Home / Forum / Sex & Verhütung / Analverkehr zur Verhütung

Analverkehr zur Verhütung

31. Mai um 15:36 Letzte Antwort: 7. Juni um 13:34

Hey😊
hattet ihr mal Analsex zur Verhütung weil ihr erregt wart aber keine Gummis hattet?
gerne auch pn🙈

LG Lena

Mehr lesen

31. Mai um 16:30

Ehrlich gesagt ja, aber das risiko der schwangerschaft besteht trotzdem!
Auch das risiko von sexuell übertragbaren Krankheiten 
Würde ich so nicht empfehlen! 

Gefällt mir
31. Mai um 21:58

Nein, wenn man nix zur Verhütung dabei hat gibt's eben keinen Sex. 
Analsex hab ich nur wenn ich Lust darauf habe,  aber nicht weil keine Gummis zur Hand waren.  

Gefällt mir
1. Juni um 10:24
In Antwort auf ixchel_20402854

Hey😊
hattet ihr mal Analsex zur Verhütung weil ihr erregt wart aber keine Gummis hattet?
gerne auch pn🙈

LG Lena

Das ist jetzt zwar schon eine ganze Weile her, aber ja, das habe ich auch schon so gehandhabt das es zum Verhüten nur Posex gab. 

Gefällt mir
1. Juni um 11:13
In Antwort auf ixchel_20402854

Hey😊
hattet ihr mal Analsex zur Verhütung weil ihr erregt wart aber keine Gummis hattet?
gerne auch pn🙈

LG Lena

Ja aber nur einmal bisher

Gefällt mir
1. Juni um 13:40

Nein, denn da hab ich ja nichts davon! Ich mache generell keine Dinge, die mir nichts bringen.

Gefällt mir
1. Juni um 13:46

Ich mache viele Dinge die mir  nicht unbedingt etwas bringen. Jetzt nicht rein Sexuell gesehen, aber auch da kommt es schon vor das ich einiges tue was mir selbst erst mal sozusagen " nichts bringt ". 
Allein schon zu wissen das es den Partner total anmacht ist ja schon etwas.  

Gefällt mir
1. Juni um 22:51
In Antwort auf spitzentanz

Nein, denn da hab ich ja nichts davon! Ich mache generell keine Dinge, die mir nichts bringen.

Hast du den keinen lustgewinn durch analsex?

Aber sachen wie blasen, handjob, schlucken, vollspritzen lassen bringen dir rein physisch gesehen auch nichts.... Gibts für dichcnur die penetration? 

Gefällt mir
2. Juni um 0:27
In Antwort auf spitzentanz

Nein, denn da hab ich ja nichts davon! Ich mache generell keine Dinge, die mir nichts bringen.

Da bin ich ganz bei dir.
Hinten ist ganz weitläufiges Sperrgebiet.

Gefällt mir
2. Juni um 0:36
In Antwort auf laralift

Hast du den keinen lustgewinn durch analsex?

Aber sachen wie blasen, handjob, schlucken, vollspritzen lassen bringen dir rein physisch gesehen auch nichts.... Gibts für dichcnur die penetration? 

Allein die Vorstellung von Analsex ist für mich indiskutabel. Würde mir im Traum nicht einfallen das auch nur Ansatzweise zu versuchen.

Ich finde Sie Einstellung von spitzentanz absolut ok und konsequent wenn sie das so sieht.

Ich sehe das ähnlich.
Ich Blase nicht, gebe keine Handjobs, schlucken fällt mangels blasen eh aus und angespritzt hat mein Mann mich auch noch nie. Wenn ich Recht bedenke hab ich ihn im 13 Beziehung noch nie spritzen sehen. 
Es bringt mir nix, und ist auch nicht interessant oder spannend für mich, daher wäre es nur ein Pflicht abarbeiten, und das brauche ich nicht.

1 LikesGefällt mir
2. Juni um 19:33
In Antwort auf laralift

Hast du den keinen lustgewinn durch analsex?

Aber sachen wie blasen, handjob, schlucken, vollspritzen lassen bringen dir rein physisch gesehen auch nichts.... Gibts für dichcnur die penetration? 

Nein, absolut nicht. Analsex fühlt sich für mich an wie Stuhlgang, nur verkehrt herum. Das ist eher unangenehm und ich kann mir gar nicht vorstellen, wie das jemand lustvoll empfinden kann. 

Ich schrieb ja schon, dass ich nichts mache, das mir nichts bringt. Das beantwortet deinen zweiten Absatz schon, denke ich. 

1 LikesGefällt mir
2. Juni um 19:34
In Antwort auf sarah.ma.

Ich mache viele Dinge die mir  nicht unbedingt etwas bringen. Jetzt nicht rein Sexuell gesehen, aber auch da kommt es schon vor das ich einiges tue was mir selbst erst mal sozusagen " nichts bringt ". 
Allein schon zu wissen das es den Partner total anmacht ist ja schon etwas.  

Wenn dir das was gibt, zu wissen, dass es den Partner total anmacht, dann bringt es dir ja doch was.

Gefällt mir
2. Juni um 19:35

Analsex ist schon speziell und bestimmt nicht was für jede Frau/ Mann.  Und man sollte generell nichts machen wovon man selbst nix hat. Und was man nicht mag.  

Gefällt mir
2. Juni um 19:36
In Antwort auf zimtschnecke

Analsex ist schon speziell und bestimmt nicht was für jede Frau/ Mann.  Und man sollte generell nichts machen wovon man selbst nix hat. Und was man nicht mag.  

Das sehe ich genauso!

Gefällt mir
2. Juni um 20:32

Also der wunsch nach av ging bei meiner ersten frau ganz einfeutig von ihr aus - dauerhaft, die ging da ab wie eine rakete. Ist also kein reines männerding, war mich aucj nicht enger. Sie war halt echt locker drauf ... Hat mir insgesamt gut gefallen ' zum verhüten is aber nix

Gefällt mir
3. Juni um 7:24

Ist schon paar mal vorgekommen

Gefällt mir
3. Juni um 9:14

Ich würde es heute nicht mehr als Schwangerschaftsschutz tun oder gar empfehlen. Dank Pille oder Kondom, oder anderen Verhütungsmitteln braucht das nicht zu sein. Analsex sollte man nur haben, wenn es beide auch so mögen und beide ihren Spaß daran haben. 

Gefällt mir
5. Juni um 22:07
In Antwort auf ixchel_20402854

Hey😊
hattet ihr mal Analsex zur Verhütung weil ihr erregt wart aber keine Gummis hattet?
gerne auch pn🙈

LG Lena

Die Situation kenne ich sehr gut, aber zur Verhütung taugt das nicht wirklich bzw. ist nicht empfehlenswert. Es gibt auch andere Möglichkeiten 

Gefällt mir
5. Juni um 22:34
In Antwort auf ixchel_20402854

Hey😊
hattet ihr mal Analsex zur Verhütung weil ihr erregt wart aber keine Gummis hattet?
gerne auch pn🙈

LG Lena

Ehrlich gesagt würde ich auf Sex ganz verzichten bevor ich Analverkehr haben würde.
 

Gefällt mir
5. Juni um 22:38
In Antwort auf emili12_9

Ehrlich gesagt würde ich auf Sex ganz verzichten bevor ich Analverkehr haben würde.
 

Es gibt vor allem so viele andere Möglichkeiten, die man ausprobieren kann und die dazu auch noch sicher sind.

Gefällt mir
5. Juni um 23:50
In Antwort auf nahuel

Es gibt vor allem so viele andere Möglichkeiten, die man ausprobieren kann und die dazu auch noch sicher sind.

Genau! 😁

Gefällt mir
6. Juni um 7:00
In Antwort auf emili12_9

Ehrlich gesagt würde ich auf Sex ganz verzichten bevor ich Analverkehr haben würde.
 

Kannst du bitte mal einen Grund dafür nennen?  Ich frage deswegen weil ich das schon sehr früh kennen gelernt habe und es halt auch mag. Ich frage mich dann bei solchen Gelegenheiten warum es andere so strikt ablehnen und einem damit oft das Gefühl geben, man würde da was schlimmes oder falsches machen. 

Gefällt mir
6. Juni um 8:11
In Antwort auf sarah.ma.

Kannst du bitte mal einen Grund dafür nennen?  Ich frage deswegen weil ich das schon sehr früh kennen gelernt habe und es halt auch mag. Ich frage mich dann bei solchen Gelegenheiten warum es andere so strikt ablehnen und einem damit oft das Gefühl geben, man würde da was schlimmes oder falsches machen. 

Jeder ist unterschiedlich und jeder hat einen anderen Geschmack.

Ich habe anal probiert.
Ich finde es schmerzhaft und ich finde auch dieses Gefühl richtig abstoßend.
Meinen Po brauche ich wirklich nur zum sitzen und zum sch....

Ich mag auch keinen Dreier. Auch könnte ich mir nicht vorstellen in einen Swingerclub zu gehen.
Mein Partner nimmt mich zum Glück so wie ich bin.

Wer anal jedoch mag soll es auch genießen. Deswegen muss sich ja keiner schlecht fühlen.
Denn Geschmäcker sind bekanntlich verschieden. Und das ist auch gut so.

Gefällt mir
6. Juni um 8:18
In Antwort auf sarah.ma.

Kannst du bitte mal einen Grund dafür nennen?  Ich frage deswegen weil ich das schon sehr früh kennen gelernt habe und es halt auch mag. Ich frage mich dann bei solchen Gelegenheiten warum es andere so strikt ablehnen und einem damit oft das Gefühl geben, man würde da was schlimmes oder falsches machen. 

Dein Beitrag kommt eher so rüber, als würden die, die es nicht mögen/ablehnen/whatever was schlimmes oder falsches machen und total was verpassen oder ihrem Partner vorenthalten. Ist es denn wirklich so schwer zu verstehen, dass manch eine Analsex eben einfach nicht leiden kann? Jeder wie er mag. Diese ständige "Aber es ist doch so toll, stell dich halt nicht so an, tu es deinem Mann zuliebe" ist einfach nur übergriffig. 

2 LikesGefällt mir
6. Juni um 8:46
In Antwort auf wonderwoman80

Dein Beitrag kommt eher so rüber, als würden die, die es nicht mögen/ablehnen/whatever was schlimmes oder falsches machen und total was verpassen oder ihrem Partner vorenthalten. Ist es denn wirklich so schwer zu verstehen, dass manch eine Analsex eben einfach nicht leiden kann? Jeder wie er mag. Diese ständige "Aber es ist doch so toll, stell dich halt nicht so an, tu es deinem Mann zuliebe" ist einfach nur übergriffig. 

Von mir kommt das sicher nicht das man es doch bitte versuchen soll. Wers nicht mag soll es lassen. Ganz einfach. Und ganz sicher würde ich auch keiner raten es " ihm zu liebe " zu tun.  Aber wenn man dich jetzt wieder ließt scheine ich ja recht damit zu haben, das alle die, die es tun, in deinen Augen irgendwas falsch oder schlecht machen. Auch wenn du versuchst den Spieß umzudrehen.

Ich verstehe und akzeptiere sehr gut wenn das nicht gewünscht ist und ich versuche niemals jemanden zu etwas zu überreden auf dem Gebiet, was er nicht möchte.  Aber fragen, warum man so strikt ( und das ist das eigentliche, dieses strikte )  dagegen ( oder auch dafür ) ist. Eben weil das ja jedem seine Sache ist und mir bei solchen Aussagen immer irgendwie das Gefühl vermittelt wird das ich was  " anders " mache oder eben was falsches oder schlimmes. 

Gefällt mir
6. Juni um 8:47
In Antwort auf sarah.ma.

Von mir kommt das sicher nicht das man es doch bitte versuchen soll. Wers nicht mag soll es lassen. Ganz einfach. Und ganz sicher würde ich auch keiner raten es " ihm zu liebe " zu tun.  Aber wenn man dich jetzt wieder ließt scheine ich ja recht damit zu haben, das alle die, die es tun, in deinen Augen irgendwas falsch oder schlecht machen. Auch wenn du versuchst den Spieß umzudrehen.

Ich verstehe und akzeptiere sehr gut wenn das nicht gewünscht ist und ich versuche niemals jemanden zu etwas zu überreden auf dem Gebiet, was er nicht möchte.  Aber fragen, warum man so strikt ( und das ist das eigentliche, dieses strikte )  dagegen ( oder auch dafür ) ist. Eben weil das ja jedem seine Sache ist und mir bei solchen Aussagen immer irgendwie das Gefühl vermittelt wird das ich was  " anders " mache oder eben was falsches oder schlimmes. 

Das kann man übrigens in einigen Posts von mir immer wieder lesen das ich schreibe,  wer es nicht wirklich will, soll es einfach lassen.  

Gefällt mir
6. Juni um 9:29
In Antwort auf sarah.ma.

Von mir kommt das sicher nicht das man es doch bitte versuchen soll. Wers nicht mag soll es lassen. Ganz einfach. Und ganz sicher würde ich auch keiner raten es " ihm zu liebe " zu tun.  Aber wenn man dich jetzt wieder ließt scheine ich ja recht damit zu haben, das alle die, die es tun, in deinen Augen irgendwas falsch oder schlecht machen. Auch wenn du versuchst den Spieß umzudrehen.

Ich verstehe und akzeptiere sehr gut wenn das nicht gewünscht ist und ich versuche niemals jemanden zu etwas zu überreden auf dem Gebiet, was er nicht möchte.  Aber fragen, warum man so strikt ( und das ist das eigentliche, dieses strikte )  dagegen ( oder auch dafür ) ist. Eben weil das ja jedem seine Sache ist und mir bei solchen Aussagen immer irgendwie das Gefühl vermittelt wird das ich was  " anders " mache oder eben was falsches oder schlimmes. 

Nein, falsch oder schlecht finde ich AV nicht. Ich finde nur den Umgang mit Frauen schlecht und falsch, die sagen "für mich ist das nichts" und nicht nur wenn es um Anal geht - das Thema betrifft zB auch Oralverkehr, Dreier, ja sogar teilweise, wenn sie sich beim Sex eher dominant verhält. Sobald Frau etwas nicht mag oder nicht macht, weil sie es einfach nicht möchte, warum auch immer, wird das immer als was schlechtes hingestellt, als würde sie dem Partner was vorenthalten, sie sich einfach nur anstellen, was besonders gutes verpassen, als wäre man in so einem Falle einfach langweilig und frigide. Das stört mich schon länger und auch deine erstaunte Antwort auf emili12_9s Äußerung gehört für mich dazu. Vor allem, weil es nur Frauen betrifft. Wenn Männer was nicht machen wollen, wird das so akzeptiert und es wird nicht lange rumargumentiert.

Schlimm und falsch finde ich eher Sachen wie der Typ, der seine Freundin zu einem Dreier gedrängt hat, in dem er sie praktisch seinen Freund auf sie draufgelegt hat. Aber Analverkehr? Nein. 

1 LikesGefällt mir
7. Juni um 13:34
In Antwort auf ixchel_20402854

Hey😊
hattet ihr mal Analsex zur Verhütung weil ihr erregt wart aber keine Gummis hattet?
gerne auch pn🙈

LG Lena

Ja, das kam bei mir des Öfteren schon vor... bis jetzt ging alles gut🙈

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club