Home / Forum / Sex & Verhütung / Angeborene Sinnlichkeit

Angeborene Sinnlichkeit

3. Oktober 2013 um 9:45 Letzte Antwort: 5. Oktober 2013 um 15:26

Ich gestehe es. Ich bin einer dieser Frauen mit angeborener Sinnlichkeit. Für mich ist der Orgasmus so wichtig wie Essen und Trinken und die Luft zum Atmen.
Ich weiß, die meisten Männer wünschen sich so eine Frau. die ständig fickbereit ist. Und das, obwohl sie so einer Frau, was deren Wunsch nach der Häufigkeit des Sex angeht, nicht gewachsen sind, nicht gewachsen sein können. Wobei auch hier die Ausnahme die Regel bestätigt. Ich habe zurzeit so ein Exemplar als Liebhaber. (Ich habe ihn mir so erzogen, ihn zu einem potenten Ficker gemacht)
Meine diesbezügliche Frage lautet:
Halten die Beziehungen sehr sinnlicher Frauen länger, als die mit Frauen, die ihren armen Männern Geilheit nur vorspielen, um versorgt zu sein? Männer sind ja so blöd, was das betrifft.
Ich bin gespannt auf euren Kommentar zu meiner Frage.

Mehr lesen

3. Oktober 2013 um 10:03

Ständig fickbereit ..
Männer sind ja so blöd, was das betrifft.

Wenn dir ein Leben, reduziert auf ein Loch reicht, dann hast du wohl deine Glückseligkeit gefunden.

Für mich ist eine Beziehung mehr. Sex ist für eine gute Beziehung die nötige Würze, aber Sex ist nicht alles.

Dein Geständnis zu deinem Geburtsfehler? Tja was solls. Nicht jeder kann mit Hirn auf die Welt kommen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Oktober 2013 um 18:31

Männer
naja das männer genauso wie frauen in der beziehung und im bett langweilig wird ist ja normal!da vergeht auch die lust auf sex weil man sich in und auswendig kennt!der mann braucht den kick mit neuen frauen sex zu haben!genauso die frau!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Oktober 2013 um 18:40

Sinnlichkeit
Mich interessierte meine Ex-Freundin von den Haaren bis zu den Füßen, im Gegensatz zu manchem Affären-Kollegen. Sie bekam ihre Orgis bei mir, mit mir. Leider hatte ich zu wenig Gelegenheit, ihre Sinnlichkeit ausgiebig zu genießen, weil ihr "Urlaub von der Ehe"zu selten war.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Oktober 2013 um 14:45


Na, ist schon beneidenswert, Dein Geburtsfehler
Solltest immer zwei Liebhaber "halten".Und vielleicht noch einen für"s Normale?(Müll runter bringen usw)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Oktober 2013 um 15:45

Ich bitte um Entschuldigung
Hallo Lucy,
ich sah zu spät, daß Du keine Pn's möchtest. Vielleicht machst du einmal eine Ausnahme und liest meine längere PN? Ich werde Dir keine PN mehr schreiben.
Viele Grüße Willi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Oktober 2013 um 22:52

Sinnlichkeit ???
Als Sinnlichkeit bezeichnet man umgangssprachlich die Hingabe an das angenehme Erleben durch die Sinne. Oft wird Sinnlichkeit auch als eine Form von Erotik gesehen, ist aber nicht darauf beschränkt. Durch die geöffneten Sinne kann man das Schöne und Anregende dieser Welt erfahren. Sinnlichkeit hat dabei einen freien Charakter, während Begierde ein Besitzenwollen impliziert.

Soviel zum Thema "Sinnlichkeit"

Was du als Sinnlichkeit bezeichnest ist vielmehr erhöhte sexuelle aktivitätsbereitschaft. Mehr nicht! Und ich finde es schlimm wenn Sinnlichkeit, also sensitive Bereitschaft zur Wahrnehmung verschiedenster Dinge, damit verglichen bzw. gleichgestellt wird.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Oktober 2013 um 15:26

Praxis
Die praktische Ausübung des Geschlechtsverkehrs im weitesten Sinne. Natürlich sind oder sollten hier möglichst viele Sinne angeregt werden. Aber mit Sinnlichkeit hat das meiner Meinung nach wenig zu tun.
Sorry, aber ich seh es so!
Sinnlichkeit bedeutet für mich das mich jemand anspricht. Mich elektrisiert, fesselt, neugierig macht. Die Ausstrahlung ist es und das was ich dabei empfinde.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club