Home / Forum / Sex & Verhütung / Angst vor Fremdgehen/AIDS

Angst vor Fremdgehen/AIDS

2. Juni 2017 um 9:59

Ich habe Angst davor, mit meinem Freund jemals ohne Kondom zu schlafen. Selbst wenn wir beide einen HIV-Test machen würden, gibt es ja immer noch eine Inkubationszeit, so dass es sein könnte, dass man sich dennoch ansteckt oder es wird nach dem HIV-Test fremdgegangen. Mein Ex-Freund hat mich damals ganz am Anfang ind er Beziehung betrogen, wo ich nie im Leben damit gerechnet hatte, weil er sich einfach immer perfekt mir gegenüber verhalten hat. Er hat mit einem Mädchen geschlafen, dass ich von der Uni kannte und die regelmäßig ihre Sexpartner wechselte. Weder er noch sie benutzten Kondome, also auch nicht mit anderen Sexpartnern davor. Ich habe es erst nach einem Jahr rausgefunden und hätte mich in dieser Zeit also locker anstecken können. Meine beste Freundin hat auch ein sehr reges Sexualleben und führt sogar eine lange List, mit welchen Männern sie geschlafen hat. Ein Kondom benutzt sie fast nie. Darunter fallen auch viele Männer, die in einer Beziehung sind. Ich kenne die Freundinnen der Männer aus dem Bekanntenkreis. Diese wissen auch absolutn nicht, dass ihr Freund sie betrügt und dazu auch noch ohne Gummi. Wenn man ihnen davon erzählt, wisst ihr ja, wie sie reagieren. Sie glauben lieber ihrem Freund. Ich kenne einfach zu viele Fälle, wo Personen jahrelang, ohne Gummi durch die Gegend ***** und die Partner davon keinen Plan haben. Alle gehen davon aus, dass sie auf keinen Fall HIV haben können. Ich weiß auch, dass mein Ex sicher so weitermacht. Hat er ja schon immer so gemacht. Er kennt die Mädchen ja und die sehen nicht so aus und sonstiger Schwachsinn. Ich hatte danach einen HIV-Test gemacht und alles war gut. Und jetzt möchte ich diesen sicheren Status nie wieder verlieren, d.h. aber auch nie wieder Sex ohne Kondom, selbst nach gegenseitigem HIV-Test (wegen Inkubationszeit, Fremdgehen nach dem Test). Aber wie ist es, wenn ich eines Tages ein Kind möchte? Ich weiß bis zu diesem Zeitpunkt sollte man seinem Mann voll vertrauen, aber das ist einfach so naiv. Ich hätte damals auch gesagt, dass mein Freund so etwas nie tun würde und ich ihm total vertraue. Ebenso wie es alle Mädchen sagen, von denen ich aber leider weiß, dass sie in Wirklichkeit betrogen werden.

Mehr lesen

2. Juni 2017 um 11:28

Nun ja, die Angst vor HIV für eine Verschwörung zu halten, um Sex zu verhindern halte ich schon für sehr weit her geholt. Ich kannte jemanden, der mit HIV infiziert war und der mittlerweile an den Folgen von AIDS verstorben ist, andererseits kenne ich niemanden, der an Lungenkrebs verstorben ist, also ist Rauchen doch nicht schädlich?

In meinen Augen macht es grundsätzlich Sinn, sich zu schützen, denn HIV ist ja längst nicht das einzige, was man sich einfangen kann. Das betrifft für mich aber nur Sex mit wechselnden Partnern. In einer festen Partnerschaft sollte man das schon klären können, und wenn das Vertrauen fehlt, dann fehlt meiner Meinung nach auch die Grundlage für eine Beziehung.

Wer ungeschützt durch die Gegend vogelt handelt fahrlässig, aber wer das in einer festen Partnerschaft tut und verschweigt, der begeht schon fast Körperverletzung.

Wenn Du Deinem Freund so misstraust aber dennoch mit ihm zusammen bleiben möchtest, dann verzichte doch einfach auf jeglichen körperlichen Kontakt, dann kannst Du Dich auch niemals anstecken.

5 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juni 2017 um 11:50

Weißt du, dass man Aussagen mit Beispielen belegt? Deshalb habe ich diese Fälle erwähnt. Worauf soll man da neidisch sein? Ohne Kondom mit jemandne schlafen, kann jeder. Das ist keine große Leistung. Dass du niemanden mit HIV kennst, heißt nicht, dass HIV kein Problem in Deutschland ist und du dich nicht infizieren kannst. Wer von deinen Freunden/Bekannten würde schon herumposaunen, wenn er sich angesteckt hat? Sicher fast niemand.
Panikmache zu Verhinderung von Sex? Was für ein Unsinn ist das denn? Sex kann auch mit Gummi stattfinden. Und bedenke mal, mit wie vielen Personen deine Ex-Freunde geschlafen haben und mit wie vielen wiederum diese Personen geschlafen haben. Das ist ein großer Kreis von Personen, die du nicht mal kennst. Da kann durchaus mal einer sein, der sich infiziert hat. Und wie viele wissen nicht einmal, dass sie infiziert sind?

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juni 2017 um 13:19

Aus welcher Anstalt bist du denn entlaufen?

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juni 2017 um 13:33

"du willst weismachen, den anderen aus gutem willen "helfen" zu wollen ?"
- Nein.

"du hältst es für hergeholt, daß die Unionsbande das thema aids in den 80er jahren hinterhältig ausschlachtete, um sex zu verhindern ?"
- ja.

"es gibt hier doch keinen einzigen, der hiv hat."
- Woher weißt Du das?

Das unerquickliche an Euch Verschwörungsfanatikern ist, dass eine Diskussion nicht möglich ist. Wer nicht an Deine Verschwörungen glaubt ist entweder ahnungslos oder Teil der Verschwörung, einen Irttum Deinerseits schließt Du aus, denn Du hältst Dich für unfehlbar. Ich glaube, dass HIV real ist und es keine Sex-Verhinderungs-Verschwörung gibt? Klarer Fall, ich wurde gekauft. Erinnert mich schwer an so manche Religiöse Fanatiker.

Ich würe nur Lachen und mich schöneren Dingen zuwenden, aber mit Deiner verharmlosung einer unheilbaren Krankheit bist Du leider gefährlich. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juni 2017 um 14:18

"Behalte deine weisheiten doch für dich."

 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juni 2017 um 14:32

Wenn man verliebt ist, ist es nicht immer so einfach noch klar zu denken. 
Nimm an eine ist in Dich verliebt. Kann kein normaler Mensch nachvollziehen wie man sich in Dich verlieben könnte, aber wie ein Bekannter immer sagte: Der Herrgott hat einen großen Tiergarten. 

So, sie will ein Kondom nehmen, Du aber partout nicht. (So schätze ich Dich ein, Du wärst jemand der die Partnerin permanent unter Druck setzt bis sie halt nachgibt.)

Darum geht es. 

Klar denkend würde man sagen ohne Kondom mache ich es nicht, wenn Dir das nicht passt dann läuft nichts, Thema erledigt. 

Ist frau verliebt weiß sie halt nicht klar zu denken. 

Insofern bin ich schon dankbar für dieses ernste Thema. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juni 2017 um 15:13

zu diesem Thema kann ich wirklich dieses Buch empfehlen, es hilft vorallem sehr wenn man schon mal betrogen wurde

https://www.amazon.de/gp/product/3608980474?ie=UTF8&tag=khnrt96-21&camp=1638&linkCode=xm2&creativeASIN=33608a0474

Viel Kraft!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juni 2017 um 15:19

"Natürlich bist du, genau wie die andere da, gekauft. Was denn sonst, und das ist wieder mal ein provokateurs thred von Gummipredigern."

So ein Mist, jetzt hast Du uns alle erwischt. Wir sind alle gekauft und vom Regime gesteuert, das ganze Forum. Das alles ist nur eine Show, um Dich hinters Licht zu führen und zu überwachen. 

Schau Dich auf der Straße um, im Supermarkt, am Bahnhof. Wir sind überall, Du kannst uns nicht entommen. Warum wehrst Du Dich so? Es ist zu Deinem eigenen Besten!

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juni 2017 um 15:19

"Natürlich bist du, genau wie die andere da, gekauft. Was denn sonst, und das ist wieder mal ein provokateurs thred von Gummipredigern."

So ein Mist, jetzt hast Du uns alle erwischt. Wir sind alle gekauft und vom Regime gesteuert, das ganze Forum. Das alles ist nur eine Show, um Dich hinters Licht zu führen und zu überwachen. 

Schau Dich auf der Straße um, im Supermarkt, am Bahnhof. Wir sind überall, Du kannst uns nicht entommen. Warum wehrst Du Dich so? Es ist zu Deinem eigenen Besten!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juni 2017 um 19:41
In Antwort auf martagar3

Ich habe Angst davor, mit meinem Freund jemals ohne Kondom zu schlafen. Selbst wenn wir beide einen HIV-Test machen würden, gibt es ja immer noch eine Inkubationszeit, so dass es sein könnte, dass man sich dennoch ansteckt oder es wird nach dem HIV-Test fremdgegangen. Mein Ex-Freund hat mich damals ganz am Anfang ind er Beziehung betrogen, wo ich nie im Leben damit gerechnet hatte, weil er sich einfach immer perfekt mir gegenüber verhalten hat. Er hat mit einem Mädchen geschlafen, dass ich von der Uni kannte und die regelmäßig ihre Sexpartner wechselte. Weder er noch sie benutzten Kondome, also auch nicht mit anderen Sexpartnern davor. Ich habe es erst nach einem Jahr rausgefunden und hätte mich in dieser Zeit also locker anstecken können. Meine beste Freundin hat auch ein sehr reges Sexualleben und führt sogar eine lange List, mit welchen Männern sie geschlafen hat. Ein Kondom benutzt sie fast nie. Darunter fallen auch viele Männer, die in einer Beziehung sind. Ich kenne die Freundinnen der Männer aus dem Bekanntenkreis. Diese wissen auch absolutn nicht, dass ihr Freund sie betrügt und dazu auch noch ohne Gummi. Wenn man ihnen davon erzählt, wisst ihr ja, wie sie reagieren. Sie glauben lieber ihrem Freund. Ich kenne einfach zu viele Fälle, wo Personen jahrelang, ohne Gummi durch die Gegend ***** und die Partner davon keinen Plan haben. Alle gehen davon aus, dass sie auf keinen Fall HIV haben können. Ich weiß auch, dass mein Ex sicher so weitermacht. Hat er ja schon immer so gemacht. Er kennt die Mädchen ja und die sehen nicht so aus und sonstiger Schwachsinn. Ich hatte danach einen HIV-Test gemacht und alles war gut. Und jetzt möchte ich diesen sicheren Status nie wieder verlieren, d.h. aber auch nie wieder Sex ohne Kondom, selbst nach gegenseitigem HIV-Test (wegen Inkubationszeit, Fremdgehen nach dem Test). Aber wie ist es, wenn ich eines Tages ein Kind möchte? Ich weiß bis zu diesem Zeitpunkt sollte man seinem Mann voll vertrauen, aber das ist einfach so naiv. Ich hätte damals auch gesagt, dass mein Freund so etwas nie tun würde und ich ihm total vertraue. Ebenso wie es alle Mädchen sagen, von denen ich aber leider weiß, dass sie in Wirklichkeit betrogen werden.

Traurig
Es ist wirklich traurig, dass die Menschen in deinem Umfeld notorische Fremdgeher sind und nicht mal anständig verhüten. Wenn du dich wohler mit Kondom fühlst, dann lass dir von anderen nichts rein reden. Das ist deine Entscheidung. Du solltest aber dringend deine Einstellung zum Thema Vertrauen überdenken und vielleicht professionelle Hilfe in Anspruch nehmen. Denn wie willst du eine dauerhafte Partnerschaft führen, wenn du davon ausgehst, dass dieser eh fremdgeht? Wie sieht es eigentlich bei Oralverkehr bei dir aus? Machst du dass auch mit Kondom und er mit Lecktuch? Was ist mit Fingern bzw. Handjob?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juni 2017 um 20:19

Okay Du Affe in einer Sprache in der vielleicht auch Du es verstehst: Nimm alle Deine Pillen auf einmal. Die Welt wird Dich nicht vermissen. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juni 2017 um 21:00

Ihr müsst doch zugeben, dass viel zu leichtfertig mit ungeschütztem Sex umgegangen wird. Kaum einer lässt sich vorher überhaupt testen. Alle denken, dass der eigene Freund/Freundin sowas nie haben könnte. Im Grunde ist das Sex auf gut Glück. Wie viele Männer bieten überhaupt von selbst ein Kondom an? Den meisten ist das doch scheiß egal. Die machen sich eher sorgen, dass sie jemanden schwängern, als dass sie eine Krankheit bekommen könnten. Und dieses "man muss einfach Vertrauen haben" ist so furchtbar naiv. Vertrauen ist so zerbrechlich. Wurde euer Vertrauen etwa noch nie in eurem Leben missbraucht? Bezweifle ich. Ein Mensch kann sich außerdem jahrelang absolut wunderbar verhalten haben und tiefstes Vertrauen gewonnen haben und dann eines Tages etwas Furchtbares tun, was man nie erwartet hätte. Daher finde ich nicht, dass es sich lohnt, seine Gesundheit lediglich mit etwas so fragilem wie Vertrauen abzusichern. In anderen Lebenssituationen mag Vertrauen ausreichend sein.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
PMS
Von: letsbereal
neu
2. Juni 2017 um 19:04
Sex zwischen jungs ?
Von: gimmel123
neu
2. Juni 2017 um 13:10
Teste die neusten Trends!
experts-club