Forum / Sex & Verhütung

Antibiotika und Pille

Letzte Nachricht: 6. Mai 2007 um 21:35
06.05.07 um 11:46

Hallo zusammen,

hab da mal ne ganz dumme Frage, ich nehm die Pille schon seit fast 4 Jahren und weiß eigentlich das wenn man dazu Antibioktika nimmt die Sicherheit nicht mehr komplett gegeben ist...
Diesen Monat hatte ich ganz am Anfang der neuen Pillenpackung (2 hatte ich schon genommen, jetzt sind 11 Tage vergangen) eine Blasenentzündung und bekam Antibiotika, von den 8 Tabletten hab ich nur 4 eingenommen, die Pille hab ich natürlich weiterhin ganz normal eingenommen, Sex hatte ich zwar immer mit Kondom, doch vorgestern kams dann wies kommen musste und es ist gerissen! Naja mein Schatz war zwar noch nicht fertig, aber ich weiß dass, das im grunde egal ist!
Seit heut gestern hab ich ein leichtes Ziehen im Unterleib und meine Brüste sind total empfindlich... und was mir auch aufgefallen ist, heute morgen hatte ich total klebrigen, klaren Ausfluss!

schwanger???

Mehr lesen

06.05.07 um 14:25

"hoffe nicht"
HeY Culo89,

du kannst schwanger sein, auch wenn dein Freund noch nicht fertig war. Es können schon vorm Orgasmus Spermien austreten. Ziehen im Unterleib und empfindliche Brüste können auf eine Schwangerschaft hindeuten, aber ich denke , dass du jezt schon schwanger bist ist zu früh, dass is ja jetzt erst zwei Tage her. Warum hast du denn nicht die Pille danach genommen?

Entweder du wartest, bis du deine Tage bekomsmt oder du gehst so in einer Woche oder später zum Frauenarzt der kann dann feststellen ob du schwanger bist oder eventl. die Schleimhaut verdickt ist. Du kannst auch in einer Woche oder etwas später dir einen Schwangerschaftsfrühtest holen.

lg

Gefällt mir

06.05.07 um 16:15

...
das antibiotika heißt Cotrim forte Ratiopharm...

Gefällt mir

06.05.07 um 16:26

Kann sein dass was passiert ist!
Wenns vorgestern war kannst du die Pille danach noch nehmen (72 Std danach möglich)!! Würde es zur Vorsicht evtl echt machen...ansonsten gibt dir ein Test später Aufschluss...

Lg

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

06.05.07 um 16:38

.-.-.-.
ich weiß das ich die pille danach theoretisch noch nehmen könnte, hab aber vor 2 jahren, 3 mal die pille danach geholt (jaaa mir ist es selber peinlich) und irgendwie kam ich damit einfach nicht klar seelisch... Außerdem hab ich kein Auto, also müsste ich heute noch ins Krankenhaus fahren, und da mein Freund gerade geschäftlich unterwegs ist! sitz ich heute voll zuhause!

laut Backungsbeilage der AB heißt es das in seltenen Fällen die Wirksamkeit hormoneller Verhütungsmittel in Frage gestellt sein kann. und da ich ja nicht die komplette Packung mit dem SB genommen hab, (sind außerdem 10 statt 8 Tabletten, hab nochmal nachgeschaut) sonder nur 4!!!
Das heißt ja dann praktisch das die Wirkung der Pille komplett weg ist? oder seh ich das falsch??

ach ja falls es euch irgendwie weiter birngt, der Wirkstoff von meinem AB ist Sulfamethoxazol und Cotrimoxazol

Gefällt mir

06.05.07 um 21:35

.-.-.-.-.-.-.-.-.-.
ja es steht drin das es die wirkung beeinträchtigen KANN (es steht sogar "in seltenen fällen")
seit ich das AB genommen habe, hab ich mit heute 11 Filmtabletten meiner Pille genommen!

für die pille danach wäre es morgen dann zu spät!!
heute morgen hat ich ja den total klebrigen klaren Ausfluss, hat das was zu bedeuten? hatte ich noch nie so extrem...

Gefällt mir