Home / Forum / Sex & Verhütung / Antibiotika und Regelverschiebung?

Antibiotika und Regelverschiebung?

7. September 2006 um 15:41

Hallo,

ich nehme seit heute Antibiotika und bin gerade in der Pillenpause.
Ab Sonntag nehme ich die "femigoa" dann wieder 21 Tage lang.
Bis zur nächsten Regel bzw. bis zur nächsten neuen Packung bin ich ungeschützt, das ist klar.
Da ich aber Anfang Oktober Urlaub mache, möchte ich eine weitere Packung
dranhängen. Bin ich dann eine weitere Packung lang ungeschützt?
Der Apotheker war überfragt und meiner Frauenärztin trau ich nicht,
die hat mir schon falsche Auskünfte zu manchen Fragen gegeben...

Gruß
Hexlein

7. September 2006 um 22:21

Frag lieber nach
also, antibiotika nimmt man ja für gewöhnlich 7-10 tage,richtig? ungeschützt bist du jetzt ja. medizinisch ist bewiesen, dass antibiotika die wirkung herabsetzen und das antibiotikum eine verweilzeit im körper von ca 10tagen nach einnahme der letzten tablette hat. ich würde mich an deiner stelle auf jeden fall noch mind. 10tage nach einnahme der letzten pille zusätzlich schützen. ausserdem würd ich dir den tip geben, in der packungsbeilage der pille mal nachzulesen, gegen welche antiobiotischen wirkstoffe die pille sensibel reagiert; das antibiotikum wird gewiss nicht die wirkung der pille aufheben, aber sie definitiv herabsetzen! also, wenn du wie schon gesagt, 10 tage nach einnahme der letzten antibiotikum-tablette nicht zusätzlich verhütest, dürfte theoretisch nichts passieren.

mein rat, frag deine ärztin!

und wenn es auch doof ist mit barriereverhütungmitteln, wie z.b. kondom, da musst du wohl durch! und ich würde an deiner stelle wirklich bis zum 3.blister zusätzlich verhüten!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club