Home / Forum / Sex & Verhütung / ändert sich Sex im "Alter"?

ändert sich Sex im "Alter"?

27. Mai 2017 um 18:00 Letzte Antwort: 2. Juni 2017 um 9:51

Viele hier sind ja jung. Aber wie ist es bei den Männern jenseits der 50 oder 60... rücken da andere Dinge in den Vordergrund beim Sex? 
Wird da Zärtlichkeit wichtiger? Ist eine Rückenmassage mehr wert als ein neckischer Minirock? 
Wollt ihr da noch so oft wie mit 20? Ich denke nicht, oder? 

Mehr lesen

27. Mai 2017 um 18:09

den Eindruck habe ich oft. Das der Wunsch nach Erotik bei Frauen schneller nachlässt. Echt schade

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Mai 2017 um 18:58

10 Jahre? hui, das ist aber lang.... Dann solltest du die Massage wenigstens mit happy ending genießen, 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Mai 2017 um 19:10

ich vermute, du hast einen männlichen Masseur, der aussieht wie Popeye 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Mai 2017 um 20:25

Das klingt sehr schön. Toll, wenn beide spaß haben und sich immer neu entdecken!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Mai 2017 um 20:25

Kann ich mir gut vorstellen, so ähnlich hab ich es mir auch vorgestellt. ruhiger, intensiver...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Mai 2017 um 22:06

zum Glück sind ja nicht alle Frauen von Unlust geplagt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Mai 2017 um 22:07

Ich verurteile das gar nicht, im Gegenteil. Berührungen sind wichtig, Erotik auch. Da sehe ich kein Problem!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Mai 2017 um 22:14

höre ich von meinen männlichen Bekannten auch, da hast du recht. Die Lust an der Erotik scheint bei Frauen oft eher nachzulassen als bei Männern. Tragische Sache!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Mai 2017 um 22:41

Und wie gehst du damit um? Verführungsversuche, Verwöhnattacken... alles nutzlos? Oder lässt sie sich hin und wieder rumkriegen? 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. Mai 2017 um 10:29

Also das kann ich zum Glück nicht bestätigen. Mit Mitte 40 steht meiner noch schön steif und hart und zweimal abspritzen nacheinander ist auch kein Problem

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. Mai 2017 um 11:07

Also zur Potenz mit Mitte 40 hab ich ja schon was geschrieben und ich kann mich ganz und gar nicht beschweren. 

Was den Sex angeht, so habe ich mit 20 sicher wesentlich mehr Sex gehabt. ABER...

... was ich mit Frauen zwischen 30 und 45 erlebe ist weit weg von dem was ich mit 20 jährigen erlebe. Eine Frau, ab 30 hat in der Regel zu sich und ihrem Körper gefunden UND...

... sie sine so wunderbar erfahren und ich erlebe Dinge, die mir mit 20 nicht möglich waren. 

Leichte bis fortgeschrittene SM-Spiele mit 20 ist gewollt und nicht gekonnt. Eine Frau mit Mitte 30 hat ihre Grenzen "ganz anders" gesteckt und es sind so viele schöne Spielarten möglich. 

Bei anderen Sex-Varianten verhält es sich ähnlich. Von Sex-Party und Club-Besuchen fange ich gar nicht erst an. 

Was mich als Mann angeht, so ist meine Tabu-Schwelle auch eine ganz andere geworden. Irgendwie ist alles wesentlich hemmungsloser, ausschweifender, versauter und geiler.

Also ich möchte den Sex in meiner Altersklasse gar nicht mehr missen. Wie es mit 60 aussieht weiß ich nicht Warten wir es ab. 


 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. Mai 2017 um 12:35
In Antwort auf laura00110011

höre ich von meinen männlichen Bekannten auch, da hast du recht. Die Lust an der Erotik scheint bei Frauen oft eher nachzulassen als bei Männern. Tragische Sache!

Hmm
ist ja irgendwie biologisch erklärbar......der eigentlich von der Natur vorgesehene Zweck von Sex ist bei Frau ab einen gewissen Alter nicht mehr erfüllbar. Doof, aber rein von der Biologie her macht es Sinn.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. Mai 2017 um 15:24

Warum mag das so sein , dass manche Frau auf Null ist ? Ich find , das ist eine wichtige Frage , die man doch einmal beleuchten sollte .
Ist es nicht leider oft so , dass Männer wollen , aber nicht darüber nachdenken , wie sie landen können . Einfach so , schnell schnell , funktioniert eben nicht . Das ist sehr traurig .
O , da kann es viele Varianten geben , die eher abtörnen .

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Juni 2017 um 9:51

Ich empfinde meinen Sex viel besser , weil ich genau weiß was ich möchte und was meine Frau möchte . Man hat auch keine falsche Scham voreinander und wenn man einen Wunsch hat kann man den auch ohne Probleme äußern . Auch ist die Auswahl an Möglichkeiten und Techniken gestiegen da man manche Praktiken mit Onenightstands wohl eher nicht gleich ausleben kann . Was die Härte und Dauer der Erektion betrifft noch keine Einbußen und Lust aufeinander haben wir eigentlich jeden Tag . 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest