Home / Forum / Sex & Verhütung / Angst vor schwangerschaft trotz pille

Angst vor schwangerschaft trotz pille

20. April 2009 um 14:26

hallo,
ich erklär gleich mal direkt mein problem.
also bin seit zwei jahren mit meinen freund zusammen, seitdem haben wir immer mit kondom verhütet. gleichzeitig nehm ich auch die pille. jetzt zieh ich bald zu meinem freund und er hat mich darum gebeten, dass wir dann nur mit pille verhüten.
aber ich habe total große angst dann trotzdem schwanger zu werden. ich weiß nicht woran das liegt, ich weiß ja auch dass es eigentlich fast das sicherste mittel ist, aber irgendwie ist dass so ein eigenartiges gefühl.

und deshalb wollte ich einfach mal hören, was ihr für erfahrungen habt, mit denen ihr mir vielleicht diese angst nehmen könnt.
ich hab mich hier angemeldet, da ich hoffe dass ich hier auf nette leute treffe, die versuchen mir zu helfen, also bitte ich euch so nett zu sein und nicht zu sagen und nicht zu schreiben: "mensch mädel, bist du doof..." oder so was.

dankschön schon mal für eure hilfe

20. April 2009 um 15:02

Hier bin ich
Also, deine Angst war es ja dass du heute Sex hast und morgen die Pille vergisst und davon eventuell rückwirend schwanger wirst.

Die Angst ist berechtigt, aber nicht immer.

Die Pille gaukelt dem Körper die Phase zwischen Eisprung und Periode vor, das ist die "unfruchtbarste Zeit" in der du sein kannst. Die sogenannte Gelbkörperphase.
Du hast mit der Pille den Dreifachschutz (klingt wie in der Zahnpastawerbung):
Die Pille verdickt den Zervixschleim vor der Gebärmutter -> Spermien können nicht eindringen (allein das verhindert fast 100% aller Schwnagerschaften)
Der Körper glaubt ja, dass es schon einen Eisprung gab, den gab es aber nie. Deshalb produziert er keine neue Eizelle -> Kein Eisprung möglich.
Die Schleimhaut der Gebärmutter wird aufgebaut und so verändert, dass sichg kein Ei einnisten könnte.

In der Pillenpause reift jetzt doch eine Eizelle heran, du nimmst ja keine regelmäßigen Hormone. Die 7 Tage reichen aber nicht aus, damit das Ei auch springen kann. Sobald du dann wieder m8it der Pilleneinnahme beginnst und 7 Pillen genommen hast ist der Prozess komplett gestoppt. Wenn du eine der ersten 7 Pillen vergisst kann es trotzdem zum Eisprung kommen (Es ist umso gefährlicher, je näher die Pille an der Pause liegt: Pille eins ist viel gefährlicher als Pille 5). Spermien überleben 4-5, maximal 7 Tage. Jetzt kannst du auch rückwirkend schwnager werden!.

In Woche zwei ist der Hormonlevel wieder hoch genug. Auch webn du jetzt eine Pille völlig vergisst kann gar nichts passieren, auch in keinem Fall rückwirkend.

In Woche drei ist die Pause wieder da und somit bestünde jetzt wieder Gefahr.
Wenn du eine Pille vergisst kannst du aber auf zwei Arten reagieren:
1. Du lässt die Pause aus, somit bleibt den Hormonlevel genauso hoch wie das ja in Woche zwei ist.
2. Du machst sofort Pause, aber nich länger als 7 Tage. Sobald man 14 Pillen genommen hat kann man schon eine Pause machen.

Wenn du also total schusselig bist hilft es auf Sex in der Pause und der ersten Woche zu verzichten.

Noch eine Möglichkeit:
Du nimmst die Pille durchgängig (geht mit allen einphasigen Pillen), damit machst du keine Pause. Dein Hormonlevel ist konstant hoch und es gilt immer das was in Woche 2 gilt

Gefällt mir

20. April 2009 um 15:41
In Antwort auf ichhalt90

Hier bin ich
Also, deine Angst war es ja dass du heute Sex hast und morgen die Pille vergisst und davon eventuell rückwirend schwanger wirst.

Die Angst ist berechtigt, aber nicht immer.

Die Pille gaukelt dem Körper die Phase zwischen Eisprung und Periode vor, das ist die "unfruchtbarste Zeit" in der du sein kannst. Die sogenannte Gelbkörperphase.
Du hast mit der Pille den Dreifachschutz (klingt wie in der Zahnpastawerbung):
Die Pille verdickt den Zervixschleim vor der Gebärmutter -> Spermien können nicht eindringen (allein das verhindert fast 100% aller Schwnagerschaften)
Der Körper glaubt ja, dass es schon einen Eisprung gab, den gab es aber nie. Deshalb produziert er keine neue Eizelle -> Kein Eisprung möglich.
Die Schleimhaut der Gebärmutter wird aufgebaut und so verändert, dass sichg kein Ei einnisten könnte.

In der Pillenpause reift jetzt doch eine Eizelle heran, du nimmst ja keine regelmäßigen Hormone. Die 7 Tage reichen aber nicht aus, damit das Ei auch springen kann. Sobald du dann wieder m8it der Pilleneinnahme beginnst und 7 Pillen genommen hast ist der Prozess komplett gestoppt. Wenn du eine der ersten 7 Pillen vergisst kann es trotzdem zum Eisprung kommen (Es ist umso gefährlicher, je näher die Pille an der Pause liegt: Pille eins ist viel gefährlicher als Pille 5). Spermien überleben 4-5, maximal 7 Tage. Jetzt kannst du auch rückwirkend schwnager werden!.

In Woche zwei ist der Hormonlevel wieder hoch genug. Auch webn du jetzt eine Pille völlig vergisst kann gar nichts passieren, auch in keinem Fall rückwirkend.

In Woche drei ist die Pause wieder da und somit bestünde jetzt wieder Gefahr.
Wenn du eine Pille vergisst kannst du aber auf zwei Arten reagieren:
1. Du lässt die Pause aus, somit bleibt den Hormonlevel genauso hoch wie das ja in Woche zwei ist.
2. Du machst sofort Pause, aber nich länger als 7 Tage. Sobald man 14 Pillen genommen hat kann man schon eine Pause machen.

Wenn du also total schusselig bist hilft es auf Sex in der Pause und der ersten Woche zu verzichten.

Noch eine Möglichkeit:
Du nimmst die Pille durchgängig (geht mit allen einphasigen Pillen), damit machst du keine Pause. Dein Hormonlevel ist konstant hoch und es gilt immer das was in Woche 2 gilt

Danke dass ihr mich versteht
ich hab auch eine seite gefunden, an den man ausrechen lassen kann, wann fruchtbaren tage sind, da wäre es schon eine gute möglichkeit in dieser zeit zusätzlich zu verhüten und naturlich auchin der pause.

also wenn ich das richtig verstehe, nach der periode in den ersten zwei wochen, am besten zusätzlich verhüten.

aber dass ich auch noch rückwirkend schwanger werden könnte, hab ich noch gar nicht beachtet.
also die pille brauch 4 stunden, bis sie wirkt und da ich eigentlich noch nie ein problem mit durchfall oder erbrechen hatte, denke ich dass meine angst schon etwas vermindert wird.

ich hoffe doch dass noch viele leute mir ihr erfahrungen mitteilen können und mir genau sagen können, wann genau ich mir sorgen machen muss und wann die wahrscheinlichkeit auf eine schangerschaft gegen null ist.

aber schon mal danke euch beiden

Gefällt mir

20. April 2009 um 16:09


stimmt, fällt mir auch grad auf... tut mir leid

hier steht: "Wann wirkt die Pille?

Wird am **ersten** Tag der Regelblutung (natürliche Blutung, keine hormonelle Verhütung vorher) mit der Einnahme begonnen, wirkt die Pille **sofort.**

Wird an einem anderen Tag begonnen, besteht die Verhütung erst **nach sieben korrekt eingenommenen Pillen**, also wenn die siebte Pille vier Stunden nach der Einnahme sicher aufgenommen wurde. "
und dann:
"Dies ist aber der Grund, warum Vergessen in Woche 1 am riskantesten ist."

also ist die pille nun in der ersten woche sicher oder nicht?
nem die pille ja nicht, wenn meine periode anfängt...

und dann neue frage wie ist dass wenn ich meine regel verschieben will. ich mach das eigentlich so, dass ich einfach keine pause mache und einfach alle tabletten des nächsten zykluses nehme.
ist die pille dann immer noch sicher? und wie ist das nach der nächsten pause? muss ich da was beachte?

schon mal danke, ihr habt mir echt schon viel angst genommen

Gefällt mir

20. April 2009 um 16:23


super danke
also kommt ja das raus, was ich eigentlich weiß, aber jetzt fühl ich mich viel sicherer: solange ich keine vergesse und kein durchfall oder erbrechen habe, ist die pille total sicher.
will einfach nur zu 100% sicher sein

nehm bella hexal 35, ich denke mal dass ist eher eine leicht, da ich die von anfang an nehme. aber hat das auswirkung daruaf, denke nicht, oder?!

Gefällt mir

20. April 2009 um 17:40

Achso?
also nehm sie schon glaub ich etwa 5 jahre und hatte nie probleme.
ich hatte zwar ein paar hautprobleme aber akne nicht wirklich.
aber meine ärztin würde mir sie ja nicht verschreiben wenn sie gefährlich oder nicht mehr zugelassen wäre.
hab leider keine packungsbeilage hier, da ich gerade erst ne neue packung holen muss.
beim nächsten arzttermin werd ich meine ärztin drauf ansprechen.

Gefällt mir

21. April 2009 um 16:22

...
Bitte gern
Pillenpause ist auch kritisch..
Ende erste Woche wird dann immer unkritischer.

Ich finde wenn man einmal versteht wie die Pille funktioniert, dann sind die ganzen Zusammenhänge völlig logisch. Z.B. warum Woche 1 und Pause gefärhlich sind, Woche 2 und 3 hingegen kaum

Gefällt mir

22. April 2009 um 20:13

So mal zusammenfassend
die pille ist auch sicher in der pillenpause, da keine ei anreifen kann., also leite ich daraus ab, dass es auch nicht so schlimm ist, wenn man die pille später nimmt, oder durchfall oder erbrechen hat, wenn man eine nachnimmt, oder? da ja das ei dann auch noch kaum in dieser kurzen zeit heranreifen kann.

also meine angst ist schon erheblich gesenkt wurden, danke euch allen!!!

Gefällt mir

22. April 2009 um 20:38
In Antwort auf sandra41089

So mal zusammenfassend
die pille ist auch sicher in der pillenpause, da keine ei anreifen kann., also leite ich daraus ab, dass es auch nicht so schlimm ist, wenn man die pille später nimmt, oder durchfall oder erbrechen hat, wenn man eine nachnimmt, oder? da ja das ei dann auch noch kaum in dieser kurzen zeit heranreifen kann.

also meine angst ist schon erheblich gesenkt wurden, danke euch allen!!!

Hallo =)
ich schreibe auch mal meinen senf dazu
also ich hatte anfangs auch total angst! bin auch erst 16, aber da ich die packungsbeilage gelesen, handywecker gestellt und hier im forum super tolle antworten auf all meine fragen bekam wurde ich etwas sicherer
ich verhüte jetzt mit der pille seit 5 Monaten und werde immer sicherer
das A und O ist einfach die pille immer richtig zu nehmen und in notfällen zu wissen was man macht
ich nehme zB auch ein heuschnupfenmittel ,dass nicht mit der pille wechselwirkt klappt also wunderbar! man muss eben nur aufpassen welche medikamente nehme ich noch?, was muss ich bei durchfall und erbrechen tun? usw
werd sicher mit der pille und wie sie funktioniert und auch du selbst wird sicherer werden!
liebe grüße

Gefällt mir

22. April 2009 um 21:18
In Antwort auf sandra41089

So mal zusammenfassend
die pille ist auch sicher in der pillenpause, da keine ei anreifen kann., also leite ich daraus ab, dass es auch nicht so schlimm ist, wenn man die pille später nimmt, oder durchfall oder erbrechen hat, wenn man eine nachnimmt, oder? da ja das ei dann auch noch kaum in dieser kurzen zeit heranreifen kann.

also meine angst ist schon erheblich gesenkt wurden, danke euch allen!!!

...
"Ein bisschen später" darfst du die Pille schon nehmen, es dürfen nur nicht mehr als 12 Stunden sein, dann kann gar nichts passieren.
Bei Durchfall und Erbrechen einfach eine nachnehmen. Ganz vergessen darf nur in der zweiten Woche passieren oder in der dritten Woche wenn du richtig drauf reagierst.
Im Langzeitzyklus bist du ja immer in der zweiten Woche (außer die ersten 7 Pillen und die letzten 7 Pillen), drum ist ein Vergesser da nicht soo schlimm. Darf aber nru alle 14 Tage vorkommen. Nach dem letzten Vergesser müssen einfach 7 Pillen korrekt genomnmen werden bevor eine Pause gemacht werden darf.

So eine unterdrückte Eireifungsphase (salopp gesagt: Pause) darf nur höchstens alle 14 Tage passieren und darf nie länger als 7 Tage dauern.
Wenn du also mal richtig schweren Brechdurchfall hast und schon 14 Pillen genommen hast dann kannst du einfach eine Pause einlegen, dich richtig gut auskurieren und dann einfach deine Pille weiternehmen. Wenn die Pause nicht länger als 7 Tage dauert kann dann auch nichts passieren.
Deshalb ist der Langzeitzyklus so vorteilhaft: Da hast du ja immer genug Pillen genommen und wenn dann mal sowas passiert einfach Pause einlegen und gut ist.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen