Home / Forum / Sex & Verhütung / Analverkehr

Analverkehr

11. Juni 2006 um 20:59

Hallo,

ich hätte mal ein paar Frage zu Analsex.

Wie kann ich mich als Frau darauf vorbereiten?
reinigen etc.
Was sollte der Mann tun damit es zu keinen Schmerzen kommt? vordehnen?
Welche Pannen sind euch bekannt und wie kann man diese vermeiden?

Wie ihr merkt habe ich noch keinerlei Erfahrung auf dem Gebiet, und würde es gern mal mit meinem Freund ausprobieren aber halt ohne größere Katastrophen.

Danke für eure Hilfe!!!

11. Juni 2006 um 21:44

Guck doch in den anderen threads...
...die es hier zu hauf gibt

aber da ich mal nich so "gemein" bin:

reinigen kannst du in Form eines Einlaufes schon machen,aber meine Freundin und ich verzichten darauf,da es nich wirklich notwendig is.Fals du dich aber "mit" bzw "ohne"(<--Wortspiel) besser fühlst,dann tu es.

Dein Mann sollte hier mit Größter Vorsicht vorgehen,da es im Bereich des Anus schnell zu Verletzungen kommen kann.Vordehnen is hier das beste,was man(n) tun kann(mit viel Gleitgel).

Kleine Pannen gibts überall...sei nich erschreckt,wenn mal was von dir an "ihm" kleben bleibt...das is schließlich dein Darm gewesen wo er grad drin war

Gefällt mir

11. Juni 2006 um 21:59

Ohnmächtig
Hallo

Als ich mit meinem Partner das erste Mal Analsey ausprobiert habe, wurde ich ohnmächtig. Wir haben es dann über ein halbes Jahr nicht mehr probiert, da vor allem mein Freund Angst hatte. Letzthin haben wir es wieder gemacht... und dieses Mal hat es geklappt, ich war viel entspannter und es war wunderschön.

1 LikesGefällt mir

12. Juni 2006 um 8:34
In Antwort auf silenius

Guck doch in den anderen threads...
...die es hier zu hauf gibt

aber da ich mal nich so "gemein" bin:

reinigen kannst du in Form eines Einlaufes schon machen,aber meine Freundin und ich verzichten darauf,da es nich wirklich notwendig is.Fals du dich aber "mit" bzw "ohne"(<--Wortspiel) besser fühlst,dann tu es.

Dein Mann sollte hier mit Größter Vorsicht vorgehen,da es im Bereich des Anus schnell zu Verletzungen kommen kann.Vordehnen is hier das beste,was man(n) tun kann(mit viel Gleitgel).

Kleine Pannen gibts überall...sei nich erschreckt,wenn mal was von dir an "ihm" kleben bleibt...das is schließlich dein Darm gewesen wo er grad drin war

Ihr müsst sehr
vorsichtig sein. Laß ihn dein Poloch mit Vaseline oder Gleitcreme einreiben, dann flutscht sein Schwanz besser in dich hinein. Trotzdem muß er ganz vorsichtig in dich eindringen, damit er dir nicht wehtut und du dich Stück für Stück an seinen Schwanz gewöhnen kannst. Dann sollte er dich erst langsam und erst dann schneller und fester stoßen. Ich habe es schon öfters so ausprobiert und es macht mir sehr viel Spaß von meinem Partner anal genommen zu werden! Viel Spaß beim ausprobieren!
lg Nathalie

Gefällt mir

12. Juni 2006 um 12:09

Genau so geht das!
also erstmal muss gegenseitiges vertrauen da sein.
du musst es auch wollen,so wie er auch.
reinigen braucht man nix vorher.
am besten du lehnst dich nach vorne auf dem bett,entspannst dich ganz arg,streckst ihm deinen po hin und er verwöhnt ihn erstmal mit den fingern oder /und mit seiner zunge.
zum entspannen und geniessen.
nun sollte er ein gleitgel nehmen,und dein löchlein schön einschmieren,und dabei mit einem finger anfangen einzudringen.
wenn der penis deines mannes sehr dick ist,ist das ganze mit vorsicht anzugehen.
das liegt aber auch an deinem löchlein.
ja er sollte sehr nahe am ohr sein,um dich zu beruhigen und auf dich eingehen zu können.
es macht tierisch spass,habe meine ex total in extasse versetzt,und ihr gleichzeitig die muschi gestreichelt,hab noch nie ne frau gehabt die so irhe lust hinaus stöhnte!
WAHNSINN!!
auch ich spritzte ihr dann schön in den po
hab es leider bisher nur einmal erleben dürfen,erhoffe es mir noch einmal!
ich habs ohne gummi gemacht,das ist jedem seine sache.
gruss andré

Gefällt mir

12. Juni 2006 um 17:27

Noch ein paar Tips
Hier noch ein paar Ergänzungen zu den anderen Posts:

Geh voher aufs Klo, dann kannst Du dich besser entspannen.

Nehmt ein neues Kondom, oder wacht den Schwanz gut bevor ihr Vaginalverkehr macht, kann sonnst ne Blasenentzndung geben.

Du kannst vorher mal selber mit deinnen Fingenrn oder nem kleinem Dildo üben.

Macht es ganz langsam, ein Stück eindringen, sich an das gefühl gewöhnen und weiter.

Viel Spass und schreib doch mal wie es war

Luke

Gefällt mir

12. Juni 2006 um 22:14
In Antwort auf lukeb66

Noch ein paar Tips
Hier noch ein paar Ergänzungen zu den anderen Posts:

Geh voher aufs Klo, dann kannst Du dich besser entspannen.

Nehmt ein neues Kondom, oder wacht den Schwanz gut bevor ihr Vaginalverkehr macht, kann sonnst ne Blasenentzndung geben.

Du kannst vorher mal selber mit deinnen Fingenrn oder nem kleinem Dildo üben.

Macht es ganz langsam, ein Stück eindringen, sich an das gefühl gewöhnen und weiter.

Viel Spass und schreib doch mal wie es war

Luke

Blasenentzündung ????
wenn darmbakterien in die vagina gelangen !!! das gibt (dort)eine fette pilzinfektion und wenn sie glück hat "nur" das......

Gefällt mir

14. Juni 2006 um 14:01

Hallo
also als ich analsex mit meinem freund hatte war es wunderschön. Aber so einfach geht das nicht. Du musst dich entspannen und ganz ruhig werden. Außerdem muss dein Freund auf jeden fall Gleitgehl auf seinen Penis machen denn sonst tut es sehr sehr weh. Also Leute probiert es aus !

Gefällt mir

14. Juni 2006 um 14:13

Du hast vergessen zu erwähnen
das es dir großen spaß macht

1 LikesGefällt mir

15. Juni 2006 um 22:32

Ich würde...
das ja nicht Probieren wollen. Das ist doch voll schräg, kann man dann besser kacken oder was?

Ich find ja voll peinlich man muss doch dann bestimmt furzen oder so...

1 LikesGefällt mir

19. Juni 2006 um 12:46
In Antwort auf aga1987

Ich würde...
das ja nicht Probieren wollen. Das ist doch voll schräg, kann man dann besser kacken oder was?

Ich find ja voll peinlich man muss doch dann bestimmt furzen oder so...

Grins...
ich bin auch deiner meinung...war ein lustiger beitrag

Gefällt mir

19. Juni 2006 um 13:04

Hallo du..!
Aus Erfahrung weiß ich, daß da eine ganze Menge reinpasst in den Hintereingang. Man muss sich bloß Zeit lassen. Ich liebe Analverkehr sehr, und das ist für viele Frauen eine wundervolle Variante des Sex - vor allem, wenn sie dabei auch noch klitoral stimuliert werden! Es kann schon sein, daß es beim ersten Eindringen etwas wehtut. Doch das ist nicht schlimm und hört dann auch schon bald auf, wenn er erst mal richtig drin ist. Ich selbst mag dieses kurze leichte Ziehen und den Druck auch. Langsam und behutsam.. Erst mal wieder raus, dann ein kleines Stückchen weiter - wieder raus und schließlich ist er dann ganz drin! Du solltest dich auf jeden Fall vorher reinigen. Auf's Klo gehen und eine Analdusche benutzen, oder auch eine Darmspülung, ganz wie es dir am angenehmsten ist. Wenn ihr einen Dildo habt, kannst du auch vorher erst mal selbst testen, ob alles in Ordnung ist. Analdildos gibt es in sehr vielen Größen, und sie lassen sich sehr leicht einführen.
Mit so einem kannst du dann auch selbst mal ein wenig "bohren" und testen, was bei dir wie weit reingeht. Ihr könnt das ja dann auch in euer Liebesspiel miteinbauen, daß er dich mit dem Teil etwas verwöhnt, bis er dann selbst rangeht. Langsam und behutsam, nicht gleich reinhauen. Zärtlichkeit und Einfühlungsvermögen sind wichtig. Wenn er dann erst mal in dir drin ist, und dein Löchlein sich an "Ihn" gewöhnt hat, kann's losgehen!
Schau mal bei www.dildoking.de rein. Die haben eine Riesenauswahl an Vibs, Dildos, Plugs und noch vieel mehr
Entspannung und Vertrauen ist ganz wichtig! Auch eine gute Schmierung solltet ihr nicht vergessen. Ich nehme immer eine Mischung aus Baby-Öl und Melkfett. Das glitscht echt super...
Wenn ihr Analverkehr habt und dabei dann auch mal "den Eingang" wechseln wollt, solltet ihr ein Kondom benutzen, das er dann wechselst, bevor er in deine Scheide eindringt. Sonst kann es eine Infektion durch Darmbakterien geben.
Noch was: Es kann durchaus sein, daß von den ersten Experimenten bis zum tatsächlichen Verkehr, einige Zeit vergeht. Je nachdem, wie oft ihr es macht, kann es schon einige Wochen dauern, bis er zum ersten Mal in dich rein geht. Also nichts überstürzen. Ruhig Zeit lassen, dann ist es nachher um so schöner.

Viel Spaß und gutes Gelingen!

Gefällt mir

19. Juni 2006 um 17:03
In Antwort auf biene1113

Hallo du..!
Aus Erfahrung weiß ich, daß da eine ganze Menge reinpasst in den Hintereingang. Man muss sich bloß Zeit lassen. Ich liebe Analverkehr sehr, und das ist für viele Frauen eine wundervolle Variante des Sex - vor allem, wenn sie dabei auch noch klitoral stimuliert werden! Es kann schon sein, daß es beim ersten Eindringen etwas wehtut. Doch das ist nicht schlimm und hört dann auch schon bald auf, wenn er erst mal richtig drin ist. Ich selbst mag dieses kurze leichte Ziehen und den Druck auch. Langsam und behutsam.. Erst mal wieder raus, dann ein kleines Stückchen weiter - wieder raus und schließlich ist er dann ganz drin! Du solltest dich auf jeden Fall vorher reinigen. Auf's Klo gehen und eine Analdusche benutzen, oder auch eine Darmspülung, ganz wie es dir am angenehmsten ist. Wenn ihr einen Dildo habt, kannst du auch vorher erst mal selbst testen, ob alles in Ordnung ist. Analdildos gibt es in sehr vielen Größen, und sie lassen sich sehr leicht einführen.
Mit so einem kannst du dann auch selbst mal ein wenig "bohren" und testen, was bei dir wie weit reingeht. Ihr könnt das ja dann auch in euer Liebesspiel miteinbauen, daß er dich mit dem Teil etwas verwöhnt, bis er dann selbst rangeht. Langsam und behutsam, nicht gleich reinhauen. Zärtlichkeit und Einfühlungsvermögen sind wichtig. Wenn er dann erst mal in dir drin ist, und dein Löchlein sich an "Ihn" gewöhnt hat, kann's losgehen!
Schau mal bei www.dildoking.de rein. Die haben eine Riesenauswahl an Vibs, Dildos, Plugs und noch vieel mehr
Entspannung und Vertrauen ist ganz wichtig! Auch eine gute Schmierung solltet ihr nicht vergessen. Ich nehme immer eine Mischung aus Baby-Öl und Melkfett. Das glitscht echt super...
Wenn ihr Analverkehr habt und dabei dann auch mal "den Eingang" wechseln wollt, solltet ihr ein Kondom benutzen, das er dann wechselst, bevor er in deine Scheide eindringt. Sonst kann es eine Infektion durch Darmbakterien geben.
Noch was: Es kann durchaus sein, daß von den ersten Experimenten bis zum tatsächlichen Verkehr, einige Zeit vergeht. Je nachdem, wie oft ihr es macht, kann es schon einige Wochen dauern, bis er zum ersten Mal in dich rein geht. Also nichts überstürzen. Ruhig Zeit lassen, dann ist es nachher um so schöner.

Viel Spaß und gutes Gelingen!

An biene1113
Dein Schmiermitteltyp ist gut, anstelle Melkfett geht auch sehr gut Vaseline. Aber aufpassen mit weiterempfehlen: Diese Mischungen aus Fett und Öl (oder auch einzeln) können Kondome platzen lassen...

Kein Problem für meine Freundin und mich, wir poppen eh ohne

1 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen

Geschenkbox

Teilen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen