...
... ich glaube ich würde wirklich einen seelischen Schaden davontragen, wenn ich das tun würde.
Macht dir das gar nichts aus, dass die Männer dich benutzen und der Sex nichts mit Gefühl zu tun hat?

Gefällt mir

06.11.11 um 19:29

Wie...
...meinst Du das denn? ciao Lu

Gefällt mir

06.11.11 um 22:53

Ohne Worte...
Ein Wort: Ekelhaft
Wieviele Frauen auch noch die Meinung teilen, ist ja noch wiederlichen. Mein Gott, wie tief die Frauenwelt gesunken ist.

ONS und Prostitution ist ja mal ein mega Unterschied aber die Frauen sagen jetzt, nene natürlich nicht.

Kommt mal klar auf eure Welt, ich würde euch nichtmal mehr anfassen geschweige denn anschauen. Wiederlich, garkein Verständnis für so einen sinnlosen mist.

Gefällt mir

06.11.11 um 23:32
In Antwort auf

Ohne Worte...
Ein Wort: Ekelhaft
Wieviele Frauen auch noch die Meinung teilen, ist ja noch wiederlichen. Mein Gott, wie tief die Frauenwelt gesunken ist.

ONS und Prostitution ist ja mal ein mega Unterschied aber die Frauen sagen jetzt, nene natürlich nicht.

Kommt mal klar auf eure Welt, ich würde euch nichtmal mehr anfassen geschweige denn anschauen. Wiederlich, garkein Verständnis für so einen sinnlosen mist.


Sorry Sir, man merkt, dass es Abend wird.
Schäme mich jetzt schon ein wenig

Gefällt mir

06.11.11 um 23:55


Da verdiene ich mir lieber mit einer anderen Beschäftigung das Geld.
Man muss sich doch total unwohl fühlen, total benutzt etc.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

07.11.11 um 0:00

Einfach meine Meinung
Deshalb gebe ich einer Frau, prinzipiell nichts aus

Gefällt mir

07.11.11 um 1:00

Mhhhh
eine frau ist zu gar nix verpflichtet!! wen du ihr einen drink spendierst, ist es eine freiwillige geste von dir. aber verpflichtet ist sie zu rein gar nix.

aber jetzt auch etwas zum thema:
es ist ihre freie entscheidung, den es ist ja ihr körper. und wenn es ihr spaß macht und sie es freiwillig macht, dann ist das auch vollkommen ok.
sicherlich kann ich auch menschen verstehen die niemals sich sowas auch nur im kleinsten vorstellen könnten. aber wir wollen doch immer alle so weltoffen und frei sein in unsere gesellschaft. aber schlagen bei solchen themen gleich die hande überm kopf. oder scheren alle gleich über einem kamm!!

ich finde, wir sollten mal das klische denken von 1838 endlich mal bei seite schieben!! und auch solchen menschen einen platz in unserer gesellschaft bieten. denn dann würde es keine frauen mehr geben. die mit gewalt und drogen zum anschaffen gezwungen werden.

lg

1 -Gefällt mir

07.11.11 um 7:41

Was schimpft Ihr denn...
...über die Frauen was ist denn mit den Männern die die Frau kaufen? sind die etwa besser?
ciao Lu

Gefällt mir

08.11.11 um 2:32

Ebend
das wollte ich auch nur klarstellen!!!

Gefällt mir

08.11.11 um 18:05

Tummelt sich auf GoFeminin überwiegend weiblicher Abschaum?
Ich habe heute mal ein paar "echte" Mädels gefragt, was sie davon halten. Sie haben nur entsetzt mit dem Kopf geschüttelt. Das ist geradezu grotesk, was man hier in diesem Thread so alles lesen kann.
Scheußlich, was für eklige Weiber es anscheinend in der großen weiten Welt gibt.
Im Leben hochwertiger Menschen ist dieses Rumgeh*re etwas absolut Außerirdisches, nie werdet ihr ekligen Schlampen erreichen, daß euere unappetitliche Gegen-Geld-Sex-Kacke legitim wird.

Gefällt mir

08.11.11 um 18:51

Ansichtssache
Ich denke das muss jeder selbst entscheiden, jeder ist da anders. Wenn es passt, warum nicht dafür zahlen.. ist auch eine Art der Sexualität und des Kopfkinos

Gefällt mir

08.11.11 um 19:20

Ekelhaft???
Also ich finde es in keinster Weise Ekelhaft!
Ich persönlich würde es nicht machen, aber ekelhaft finde ich es nicht! Ob ich nun mit einem Mann schlafe, der mir Geld gibt, oder ob ich mit einem Mann schlafe der mir kein Geld gibt, wo ist da der unterschied???
Also ich persönlich sehe da keinen drin! Es ist doch jedem selber Überlassen wie er es macht, Und wenn man nun Spass an Sex hat und ich somit ein paar Euros verdient; wieso denn nicht!

Also für mich ist es das gleiche wie beim ONS!!!

Gefällt mir

09.11.11 um 9:13

Wollte doch was zu bedenken geben
Doriane 1609 sagte doch klar warum sie denkt dass sie nicht drauf einging. nähmlich
"nie wahrgenommen, wahrscheinlich weil ich noch mit einm Fuß in einer komplett zu Ende gehende Beziehung war)."
Ich denke das kann man/frau doch so stehenlassen. Es bedarf sicherlich nicht einer Psychlogischen Erklärung.
LG Lu

Gefällt mir

09.11.11 um 9:29

Wieso wird das denn immer mit einem ONS verglichen?
wenn sie auf den Strich geht ist das von Anfang an klar und vorallem wird das von Anfang an so besprochen und es wird auch normaler Weise vorher bezahlt.
Wenn nach einem ONS was bezahlt wird ist das was völlig anderes. Und es bleibt jedem überlassen was man/frau davon hältt. Hängt vielleicht auch von der Situation ab.
Vorstellen könnte ich mir beides, weil jedes für sich was veruchtes hat. LG Lu

Gefällt mir

11.11.11 um 0:02


recht hast du ja im grunde, aber das mit den juden hättest du dir wirklich sparen können.

Gefällt mir

11.11.11 um 9:03

Viel zu ernst und unvorstellbar ...
...um unpassende Vergleich zu ziehen. Wenn der Vergleich wirklich einen Sinn gäbe aber dafür gäbe es schicherlich passenderes. So wird nur was ernstes verharmlost,
LG Lu

Gefällt mir

11.11.11 um 14:07

Ne,ne
ja da habe ich ein großes problem mit, denn im Holocaust ging es um menschen mord!! und nicht um eine hobbyhure.

ich denke kein anderes volk dieser erde, geht so offen mit seiner geschichte um, wie es das deutsche macht!!
nur muss irgendwann auch mal schluss sein, den die generationen von heute haben das weder zu verantworten, noch muss man sich als deutscher noch heute dafür rechtfertigen!!


Gefällt mir

11.11.11 um 18:53


Früher stand die Frau vor dem Herd, heute geht sie auf den Strich. Die Emanzipation hat ihr Ziel erreicht.

Gefällt mir

11.11.11 um 18:56

Eine gesunde Moral schützt uns davor...
...daß es zuviele Menschen deiner Sorte gibt, die denken, sie könnten sich jeden Scheiß erlauben und darauf pochen, daß im neue Jahrtausend alles legitim, gut und super sei.

Gefällt mir

11.11.11 um 18:59
In Antwort auf

Eine gesunde Moral schützt uns davor...
...daß es zuviele Menschen deiner Sorte gibt, die denken, sie könnten sich jeden Scheiß erlauben und darauf pochen, daß im neue Jahrtausend alles legitim, gut und super sei.

Kleiner Fehler...
...ich meinte im "neuen Jahrtausend", nicht "im neue Jahrtausend".
Wo bleibt eine Edit-Funktion? Könnte die mal jemand einbauen? Das nervt echt.

Gefällt mir

26.11.11 um 20:53

Stimmt!
Wenn ich mich im Bett gerne anscheißen lasse, erwarte ich doch auch von niemandem, daß er das appetitlich findet.
Muss die Gesellschaft ein Herz für alles haben oder entwickeln? Wohl eher nicht.

Gefällt mir

26.11.11 um 23:23

...
wenn du spaß dran hast warum nicht ist ja dein körper nur was ein mann ist gerne mit einer ... zusammen....

Gefällt mir

27.11.11 um 7:50

Aber
warum verkaufst du deinen Körper? Meldest du das auch auf dem Finanzamt? Versichert bist du auch nicht. Und deine Freundin hat hoffentlich den Kontakt abgebrochen. Ne geht gar net.

Gefällt mir

27.11.11 um 22:57

Viel
spaß mit aids, tripper, syphilis und all den anderen krankheiten. nein sex ist vertrauenssache und das kann man nur machen mit dem, welchen man wirklich aufrichtig liebt.

Gefällt mir

28.11.11 um 7:00

Wenn
du das so siehst ist das deine sache. ebenfalls viel spaß an krankheiten. bei meinem partner weiß ich dass er gesund ist.

Gefällt mir

28.11.11 um 8:30


Also ob man nun in einen Swingerclub geht um vielseitigen Spass mit fremden Männern zu haben oder sowas macht...da sehe ich nicht soooo viel Unterschied...und dafür Geld zu bekommen - warum nicht...die eine mag halt für ihr Zubrot lieber kellnern und die andere macht lieber die beine breit...jede so wie sie kann und mag...ich mag das nicht verteufeln und auch nicht moralisch verurteilen. Ist doch eine ehrliche, abgesprochene Sache die keinem schadet...

Gefällt mir

28.11.11 um 9:09

Objektiv
betrachtet ist das was du machst ja nicht Schlimm !
Aber daher du ja nach einer nicht Objektiven sondern Persönlichen antwort lagst könnte ich dir folgendes sagen:
Die heutige GESELLSCHAFT , hat sich im laufe der zeit normen und unsichtbare gesetzte erschaffen... Eine Frau welche für geld mit männer schläft, ruft bei vielen im unterbewusstsein den Schlampe ruf aus... Ob du ihnen nun sagst das du es gerne machst oder du gestehst das du das geld nun mal brauchst... Du wirst oft verurteilt weil die Arbeit instinktiv von vielen so wie im mittelalter mit den Dirnen (damaligen Prostetuirten), als wertlos und niveaulos abgestempelt wird... und nicht nur deine arbeit ..sondern auch DU ... deswegen brauchst du dich nicht über kritische äuserungen aufzuregen oder dir die zu herzen zu nehmen
Viel wichtiger ist dort dein eigenes befinden... wenn du mit den Konsequenzen wie oft genannt die Krankheiten oder z.b einem gewalttätigen freier klar kommst für dich selbst... dann solltest du alt genug sein es zu entscheiden ...
Doch auch in meinen Augen gibt es Risikoärmere und auch SICHERERE möglichkeiten sein Täschchen etwas aufzufüllen...

Hoffe es hilft dir ...
Lg Sam

Gefällt mir

28.11.11 um 9:39

Nur ich spreche
nicht darüber, aber ich mache das auch!
Wenn ich hier so lese von "Moral" und "ich würde für Sex nie bezahlen", da staune ich nur!!! Was ich gerade dabei von sog. besserer Gesellschaft erlebe, wäre, manche haben es ja schon gemacht, ein Buch zu schreiben wert! Es ist eine ganz normale und sehr gesuchte Dienstleistung, nicht mehr aber auch nicht weniger! Und Mangel an Kundschaft gibt es nicht.

Gefällt mir

28.11.11 um 10:48
In Antwort auf

Objektiv
betrachtet ist das was du machst ja nicht Schlimm !
Aber daher du ja nach einer nicht Objektiven sondern Persönlichen antwort lagst könnte ich dir folgendes sagen:
Die heutige GESELLSCHAFT , hat sich im laufe der zeit normen und unsichtbare gesetzte erschaffen... Eine Frau welche für geld mit männer schläft, ruft bei vielen im unterbewusstsein den Schlampe ruf aus... Ob du ihnen nun sagst das du es gerne machst oder du gestehst das du das geld nun mal brauchst... Du wirst oft verurteilt weil die Arbeit instinktiv von vielen so wie im mittelalter mit den Dirnen (damaligen Prostetuirten), als wertlos und niveaulos abgestempelt wird... und nicht nur deine arbeit ..sondern auch DU ... deswegen brauchst du dich nicht über kritische äuserungen aufzuregen oder dir die zu herzen zu nehmen
Viel wichtiger ist dort dein eigenes befinden... wenn du mit den Konsequenzen wie oft genannt die Krankheiten oder z.b einem gewalttätigen freier klar kommst für dich selbst... dann solltest du alt genug sein es zu entscheiden ...
Doch auch in meinen Augen gibt es Risikoärmere und auch SICHERERE möglichkeiten sein Täschchen etwas aufzufüllen...

Hoffe es hilft dir ...
Lg Sam

Ich
meine es ist doch so. Ich klammere mich jetzt mal aus, mit dem Sex mit anderen außer meinem Partner. Oder auch als Single würde ich nicht mehr Sexpartner haben wollen. nein. Einen, dem man vertraut. Aber jetzt mal zurück zum Thema. Sex gegen Geld ist in vielen Augen und dabin ich ehrlich auch in meinen Niveaulos. Dazu gibts doch den Partner. Oder obwohl ich Monogam lebe und die anderen akzeptiere, wenn auch mit Vorurteilen, ist es so, Frauen die viele Liebhaber haben sind Schlampen und Männer mit mehreren Frauen sind geil Hengste. Also allein schon deswegen würde ich es nie wagen mich zu prostituieren. Dazu ist mir mein Ruf und meine Gesundheit zu wichtig.

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers