Home / Forum / Sex & Verhütung / Verhütung / Angst vor Schwangerschaft meiner Freundin

Angst vor Schwangerschaft meiner Freundin

17. April 2008 um 11:27 Letzte Antwort: 2. Mai 2008 um 19:02

Hallo Mädels,
ich habe ein großes großes Problem!
Meine neue Freundin und ich hatten vor einer Woche ungeschützten GV.
Bevor ich das erste Mal mit ihr geschlafen habe, haben wir über Verhütung geredet. Obwohl sie meinte, dass die Pille nehmen würde, habe ich aus Vorsicht dennoch immer mit Kondom verhütet.
In dieser Woche hat sie mich gefragt, ob wir nicht ohne Kondom Sex haben wollen und ich hab eingewilligt, da ich ja davon ausgehen konnten, dass wegen der Pille nicht passieren könnte.
Nach dem Sex redeten wir wieder über verhütung, da ich ein klein wenig schlechtes Gewissen hatte ohne Kondom Sex gehabt zu haben.
Sie beichtete mir, dass sie die Pille seit einiger Zeit nicht mehr nehmen würde. Ich war ziemlich geschockt, könnt ihr euch vorstellen.
Sie sagte dann aber, sie würde jetzt einfach ihre normale Pille (Valette) wieder einnehmen und behauptete dann nicht schwanger zu werden. Nach dem Sex nahm sie sogar zwei. Sie sagt, sie hätte das schon öfter so gemacht und es wäre noch nie was passiert und ich müsste mir keine Sorgen machen.
Ich bat sie dennoch die Pille danach zu nehmen, um das Risiko auszuschließen, da ich mir nicht vorstellen kann, dass ein solcher Einsatz funktionieren kann. Sie hat den Gang zu Frauenarzt abgelehnt und jetzt bin ich in riesig großer Sorge, dass sie schwanger werden kann!
Könnt ihr mir da irgendwelche Infos geben und euere Meinung dazu sagen?
Ihr nächste Regel erwartet sie übrigens in zwei Wochen, falls die Info wichtig ist?!
Ich hab zeimliche Angst!

Mehr lesen

17. April 2008 um 11:49

Oh Gott
Deine Freundin muss auf jeden Fall die Pille danach nehmen. Selbst wenn man davon ausgeht, dass sie einfach an diesem Tag wieder mit der Pille angefangen wäre, dann hätte sie das am ersten Tag ihrer Blutung machen müssen, ansonsten muss 7 Tage weiter zusätzlich verhütet werden und da sie ihre Blutung ja erst in zwei Wochen kriegt kann man davon ja nicht ausgehen. Ein Schwangerschaftstest kann übrigens ca. 18 Tage nach dem GV gemacht werden.

Gefällt mir
17. April 2008 um 11:54
In Antwort auf andela_12525518

Oh Gott
Deine Freundin muss auf jeden Fall die Pille danach nehmen. Selbst wenn man davon ausgeht, dass sie einfach an diesem Tag wieder mit der Pille angefangen wäre, dann hätte sie das am ersten Tag ihrer Blutung machen müssen, ansonsten muss 7 Tage weiter zusätzlich verhütet werden und da sie ihre Blutung ja erst in zwei Wochen kriegt kann man davon ja nicht ausgehen. Ein Schwangerschaftstest kann übrigens ca. 18 Tage nach dem GV gemacht werden.

Ach du scheisse
ach du scheisse, was mach ich denn jetzt?
der gv war am samstag, d.h. die 72stunden frist ist schon länger verstrichen! was kann ich denn jetzt nur machen?

Gefällt mir
17. April 2008 um 11:58

Mal ganz von der schwangerschaft abgesehen...
man muss sich doch in einer beziehung vertrauen können! da geht so eine geschichte ja mal garnicht!

man kann nicht einfach die pille nehmen wann und wie man lustig ist, dann schützt sie nicht. auch wenn sie 10 nach dem sex nehmen würde!

man das tut mir echt leid was dir da passiert ist...

Gefällt mir
17. April 2008 um 12:49

Fake?
so viel dummheit gibts normal nicht....

Gefällt mir
17. April 2008 um 12:51
In Antwort auf jana_12894832

Fake?
so viel dummheit gibts normal nicht....

Leider nicht!
Leider kein Fake
Ich habe schon versucht sie zu erreichen und werd sie jetzt sofort damit konfrontieren!

Gefällt mir
17. April 2008 um 12:53
In Antwort auf nicola_12430828

Ach du scheisse
ach du scheisse, was mach ich denn jetzt?
der gv war am samstag, d.h. die 72stunden frist ist schon länger verstrichen! was kann ich denn jetzt nur machen?

..
erstmal nicht wirklich was, tut mir leid.
Nach den 72 Stunden kann sie höchstens noch innerhalb der ersten 30 Tage zu ihrem Frauenarzt gehen und die Abtreibungspille nehmen bzw innerhalb der ersten 3 Monate eine richtige Abtreibung durchführen lassen.
Nur kannst du da wohl leider nicht viel beeinflussen, das ist wirklich das letzte was deine Lady da mit dir abgezogen hat.
Die Pille danach wäre die einfachste und auch angenehmste Art für sie gewesen, die Pille danach soll der absolute Horror sein, damit hab ich aber keine Erfahrungen.
Man kann dir nur die Daumen drücken dass da nix passiert ist.
Wollte dir die Dame eventuell ein Kind anhängen?
Liebe Grüße
Lysi

Gefällt mir
17. April 2008 um 13:19
In Antwort auf yaffa_11882055

..
erstmal nicht wirklich was, tut mir leid.
Nach den 72 Stunden kann sie höchstens noch innerhalb der ersten 30 Tage zu ihrem Frauenarzt gehen und die Abtreibungspille nehmen bzw innerhalb der ersten 3 Monate eine richtige Abtreibung durchführen lassen.
Nur kannst du da wohl leider nicht viel beeinflussen, das ist wirklich das letzte was deine Lady da mit dir abgezogen hat.
Die Pille danach wäre die einfachste und auch angenehmste Art für sie gewesen, die Pille danach soll der absolute Horror sein, damit hab ich aber keine Erfahrungen.
Man kann dir nur die Daumen drücken dass da nix passiert ist.
Wollte dir die Dame eventuell ein Kind anhängen?
Liebe Grüße
Lysi

?
ich habe gerade mit ihr telefoniert.
sie scheint das gar nicht so beunruhigend zu finden wie ich.
nach ihren aussagen, hat sie sowas schon zweimal gemacht und es ist nichts passiert, kann sowas überhaupt möglich sein?

Gefällt mir
17. April 2008 um 13:20
In Antwort auf yaffa_11882055

..
erstmal nicht wirklich was, tut mir leid.
Nach den 72 Stunden kann sie höchstens noch innerhalb der ersten 30 Tage zu ihrem Frauenarzt gehen und die Abtreibungspille nehmen bzw innerhalb der ersten 3 Monate eine richtige Abtreibung durchführen lassen.
Nur kannst du da wohl leider nicht viel beeinflussen, das ist wirklich das letzte was deine Lady da mit dir abgezogen hat.
Die Pille danach wäre die einfachste und auch angenehmste Art für sie gewesen, die Pille danach soll der absolute Horror sein, damit hab ich aber keine Erfahrungen.
Man kann dir nur die Daumen drücken dass da nix passiert ist.
Wollte dir die Dame eventuell ein Kind anhängen?
Liebe Grüße
Lysi

Weißt du
was ich denke? Deine Freundin wollte Dir bewusst ein Kind unterjubeln. Und so wies momentan aussieht stehen die Chancen dafür nicht schlecht. konfrontier sie mit dem Vorwurf und wenn du nur Ansatzweise das Gefühl hast, dass es so war- mach Schluss. Das ist das Letzte!

PS: Habt ihr euch auf Krankheiten testen lassen? Darüber solltet ihr euch auch mal Gedanken machen.

Gefällt mir
17. April 2008 um 13:21
In Antwort auf nicola_12430828

?
ich habe gerade mit ihr telefoniert.
sie scheint das gar nicht so beunruhigend zu finden wie ich.
nach ihren aussagen, hat sie sowas schon zweimal gemacht und es ist nichts passiert, kann sowas überhaupt möglich sein?

Klar
kann das sein, wenn man in der fruchtbaren Zeit Sex hatte ist die Wahrscheinlichkeit schwanger zu werden etwa 70-80%. Es kann also Glück gewesen sein, hat aber sicher nichts mit den Pillen zu tun, die sie genommen hat.

Und wie gesagt, wenn sie schon mit 2 andern unverhüteten GV hatte, würd ich mich ernsthaft auf Geschlechtskrankeiten testen lassen.

Gefällt mir
17. April 2008 um 13:26
In Antwort auf deeann_12725896

Klar
kann das sein, wenn man in der fruchtbaren Zeit Sex hatte ist die Wahrscheinlichkeit schwanger zu werden etwa 70-80%. Es kann also Glück gewesen sein, hat aber sicher nichts mit den Pillen zu tun, die sie genommen hat.

Und wie gesagt, wenn sie schon mit 2 andern unverhüteten GV hatte, würd ich mich ernsthaft auf Geschlechtskrankeiten testen lassen.

..
Wird alles wirklich so, als hätt sies drauf angelegt, gerade in der heiklen Zeit unbedingt ohne Kondom Sex haben wollen, danach mitteilen dass sie die Pille nicht nimmt und dann die Pille danach verweigern? Und das alles wo ihr erst so kurz zusammen seid?
Sorry aber ich denke sie hat dich wirklich verarscht,
jetzt kannst du nur hoffen dass sie nicht schwanger wird und du dann schön zahlen darfst...
Und mal ehrlich Mädels, wer nicht mehr grad 16 ist weiß ja schon was mit dem eigenen Körper so abgeht...
Manche Frauen versteh ich wirklich nicht...

Gefällt mir
17. April 2008 um 13:38

..
Würde mich auf jeden Fall zur Sicherheit auf Krankheiten testen lassen.
Oh man, die nächsten Wochen der Unsicherheit werden bestimmt nicht besondern toll...

Gefällt mir
17. April 2008 um 13:47

Hi
selbst wenn deine Freundin (hoffentlich) nicht schwanger sein sollte...würde ich an deiner Stelle sofort schluß machen. Sie jubbelt dir nachher noch ein Kind unter. Wer kann denn bitte so blöd sein und seinen Freund bitten, kein Kondon zu nehmen...wenn man nicht die Pille nimmt. das war doch mit Absicht...kann mir keiner sagen...

Ich finde das ist ein sehr großer Vertrauensbruch...würde mich echt verarscht fühlen...besonders...wenn sie behauptet es schon öfter so gemacht zu haben. Die Pille sollte man nicht mit Hustenbonbons verwechseln.

Wünsche dir trotzdem viel Glück.
Cati

Gefällt mir
17. April 2008 um 14:52

@mellilein
Wegen der Krankheiten, ja klar, selbst Schuld. Aber im Falle einer SS- im Normalfall sollte man seiner Freundin vertrauen können, das is eindeutig ihr Fehler gewesen!Wahnsinn was sich manche Frauen rausnehmen. Sie hätte wenigstens vorher was sagen können, er hätte das Recht gehabt, an der Entscheidung "Risiko oder nicht" beteiligt zu werden! Und so wie sich das liest wäre er das Risiko nicht eingegangen...

Gefällt mir
17. April 2008 um 15:29
In Antwort auf deeann_12725896

@mellilein
Wegen der Krankheiten, ja klar, selbst Schuld. Aber im Falle einer SS- im Normalfall sollte man seiner Freundin vertrauen können, das is eindeutig ihr Fehler gewesen!Wahnsinn was sich manche Frauen rausnehmen. Sie hätte wenigstens vorher was sagen können, er hätte das Recht gehabt, an der Entscheidung "Risiko oder nicht" beteiligt zu werden! Und so wie sich das liest wäre er das Risiko nicht eingegangen...

Ohje
das ist schon echt krass, was dir da passiert is :/ ich selbst würde nie das Risiko eingehen...

aber so wies für mich aussieht, hat sie das mit Absicht gemacht!! Ich hätte sie an deiner Stelle schon in dem Moment, als sies dir "gebeichtet" hat, voll zur ... gemacht! Das geht ja mal gar nicht! Hallo? Wozu gibts denn die pille und auch die Pille danach? Ich versteh das nicht....

wie alt seid ihr denn überhaupt?

Gefällt mir
17. April 2008 um 16:08

Deine Freundin
ist ja mal echt ne richtig hinterfotzige! Die zwei Pillen,die sie einmalig nach dem Sex genommen hat,nützen zur Schwangerschaftverhütung mal gar nichts!
Sie scheint auch nicht wirklich zu wissen,wie man die Pille nimmt,wenn sie sagt,sie hätte das schon öfters gemacht.Oder kann es sogar sein,dass sie es drauf anlegt,schwanger zu werden??? Schließlich war es IHRE Idee,das Kondom wegzulassen!
Ich würde an deiner Stelle mal paar Takte mit meiner Freundin reden und sie fragen,was der Scheiss überhaupt soll,ob sie mich zum Papa machen will!?!?
Wenn du ihr überhaupt nnoch vertrauen kannst und dich dafür entscheidest bei ihr zu bleiben,würde ich jedenfalls NIE mehr ohne Gummi mit ihr schlafen!

Alles Gute!!

Gefällt mir
17. April 2008 um 16:12
In Antwort auf deeann_12725896

Klar
kann das sein, wenn man in der fruchtbaren Zeit Sex hatte ist die Wahrscheinlichkeit schwanger zu werden etwa 70-80%. Es kann also Glück gewesen sein, hat aber sicher nichts mit den Pillen zu tun, die sie genommen hat.

Und wie gesagt, wenn sie schon mit 2 andern unverhüteten GV hatte, würd ich mich ernsthaft auf Geschlechtskrankeiten testen lassen.

Hallo!!!!!!!!!!!
Erzähl dem armen Kerl bitte keinen Mist! Ihr übertreibt es alle ein wenig! "Mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit schwanger" "Wahrscheinlichkeit bei 70-80%"

Die Wahrscheinlichkeit schwanger zu werden,wenn man am Tag des Eisprungs ohne Verhütung miteinander schläft,liegt gerade mal bei 30% bei einem gesunden Paar!

Die Chancen stehen bei nicht ganz 1:4

Es kann also alles nochmal gut ausgehen!

Gefällt mir
17. April 2008 um 16:46
In Antwort auf an0N_1286914599z

Ohje
das ist schon echt krass, was dir da passiert is :/ ich selbst würde nie das Risiko eingehen...

aber so wies für mich aussieht, hat sie das mit Absicht gemacht!! Ich hätte sie an deiner Stelle schon in dem Moment, als sies dir "gebeichtet" hat, voll zur ... gemacht! Das geht ja mal gar nicht! Hallo? Wozu gibts denn die pille und auch die Pille danach? Ich versteh das nicht....

wie alt seid ihr denn überhaupt?

Wenn
er, wie es der Nick vermuten lässt, im August 1991 geboren is, dann wird er dieses Jahr...17.

Gefällt mir
17. April 2008 um 16:56
In Antwort auf deeann_12725896

Wenn
er, wie es der Nick vermuten lässt, im August 1991 geboren is, dann wird er dieses Jahr...17.

Soso
soso, na ich frag lieber, ich bin ja auch nich im januar 1988 geboren...deshalb...

Gefällt mir
17. April 2008 um 17:45
In Antwort auf an0N_1286914599z

Soso
soso, na ich frag lieber, ich bin ja auch nich im januar 1988 geboren...deshalb...

War ja nur
eine Vermutung

Ich hätt bei deinem Nick eher auf August 1981 getippt, aber kann natürlich auch was ganz anderes sein, schon klar.

Gefällt mir
17. April 2008 um 18:34
In Antwort auf deeann_12725896

War ja nur
eine Vermutung

Ich hätt bei deinem Nick eher auf August 1981 getippt, aber kann natürlich auch was ganz anderes sein, schon klar.

Ja hast schon recht
ist ja auch egal, scheiße war die aktion so oder so! Ich finde das ziemlich naiv von seiner freundin...aber naja vllt is bei den beiden doch nix passiert , ob er ihr jetzt trotzdem noch vertrauen kann?

Ich würde mir das an seiner Stelle nochmals gründlich überlegen

Gefällt mir
17. April 2008 um 19:14
In Antwort auf awotwi_12516688

Mal ganz von der schwangerschaft abgesehen...
man muss sich doch in einer beziehung vertrauen können! da geht so eine geschichte ja mal garnicht!

man kann nicht einfach die pille nehmen wann und wie man lustig ist, dann schützt sie nicht. auch wenn sie 10 nach dem sex nehmen würde!

man das tut mir echt leid was dir da passiert ist...

Ich habe
mal einen Zeitungsartikel von ner befreundeten Artzhelferin bekommen, in dem war aufgeführt, dass man eine bestimmte Anzahl der jeweiligen Pille nehmen kann und sie wirkt dann (durch die hohe Einmaldosierung) wie die Pille danach, allerdings waren das glaube ich, je nach Pillensorte, mindestens fünf! Und ich habe diesem Artikel nicht vertraut!
Würde sowas nie machen und ich muss mich auch leider den Meinungen hier anschließen, dass deine Freundin dich wohl ganz schon verarscht hat! Sowas würde ich mir nicht bieten lassen! Ein Kumpel ist über so ne Aktion Papa geworden! Ich drücke dir ganz fest die Daumen, dass du Glück hattest!

Gefällt mir
17. April 2008 um 19:37

Antwort
ich bin 19, falls ihr das wissen wollt.
das problem ist einfach, dass ich vorher, wenn wir miteinander geschlafen haben, ich immer verhütet habe und auch sehr darauf geachtet habe, dass nichts passieren kann.
ich hab ihr in dem moment einfach vertraut, weil die pille ja im grunde als sicher gilt.
ich hab aus den gesprächen heut nachmittag eher gemerkt, dass sie beim thema sex ziemlich naiv ist und noch gar nicht so reif, wie sie vorher bei dem thema gewirkt hat.
ich hoffe wirklich, dass die wahrscheinlich doch nur bei 25% liegt und wir glück haben, alles andere wäre eine katastrophe!

Gefällt mir
17. April 2008 um 20:01
In Antwort auf nicola_12430828

Antwort
ich bin 19, falls ihr das wissen wollt.
das problem ist einfach, dass ich vorher, wenn wir miteinander geschlafen haben, ich immer verhütet habe und auch sehr darauf geachtet habe, dass nichts passieren kann.
ich hab ihr in dem moment einfach vertraut, weil die pille ja im grunde als sicher gilt.
ich hab aus den gesprächen heut nachmittag eher gemerkt, dass sie beim thema sex ziemlich naiv ist und noch gar nicht so reif, wie sie vorher bei dem thema gewirkt hat.
ich hoffe wirklich, dass die wahrscheinlich doch nur bei 25% liegt und wir glück haben, alles andere wäre eine katastrophe!

Und sie?
WIe alt ist sie?
Hat sie eigentlich keine Angst, dass sie schwanger ist? Ich mein, ich hätte (mal abgesehen davon, schldass ich so ne Aktion niemals machen würde, dafür liebe ich meinen Freund zu sehr und wir verhüten schießlich ja nich umsonst) totale panik!!

Gefällt mir
17. April 2008 um 20:03
In Antwort auf an0N_1286914599z

Und sie?
WIe alt ist sie?
Hat sie eigentlich keine Angst, dass sie schwanger ist? Ich mein, ich hätte (mal abgesehen davon, schldass ich so ne Aktion niemals machen würde, dafür liebe ich meinen Freund zu sehr und wir verhüten schießlich ja nich umsonst) totale panik!!

Aber
deine Einstellung in Sachen Verhütung ist lobenswert! Mein Freund ist da genauso und das finde ich sehr reif! Ich hoffe für dich, dass nichts passiert ist.

Gefällt mir
17. April 2008 um 20:18
In Antwort auf an0N_1286914599z

Aber
deine Einstellung in Sachen Verhütung ist lobenswert! Mein Freund ist da genauso und das finde ich sehr reif! Ich hoffe für dich, dass nichts passiert ist.

Und
sie ist 18 jahre alt und vertritt irgendwie keine konkrete richtung.
sie sagt einerseits, dass sie sich noch zu jung für die schwangerschaft fühlt und andererseits, dass ein kind sie nicht total kaputt machen würde.
ich habe mir in der zwischenzeit noch mehrere artikel über die wahrscheinlich der schwangerschaft durchgelesen und das hat mir doch ein wenig mehr hoffnung gegeben, dass es vielleicht doch nicht so weit kommen kann.
wenn ich eins gelernt habe, dann ist es, dass ich selbst in zukunft komplett auf die verhütung achten werde und nicht so einfach vertraue, ohne die sicherheit zu haben!
verdammt, das war der größte fehler meines bisherigen lebens!

Gefällt mir
17. April 2008 um 23:09

Ich
kann das nicht ganz nachvollziehen,was daran naiv gewesen sein soll.So etwas nennt man Vertrauen und sollte in einer Beziehung eigentlich normal sein.
Ich glaube ich hätte auch kein Problem gesehen,konnte ja keiner ahnen,dass sie einfach die Pille abgesetzt hat!

Lars du kannst wirklich noch hoffen,die Wahrscheinlichkeit liegt zwischen 25-30%!!

Gefällt mir
18. April 2008 um 10:21

Boa...
oh du bist echt arm dran, ich glaube ich wäre an deiner stelle nach so einen Satz bewustlos umgekippt. Also entweder ist deine "Freundin" unwissend welche wirkstoff eine Pille hat und wie sie nur funktionieren kann, oder sie hält dich für ... blöde. Also ich würde an deiner stelle keinen satz mehr mit ihr wechseln. Viele Pillen haben eine unterschiedliche Dosierung d.h. in den ersten 7 Tagen nimmt man eine schwächere und darauf eine höher Dosierte Pille ein, das MUSS jeden Tag eingenommen werden sonst kann der Körper garnicht so darauf reagieren das er Hormone bildet die dem weiblichen Körper eine schwangerschaft vorgaugelt. Die Valette ist von der Dosierung sehr gering und hat immer die gleiche Dosierung. Es bringt also garnichts zwei einzuschmeisen nach dem Sex, da der weibliche Körper sich garnicht darauf einstellen konnte auf die Homondosies die er da auf einmal bekomm, so kann er nicht darauf reagieren. Das einzigste ist die Pille für dannach die kann man bis zu 72 Stunden nach dem GV noch einnehmen. Aber auf so eine Freundin ist echt geschiessen, ich bin auch immer so gut gläubig und denke so blöd können manche frauen doch garnicht sein...

Gefällt mir
18. April 2008 um 12:04
In Antwort auf nicola_12430828

Und
sie ist 18 jahre alt und vertritt irgendwie keine konkrete richtung.
sie sagt einerseits, dass sie sich noch zu jung für die schwangerschaft fühlt und andererseits, dass ein kind sie nicht total kaputt machen würde.
ich habe mir in der zwischenzeit noch mehrere artikel über die wahrscheinlich der schwangerschaft durchgelesen und das hat mir doch ein wenig mehr hoffnung gegeben, dass es vielleicht doch nicht so weit kommen kann.
wenn ich eins gelernt habe, dann ist es, dass ich selbst in zukunft komplett auf die verhütung achten werde und nicht so einfach vertraue, ohne die sicherheit zu haben!
verdammt, das war der größte fehler meines bisherigen lebens!

