Home / Forum / Sex & Verhütung / Angst vor Schwangerschaft ;(

Angst vor Schwangerschaft ;(

11. Januar 2012 um 10:30

Hallo liebe gofeminin User. Ich hab mich schon öfters hier im Forum über sex, liebe und Schwangerschaften informiert, nun hab ich beschloasen mich selbst anzumelden, da ich euren Rat brauche. Ich bin 20 Jahre alt und noch in der Ausbildung. Ich bin mit meinem Freund sehr glücklich, wir ergenzen uns perfekt und er nimmt sehr viel rücksicht auf mich. Nur das Problem... beim sex scheint es nicht so zu klappen. Mal abgesehen davon das ich bei unserem ersten mal letze woche starke schmerzen hatte als er tiefer eindring (keine ahnung ob er zu gross sein könnte, aber hab diese woche noch einen frauenarzt termin, vielleicht hab ich auch ne entzündung irgendwo. Aber das eigentlich Problem ist, das ich trotz das ich die Pille nehme.. und wir zusätzlich verhüten mit kondom. Angst habe schwanger zu werden. beim Vorspiel wird er nähmlich sehr oft sehr feucht... das kann ja auch spermien enthalten und ich hab so grosse panik das dabei wenn er mit seinem Penis an meinen Schaamlippen dran kommt. Schwanger zu werden. ;( erst gestern hatte ich den letzen tag meiner periode und eigentlich keine blutung mehr... und musste abbrechen weil ich angst hatte... das es zu einer schwangerschaft kommen koennte. ich war schon immer ein übervorsichtiger mensch... das belastet mich sehr im alltag. aba nun auch beim sex ;( kann mir jemd helfen oder einen Rat geben? waeee sehr dankbar. Mit feundlichen grüßen
steffi

11. Januar 2012 um 11:12

Tipp
Sprich doch einfach mit deiner Frauenärztin darüber!
Vielleicht hat sie ja auch noch eine für dich bessere Idee was die Verhütung betrifft!
Ich habe sehr gute Erfahrungen mit der 3 monatsspritze!
Aber ich denke dass das für dich nix ist.
Ich hab sie auch nur widerwillig bekommen

Glg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Januar 2012 um 11:14


Sex ist nun einmal der Akt um Kinder zu zeugen, das ist der eigentliche Sinn hinter dem Spaß

Aber ihr verhütet mit Pille und Kondom, was dein Risiko schwanger zu werden auf ein Minimum reduziert.
Ein "Restrisiko" bleibt freilich immer, aber Angst vor neuem Leben zu haben ist schon etwas grotesk in meinen Augen.

Bei euren Vorkehrungen solltest du lieber den Spaß genießen statt dir Sorgen zu machen

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Januar 2012 um 12:02

@maganius
Ich finde deine Antwort schon verdammt frech!
Was hat das bitte mit ihrem alter Zutun?
Sie macht sich nur Gedanken um ihre Zukunft, wenn auch mehr wie manch anderer!
Ein hilfreicher Tipp ist in meinen Augen sinnvoller als ein "Angriff"!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Januar 2012 um 12:04

@liebermann18
Oh doch, hat es!
Sex diente schon immer der Fortpflanzung!
Das Sex auch Spaß macht ist eig nur ein netter Nebeneffekt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Januar 2012 um 12:18

Da muss ich dir bedingt widersprechen!
Ich kenne diese Angst, zwar nicht in dem Ausmaß das es mein sexleben beeinflusst, aber ich kenne diese Gedanken!
Ich persönlich finde es besser und sinnvoller sich Gedanken um die Verhütung zu machen als einfach drauf los zu p.....!
Es gibt genug "Kids" die davon keine Ahnung haben oder sich keinen Kopf dein machen!
Das Nenn ich dumm und naiv!
Dann lieber so
Aber so hat jeder seine Ansichten!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Januar 2012 um 12:38

Danke
erstmal danke für die vielen antworten. die frage "was wäre wenn" kann ich deutlich beantworten. mein freund wünscht sich selbst kinder mit mir irgendwann, er würde auf jedenfall bleiben. dabei geht es eher um mich, bin selbst noch lange nicht bereit für ein Kind. ich bin noch im 1. ausbildunsjahr und mache mir über kinder keine gedanken da ich eigentlich keine will. was in 5 Jahren ist und ob ich dann einen Kinderwunsch verspühre ist was anderes. Kann in dem fall mit dem feuchteb penis meines freundes ein Urologe Helfen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Januar 2012 um 12:39

Ich hatte diese angst mit 22 Jahren...
Nach einer ungeplanten Schwangerschaft die ich recht spät entdeckt habe!
Ich habe meinem Körper einfach nicht mehr vertraut!
Aber durch eine super Frauenärztin und der für mich passenden Verhütung hat es sich wieder gegeben!
Aber man kennt ihre genauen Lebensumstände hier nicht! Vielleicht wäre ein Kind jetzt soooo unpassend das daher ihre Angst kommt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Januar 2012 um 12:57

Für mich sicher nicht
Ich halte nix von abtreibungen! (für meinen Körper)
Eine Sterilisation bekommt man nur unter gewissen Umständen durch!
Und wäre mir auch mit 24 Jahren zu entgültig!
Und mein Kind bekommen und dann abgeben... Neee, das könnte ich nicht...
Aber das sieht ja auch jeder anders *gg*
BTW:
Danke fur die tolle Diskussion mit dir!
Macht echt Spaß sich auf dem Niveau mit die zu unterhalten *daumenhoch*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Januar 2012 um 13:04

Der
lusttropfen enthält normalerweise keine spermien, nur dann, wenn dein freund vorher zeitnah schonmal ejakuliert hat. war er zwischenzeitig auf dem klo, ist da nix mehr.

und WENN die pille nicht wirken sollte, kannst du den eisprung sowieso nicht wie im normalen zyklus "berechnen" (in anführungszeichen, weil man das auch im natürlichen zyklus nicht richtig kann).

vielleicht ist es zeit, dein muster "übervorsichtiger mensch" mal zu durchbrechen und auf "gesunde, vernünftige vorsicht" zu gehen schließlich kombinierst du da zwei der bei richtiger anwendung sichersten verhütungsmittel.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Januar 2012 um 13:13

Nein, das war ernstgemeinte
Ist selten das man sich in Foren so toll austauschen kann!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Januar 2012 um 13:21

Ich muss euch beiden recht geben..
@magan. unerfahrenheit ist sicher ein kleiner punkt, bis jetzt hatte ich mit 3 männern sex: eine kleine Jugendsünde mit 16 das erste mal weil man unbedingt entjungfert werden wollte, hab ichs eben mit meinem damaligen freund übertrieben und nach 2 wochen mit ihm geschlafen. Mein 2. sexpartner war meine 3 Jahre lange beziehung und der sex viel eher schlecht aus. Wenns hoch kahm 2 mal in der woche manchmal ewig nicht. Wobei das an meinem damaligen Partner lag. Er schaute immer nur auf seinen orgasmus und war nach wenigen minuten fertig. Ich blieb immer auf der strecke. Der sex war eintònig und immer mit Kondom + Pille verhütet. Dennoch so lahm das ich nicht mal an das reissen des Kondomes dachte (so feucht wie mein jetziger Partner war er auch nie). Und jetzt hab ich jemanden woch alles passt, Geht aber halt bisschen besser vorran wir hatten nur 1x sex, wad wir durch die schmerzen haltvorerst einstellten bis ich morgen meinen arzt termin hinter mir habe. Dennoch hatten wir schon viel Petting und unzählige vorspiele die wir nur bis zum maximum ausgelastet hatten der sex jedoch ausblieb. (anfangs nur aus angst weil mich mein letzer partner beim letzen sex sehr verletzt hatte.) dann letze woche am sonntag trauten wir uns es weiter zu machen als nur "aufzugeilen" dabei bekahm ich halt die schmerzen wobei wir es unterbrachen. Im thema sex bin ich also nicht sonderlich erfahren ;( im gegenteil.
(sorry fuer das lange gequake)
@bigirl: eine abtreibung würde wirklich nicht jn frage kommen, bin ich deiner meinung. Danke fuer deine beiträge. und fuer das "kleine beschuetzen und dein grosses verstaendnis"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Januar 2012 um 13:25
In Antwort auf aglaya_11871843

Danke
erstmal danke für die vielen antworten. die frage "was wäre wenn" kann ich deutlich beantworten. mein freund wünscht sich selbst kinder mit mir irgendwann, er würde auf jedenfall bleiben. dabei geht es eher um mich, bin selbst noch lange nicht bereit für ein Kind. ich bin noch im 1. ausbildunsjahr und mache mir über kinder keine gedanken da ich eigentlich keine will. was in 5 Jahren ist und ob ich dann einen Kinderwunsch verspühre ist was anderes. Kann in dem fall mit dem feuchteb penis meines freundes ein Urologe Helfen?


Ein Urologe könnte seine Samenleiter durchtrennen, dann wär es für ihn aber ein Problem überhaupt noch einmal Kinder zu zeugen xD

Solange du die Pille und er es mit der Intimpflege ernst nimmt solltest du da eigentlich keine Probleme, in Form einer Schwangerschaft, zu erwarten haben.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Januar 2012 um 13:26

Bei
ner anatomischen besonderheit, ja.

sonst stell mal nen link rein, was du meinst, ich wüsste es jetzt nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Januar 2012 um 13:29


Eigentlich dachte ich aus deinem Text einen gewissen Sarkasmus herauszulesen, aber nun würde ich dich bitten deine Thesen etwas zu verdeutlichen.
Ein einfacher Schrei aus der Menge hilft der TE wohl wenig.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Januar 2012 um 13:36

Aber der gedanke um die zukunft zeigt schon von erwachsenem denken....
unerwachsen wärs wenn die zukunft egal wär...

ich (mann) weiger mich auch sex zu haben wenn meine freundin die pille vergessen würde oder medikamente nimmt wo diese nicht wirken....ich frage sie auch jeden abend ob sie sie genommen hat....ich bin da vorsichtig weil in meine aktuelle lebensplanung nicht reinpasst....es ist mir noch zu früh!

Auf Kondome vertraue ich z.b. nicht, weil ich mit diesen schlechte erfahrungen machte (falsche größe). Auch wenn das gelöst sein sollte bleibt das unwohle gefüh

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Januar 2012 um 13:41

Hm..
anfangs waren wir besonders vorsichtig. angst hatte ich wirklich etwas. das letze mal hat so erinneungen hinterlassen x.x er hat halt dann meine beine hoch genommen um etwas tiefer rein zu kommen (allerdings nicht überstürtzt) dann tats aba sehr weh. nochach ich natürlich dann erst recht gekrampft habe und angst hatte das hat den schönen abend kaputt gemacht, er macht sich vorwürfe und ich mach mir welche es
ist so schade das es nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Januar 2012 um 13:48
In Antwort auf david_12664568

Aber der gedanke um die zukunft zeigt schon von erwachsenem denken....
unerwachsen wärs wenn die zukunft egal wär...

ich (mann) weiger mich auch sex zu haben wenn meine freundin die pille vergessen würde oder medikamente nimmt wo diese nicht wirken....ich frage sie auch jeden abend ob sie sie genommen hat....ich bin da vorsichtig weil in meine aktuelle lebensplanung nicht reinpasst....es ist mir noch zu früh!

Auf Kondome vertraue ich z.b. nicht, weil ich mit diesen schlechte erfahrungen machte (falsche größe). Auch wenn das gelöst sein sollte bleibt das unwohle gefüh

Das kenne ich...
ich schau sicher 10x am tag nach ob ich meine pille auch IMMER genommen habe. Ich frag sogar immer noch meinen freund wenn er dabei war als ich sie nahm ob ich sie wirklich genommen hab wenn ich nicht sofort den blister zur verfügung hab ich fuehl mich iwie psychisch krank durch diese übertriebene angst vor einer schwangerschaft... manche versuchens monatr oder jahre ein kind zu bekommen und es klappt nicht wieso sollte es dann grad bei mir von etwas lusttropfen passieren? ich weiss das es nicht vòllig unmoeglich ist aber beim kleinsten risiko hab ich halt panik

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Januar 2012 um 14:13
In Antwort auf aglaya_11871843

Das kenne ich...
ich schau sicher 10x am tag nach ob ich meine pille auch IMMER genommen habe. Ich frag sogar immer noch meinen freund wenn er dabei war als ich sie nahm ob ich sie wirklich genommen hab wenn ich nicht sofort den blister zur verfügung hab ich fuehl mich iwie psychisch krank durch diese übertriebene angst vor einer schwangerschaft... manche versuchens monatr oder jahre ein kind zu bekommen und es klappt nicht wieso sollte es dann grad bei mir von etwas lusttropfen passieren? ich weiss das es nicht vòllig unmoeglich ist aber beim kleinsten risiko hab ich halt panik

Dein freund weiß von der angst?
wenn ja macht folgendes....

erstmal verhütet ihr doppelt, also da kannste dir sicherer sein als die meisten paar....und wenn kondom platz...kannst du immernoch zum arzt

beim oralvergehr achtet darauf eure genitalien auseinander zu halten und alle das wo lusttropfen dran komm könnten hat nimmer in richtung deines schrittes zu kommen....

Es ist übervorsichtig, aber es kann dir sicherheit geben....

die pille alleine das sicherste mittel meines wissen...

bei folgenden sachen solltest du aufpassen:
-Erbrechen: innerhalb von vier Stunden nach der Einnahme.
-Durchfall: Beim mehrmaligen dünnflüssigen Durchfall an einem Tag werden evtl. die Hormone nicht vollständig aufgenommen.
-Bestimmte Medikamente wie z. B. Antibiotika, Mittel gegen Tuberkulose oder Epilepsie behindern die Hormonaufnahme oder beschleunigen den Hormonabbau.

Aber lass dich nochmal von deiner frauenärztin beraten....schämen dafür brauchst du dich sicherlich nicht....besservorsichtig als .....
abgesehen is es ihr job dich über fragen zur pille aufzuklären
gibt dir bestimmt sicherheit



Wegen der unsicherheit ob du sie genommenhast, bitte deinen freund darum sich auch einen wecker zu stellen un mitzudenken....verhütung is sache beider partner
ich schreib meiner sogar sms wenn wir getrennt unterwegs sind wegen pille xD


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Januar 2012 um 14:17
In Antwort auf david_12664568

Dein freund weiß von der angst?
wenn ja macht folgendes....

erstmal verhütet ihr doppelt, also da kannste dir sicherer sein als die meisten paar....und wenn kondom platz...kannst du immernoch zum arzt

beim oralvergehr achtet darauf eure genitalien auseinander zu halten und alle das wo lusttropfen dran komm könnten hat nimmer in richtung deines schrittes zu kommen....

Es ist übervorsichtig, aber es kann dir sicherheit geben....

die pille alleine das sicherste mittel meines wissen...

bei folgenden sachen solltest du aufpassen:
-Erbrechen: innerhalb von vier Stunden nach der Einnahme.
-Durchfall: Beim mehrmaligen dünnflüssigen Durchfall an einem Tag werden evtl. die Hormone nicht vollständig aufgenommen.
-Bestimmte Medikamente wie z. B. Antibiotika, Mittel gegen Tuberkulose oder Epilepsie behindern die Hormonaufnahme oder beschleunigen den Hormonabbau.

Aber lass dich nochmal von deiner frauenärztin beraten....schämen dafür brauchst du dich sicherlich nicht....besservorsichtig als .....
abgesehen is es ihr job dich über fragen zur pille aufzuklären
gibt dir bestimmt sicherheit



Wegen der unsicherheit ob du sie genommenhast, bitte deinen freund darum sich auch einen wecker zu stellen un mitzudenken....verhütung is sache beider partner
ich schreib meiner sogar sms wenn wir getrennt unterwegs sind wegen pille xD


Ach nu hab ich was vergessen...
...zu den schmerzen

du bist wshl nur verkrampft....

bekämpfe deine angst, und davor brauchste dir um die keine geranken machen...weil wenn die im griff ist sind diese sehr wshl eh nimmer da

sag das deinem freund, es verbindet euch und ihr vermeidet stress....weil er bescheid weiß

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Januar 2012 um 14:54
In Antwort auf aglaya_11871843

Ich muss euch beiden recht geben..
@magan. unerfahrenheit ist sicher ein kleiner punkt, bis jetzt hatte ich mit 3 männern sex: eine kleine Jugendsünde mit 16 das erste mal weil man unbedingt entjungfert werden wollte, hab ichs eben mit meinem damaligen freund übertrieben und nach 2 wochen mit ihm geschlafen. Mein 2. sexpartner war meine 3 Jahre lange beziehung und der sex viel eher schlecht aus. Wenns hoch kahm 2 mal in der woche manchmal ewig nicht. Wobei das an meinem damaligen Partner lag. Er schaute immer nur auf seinen orgasmus und war nach wenigen minuten fertig. Ich blieb immer auf der strecke. Der sex war eintònig und immer mit Kondom + Pille verhütet. Dennoch so lahm das ich nicht mal an das reissen des Kondomes dachte (so feucht wie mein jetziger Partner war er auch nie). Und jetzt hab ich jemanden woch alles passt, Geht aber halt bisschen besser vorran wir hatten nur 1x sex, wad wir durch die schmerzen haltvorerst einstellten bis ich morgen meinen arzt termin hinter mir habe. Dennoch hatten wir schon viel Petting und unzählige vorspiele die wir nur bis zum maximum ausgelastet hatten der sex jedoch ausblieb. (anfangs nur aus angst weil mich mein letzer partner beim letzen sex sehr verletzt hatte.) dann letze woche am sonntag trauten wir uns es weiter zu machen als nur "aufzugeilen" dabei bekahm ich halt die schmerzen wobei wir es unterbrachen. Im thema sex bin ich also nicht sonderlich erfahren ;( im gegenteil.
(sorry fuer das lange gequake)
@bigirl: eine abtreibung würde wirklich nicht jn frage kommen, bin ich deiner meinung. Danke fuer deine beiträge. und fuer das "kleine beschuetzen und dein grosses verstaendnis"

Immer gerne
Ich kenne das Gefühl wie gesagt ganz gut wenn auch nicht so intensiv wie du!
Zu den Schmerzen:
Es könnte wirklich der muttermund sein!
Mein ex war sehr gut bestückt und da hatten wir das Problem auch... Aber ich wusste erst woher der Schmerz kam nach den ersten Untersuchungen in der Schwangerschaft

Kopf hoch, ihr werden da schon euren weg finden *knuff*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Januar 2012 um 17:06

Wo soll ich anfangen ?
alsooo.. erstens mal ist das ganze leben ein risiko ^^

und jetzt zum eigentlichen teil,
die pille hat einen pearl-index von 0,2 bis 0,5
und das kondom von 2 bis 12
(natürlich nur bei richtiger anwendung ^^),

das heißt es werden von 100 frauen bei einnahme der pille höchstens 0,5 schwanger ( im prinzip also garkeine)

pille und kondom gemeinsam sollte also eigentlich deppensicher sein
und bei deinem wahn 10 mal am tag darauf zu achten ob du die pille wirklich genommen hast, brauchst dir dir wirklich keine sorgen zu machen das du ungewollt schwanger wirst

und falls doch mal das kondom platzt und du deswegen befürchtest eventuell schwanger zu sein, hast du immer noch 72 stunden zeit um zu deiner frauenärztin zu fahren dir ein rezept für die "pille dannach" zu holen und sie noch schnell bei der nächsten apotheke zu kaufen

mach dir einfach keine sorgen und geniess es einfach :3

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Januar 2012 um 17:19
In Antwort auf liese_12678737

Wo soll ich anfangen ?
alsooo.. erstens mal ist das ganze leben ein risiko ^^

und jetzt zum eigentlichen teil,
die pille hat einen pearl-index von 0,2 bis 0,5
und das kondom von 2 bis 12
(natürlich nur bei richtiger anwendung ^^),

das heißt es werden von 100 frauen bei einnahme der pille höchstens 0,5 schwanger ( im prinzip also garkeine)

pille und kondom gemeinsam sollte also eigentlich deppensicher sein
und bei deinem wahn 10 mal am tag darauf zu achten ob du die pille wirklich genommen hast, brauchst dir dir wirklich keine sorgen zu machen das du ungewollt schwanger wirst

und falls doch mal das kondom platzt und du deswegen befürchtest eventuell schwanger zu sein, hast du immer noch 72 stunden zeit um zu deiner frauenärztin zu fahren dir ein rezept für die "pille dannach" zu holen und sie noch schnell bei der nächsten apotheke zu kaufen

mach dir einfach keine sorgen und geniess es einfach :3

Dazu
muss man aber auch sagen, welcher PI. das wären jetzt der methoden-PI der pille verglichen mit dem anwender-PI des kondoms.

methoden-PI kondom: 0,1
anwender-PI kondom: 0,6 (bei sehr erfahrenen) bis 12

methoden-PI pille: ca. 0,3
anwender-PI pille: 2-8

beim anwender-PI ist ja sozusagen die fehlbarkeit des menschen mitreingerechnet...deshalb muss man die PIs genau unterscheiden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Januar 2012 um 14:17
In Antwort auf rocmo_12134128

Dazu
muss man aber auch sagen, welcher PI. das wären jetzt der methoden-PI der pille verglichen mit dem anwender-PI des kondoms.

methoden-PI kondom: 0,1
anwender-PI kondom: 0,6 (bei sehr erfahrenen) bis 12

methoden-PI pille: ca. 0,3
anwender-PI pille: 2-8

beim anwender-PI ist ja sozusagen die fehlbarkeit des menschen mitreingerechnet...deshalb muss man die PIs genau unterscheiden.

Äähm...
das es zwei arten gibt hab ich garnicht gewusst
naja, wieder ein bisschen schlauer geworden ^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Januar 2012 um 15:26
In Antwort auf liese_12678737

Äähm...
das es zwei arten gibt hab ich garnicht gewusst
naja, wieder ein bisschen schlauer geworden ^^

Wusste
ich ebenfalls bis vor einiger zeit nicht. das wird auch in der schule alles in einen topf geschmissen...nicht gut eigentlich. daher ja auch z.b. der glaube bei vielen, kondome seien so unsicher. sind sie ja gar nicht, wenn man damit umgehen kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar 2012 um 21:39
In Antwort auf rocmo_12134128

Wusste
ich ebenfalls bis vor einiger zeit nicht. das wird auch in der schule alles in einen topf geschmissen...nicht gut eigentlich. daher ja auch z.b. der glaube bei vielen, kondome seien so unsicher. sind sie ja gar nicht, wenn man damit umgehen kann.

Schule und sex, jaja :')
in der schule habn wir nur gelernt, am besten niemals sex zu habn oda so viele verhütungsmittel wies nur geht zu benutzn
Ich hab mich selbst informiert, aba alles kann man halt nie wissen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Pille 3 Tage vor Packungs Ende vergessen und GV gehabt
Von: vinnie_12267318
neu
15. Januar 2012 um 20:14
Kann man Frauen in Kisten packen?
Von: karyn_11978569
neu
15. Januar 2012 um 16:16
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram