Home / Forum / Sex & Verhütung / Antibiotika+Pille

Antibiotika+Pille

4. Januar 2008 um 0:11

Hallooo
Vorerst einmal:
Ja ich weiss, dass die Pille mit manchen Antibiotika nicht mehr vollständig wirken KANN^^

Ich habe nur eine kurze Frage. Ich habe am 1.Tag des neuen Blisters mit meinem Freund geschlafen (1.1). Es wurde doppelt verhütet, aber wie schon in meinem anderen Beitrag erwähnt bin ich nicht sicher, ob wirs richtig gemacht haben oder ob das Kondom vielleicht abgerutscht ist, weil wir noch so unerfahren sind^^

naja auf jeden fall habe ich seit gestern (2.1.), also am
2.Tag eine Blasenentzündung und werde morgen (bzw heute: 4.1.) zum Arzt gehen, der mir warscheinlich Antibiotika verschreiben wird.
Wenn diese sich nicht mit der Pille vertragen, ist es dann ratsam sie einzunehmen? Oder bin ich dann gefährdet (angenommen das Kondom ist verrutscht), schließlich ist ja erste Woche^^

Danke für eure Antworten!!

4. Januar 2008 um 10:35

Wenn
das Kondom abgerutscht ist, macht j anicht da du ja doppelt verhütet hast un deine Pille bei richtiger einnahme wirkt. Da baruchst dir keine Soren machen, aber wenn dir dein Arzt Antibiotika verschreibt musst au auf alle Fälle zusätzlich verhüten bei Antibiotika bist auf der sicher Seite wenn zusätzlich verhütest. Wenn deine Blasenentzündung nicht stark ist kannt die auch Bärentraubenblätter von der Apotheke holen und viel trinken. Außer es ist eine starke dann musst ein Antibiotika nehmen schau was der Arzt dir rät und dasnn lass dich in der Apotheke beraten was es sonst gibt wo sich mit der Pille verträgt. Und wenn deine BLasenentzündung richtig stark ist hättsest gewiß keine Lust auf Sex sreich aus Erfahrung und man sollte da auch kein haben in er Zeit wo es ao schlimm ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2008 um 10:38
In Antwort auf ella_11971106

Wenn
das Kondom abgerutscht ist, macht j anicht da du ja doppelt verhütet hast un deine Pille bei richtiger einnahme wirkt. Da baruchst dir keine Soren machen, aber wenn dir dein Arzt Antibiotika verschreibt musst au auf alle Fälle zusätzlich verhüten bei Antibiotika bist auf der sicher Seite wenn zusätzlich verhütest. Wenn deine Blasenentzündung nicht stark ist kannt die auch Bärentraubenblätter von der Apotheke holen und viel trinken. Außer es ist eine starke dann musst ein Antibiotika nehmen schau was der Arzt dir rät und dasnn lass dich in der Apotheke beraten was es sonst gibt wo sich mit der Pille verträgt. Und wenn deine BLasenentzündung richtig stark ist hättsest gewiß keine Lust auf Sex sreich aus Erfahrung und man sollte da auch kein haben in er Zeit wo es ao schlimm ist.

Wollte
noch zu deiner Frage hinzufügen gefährdet bist bis jetzt nicht und wenn du Antibiotika nimmst musst zusätzlich verhüten. Wenn deine BE stark ist nimm das Antibiotika sonst kann es auf das Nierenbecken schlagen und das wird dann alles schlimmer

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2008 um 10:42
In Antwort auf ella_11971106

Wollte
noch zu deiner Frage hinzufügen gefährdet bist bis jetzt nicht und wenn du Antibiotika nimmst musst zusätzlich verhüten. Wenn deine BE stark ist nimm das Antibiotika sonst kann es auf das Nierenbecken schlagen und das wird dann alles schlimmer

Wenn
du z.B. cotrim forte bekommst, dann unbedingt zusätzlich verhüten.
Wegen GV vor Antibiotikumeinnahme muss man sich keine Gedanken machen, das Antibiotikum setzt die Pillenwirkung nicht rückwirkend außer Kraft.
Nach Absetzen des Antibiotikums ist es übrigens ratsam nicht nur 7 Pillen, sondern mind. 14 Pillen korrekt zu nehmen. Antiobiotika können über einen längeren Zeitraum nachwirken und da bist dann auf der sicheren Seite

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2008 um 11:17
In Antwort auf thuy_11843485

Wenn
du z.B. cotrim forte bekommst, dann unbedingt zusätzlich verhüten.
Wegen GV vor Antibiotikumeinnahme muss man sich keine Gedanken machen, das Antibiotikum setzt die Pillenwirkung nicht rückwirkend außer Kraft.
Nach Absetzen des Antibiotikums ist es übrigens ratsam nicht nur 7 Pillen, sondern mind. 14 Pillen korrekt zu nehmen. Antiobiotika können über einen längeren Zeitraum nachwirken und da bist dann auf der sicheren Seite

Noch eine Frage
Erstmal Danke für eure Antworten
Das ich nach der Antiobiotikaeinnahme doppelt verhüten muss weiss ich Das wird auch kein Problem sein,weil wir sowieso immer doppelt verhüten, weil ich so panisch bin xD deshalb werden wir warscheinlich die nächsten 2-3 Wochen sowieso drauf verzichten^^

"Wegen GV vor Antibiotikumeinnahme muss man
sich keine Gedanken machen, das Antibiotikum setzt die Pillenwirkung nicht rückwirkend außer Kraft."


Entspricht das Antibiotikum dann nicht einer (oder mehreren) vergessenen Pille? Weil grad in Woche 1 ist es doch wichtig alle korrekt einzunehmen, weil man beim Vergessen einer Tablette auch von vorrangegangenem GV schwanger werden kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2008 um 14:04
In Antwort auf morika_12870526

Noch eine Frage
Erstmal Danke für eure Antworten
Das ich nach der Antiobiotikaeinnahme doppelt verhüten muss weiss ich Das wird auch kein Problem sein,weil wir sowieso immer doppelt verhüten, weil ich so panisch bin xD deshalb werden wir warscheinlich die nächsten 2-3 Wochen sowieso drauf verzichten^^

"Wegen GV vor Antibiotikumeinnahme muss man
sich keine Gedanken machen, das Antibiotikum setzt die Pillenwirkung nicht rückwirkend außer Kraft."


Entspricht das Antibiotikum dann nicht einer (oder mehreren) vergessenen Pille? Weil grad in Woche 1 ist es doch wichtig alle korrekt einzunehmen, weil man beim Vergessen einer Tablette auch von vorrangegangenem GV schwanger werden kann.

Laut
Studien setzt das Antibiotikum die Wirkung nicht sofort herab sondern erst allmählich, von daher sollte das kein Prob sein. Wenn du dir unsicher bist, frag bei z.B. onmeda.de, medizin-forum.de oder med1.de nach, da können dir Gynäkologen oder Apotheker weiterhelfen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2008 um 14:13
In Antwort auf thuy_11843485

Laut
Studien setzt das Antibiotikum die Wirkung nicht sofort herab sondern erst allmählich, von daher sollte das kein Prob sein. Wenn du dir unsicher bist, frag bei z.B. onmeda.de, medizin-forum.de oder med1.de nach, da können dir Gynäkologen oder Apotheker weiterhelfen.

Also
Ich habe jetzt Infectotrimet verschrieben bekommen. Der Arzt meinte es habe keine Beeinträchtigung auf die Wirkung der Pille =)
Da vertraue ich jetzt mal drauf,aber ich verhüte ja eh zusätzlich^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2008 um 18:37
In Antwort auf morika_12870526

Also
Ich habe jetzt Infectotrimet verschrieben bekommen. Der Arzt meinte es habe keine Beeinträchtigung auf die Wirkung der Pille =)
Da vertraue ich jetzt mal drauf,aber ich verhüte ja eh zusätzlich^^

Ja...
...mach das auch mal... ich habe vom notarzt cotrim forte verschrieben bekommen, extra nach wechselwirkungen gefragt und mir wurde gesagt, es würden keine bestehen.. auch der apotheker meinte das....

von daher verlass dich da bitte nicht drauf, sondern verhütet trotzdem noch mit kondom...

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2008 um 19:40
In Antwort auf panaz_11889821

Ja...
...mach das auch mal... ich habe vom notarzt cotrim forte verschrieben bekommen, extra nach wechselwirkungen gefragt und mir wurde gesagt, es würden keine bestehen.. auch der apotheker meinte das....

von daher verlass dich da bitte nicht drauf, sondern verhütet trotzdem noch mit kondom...

Lg

Du hast Recht^^
Genau das ist mir jetzt auch passiert xD Ich hab die PB gelesen und da steht was von Wechselwirkungen mit der Pille...^^
Ich weise den mal darauf hin, weil er extra im Computer nachgeschaut hat..soll nicht dem nächsten passieren der die PB vielleicht nicht liest...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram