Home / Forum / Sex & Verhütung / Angst vor Analverkehr

Angst vor Analverkehr

6. April 2009 um 16:37

ich bin schon länger mit meinem freund zusammen. und er würde auch gerne analverkehr wollen. ich habe auch schon mit ihm darüber gesprochen und ihm gesagt, dass ich angst davor habe. er ist da auch sehr verständnisvoll und hat gesagt das er auch ohne auskommt und es nicht macht wenn ich nicht will. aber trotzdem glaube ich würde er es sehr gerne haben, denn er probiert es auch ab und zu mal beim sex aber ich weiche da immer aus. wir haben auch gleitgel und ich habe hier schon oft gelesen, dass es nicht weh tut usw. aber trotzdem kann ich mir das nicht so richtig vorstellen. aber ich würde ihm auch sehr gerne den wunsch erfüllen, nicht das er dann denkt es liegt an ihm oder ich liebe ihn nicht richtig...
vielleicht könnt ihr mir ja weiterhelfen, ich bin etwas ratlos

6. April 2009 um 17:05

Liebe ist....
...den partner zu versteh'n dass etwas angst macht....

je "ungewohnter" die praktiken werden die man ausprobiert, desto wichtiger wird's
miteinander zu reden, reden, reden .....über lust, verlangen, ängste, "tut-man-nicht"-effekt
und je offener man miteinander sprechen kann, desto geringer wird die gefahr der misssverständnisse.

erzwingen lässt sich nichts und früher oder später passierts...und du weiss gar nicht wie's dazu kam *s

ich grüsse

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April 2009 um 17:30

Wenn Du es nicht willst
solltest Du es lassen. Es für Ihn über Dich ergehen zu lassen macht keinen Sinn.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April 2009 um 0:02

Kann dir nicht weiter helfen...
Aber bei mir ist es so:
er hätte auch ganz gerne mal Anal. Aber ich habe gehört es soll total weh tun etc. Und er war 2 mal ein paar Millimeter "drinn" und mir tat es auch ziemlich weh. Ich hab ihm leider (vor diesen 2malen) das Versprechen gegeben das wir es mal innerhalb eines Monates probieren. Aber mittlerweile kommt das für mich nicht mehr in Frage. Wie kann ich ihm das jetzt schonend beibringen ohne das er denkt ich liebe ihn nicht etc?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. April 2009 um 19:10

Also wenn du das nicht willst...
Hallo sonne912,

also es klingt nicht grad so, als ob du vor Begeisterung schreist, weil dein Freund Analsex will. Ich hatte selbst mal einen Freund, der total auf Analsex stand. Ich find es allerdings widerlich und hab es nicht gern mitgemacht. Irgendwann sagte er "Entweder du machst es oder ich such mir ne andere". Das musste ich mir nicht antun und hab Schluss gemacht.

Also wenn er dich liebt, dann lässt er es. Ne Frau hat ne Mumu und nen Mund, sind zwei Löcher. Außerdem will dein Freund sicher auch, dass du Spaß daran hast und nicht das du davor Angst hast!

Liebe Grüße, Paprikaschote

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April 2009 um 11:13

Denk dabei in erster Linie an dich
Ich denke auch du solltest es nicht ihm zuliebe machen. Entweder es interessiert dich wirklich selbst eine solche Erfahrung zu machen oder ihr probiert es eben gemeinsam: Das heisst er sollte auf dich eingehen und wenn du es als unangenhem empfindest eben lassen.
Ich persönlich wurde von meiner Freundin davon überrascht, hab mich eher nicht getraur in die Richtung zu gehen und es war eher ein Missverständnis das es passiert ist. Ich lag hinter ihr und wollte einfach nur Löffelchen. Sie dachte etwas anderes und schwubs wars passiert...es war eben eher langsam und zärtlich aber sehr schön...seit ich weiss das sie es mag ist es Bestandteil unseres Sexlebens. Nicht immer und auch nicht zu häufig, aber es gehört dazu. Ich muss aber auch sagen das sie wirklich drauf steht. Sie kommt sogar zum Orgasmus dabei und das sogar heftiger als nur beim vaginalen Verkehr.
Aber generell auch wenn sie es mag ist es immer am Anfang sehr langsam damit sich der Schliessmuskel daran gewöhnt..SIE gibt das Tempo vor und wie weit ich eindringen darf, aber wenn wir dann dabei sind ist es eben wie beim normalen Geschlechtsverkehr..da darfs dann auch mal härter sein.
Allerdings weiß ich auch das nicht alle Frauen so sind. Meine Ex-Frau fand es einfach nur unangenehm und wollte mir dann eben immer mal den Gefallen tun..aber mal ehrlich..wenn ich als Kerl weiß das es unangenehm für meinePartnerin ist...dann hab ich da auch keine Lust drauf und verzichte liebend gern ihr zuliebe darauf

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April 2009 um 19:37

Also
alle die sagen: ich habs mal probieren wollen, aber der erste cm hat schon so weh getan... probiert es doch mal ganz aus. lasst euch einfach drauf ein und versucht nicht es abzulehenen. es spielt sich alles im kopf ab. freut euch frau dass euer partner euch auf diese weise spüren will und das auch ihr ihn spürt.

ich sage ganz erhlich: wenn einen frau mir sagt dass sie überhaupt keinen analsex will ist das für mich ein trennungsgrund. genau wie frauen die nicht blasen (wollen)...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. April 2009 um 20:26
In Antwort auf zahit_12761810

Also
alle die sagen: ich habs mal probieren wollen, aber der erste cm hat schon so weh getan... probiert es doch mal ganz aus. lasst euch einfach drauf ein und versucht nicht es abzulehenen. es spielt sich alles im kopf ab. freut euch frau dass euer partner euch auf diese weise spüren will und das auch ihr ihn spürt.

ich sage ganz erhlich: wenn einen frau mir sagt dass sie überhaupt keinen analsex will ist das für mich ein trennungsgrund. genau wie frauen die nicht blasen (wollen)...

Trennungsgrund
Au weia! Ich befürchte, daß ich weiter an primitive Bergvölker glauben werde.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest