Home / Forum / Sex & Verhütung / Analspielchen.... Irgendwie verwirrt...

Analspielchen.... Irgendwie verwirrt...

27. Juli 2004 um 19:55

Hallo Ihr,

bin jetzt seit über einem Jahr mit meinem Freund zusammen.

Letztes Jahr hat er geäußert, er würde gerne mal Analsex mit mir machen. Ich hatte zuvor noch nie Analsex, war aber trotzdem neugierig und habe mich darauf eingelassen. Es hat anfangs leider gar nicht geklappt, wahrscheinlich habe ich mich zu sehr verkrampft. Beim nächsten Mal hat es dann aber funktioniert. Ich muss jedoch sagen, dass es mir gar nichts bringt. Ich merke irgendwie nichts, außer das ich das Gefühl kriege, zum Klo zu müssen. Jetzt lacht nicht, aber es ist so... Auch das Eincremen mit Gleitcreme finde ich irgendwie wenig lustvoll. Ganz im Gegenteil.
Wir haben es dann monatelang gelassen und dann so im März/April nochmal gemacht. Wieder fand ich es nicht geil. Schon seltsam. Vielleicht kann ich mich einfach nicht fallen lassen oder ich vertraue ihm nicht genug,keine Ahnung.

Jedenfalls scheint mein Freund auf Analspielchen zu stehen. Neulich meinte er, es würde ihm gefallen, wenn ich ihn mal hinten lecken würde... Was haltet Ihr davon? Habt Ihr sowas schon mal gemacht?

Bitte nur ernstgemeinte Antworten!

LG, Svenja

27. Juli 2004 um 21:10

Jeder wie er meint!
M Bin jetzt seit 2 Jahren mit meinem Freund zusammen und weiß das er es mit mir auch mal gerne anal machen würde.
Da ich es aber bei einer vorherigen BEziehung schon mal zugelassen habe und es eher schmerzhaft als schön war, traue ich mich jetzt auch nicht mehr so recht. Obwohl ich meinem Freund wirklich vertraue und er auch sehr einfühlsam ist.
Ob du ihn am Po leckst oder nicht, liegt ganz allein an deinem Gefühl zu ihm. WEnn du ihn wirklich liebst, empfindest du es auch nicht als ecklig.
Versuch es doch mal, ihm den Finger in den Po zu stecken und wenn du nix dagegen hast, es auch bei dir zuzulassen. Das kann auch sehr anregend sein!
Lg, larachantal

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juli 2004 um 22:08
In Antwort auf larachantal

Jeder wie er meint!
M Bin jetzt seit 2 Jahren mit meinem Freund zusammen und weiß das er es mit mir auch mal gerne anal machen würde.
Da ich es aber bei einer vorherigen BEziehung schon mal zugelassen habe und es eher schmerzhaft als schön war, traue ich mich jetzt auch nicht mehr so recht. Obwohl ich meinem Freund wirklich vertraue und er auch sehr einfühlsam ist.
Ob du ihn am Po leckst oder nicht, liegt ganz allein an deinem Gefühl zu ihm. WEnn du ihn wirklich liebst, empfindest du es auch nicht als ecklig.
Versuch es doch mal, ihm den Finger in den Po zu stecken und wenn du nix dagegen hast, es auch bei dir zuzulassen. Das kann auch sehr anregend sein!
Lg, larachantal

Hallo Larachantal
Hi Du,

dass mit dem Finger in den Po stecken habe ich bei ihm schon probiert. Findet er total geil Mir persönlich bringt es gar nichts, wenn er das bei mir macht. Schon komisch. Vielleicht habe ich auch einfach Angst vor diesen Analgeschichten und kann mich deshalb nicht wirklich fallen lassen...

Was den Analsex angeht, dann war es bei mir anfangs total schmerzhaft. Doch dann war so ein Punkt überwunden und er konnte weiter in mich eindringen. Aber erregt hat es mich überhaupt nicht.....

LG, Svenja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juli 2004 um 22:29
In Antwort auf svenja14

Hallo Larachantal
Hi Du,

dass mit dem Finger in den Po stecken habe ich bei ihm schon probiert. Findet er total geil Mir persönlich bringt es gar nichts, wenn er das bei mir macht. Schon komisch. Vielleicht habe ich auch einfach Angst vor diesen Analgeschichten und kann mich deshalb nicht wirklich fallen lassen...

Was den Analsex angeht, dann war es bei mir anfangs total schmerzhaft. Doch dann war so ein Punkt überwunden und er konnte weiter in mich eindringen. Aber erregt hat es mich überhaupt nicht.....

LG, Svenja

Hi Svenja14
Wenn man bei einem Mann den Finger anal einführt und dann leicht massiert, soll man angeblich den sogenannten männlichen "G-Punkt" erwischen und deshalb reagieren Männer dann besonders "explosiv". Mein Mann blockt alle Versuche in diese Richtung ab, deshalb kann ich die Theorie leider nicht aus eigener Erfahrung bestätigen. Anal mit mir findet er dagegen total super und ich muss sagen, dass ich nach anfänglichen Hemmungen auch kein Problem damit habe, kommt immer ganz auf die Stimmung an und wird sicher nicht zur "Dauereinrichtung" werden. Kann jemand das oben erwähnte aus eigener Erfahrung bestätigen? Männer?
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2004 um 15:28
In Antwort auf nadya_12038013

Hi Svenja14
Wenn man bei einem Mann den Finger anal einführt und dann leicht massiert, soll man angeblich den sogenannten männlichen "G-Punkt" erwischen und deshalb reagieren Männer dann besonders "explosiv". Mein Mann blockt alle Versuche in diese Richtung ab, deshalb kann ich die Theorie leider nicht aus eigener Erfahrung bestätigen. Anal mit mir findet er dagegen total super und ich muss sagen, dass ich nach anfänglichen Hemmungen auch kein Problem damit habe, kommt immer ganz auf die Stimmung an und wird sicher nicht zur "Dauereinrichtung" werden. Kann jemand das oben erwähnte aus eigener Erfahrung bestätigen? Männer?
LG

Hallo
Viele Männer (die ich so kannte) sind analverklemmt, so glauben, dass Lust, die man über den Arsch empfinde, etwas mit schwulsein zu tun hat. Wenn sie es aber zu lassen, dass man die Gegend zwischen Hodensack und Poloch zu streicheln und zu drücken, gehen sie voll ab. Auch leichtes und später stärkeres Fummeln im Poloch läßt sie genießerisch brummen. Besonders, wenn man sie gleichzeitig oral verwöhnt.
Ich hatte mal einen, den ich so bedient habe, als er angetrunken war. Es war ihm erst peinlich, doch dann wollte er fast nichts anderes mehr.
Also: üben und hoffen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen