Home / Forum / Sex & Verhütung / Angst schwanger zu sein

Angst schwanger zu sein

22. Mai um 15:49

Seit etwa einem halben Jahr nehme ich die Pille nicht mehr. Und bis Februar kam meine Periode gar nicht. Am 25.02 kam sie dann pünktlich,im März jedoch nicht da uns eine Panne passiert ist. Am 26.03 in der Woche sollte meine Mens kommen,aber da passierte uns die Panne. Die Mens kam dann in dem Monat nicht,im April blutete es nur ganz kurz. Nun im Mai,hatte ich am 06.05 braune Schmierblutungen,und am 13.05 die richtige Periode die bis zum 18.05 dauerte.
Danach wurde mir für einen Tag mega schlecht und ich hatte ein Spannungsgefühl in den Brüsten. Die Sprechstundenhilfe meiner Frauenärztin meinte das wär normal. Trotzdem habe ich angst schwanger zu sein,da ich am Sonntagabend 19.05,nach der Mens einen normalen Ausfluss mit Blutfaden hatte.
Da der Zyklus nach langer Pilleneinnahme spinnt,habe ich Angst das der Eisprung vielleicht nach dem 26.05 passierte und Spermien überleben ja 5 Tage. Kann es also sein das die Pille danach den Zyklus im einen Monat verschiebt? Kann die Übelkeit/Spannungsgefühl in der Brust auch vom Östrogenmangel kommen?
also:
Periode: 25.02
Pille danach genommen 26.03 (Periode kam im März nicht)
April: kurze Blutung
Mai: 06.05 paar Tage anhaltende Schmierblutung. 13.05-18.05 Blutung.
Die Apothekerin meinte das die Periode etwa c.a 10 Tage später kommt wenn man die Pille danach genommen hat,also so im April aber da war sie nur kurz. Und nach der Blutung am 13.05,habe ich ständig ein Spannungsgefühl in der Brust. Die PiDaNa verschiebt die Mens doch nicht um einen ganzen Monat,oder? Nur das absetzen der Pille.
 

Mehr lesen

22. Mai um 15:56

Die Panne war im März und du hast direkt die Pille danach genommen!?
Jetzt, ZWEI Minate später hast du Angst und fragst uns etwas, was wir nicht einsehen können?
Wie stehst du so zum Thema Schwangerschaftstest???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest