Forum / Sex & Verhütung

Andere Verhütungsmöglichkeiten?

Letzte Nachricht: 15. Oktober 2003 um 19:00
15.10.03 um 14:02

Hallo!
Die Pille ist ja wie bekannt eines der sichersten Verhütungsmittel. Ich nehme sie auch, aber ich vergesse sie öfter mal, wenn ich gestresst bin oder unterwegs.
Es gibt da doch so ein Stäbchen, das einem irgendwie in den Arm gemacht wird und dieses Hormonspritze. Beide sollen über Jahre halten und genauso sicher wie die Pille sein.

Hat jemand von euch sowas mal ausprobiert oder verhütet eine damit? Wäre schön, wenn mir jemand mal ein bisschen was dazu erklären könnte.
Liebe Grüße
chrysa

Mehr lesen

15.10.03 um 14:19

Hi Chrysa,
hier wurde wirklich schon viel darüber geschrieben. Schau einfach mal die alten Beiträge durch - viel zu diesem Thema findest du auch im Forum Gesundheit.

Ansonsten:

www.implanon.de (ist das Stäbchen)
www.netdoktor.de--> dann auf Sex&Partnerschaft--> Verhütung
www.profamilia.de

www.mirena.de (Hormonspirale).

Da kriegst du erstmal genügend Infos über die Methoden. Ansonsten einfach mal deinen Arzt ansprechen. Wenn du wirklich so vergesslich bist, ist es ratsam, die Methode zu wechseln.

Gruss
parfum

Gefällt mir

15.10.03 um 14:25
In Antwort auf

Hi Chrysa,
hier wurde wirklich schon viel darüber geschrieben. Schau einfach mal die alten Beiträge durch - viel zu diesem Thema findest du auch im Forum Gesundheit.

Ansonsten:

www.implanon.de (ist das Stäbchen)
www.netdoktor.de--> dann auf Sex&Partnerschaft--> Verhütung
www.profamilia.de

www.mirena.de (Hormonspirale).

Da kriegst du erstmal genügend Infos über die Methoden. Ansonsten einfach mal deinen Arzt ansprechen. Wenn du wirklich so vergesslich bist, ist es ratsam, die Methode zu wechseln.

Gruss
parfum

...
Vielen Dank für die schnelle Hilfe parfum!

Gefällt mir

15.10.03 um 14:40

Nuva-Ring
Hallo chrysa,

ich nehme inzwischen den Nuva-Ring und bin begeistert. Das ist ein Plastik-Ring, der in die Scheide eingeführt wird und da 3 Wochen bleibt. Nach einer Woche Pause, kommt wieder ein neuer zum Einsatz. Wirkungsweise ist die selbe, wie bei der Pille. Der Ring gibt regelmässig Hormone ab. Das praktische ist, dass man nicht an eine Einnahme denken muss und somit zuverlässig die benötigte Hormonzufuhr hat.

Wenn man denkt, der stört da irgendwie. Kein Prob. Ich spür ihn überhaupt nicht und beim Sex stört er auch nicht. Mein Partner bemerkt ihn gar nicht.

Du kannst ihn auch selber einlegen und rausnehmen, da er nicht an einem bestimmten Ort fest liegen muss. Hauptsache er ist in der Scheide

Im Grunde, das gleiche wie die Pille, nur durch kein-vergessen-können zuverlässiger und problemloser. Und hat von den Nebenwirkungen das gleiche wie die Pille und nicht wie so viele andere Präperate (3Monats-Spritze) wesentlich mehr Nebenwirkungen.

Hier findest du noch mehr Infos darüber

http://www.nuvaring.at

Ich bin jedenfalls begeistert. Und mein Frauenarzt auch

Bis denn denn
schabu

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

15.10.03 um 14:47
In Antwort auf

Nuva-Ring
Hallo chrysa,

ich nehme inzwischen den Nuva-Ring und bin begeistert. Das ist ein Plastik-Ring, der in die Scheide eingeführt wird und da 3 Wochen bleibt. Nach einer Woche Pause, kommt wieder ein neuer zum Einsatz. Wirkungsweise ist die selbe, wie bei der Pille. Der Ring gibt regelmässig Hormone ab. Das praktische ist, dass man nicht an eine Einnahme denken muss und somit zuverlässig die benötigte Hormonzufuhr hat.

Wenn man denkt, der stört da irgendwie. Kein Prob. Ich spür ihn überhaupt nicht und beim Sex stört er auch nicht. Mein Partner bemerkt ihn gar nicht.

Du kannst ihn auch selber einlegen und rausnehmen, da er nicht an einem bestimmten Ort fest liegen muss. Hauptsache er ist in der Scheide

Im Grunde, das gleiche wie die Pille, nur durch kein-vergessen-können zuverlässiger und problemloser. Und hat von den Nebenwirkungen das gleiche wie die Pille und nicht wie so viele andere Präperate (3Monats-Spritze) wesentlich mehr Nebenwirkungen.

Hier findest du noch mehr Infos darüber

http://www.nuvaring.at

Ich bin jedenfalls begeistert. Und mein Frauenarzt auch

Bis denn denn
schabu

An für sich ok,
aber: wenn sie mit der Pille schon nicht zurechtkommt, weil sie die ständig vergisst, dann wird es mit Nuva-Ring nicht einfacher. Denn da muss sie alle 3 Wochen dran denken (rausnehmen), dann ne Woche später wieder (Einsetzen). Da wäre es leichter, sich an die tägliche Einnahme der Pille zu erinnern.
Eine permanente Methode, wo sie an nichts mehr denken muss, wäre besser.

An Chrysa: auch die Spritze, von der du geredet hast, hält nur 3 Monate und nicht Jahre.
Implanon bleibt 3 Jahre liegen, Kupferspirale 3-5 Jahre (je nach Spiraltyp) und Mirena bleibt bis zu 5 Jahren liegen.

Falls du bei der Pille bleibst: kannst du dir keine Erinnerung übers Handy einstellen?

Gruss
parfum

Gefällt mir

15.10.03 um 16:33
In Antwort auf

An für sich ok,
aber: wenn sie mit der Pille schon nicht zurechtkommt, weil sie die ständig vergisst, dann wird es mit Nuva-Ring nicht einfacher. Denn da muss sie alle 3 Wochen dran denken (rausnehmen), dann ne Woche später wieder (Einsetzen). Da wäre es leichter, sich an die tägliche Einnahme der Pille zu erinnern.
Eine permanente Methode, wo sie an nichts mehr denken muss, wäre besser.

An Chrysa: auch die Spritze, von der du geredet hast, hält nur 3 Monate und nicht Jahre.
Implanon bleibt 3 Jahre liegen, Kupferspirale 3-5 Jahre (je nach Spiraltyp) und Mirena bleibt bis zu 5 Jahren liegen.

Falls du bei der Pille bleibst: kannst du dir keine Erinnerung übers Handy einstellen?

Gruss
parfum

Sicher, aber...
... bei der Pille denkt man 21 mal dran, beim Ring 2 mal. Was man für die Pille per Handy aktivieren kann, geht auch für den Ring (zumal es für vergessliche elektronische "Wecker" dafür zu kaufen gibt)

Die Spritze hat im Gegensatz dazu einfach viel zu viele Nebenwirkungen. Zumal du den Ring, die Pille absetzen könntest, wenn du sie nicht verträgst. Die Spritze hast du erst mal für 3 Monate verabreicht.

Was noch dazu kommt ist, dass man bei der Pille den Schutz durch Erbrechen oder Durchfall verlieren kann. Beim Ring fällt das weg, da die Hormone nicht über Magen, Darm aufgenommen werden.

Im Grunde muss jeder für sich entscheiden, was für ihn das richtige ist. Und dass ich von dem Ring begeistert bin, muss ich wohl nicht noch mal erwähnen.

Bis denn denn
schabu

Gefällt mir

15.10.03 um 19:00
In Antwort auf

Sicher, aber...
... bei der Pille denkt man 21 mal dran, beim Ring 2 mal. Was man für die Pille per Handy aktivieren kann, geht auch für den Ring (zumal es für vergessliche elektronische "Wecker" dafür zu kaufen gibt)

Die Spritze hat im Gegensatz dazu einfach viel zu viele Nebenwirkungen. Zumal du den Ring, die Pille absetzen könntest, wenn du sie nicht verträgst. Die Spritze hast du erst mal für 3 Monate verabreicht.

Was noch dazu kommt ist, dass man bei der Pille den Schutz durch Erbrechen oder Durchfall verlieren kann. Beim Ring fällt das weg, da die Hormone nicht über Magen, Darm aufgenommen werden.

Im Grunde muss jeder für sich entscheiden, was für ihn das richtige ist. Und dass ich von dem Ring begeistert bin, muss ich wohl nicht noch mal erwähnen.

Bis denn denn
schabu

Also,
mir fällt es leichter, jeden Tag an etwas zu denken, weil man dann auch eine gewissen Routine bekommt.
Klar, das mit dem Durchfall etc. ist beim Nuva-Ring praktisch, diese Vorteile hast du aber auch bei der Spritze, bei Implanon, Mirena, Kupferspirale etc.
Letztendlich muss sie das ganze selber entscheiden. Sie soll sich halt auch mal beim FA beraten lassen....

Gruss
parfum

Gefällt mir