Hi
Ich weiß das ist jetzt leicht gesagt, aber mach dich nicht verrückt. Klar, es war ein Fehler, aber die Schuld an einer Schwangerschaft brauchst du erst mal nicht bei Dir zu suchen- ich weiß, das hilft nicht viel. Jedenfalls wünsch ich dir alles Gute und Drücke ganz fest die Daumen, dass nichts passiert ist. Lass uns wissen, wies um euch steht...

Und eines noch: Wie denkt deine Freundin über Abtreibung? Ich bin eigentlich dagegen- aber in deinem Fall bist du echt-entschuldige- übers Ohr gehauen worden und da finde ich den Gedanken (zumindest von Deiner Seite) verständlich...

Gefällt mir
18. April 2008 um 19:32
In Antwort auf nicola_12430828

?
ich habe gerade mit ihr telefoniert.
sie scheint das gar nicht so beunruhigend zu finden wie ich.
nach ihren aussagen, hat sie sowas schon zweimal gemacht und es ist nichts passiert, kann sowas überhaupt möglich sein?

Boaaah
geht mal gar nicht!!! schieß die in den wind...
das ist ein absoulter vertrauensbruch!

es kann sehr wohl schnell etwas daneben gehen... eine aus meiner alten klasse ist mit 17 schwanger geworden (angeblich mit Kondom verhütet) mittlerweile hat sie das 2. kind..

und ne andere hat 1-2 mal die pille vergessen.. resultat ist 1 1/2 jahre alt... die ist nun grad 20 geworden..

ah und nen kollege ist papa geworden.. angeblich hat sie die pille genommen.. sie hat dann schluss gemacht und er darf das kind nur sehr selten sehen.. also schön unter gejubelt

ach und dann noch eine aus meiner jetzigen klasse.. 18 jahre nicht verhütet bekommt in den wochen ihr kind.. ebenfalls ungewollt

viele machen sich oft viel zu wenig gedanken darüber.
wenn man nicht reif dafür ist sollte man es einfach lassen

Gefällt mir
2. Mai 2008 um 15:31
In Antwort auf lise_12545500

Boa...
oh du bist echt arm dran, ich glaube ich wäre an deiner stelle nach so einen Satz bewustlos umgekippt. Also entweder ist deine "Freundin" unwissend welche wirkstoff eine Pille hat und wie sie nur funktionieren kann, oder sie hält dich für ... blöde. Also ich würde an deiner stelle keinen satz mehr mit ihr wechseln. Viele Pillen haben eine unterschiedliche Dosierung d.h. in den ersten 7 Tagen nimmt man eine schwächere und darauf eine höher Dosierte Pille ein, das MUSS jeden Tag eingenommen werden sonst kann der Körper garnicht so darauf reagieren das er Hormone bildet die dem weiblichen Körper eine schwangerschaft vorgaugelt. Die Valette ist von der Dosierung sehr gering und hat immer die gleiche Dosierung. Es bringt also garnichts zwei einzuschmeisen nach dem Sex, da der weibliche Körper sich garnicht darauf einstellen konnte auf die Homondosies die er da auf einmal bekomm, so kann er nicht darauf reagieren. Das einzigste ist die Pille für dannach die kann man bis zu 72 Stunden nach dem GV noch einnehmen. Aber auf so eine Freundin ist echt geschiessen, ich bin auch immer so gut gläubig und denke so blöd können manche frauen doch garnicht sein...

Puuuuuh...
Sie ist nicht schwanger! Hat vorgestern ihre Regel bekommen und wir sind beide ganz schön froh darüber.
Wenn ich eins für die Zukunft gelernt habe, dann ist es, dass ich immer selbst aufpassen muss!

Gefällt mir
2. Mai 2008 um 19:02

Könnte ich schwanger sein?
also...ich nehme die pille seit 3 monaten habe sie aber im 3. monat mal vergessen, habe sie einfach ausgelassen und am nächsten tag normal weiter gemacht...dann hatte ich eine 7-tägige pause und habe dann wieder normal angefangen mit einer neuen packung..habe die pille ca um 20 uhr genommen und hatte dann GV!! jedoch erst sehr spät...könnte ich schwanger sein????

Gefällt mir