Home / Forum / Sex & Verhütung / Verhütung / Auf natürliche Verhütung umsteigen..

Auf natürliche Verhütung umsteigen..

26. Juli 2010 um 12:06 Letzte Antwort: 13. August 2010 um 15:04

hallo zusammen,

ich möchte gerne auf natürliche Verhtüunge umsteigen, nicht um schwanger zu werden, aber ich möchte mir einfach keine Hormone mehr zuführen.

Wer hat Erahrungen gemacht ? gut oder schlecht ?
und welche methode benutzt ihr ?

freue mich auf antworten

viele grüße

Mehr lesen

26. Juli 2010 um 17:13

...
Dass die GyneFix, die NW einer Spirale nicht verursacht kann man nicht ausschließen.
Es gibt viele Frauen, die trotzdem über stärkere und längere Blutungen, Schmierblutungen und stärkere Bauchschmerzen klagen.

Lg

Gefällt mir
27. Juli 2010 um 4:07
In Antwort auf laurie_11894091

...
Dass die GyneFix, die NW einer Spirale nicht verursacht kann man nicht ausschließen.
Es gibt viele Frauen, die trotzdem über stärkere und längere Blutungen, Schmierblutungen und stärkere Bauchschmerzen klagen.

Lg


also die quote:"vielen Frauen" koennen sich ja mal melden, die so grosse probleme haben.

ich hab das ding seit ostern und habe seit dem weniger schmerzen las ohne.

finde das ganze trara das ueber moegliche nachteile von spiralen gemacht wird echt uebertrieben.

jaja.. die gut vertraeglichen hormone...
wenn man dann ne hormonspirale nimmt, ist die wieder das nonplusultra. kein bisschen paradox.

dass ich nicht lache.

ich wuerde nie wieder hormone nehmen. ich werf mal den VCF in die Runde. Den gibts zwar in Deutschland noch nicht, aber kann man ja mal im Auge behalten als zukuenftige Alternative.

LG

Gefällt mir
28. Juli 2010 um 0:16
In Antwort auf kuschelflocke


also die quote:"vielen Frauen" koennen sich ja mal melden, die so grosse probleme haben.

ich hab das ding seit ostern und habe seit dem weniger schmerzen las ohne.

finde das ganze trara das ueber moegliche nachteile von spiralen gemacht wird echt uebertrieben.

jaja.. die gut vertraeglichen hormone...
wenn man dann ne hormonspirale nimmt, ist die wieder das nonplusultra. kein bisschen paradox.

dass ich nicht lache.

ich wuerde nie wieder hormone nehmen. ich werf mal den VCF in die Runde. Den gibts zwar in Deutschland noch nicht, aber kann man ja mal im Auge behalten als zukuenftige Alternative.

LG


Es gibt genug Erfahrungsberichte von Frauen, die über Probleme klagen. Man kann KEIN verhütungsmittel als NW-frei bezeichnen, nur weil man selber keine NW hat.
Ich würde mir auch eher eine Spirale einsetzen lassen, als weiterhin Hormone einzunehmen.
Wer sagt denn dass Hormone gut verträglich sind? ^^

Gefällt mir
13. August 2010 um 15:04

Natürliche Verhütung!
Hallo jesinka,

ich verhüte auch mit NFP und ich bin froh, das ich den Schritt gemacht habe!

Natürlich kannst Du auch die Kupferkette nehmen, aber mir war wichtig, keinen Fremdkörper in mir zu haben!

Die symptothermale Methode beruht auf der Beobachtung Deiner Körpertemperatur in Verbindung mit der Konsistenz Deines Zervixschleims!
Ich messe vor dem Aufstehen und den Zervixschlein bestimme ich ebenfalls morgens (kann man aber auch später)!

Weil mir das Auswerten per Hand zu viel gezettel ist und ich damit zum wortwörtlichen 'Verzetteln' neige, nehme ich zum Auswerten den Online- Dienst von www.myona.de kannst ja mal reinschauen, da ist auch die symptothermale Methode erklärt!
Ich kenne viele Frauen die genauso begeistert sind, wie ich!

Um über die symptothermale Methode etwas 'in der Hand zu haben, kannst Du dir auch das Buch von GU kaufen, darin ist alles erklärt!

Grüsse, 2Polly2

Gefällt mir