Forum / Sex & Verhütung

Arme hinter dem Kopf beim Sex - warum mache ich das?

Letzte Nachricht: 5. August 2021 um 11:53
milly6891
milly6891
09.06.21 um 13:20

Mir ist aufgefallen, dass ich beim Sex, während des Aktes, die Arme oft hinter dem Kopf verschränke (also über oder hinter dem Kopf, während ich auf dem Rücken liege)  Das mache ich irgendwie automatisch …  Ich habe keine rationale Erklärung dafür , warum ich das mache – habt ihr das bei euch auch festgestellt? Und gibt es eine Erklärung dafür, warum Frau das macht?

 

Mehr lesen

M
magnifica
09.06.21 um 13:31

Vllt weil du dich wohlfühlst und räkeln möchtest? Oder weil du damit unterbewusst deine Brüste herausstellen möchtest?

Ich mag das nicht, meine Hände sind in der Stellung meist am Rücken mines Mannes, auf den Schultern, am Po etc, oder ich halte mich irgendwo fest 😂

Gefällt mir

A
annew
09.06.21 um 14:05

Was hast du denn schon erlebt?

Gefällt mir

M
mountain7
09.06.21 um 14:25

Duldungsstarre ??

Gefällt mir

H
hdux
09.06.21 um 15:16

Könnte es möglich sein, dass dir dein Unterbewusstsein sagt......

"Mache mit mir was Du willst"?
"Nimm dir was Du brauchst"?

3 -Gefällt mir

N
nivea-men
09.06.21 um 16:47
In Antwort auf mountain7

Duldungsstarre ??

Die Duldungsstarre ist aber eher eine passive Körperreaktion. 
Die Arme hinter dem Kopf zu verschränkt,ist hingegen eine aktive Bewegung. 

2 -Gefällt mir

milly6891
milly6891
09.06.21 um 20:33
In Antwort auf annew

Was hast du denn schon erlebt?

Ich weiß zwar nicht, was du konkret mit der Frage meinst, aber einigen Partnern ist das schon aufgefallen, und sie haben zum Beispiel die Hand dann hinter meinem Kopf festgehalten, als würden sie mir mit ihrer Hand eine Fessel anlegen Das interpretiere ich als positive Rückmeldung – sonst hätten die meine Hände ja nicht in der Position gehalten. 

 vielleicht nehme ich ihre Reaktion auch unterbewusst als eine positive Rückmeldung wahr und mache es deswegen unterbewusst wieder und wieder 
 

1 -Gefällt mir

milly6891
milly6891
09.06.21 um 20:35
In Antwort auf hdux

Könnte es möglich sein, dass dir dein Unterbewusstsein sagt......

"Mache mit mir was Du willst"?
"Nimm dir was Du brauchst"?

Ja, das könnte durchaus hinkommen!Tatsächlich ist das auch so ein bisschen der Gedanke, der mir während des Aktes durch den Kopf geht  ist das bei dir auch so? 

Gefällt mir

milly6891
milly6891
09.06.21 um 20:42
In Antwort auf magnifica

Vllt weil du dich wohlfühlst und räkeln möchtest? Oder weil du damit unterbewusst deine Brüste herausstellen möchtest?

Ich mag das nicht, meine Hände sind in der Stellung meist am Rücken mines Mannes, auf den Schultern, am Po etc, oder ich halte mich irgendwo fest 😂

Das ist auch eine mögliche Erklärung!  Nachdem ich meine Frage hier gepostet habe, haben mich 13 Personen mit einer privaten Nachricht angeschrieben – natürlich alles Männer alle mit verzweifelt-klingenden Anspielungen
Und 2 von den 13 meinten, dass Frau damit ihre Achseln zeigt...  keine Ahnung, was das bringen soll beziehungsweise ob es ein Fetisch ist 
der eine meinte wegen Pheromonen...das wäre so peinlich animalisch, wenn ich es deswegen machen sollte 

Brüste präsentieren ist auf jeden Fall eine  plausiblere Erklärung, würde ich sagen
 

Gefällt mir

D
dorete_24995052
09.06.21 um 21:02
In Antwort auf milly6891

Ja, das könnte durchaus hinkommen!Tatsächlich ist das auch so ein bisschen der Gedanke, der mir während des Aktes durch den Kopf geht  ist das bei dir auch so? 

Ist tatsächlich eine typisch devote Körperhaltung, die Menschen mit devoten Neigungen automatisiert annehmen. Is also wirklich nichts ungewöhnliches.

Gefällt mir

M
magnifica
09.06.21 um 21:11
In Antwort auf milly6891

Das ist auch eine mögliche Erklärung!  Nachdem ich meine Frage hier gepostet habe, haben mich 13 Personen mit einer privaten Nachricht angeschrieben – natürlich alles Männer alle mit verzweifelt-klingenden Anspielungen
Und 2 von den 13 meinten, dass Frau damit ihre Achseln zeigt...  keine Ahnung, was das bringen soll beziehungsweise ob es ein Fetisch ist 
der eine meinte wegen Pheromonen...das wäre so peinlich animalisch, wenn ich es deswegen machen sollte 

Brüste präsentieren ist auf jeden Fall eine  plausiblere Erklärung, würde ich sagen
 

Ja die Kerle in den PNs haben immer die besten Tipps 😜

Gefällt mir

S
sisteronthefly
09.06.21 um 22:32

Hallo,

nein, ich berühre gern und mag es Hände, Finger und Fingerspitzen zu nutzen. 
Stört es dich oder warum suchst du nach einer Erklärung?  

LG Sis

Gefällt mir

H
hdux
09.06.21 um 22:41
In Antwort auf milly6891

Ja, das könnte durchaus hinkommen!Tatsächlich ist das auch so ein bisschen der Gedanke, der mir während des Aktes durch den Kopf geht  ist das bei dir auch so? 

Ja, aber nicht aus deiner Sicht!

Gefällt mir

K
karla34.2
09.06.21 um 22:53

Klingt nach Unterwerfung dem Mann gegenüber!
Du scheinst stark devot zu sein.

1 -Gefällt mir

milly6891
milly6891
10.06.21 um 9:18
In Antwort auf sisteronthefly

Hallo,

nein, ich berühre gern und mag es Hände, Finger und Fingerspitzen zu nutzen. 
Stört es dich oder warum suchst du nach einer Erklärung?  

LG Sis

Du hast recht: ich sollte mir keine Gedanken darüber machen – da ich es unbewusst mache, ist es einfach so … Und es hat bis jetzt niemanden gestört

 ich wollte es einfach nur mal wissen und verstehen, ob es bei anderen Frauen auch so ist – aber offenbar eher nicht    

Gefällt mir

D
dorete_24995052
10.06.21 um 9:32
In Antwort auf milly6891

Du hast recht: ich sollte mir keine Gedanken darüber machen – da ich es unbewusst mache, ist es einfach so … Und es hat bis jetzt niemanden gestört

 ich wollte es einfach nur mal wissen und verstehen, ob es bei anderen Frauen auch so ist – aber offenbar eher nicht    

Wie hier schon mehrfach erwähnt wurde, ist das etwas das Menschen mit devote Zügen machen ( Männer und Frauen und auch alle dazwischen). Das ist wirklich nichts ungewöhnliches ^^

Gefällt mir

S
sisteronthefly
10.06.21 um 14:43
In Antwort auf milly6891

Du hast recht: ich sollte mir keine Gedanken darüber machen – da ich es unbewusst mache, ist es einfach so … Und es hat bis jetzt niemanden gestört

 ich wollte es einfach nur mal wissen und verstehen, ob es bei anderen Frauen auch so ist – aber offenbar eher nicht    

Hallo,

wenn du es unbewusst machst, kannst du eigentlich nicht wissen, ob es jemanden stört. Man könnte auch auf die Idee kommen, dass du gelangweilt, passiv bist oder einfach keinen Lust hast.

LG Sis 



 

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

ratman8
ratman8
10.06.21 um 15:44

Schöne Einladung zum Achseln lecken für den Mann.

Gefällt mir

julia050184
julia050184
11.06.21 um 0:26

Also wenn ich auf dem Rücken bin, mache ich das nicht oft, sondern habe meine Hände auch am Po, Rücken oder Schultern meines Mannes, und ziehe ihn gern zu mir runter.

Aber es passiert mir auch regelmäßig und unbewusst, dass ich meine Arme und Hände hinter meinem Kopf verschränke, wenn ich meinen Mann reite.  Warum kann ich auch nur vermuten, ich denke, es ist einerseits, um ihm meine Brust zu präsentieren und ihn aufzufordern, sie anzufassen, andererseits durch die positive Anspannung in dem Moment, ein Ausdruck des sich sauwohl-Fühlens, kurz vorm Kommen.

LG Julia

1 -Gefällt mir

M
mali157411
11.06.21 um 0:41
In Antwort auf milly6891

Mir ist aufgefallen, dass ich beim Sex, während des Aktes, die Arme oft hinter dem Kopf verschränke (also über oder hinter dem Kopf, während ich auf dem Rücken liege)  Das mache ich irgendwie automatisch …  Ich habe keine rationale Erklärung dafür , warum ich das mache – habt ihr das bei euch auch festgestellt? Und gibt es eine Erklärung dafür, warum Frau das macht?

 

Vermutlich ein unbewusstes Zeichen. Schau hier liege ich ohne Gegenwehr.

1 -Gefällt mir

M
monique-stylez96
11.06.21 um 21:56
In Antwort auf milly6891

Mir ist aufgefallen, dass ich beim Sex, während des Aktes, die Arme oft hinter dem Kopf verschränke (also über oder hinter dem Kopf, während ich auf dem Rücken liege)  Das mache ich irgendwie automatisch …  Ich habe keine rationale Erklärung dafür , warum ich das mache – habt ihr das bei euch auch festgestellt? Und gibt es eine Erklärung dafür, warum Frau das macht?

 

Ich habe mich manchmal am Bettgitter festgehalten.Dabei hatte ich auch die Arme über dem Kopf.😊

6 -Gefällt mir

schnuckweidev
schnuckweidev
12.06.21 um 14:12

Also wenn ich von mir selbst spreche. Bei mir intensiviert das nochmal das Gefühl. Ich mache das also auch ganz gern, wenn ich nicht grad ind er Festkrallphase bin.

1 -Gefällt mir

julia050184
julia050184
12.06.21 um 23:47
In Antwort auf schnuckweidev

Also wenn ich von mir selbst spreche. Bei mir intensiviert das nochmal das Gefühl. Ich mache das also auch ganz gern, wenn ich nicht grad ind er Festkrallphase bin.

Ich habe heute morgen meinen Mann mal danach gefragt, ob und wann ich es (evtl. unbewusst) tue und wie es für ihn ist.  Ähem, da war es gerade wieder noch "ganz frisch" .  Klar, in der "Festkrallphase" natürlich nicht, wenn meine Fingernägel in seinem Rücken oder Po stecken .  Aber er sagte, ich habe meine Hände oft erst auf seinem Kopf und strecke meine Arme dann ganz weit nach hinten, wenn ich auf dem Rücken bin beim Cunnilingus.  Und stimmt, ich habe heute auch mal mehr drauf geachtet.  Es intensiviert das Gefühl bei mir auch enorm in dieser Stellung.  Mein Mann sagt, er findet das ein ganz tolles Zeichen, weil er weiß, dass ich dann richtig genieße, und er liebt den Anblick dabei von unten an mir hoch, wenn meine Arme den Blick nicht mehr versperren.

LG Julia
 

1 -Gefällt mir

milly6891
milly6891
13.06.21 um 14:51
In Antwort auf julia050184

Ich habe heute morgen meinen Mann mal danach gefragt, ob und wann ich es (evtl. unbewusst) tue und wie es für ihn ist.  Ähem, da war es gerade wieder noch "ganz frisch" .  Klar, in der "Festkrallphase" natürlich nicht, wenn meine Fingernägel in seinem Rücken oder Po stecken .  Aber er sagte, ich habe meine Hände oft erst auf seinem Kopf und strecke meine Arme dann ganz weit nach hinten, wenn ich auf dem Rücken bin beim Cunnilingus.  Und stimmt, ich habe heute auch mal mehr drauf geachtet.  Es intensiviert das Gefühl bei mir auch enorm in dieser Stellung.  Mein Mann sagt, er findet das ein ganz tolles Zeichen, weil er weiß, dass ich dann richtig genieße, und er liebt den Anblick dabei von unten an mir hoch, wenn meine Arme den Blick nicht mehr versperren.

LG Julia
 

Das ist ja nett von dir, dass du ihn extra gefragt hast und das Ergebnis hier teilst! Das hilft mir Dann werde ich in Zukunft auch drauf achten, ob es gewisse Emotionen steigert und intensiviert 

1 -Gefällt mir

S
sanjay_23348972
13.06.21 um 14:59
In Antwort auf julia050184

Ich habe heute morgen meinen Mann mal danach gefragt, ob und wann ich es (evtl. unbewusst) tue und wie es für ihn ist.  Ähem, da war es gerade wieder noch "ganz frisch" .  Klar, in der "Festkrallphase" natürlich nicht, wenn meine Fingernägel in seinem Rücken oder Po stecken .  Aber er sagte, ich habe meine Hände oft erst auf seinem Kopf und strecke meine Arme dann ganz weit nach hinten, wenn ich auf dem Rücken bin beim Cunnilingus.  Und stimmt, ich habe heute auch mal mehr drauf geachtet.  Es intensiviert das Gefühl bei mir auch enorm in dieser Stellung.  Mein Mann sagt, er findet das ein ganz tolles Zeichen, weil er weiß, dass ich dann richtig genieße, und er liebt den Anblick dabei von unten an mir hoch, wenn meine Arme den Blick nicht mehr versperren.

LG Julia
 

Genau so hätte ich es auch beantwortet. Ich tu ich Arme nach hinten damit er freie Sicht und Bahn hat und keine Arme im Weg sind. 
Er kommt besser an gewisse Stellen dran und ich habe mehr davon, also win-win Situation 

1 -Gefällt mir

blblkara
blblkara
02.07.21 um 5:19

Also ich glaube, das ich selten die Arme hinter dem Kopf habe. Die meiste Zeit klammere ich mich irgendwo an ihm fest.

Gefällt mir

P
pusteblume0815
02.07.21 um 8:54
In Antwort auf milly6891

Mir ist aufgefallen, dass ich beim Sex, während des Aktes, die Arme oft hinter dem Kopf verschränke (also über oder hinter dem Kopf, während ich auf dem Rücken liege)  Das mache ich irgendwie automatisch …  Ich habe keine rationale Erklärung dafür , warum ich das mache – habt ihr das bei euch auch festgestellt? Und gibt es eine Erklärung dafür, warum Frau das macht?

 

Ich hab auch immer mal die Hände über dem Kopf... allerdings selten unter dem Kopf verschränkt sondern nach oben ausgestreckt. Auch bei mir ist das teilweise unterbewusst, aber ich fühle mich mit gestrecktem Körper in dieser Situation oft wohler. Es fühlt sich alles besser an - es intensiviert alles (wir auch meine vorschreiberInnen geschrieben haben). Und ja, ich mag es dann auch wenn mein Mann meine Hände an Ort und Stelle hält (wie eine Art fessel). 

Also ich kann es nachvollziehen warum dein Körper das unbewusst macht

1 -Gefällt mir

N
nivea-men
03.07.21 um 3:09
In Antwort auf pusteblume0815

Ich hab auch immer mal die Hände über dem Kopf... allerdings selten unter dem Kopf verschränkt sondern nach oben ausgestreckt. Auch bei mir ist das teilweise unterbewusst, aber ich fühle mich mit gestrecktem Körper in dieser Situation oft wohler. Es fühlt sich alles besser an - es intensiviert alles (wir auch meine vorschreiberInnen geschrieben haben). Und ja, ich mag es dann auch wenn mein Mann meine Hände an Ort und Stelle hält (wie eine Art fessel). 

Also ich kann es nachvollziehen warum dein Körper das unbewusst macht

Ich mag es auch,wenn sich die Frau so richtig hingibt. 

4 -Gefällt mir

S
sisteronthefly
03.07.21 um 10:57
In Antwort auf nivea-men

Ich mag es auch,wenn sich die Frau so richtig hingibt. 

Hallo,

das ist die Frage 
Ist dieser Akt eine Form der aktiven Hingabe oder eine Form der passiven Hingabe. Vielleicht definieren einige Frauen ihre Art der Hingabe über das Gefühl des Ausgeliefertseins und einer gewissen Unterwerfung. 
Für mich ist Hingabe ein aktiver Vorgang höchster Achtsamkeit, die nichts mit passiven Bewegungen zu tun hat. Ich denke, dass beide Formen in Ordnung sind, vollkommener fühlt sich für mich der aktive Vorgang an.

LG Sis

Gefällt mir

M
monique-stylez96
04.07.21 um 16:16
In Antwort auf sisteronthefly

Hallo,

das ist die Frage 
Ist dieser Akt eine Form der aktiven Hingabe oder eine Form der passiven Hingabe. Vielleicht definieren einige Frauen ihre Art der Hingabe über das Gefühl des Ausgeliefertseins und einer gewissen Unterwerfung. 
Für mich ist Hingabe ein aktiver Vorgang höchster Achtsamkeit, die nichts mit passiven Bewegungen zu tun hat. Ich denke, dass beide Formen in Ordnung sind, vollkommener fühlt sich für mich der aktive Vorgang an.

LG Sis

Aber "aktive Hingabe" bzw " sich aktiv ausliefern" klingt für mich etwas wiedersprüchlich.

Gefällt mir

A
akai_14637379
04.07.21 um 22:24

Ich mache das auch oft. Am bett festhalten hinterm kopf passiert auch schonmal. Manchmal fesselt mir mein Partner auch die hände überm kopf und vllt mach ich das deshalb so unterbewusst konditioniert

Gefällt mir

T
taunusmann3
08.07.21 um 7:47

Weil Sie es genießt was da gerade mit ihr passiert! Genau das Richtige!!!

Gefällt mir

L
lentje_12261997
05.08.21 um 11:53

Nach dem Post ist mir aufgefallen, dass ich auch gelegentlich die Arme hoch nehme, um mich oben am Bett fest zu halten. Das ist für meine Partner das Zeichen (und meine Erwartung), dass er mich am ganzen Körper verwöhnt und streichelt, bevor wir ...*Rrrrrr*

Gefällt mir