Home / Forum / Sex & Verhütung / Auch ne Frage zum NovaRing

Auch ne Frage zum NovaRing

6. April 2004 um 15:35

Hallo! Ich bin neu hier und würd mich freuen, wenn man auch auf meine Frage antworten würde.. Ich bin seit Juli 03 stolze Mami eines prächtigen kleinen Kerls und habe nach seiner Geburt mit 3Monatsspritze verhütet. Nachdem das aber der totale hormonelle Hammer ist, wollt ich auf was sanfteres umsteigen und ließ mir den Novaring verschreiben. Gestern hab ich nun das erste Mal versucht ihn einzusetzen - war das ein Unterfangen!!! ich weiß ja nicht wie verbaut ich bin, aber ich kriegte das Ding irgendwie überhaupt nicht weiter.. Einführen war kein Problem, aber das wars dann auch schon, geht einfach nicht weiter hoch. Tja, was nun?? Hab erst mal beschlossen, ihn zu belassen, da auf der Packung steht, er kann gar nicht falsch liegen, aber bequem ist das nicht!!! Hat(te) irgendwer das gleiche Problem? Bzw. was ist die Lösung? Auf der Packung steht ja so toll, daß die Frau, die keine Probs mit Tampons hat, auch den NovaRing ohne Schwierigkeiten verwenden kann. Da kann ich nur milde lächeln - ich verwende seit meinem 14. Lebensjahr Tampons (bin jetzt 35!), aber der Ring überfordert mich irgendwie... Dank Euch ich voraus für alle Tips, die ich so kriege! Wünsch Euch noch einen schönen Tag!

7. April 2004 um 13:36

*lach* kenn ich.....
Hallo Urlauberin,

also ich dachte am Anfang auch immer, dass mein Ring zu nach am "Ausgang" liegt. Gespürt habe ich ihn allerdings nicht! Du ja, wenn ich Dich richtig verstanden habe, oder?

Ich bin dann einfac nich mal mit dem ZEigefinder in die Scheide gegangen, habe den Finger vor das hintere Ende gesetzt udn ihn weiter reingeschoben - mir ist aber aufgefallen, dass das im Stehen besser klappt als sitzend!

Ich verhüte jetzt den 2. Monat mit dem Ring und komischer Weise lag er seit der 2. Wocher immer "richitg" - also für mich.


Warte noch ein paar Tage ab, ich denke das wird schon werden!


Wenn Du weiter Fragen hast, nur raus damit!!


LG
Pluster

Gefällt mir

9. April 2004 um 15:28
In Antwort auf Pluster

*lach* kenn ich.....
Hallo Urlauberin,

also ich dachte am Anfang auch immer, dass mein Ring zu nach am "Ausgang" liegt. Gespürt habe ich ihn allerdings nicht! Du ja, wenn ich Dich richtig verstanden habe, oder?

Ich bin dann einfac nich mal mit dem ZEigefinder in die Scheide gegangen, habe den Finger vor das hintere Ende gesetzt udn ihn weiter reingeschoben - mir ist aber aufgefallen, dass das im Stehen besser klappt als sitzend!

Ich verhüte jetzt den 2. Monat mit dem Ring und komischer Weise lag er seit der 2. Wocher immer "richitg" - also für mich.


Warte noch ein paar Tage ab, ich denke das wird schon werden!


Wenn Du weiter Fragen hast, nur raus damit!!


LG
Pluster

Juhu - ich bin nicht allein....
Hallo Pluster!! Mensch bin ich froh jemanden gefunden zu haben, der damit auch Probleme hatte. Echt, ich kam(komm) mir schon total verbaut vor und zu dämlich, um mit dem, ach so benutzerfreundlichen Ringlein, richtig umzugehen. Ob ich noch Fragen hab??? Na und ob: Hmmm, also ich denke, Deine Methode mit dem hinteren Ende rumzuziehen hab ich auch schon probiert - ich geb ja nicht so schnell auf, aber ich denke, das hat auch nicht so den gewünschten Erfog gebracht, kann aber sein, daß zu dem Zeitpunkt, als ich es probierte, ohnehin schon resigniert habe, da ich schon 10 Minuten "rumrührte"... Im Stehen hab ichs allerdings noch nicht probiert! Hab nun beschlossen, ihn mal da zu lassen, wo er ist und mich auf Lauerposition zu begeben UND - siehe da, ich spür ihn nun kaum mehr, also ich denke, wenn ich mich nicht dauernd so drauf konzentrieren würd, tät ichs gar nicht mehr *kicher*.. Also werd ich diese Testphase noch ein paar Tage weiterführen. Hast Du ihn denn nun weiter nach "oben" bekommen? Oder liegt er immer noch weiter am Ausgang Ich hab ja den Rat bekommen, ihn hinter den Symphysenknochen zu schieben, dann spür ich ihn garantiert nimmer. Tja, nun, also - bitte wo ist denn dieser nun??? Und noch ne Frage - wenn ihr ihn der Belastungsprobe zu zweit aussetzt - spürst Du ihn da auch nicht?? Kann ich mir zum gegenwärtigen Zeitpunkt absolut nicht vorstellen... Kann ich ihn da auch im Notfall entfernen??? Man kann den Ring ja 3 Stunden "draußen lassen", oder??? Ich hab Ideen... Vielen vielen Dank fürs Antworten und ich hoff, ich überfordere Dich nicht... Danke und Tschüß, Doris

Gefällt mir

10. April 2004 um 11:13
In Antwort auf urlauberin

Juhu - ich bin nicht allein....
Hallo Pluster!! Mensch bin ich froh jemanden gefunden zu haben, der damit auch Probleme hatte. Echt, ich kam(komm) mir schon total verbaut vor und zu dämlich, um mit dem, ach so benutzerfreundlichen Ringlein, richtig umzugehen. Ob ich noch Fragen hab??? Na und ob: Hmmm, also ich denke, Deine Methode mit dem hinteren Ende rumzuziehen hab ich auch schon probiert - ich geb ja nicht so schnell auf, aber ich denke, das hat auch nicht so den gewünschten Erfog gebracht, kann aber sein, daß zu dem Zeitpunkt, als ich es probierte, ohnehin schon resigniert habe, da ich schon 10 Minuten "rumrührte"... Im Stehen hab ichs allerdings noch nicht probiert! Hab nun beschlossen, ihn mal da zu lassen, wo er ist und mich auf Lauerposition zu begeben UND - siehe da, ich spür ihn nun kaum mehr, also ich denke, wenn ich mich nicht dauernd so drauf konzentrieren würd, tät ichs gar nicht mehr *kicher*.. Also werd ich diese Testphase noch ein paar Tage weiterführen. Hast Du ihn denn nun weiter nach "oben" bekommen? Oder liegt er immer noch weiter am Ausgang Ich hab ja den Rat bekommen, ihn hinter den Symphysenknochen zu schieben, dann spür ich ihn garantiert nimmer. Tja, nun, also - bitte wo ist denn dieser nun??? Und noch ne Frage - wenn ihr ihn der Belastungsprobe zu zweit aussetzt - spürst Du ihn da auch nicht?? Kann ich mir zum gegenwärtigen Zeitpunkt absolut nicht vorstellen... Kann ich ihn da auch im Notfall entfernen??? Man kann den Ring ja 3 Stunden "draußen lassen", oder??? Ich hab Ideen... Vielen vielen Dank fürs Antworten und ich hoff, ich überfordere Dich nicht... Danke und Tschüß, Doris

Huhu Doro
Also bei mir war es so, dass ich die ersten Tag immer "nachgeschaut" habe, ob der RInf noch drin ist *lach* War er natürlich, ich habe mir zu viele Gedanken drum gemacht. Und irgendwann saß er dann nach meinem Geschmack richtig.
Wo dieser komischer Knochen in der Scheide sitzt kann ich Dir nicht dagen. Wusste noch nicht mal, dass ich so einen habe

Bei Sex spüre ich den Ring selber nicht. Mein Freund nur ab und zu. Beim ersten mal nicht-spüren hat er gefragt wo er denn ist
Ab und zu nehme ich den Ring raus (wenn's etwas heftiger werden soll *fg*); kann man ja bis zu 3 Stunden. Danach abspülen und wieder rein.

Nach 2 Monaten kannich sagen, dass der Ring absolut genial ist!!!


LG
Pluster

Gefällt mir

12. April 2004 um 12:30
In Antwort auf Pluster

Huhu Doro
Also bei mir war es so, dass ich die ersten Tag immer "nachgeschaut" habe, ob der RInf noch drin ist *lach* War er natürlich, ich habe mir zu viele Gedanken drum gemacht. Und irgendwann saß er dann nach meinem Geschmack richtig.
Wo dieser komischer Knochen in der Scheide sitzt kann ich Dir nicht dagen. Wusste noch nicht mal, dass ich so einen habe

Bei Sex spüre ich den Ring selber nicht. Mein Freund nur ab und zu. Beim ersten mal nicht-spüren hat er gefragt wo er denn ist
Ab und zu nehme ich den Ring raus (wenn's etwas heftiger werden soll *fg*); kann man ja bis zu 3 Stunden. Danach abspülen und wieder rein.

Nach 2 Monaten kannich sagen, dass der Ring absolut genial ist!!!


LG
Pluster

Immer noch Fragen..
Hallöchen! Hab dem "Frieden" auch nicht so recht getraut und hab nun auch mal wieder nachgesehen, obs Ringlein noch da ist.. War natürlich Hab ihn nun für mich auf die Position gebracht, die schon beinah genial weit oben ist, naja, genau betrachtet liegt er immer noch da, wo er war.. ich kann mich bemühen wie ich will, ich krieg ihn nicht weiter. Hab nun auch Deine oben weiterschieb-Methode angewandt, aber da reicht dann der Finger nimmer... *hihi*.. Vielleicht liegt er ja ohnehin richtig?? Hätte mir ja nie gedacht, daß ich mal soviel Vermessungsarbeit machen muß in den unteren Regionen, scheint fast so, daß ich eine genaue Millimeterangabe benötige, um dann wenigstens feststellen zu können: ja, er sitzt völlig vorschriftsmäßig - ich spür ihn zwar, aber es hat alles seine Richtigkeit... Ich spür ihn tatsächlich noch ein wenig, aber Du sagst ja, daß bei Dir auch erst ab der 2. Woche alles im Einklang war. Also nochmal abwarten und Teetrinken.. Ich würd ja glatt noch mal wechseln, hätt ich nicht in meiner Euphorie gleich 2 Dreierpackungen gekauft!!! Ja ich weiß, schön dämlich, aber wer rechnet denn mit sowas??? Außerdem weiß ich beim besten Willen nicht, welche Verhütungsmethode ich sonst wählen sollte... Die Pille vertrag ich nicht sonderlich, das Pflaster ist mir irgendwie nicht geheuer und Spirale - na ich weiß nicht. Ach ja... Aber es beruhigt mich, daß meine Idee mit dem Rausnehmen beim "Nahkampf" gar nicht so abwägig ist und schon ausprobiert wurde! Und es freut mich für Dich, daß Du Deine optimale Methode nun gefunden zu haben scheinst! Hast Du eigentlich irgendwelche Nebenwirkungen entdeckt? Mir scheint so, als ob meine Verdauung nicht mehr ganz so arbeiten will, aber kann auch Einbildung sein.. LG und wunderschöne Restosterfeiertage, Doris

Gefällt mir

13. April 2004 um 9:14
In Antwort auf urlauberin

Immer noch Fragen..
Hallöchen! Hab dem "Frieden" auch nicht so recht getraut und hab nun auch mal wieder nachgesehen, obs Ringlein noch da ist.. War natürlich Hab ihn nun für mich auf die Position gebracht, die schon beinah genial weit oben ist, naja, genau betrachtet liegt er immer noch da, wo er war.. ich kann mich bemühen wie ich will, ich krieg ihn nicht weiter. Hab nun auch Deine oben weiterschieb-Methode angewandt, aber da reicht dann der Finger nimmer... *hihi*.. Vielleicht liegt er ja ohnehin richtig?? Hätte mir ja nie gedacht, daß ich mal soviel Vermessungsarbeit machen muß in den unteren Regionen, scheint fast so, daß ich eine genaue Millimeterangabe benötige, um dann wenigstens feststellen zu können: ja, er sitzt völlig vorschriftsmäßig - ich spür ihn zwar, aber es hat alles seine Richtigkeit... Ich spür ihn tatsächlich noch ein wenig, aber Du sagst ja, daß bei Dir auch erst ab der 2. Woche alles im Einklang war. Also nochmal abwarten und Teetrinken.. Ich würd ja glatt noch mal wechseln, hätt ich nicht in meiner Euphorie gleich 2 Dreierpackungen gekauft!!! Ja ich weiß, schön dämlich, aber wer rechnet denn mit sowas??? Außerdem weiß ich beim besten Willen nicht, welche Verhütungsmethode ich sonst wählen sollte... Die Pille vertrag ich nicht sonderlich, das Pflaster ist mir irgendwie nicht geheuer und Spirale - na ich weiß nicht. Ach ja... Aber es beruhigt mich, daß meine Idee mit dem Rausnehmen beim "Nahkampf" gar nicht so abwägig ist und schon ausprobiert wurde! Und es freut mich für Dich, daß Du Deine optimale Methode nun gefunden zu haben scheinst! Hast Du eigentlich irgendwelche Nebenwirkungen entdeckt? Mir scheint so, als ob meine Verdauung nicht mehr ganz so arbeiten will, aber kann auch Einbildung sein.. LG und wunderschöne Restosterfeiertage, Doris

Morgäähn
Hallo Urlauberin,

also meine Nebenwirkung sieht so aus, dass ich chronisch gute Stimmunghabe
Jetzt malim ernst, mit der Pille hatte ich Depriphasen, war zickig. Aufgefallen ist mir das zu der Zeit nicht so, mein Freund hat mich genervt darauf aufmerksam gemacht
Mit dem Ring bin ich gut drauf!
Meine Haut ist besser geworden, etwas abgenommen habe ich auch (aber auch drauf geachtet).... Verdauungsprobleme hatte ich nicht. Nehme mal Milchzucker, das hilft!

Und mit dem richtigen "Platz"... das wird bestimmt schon noch werden. Oder bist Du so eng gebaut? Spürst Du OB's auch?


LG
Pluster

Gefällt mir

13. April 2004 um 16:07
In Antwort auf Pluster

Morgäähn
Hallo Urlauberin,

also meine Nebenwirkung sieht so aus, dass ich chronisch gute Stimmunghabe
Jetzt malim ernst, mit der Pille hatte ich Depriphasen, war zickig. Aufgefallen ist mir das zu der Zeit nicht so, mein Freund hat mich genervt darauf aufmerksam gemacht
Mit dem Ring bin ich gut drauf!
Meine Haut ist besser geworden, etwas abgenommen habe ich auch (aber auch drauf geachtet).... Verdauungsprobleme hatte ich nicht. Nehme mal Milchzucker, das hilft!

Und mit dem richtigen "Platz"... das wird bestimmt schon noch werden. Oder bist Du so eng gebaut? Spürst Du OB's auch?


LG
Pluster

Auf ein Neues..
Sag bin ich Dir nicht schon lästig?? Aber da Du ja ein Gute-Laune-Mensch bist, hab ich ja Glück... Jedenfalls nett mit Dir zu plaudern! Mit der Pille hatte ich nur ständig Kopfschmerzen, aber mit der 3Monatsspritze hatte ich echte Depriphasen - blödes Ding - würd ich heut nie mehr machen... Manchmal frag ich mich, warum ich mir das überhaupt antu, denn im Prinzip hätt ich schon wieder gern Nachwuchs.. aber das kommt wahrscheinlich nur daher, daß ich letze Woche die ganzen Babysachen meines Sprößlings eingemottet hab
Nur jetzt hab ich eben das Problem, daß durch die 3 Monatsspritze ohnehin alles an Hormonen durcheinanderkam und ich im Prinzip erst in einem Jahr wieder schwanger werden möchte. Da ich aber schon 2 Fehlgeburten hatte und ich erst dann wieder schwanger werden will, wenn alles körperlich wieder im Lot ist und das nach der blöden Spritze eben dauern kann, sollte ich noch ein wenig verhüten. Mensch war das jetzt kompliziert geschrieben - hoffe, Du kennst Dich trotzdem aus... Na auf jeden Fall denke ich, daß ich meine 2 Dreierpackungen nun verbrauchen werde und dann wieder drauf verzichte - mal sehn, was passiert..

Tampons welcher Marke auch immer spür ich überhaupt nicht und hatte auch nie Probleme damit, also denke ich nicht, daß ich wirklich verbaut bin...

LG - die leider nur "Karenzurlauberin"

Gefällt mir

13. Februar 2005 um 17:21

Schön,
dass es noch mehr Leute gibt, die damit Probleme haben. Ich hab den Ring zwar nicht, aber was mich davon abhält, ist halt eben die Angst, dass ich was falsch machen könnte. Mag es nicht, wenn ich selbst was machen muss, wovon die Verhütung abhängt (außer Pille nehmen). Ich könnte z.B. nie ein Diaphragma benutzen.
Werde zunächst mal die Cerazette nehmen und hoffen, dass ich sie vertrage, aber der Ring ist ja schon sehr interessant *grübel*
Sollte das mit der Cerazette ein Schuss in den Ofen sein, werd ich den Ring wohl mal probieren.
Meld mich dann nochmal, wenn ich auch Probleme haben sollte.

Grüße

Gefällt mir

1. Mai 2005 um 17:24

Fragen über Fragen
Ich habe auch ne Frage...
Ich hab die letzten 3 Jahre mit dem Hormonimplantat verhütet. Dieses kleine Stäbchen im Arm ist ja auch eigentlich recht praktisch, aber im letzten Jahr hatte ich (und habe ich) andauernd zwischenblutungen.. Doof das! Und jetzt werde ich im Sommer, wenn mein Implantat nach den abgeschlossenen drei Jahren rausgenommen werden muss, den Ring probieren. Als Zwischenblutungsgeplagte weiß ich allerdings eins nicht: Ist das ok, wenn man Tampons sozusagen "danebenpflanzt"? Ich habe halt immer noch andauernd Angst wegen den Zwischenblutungen, und verwende deshalb zur Sicherheit doch lieber nen Tampon (zuminedest, bis ich sehe, dass das bei dem Ring nicht mehr nötig ist). Stört der irgendwie entweder rein platztechnisch oder von der Hormonfreisetzung her?
Wenn ich hier ne Antwort kriegen könnte, wäre das echt toll!

Gefällt mir

2. Januar 2007 um 11:55

Nova
Ich wollte fragen kann ich mit dem nova ring 2 tage nach meiner Monatsblutung an fangen.

Gefällt mir

21. Juni 2007 um 17:26
In Antwort auf neuling4

Fragen über Fragen
Ich habe auch ne Frage...
Ich hab die letzten 3 Jahre mit dem Hormonimplantat verhütet. Dieses kleine Stäbchen im Arm ist ja auch eigentlich recht praktisch, aber im letzten Jahr hatte ich (und habe ich) andauernd zwischenblutungen.. Doof das! Und jetzt werde ich im Sommer, wenn mein Implantat nach den abgeschlossenen drei Jahren rausgenommen werden muss, den Ring probieren. Als Zwischenblutungsgeplagte weiß ich allerdings eins nicht: Ist das ok, wenn man Tampons sozusagen "danebenpflanzt"? Ich habe halt immer noch andauernd Angst wegen den Zwischenblutungen, und verwende deshalb zur Sicherheit doch lieber nen Tampon (zuminedest, bis ich sehe, dass das bei dem Ring nicht mehr nötig ist). Stört der irgendwie entweder rein platztechnisch oder von der Hormonfreisetzung her?
Wenn ich hier ne Antwort kriegen könnte, wäre das echt toll!

Ringpropleme
es ist bei mir kein Problem mit Tampon und Ring! Habe aber bei der ersten Anwendung ewig lange meine Tage!

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Geschenkbox

Teilen

Das könnte dir auch gefallen