Home / Forum / Sex & Verhütung / Anzahl Sexpartner mit/ohne Kondom entscheidet...

Anzahl Sexpartner mit/ohne Kondom entscheidet...

15. Oktober 2012 um 7:32

Ob man mit ihr eine Beziehung führen kann oder nicht. Hatte eine moderne Frau die natürlich sich auch ausleben darf z.b 20 Partner OHNE Kondom dann weiß man das sie nicht besonders auf ihre Gesundheit achtet. OHNE Kondom schläft man erst mit jemanden wo man einen HIV Test gemacht hat und mit der Wartezeit 3 Monaten. Hatte sie nun trotzdem viele ohne dann legt sie auf Kondome nicht viel wert.

Macht es für euch auch einen Unterschied wieviele jemand mit/ohne Kondom hatte?

16. Oktober 2012 um 7:56

Keine....
eine Meinung dazu?

Gefällt mir

16. Oktober 2012 um 8:12

.
Ob man sich liebt oder nicht entscheidet, ob man eine Beziehung führen kann.

Gefällt mir

16. Oktober 2012 um 8:21

Hallo Martin,
offenbar überbewertest du die sexuelle Komponente in einer Beziehung ganz massiv. Deine freundliche Genehmigung an die moderne Frau sich auszuleben ist nur ein verdeckter Chauvinismus, denn in Wahrheit erwartest du ja doch die eine, die reine, die nie zuvor berührte, die dann ganz dein werden soll.

Ich finde es übrigens irgendwie logisch, dass eine Frau, die mit vielen Männern ohne Kondom geschlafen hat, auf Kondome offenbar keinen Wert legt. Und deine letzte Frage kannst du nur jedesmal neu beantworten, wenn du dich mit einer neuen Partnerin einlassen willst: hatte sie einen oder hatte sie tausende vor mir? Merken wirst du es nicht, Unterschied macht es auch keinen, das einzige, was dir einen Unterschied vorgaukelt, sind deine Vorurteile in deinem eigenen Kopf.

Gefällt mir

16. Oktober 2012 um 8:34
In Antwort auf py158

Hallo Martin,
offenbar überbewertest du die sexuelle Komponente in einer Beziehung ganz massiv. Deine freundliche Genehmigung an die moderne Frau sich auszuleben ist nur ein verdeckter Chauvinismus, denn in Wahrheit erwartest du ja doch die eine, die reine, die nie zuvor berührte, die dann ganz dein werden soll.

Ich finde es übrigens irgendwie logisch, dass eine Frau, die mit vielen Männern ohne Kondom geschlafen hat, auf Kondome offenbar keinen Wert legt. Und deine letzte Frage kannst du nur jedesmal neu beantworten, wenn du dich mit einer neuen Partnerin einlassen willst: hatte sie einen oder hatte sie tausende vor mir? Merken wirst du es nicht, Unterschied macht es auch keinen, das einzige, was dir einen Unterschied vorgaukelt, sind deine Vorurteile in deinem eigenen Kopf.

.
" die Reine, die nie zuvor Berührte..."
Dazu hab ich neulich eine gute Einstellung gehört:
Es ist nicht so wichtig, ob du sein/ ihr erster Sexualpartner bist. Entscheidend ist, ob du sein/ ihr letzter bist.
Und es ist doch wahr. Derjenige mit dem ich mein ganzes Leben zusammenbleiben möchte, der hat mich wirklich gewonnen.

Gefällt mir

16. Oktober 2012 um 8:45


ich verstehe immer noch nicht den scheinbaren Zusammenhang zwischen Kondomnutzung und Beziehungsfähigkeit? Ich dachte immer, das hätte nur was mit Gesundheitsbewußtsein zu tun?

Gefällt mir

16. Oktober 2012 um 9:03
In Antwort auf eineganznormalefrau

.
" die Reine, die nie zuvor Berührte..."
Dazu hab ich neulich eine gute Einstellung gehört:
Es ist nicht so wichtig, ob du sein/ ihr erster Sexualpartner bist. Entscheidend ist, ob du sein/ ihr letzter bist.
Und es ist doch wahr. Derjenige mit dem ich mein ganzes Leben zusammenbleiben möchte, der hat mich wirklich gewonnen.

Beim letzten Partner
bin ich etwas skeptisch. Und zwar komischerweise je älter je mehr, obwohl ja meine Lebenserwartung ständig abnimmt. Ich habe gelernt, dass Dinge im Leben sich ändern können. Leute fallen plötzlich tot um, springen untern Zug oder werden vom Trecker überfahren. Und das ist nur der dramatische Teil der möglichen Veränderungen...

Gefällt mir

16. Oktober 2012 um 9:23
In Antwort auf py158

Beim letzten Partner
bin ich etwas skeptisch. Und zwar komischerweise je älter je mehr, obwohl ja meine Lebenserwartung ständig abnimmt. Ich habe gelernt, dass Dinge im Leben sich ändern können. Leute fallen plötzlich tot um, springen untern Zug oder werden vom Trecker überfahren. Und das ist nur der dramatische Teil der möglichen Veränderungen...


Hasi, da gehts doch nur um den guten Vorsatz. Und klaro würde ich wünschen, dass du wieder eine nette Partnerin findest sollte ich vom Trecker überfahren werden...was in dieser Gegend hier schon mal leicht vorkommen kann...ja.

Gefällt mir

16. Oktober 2012 um 9:31

Du hast schon Recht,
vom Chauvinismus hab ich nicht so richtig die Ahnung. Andererseits: wovon hab ich überhaupt ne Ahnung? Hab ich eine Ahnung? Gibt es Leben in diesem Forum? Fragen über Fragen, und deren Beantwortung ist zweifelhafter denn je. Allein die Zensur wird uns auf ewig erhalten bleiben. Sie war immer, ist immer und wird immer sein.

Gefällt mir

16. Oktober 2012 um 9:31
In Antwort auf py158

Beim letzten Partner
bin ich etwas skeptisch. Und zwar komischerweise je älter je mehr, obwohl ja meine Lebenserwartung ständig abnimmt. Ich habe gelernt, dass Dinge im Leben sich ändern können. Leute fallen plötzlich tot um, springen untern Zug oder werden vom Trecker überfahren. Und das ist nur der dramatische Teil der möglichen Veränderungen...

.
OK, ich habe nicht bedacht, dass der Sex so schlecht gewessen sein kann, dass ich mich danach vor einen Zug oder Trecker werfe und er deshalb mein letzter Partner gewesen ist

Gefällt mir

16. Oktober 2012 um 9:47
In Antwort auf eineganznormalefrau

.
OK, ich habe nicht bedacht, dass der Sex so schlecht gewessen sein kann, dass ich mich danach vor einen Zug oder Trecker werfe und er deshalb mein letzter Partner gewesen ist

Keine Angst, ganznormalefrau,
das war nicht gemeint, jedenfalls möchte ich dir nicht ein dermaßen deprimierendes Seualleben unterstellen, dass dir Selbstmord als Lösung erscheinen könnte.

Alles was ich meinte, ist dass Änderungen passieren können und nicht alle davon gehen von den Partnern aus, sondern sind schlicht und einfach fremdbestimmt. Und da du dich ja hoffentlich nicht entleibst, wenn dein Partner nicht mehr da ist, stellt sich die Frage was anfangen mit dem restlichen Leben - und da hat es bisweilen ne Menge Platz für Änderungen...

Gefällt mir

16. Oktober 2012 um 9:49
In Antwort auf herbstblume6


Hasi, da gehts doch nur um den guten Vorsatz. Und klaro würde ich wünschen, dass du wieder eine nette Partnerin findest sollte ich vom Trecker überfahren werden...was in dieser Gegend hier schon mal leicht vorkommen kann...ja.

Bitte, bitte,
erinnere mich nicht an die brandenburgischen Chausseen, die sind zwar schön, aber brandgefährlich. Da müsste ich mir dann tagtäglich Sorgen machen...

Gefällt mir

16. Oktober 2012 um 9:53
In Antwort auf py158

Keine Angst, ganznormalefrau,
das war nicht gemeint, jedenfalls möchte ich dir nicht ein dermaßen deprimierendes Seualleben unterstellen, dass dir Selbstmord als Lösung erscheinen könnte.

Alles was ich meinte, ist dass Änderungen passieren können und nicht alle davon gehen von den Partnern aus, sondern sind schlicht und einfach fremdbestimmt. Und da du dich ja hoffentlich nicht entleibst, wenn dein Partner nicht mehr da ist, stellt sich die Frage was anfangen mit dem restlichen Leben - und da hat es bisweilen ne Menge Platz für Änderungen...

.
War nur ein Scherz, ich hatte dich schon richtig verstanden. Aber Herbstblume hat recht. Mir ging es um den WILLEN mit demjenigen das ganze Leben zu verbringen.
Dass es durch fremdbestimmte Umstände auch anders kommen kann, als man denk und als man es sich wünscht habe sogar ich, trotz meiner jungen Jahre, auch schon erfahren müssen.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Gemachte Brüste
Von: martinn28
neu
23. September 2018 um 10:51
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen