Home / Forum / Sex & Verhütung / angst vor schwangerschaft reden

angst vor schwangerschaft reden

8. Januar 2018 um 20:22 Letzte Antwort: 14. Januar 2018 um 9:53

Ich hätte nie gedacht, dass ich mal in so eine situation komme, aber jetzt ist es tatsächlich so, ich bin 17, kurz vorm abitur und hab riesige angst davor schwanger zu sein. ich nehm nicht die pille und hatte auch keinen richtigen gv, jedoch haben mein freund und ich, als wir von einer Party heim kamen und auch was getrunken hatten, uns gegenseitig mit den händen befriedigt. er ist auch gekommen und normal haben wir immer was zum aufwischen da, nur dieses eine mal nicht. es ist dann quasi auf seinen bauch gelaufen. er hat mich dann noch weiter befriedigt, und danach haben wir uns beide die hände gewaschen undso. ich hab am nächsten tag schon totale angst bekommen und dann im internet meine fruchtbaren tage ausgerechnet. laut diesem kalender war ich an dem tag nicht mehr fruchtbar. ich hab dann auch mit meinem freund drüber geredet und er hat mir versichert, dass er aufgepasst hat und nichts davon an den fingern hatte. ich war dann zunächst ziemlich erleichtert und hab mir keine gedanken mehr drüber gemacht, bis vor ein paar tagen. ich hatte meine letzte periode vom 11. bis ca 16. dezember und sollte sie, da sie manchmal noch ziemlich unregelmäßig ist, normal schätzungsweise zwischen dem 9. und 13. januar wieder bekommen. jetzt wars so, dass ich am 4. januar als ich morgens auf dem klo war, wenig braunen schleimigen ausfluss hatte. ich dachte erst, dass meine periode verfrüht anfängt, weil die bei mir meistens so anfängt, jedoch ist dann den ganzen tag nichts mehr gekommen. am nächsten tag morgens das gleiche, allerdings viel weniger, ich bin mir nicht mal sicher ob ich mir das nur eingebildet hab und das einfach nur etwas undurchsichtigerer zervixschleim war. ich hab das dann gegoogelt und jede menge artikel gefunden zum thema einnistungsblutung und die panik hat von vorn angefangen. ich habs wieder meinem freund erzählt und er hat versucht mich zu beruhigen. am tag bevor ich zum ersten mal diesen bräunlichen ausfluss hatte, hatte er mich nämlich befriedigt und danach festgestellt, dass er eine scharfe kante am fingernagel hatte und hat mir dann eben gesagt, dass er meint, dieser ausfluss könnte vllt daher kommen,dass er mich eventuell mit seinem fingernagel verletzt hat. ich hab trotzdem totale angst, dass er vielleicht doch ein bisschen was am finger hatte oder irgendwie was von seinem bauch reingelaufen ist oder so... wir sind nicht aufeinander, sondern nebeneinander gelegen... zwischenblutungen hatte ich soweit ich mich erinnern kann, erst ein einziges mal, und damals war ich 15 und noch ziemlich am anfang meiner periodenzeit.
ich schiebe richtig panik, kann nicht mehr richtig schlafen und essen, mich nicht auf die schule konzentrieren und immer wenn ich dran denke könnte ich auf der stelle losheulen. wie wahrscheinlich ist es in der situation denn, schwanger zu werden? 
ach ja, ich weiß nicht obdas relevant ist, aber ich hatte zum Zeitpunkt dieser blutung eine ziemlich starke erkältung.
bitte spart euch dumme kommentare. ich weiß dass das unverantwortlich war, wir hätten viel besser aufpassen sollen... ich hab sogar einige zeit davor einen Termin beim fa wegen der pille ausgemacht und ich könnte mich so aufregen, dass das ausgerechnet dann passieren muss, kurz bevor ich die pille bekommen würde und mir bei sowas gar keine gedanken mehr machen müsste... ich hoff mir kann jemand helfen und mir sagen, wie hoch die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft ist
 

Mehr lesen

8. Januar 2018 um 21:24

Ich denke nicht das du schwanger bist. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Januar 2018 um 9:53

Halloo, danke für eure Antworten
ich hab gestern, also am 13. Januar meine tage wieder bekommen, war noch nie so erleichtert
LG und danke nochmal

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper