Home / Forum / Sex & Verhütung / Analsex-Schmerzen

Analsex-Schmerzen

3. Dezember 2007 um 21:14

Habe mit meinem Mann den Analsex entdeckt, aber leider jedesmal Schmerzen.
Es ist zwar wunderschön, wie zärtlich er mich behandelt, streichelt, sich bemüht und das Eindringen ist auch nicht das Problem, aber dann tut es sehr weh. Ich möchte dann, dass er sich nicht bewegt und wieder raus geht.
Er ist wirklich vorsichtig, wir verwenden auch ein Kondom und viel Gleitgel, aber klappen tut es doch nicht.
Was habt ihr für Erfahrungen und Tipps?

3. Dezember 2007 um 21:18

Die stellung
beim analsex ist sehr wichtig. wie macht ihr das?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Dezember 2007 um 21:20
In Antwort auf arian_12498053

Die stellung
beim analsex ist sehr wichtig. wie macht ihr das?

Bislang
haben wir es immer in der Löffelchenstellung probiert. Daran habe ich noch gar nicht gedacht, was ist denn "empfehlenswert"?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Dezember 2007 um 21:23

Versucht es
mal im stehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Dezember 2007 um 21:23
In Antwort auf butterbluemchen2

Bislang
haben wir es immer in der Löffelchenstellung probiert. Daran habe ich noch gar nicht gedacht, was ist denn "empfehlenswert"?

Also
mein erstes mal war so, ich lag einfach auf dem bauch und mein freund war einfach oben, und ich hatte uberhaupt keine schmerzen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Dezember 2007 um 21:28
In Antwort auf arian_12498053

Also
mein erstes mal war so, ich lag einfach auf dem bauch und mein freund war einfach oben, und ich hatte uberhaupt keine schmerzen

Ich habe
schon öfters gelesen, dass man dagegenpressen soll (wie beim Stuhlgang9 da sich der Muskel so öffnet, ich habe auch das Gefühl, dass das so stimmt und hilft. Werde es mal mit einer anderen Stellung versuchen. Mir ist es aber auch sehr wichtig, dass er mich dabei anfassen und liebkosen. Brauche da seine Nähe sehr, viel intensiver als bei Vaginalsex.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Dezember 2007 um 21:41

Warum
ohne Kondom?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Dezember 2007 um 21:55

Danke
schonmal für eure Beiträge. Freue mich aber natürlich auch wenn noch neue dazu kommen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Dezember 2007 um 15:12
In Antwort auf butterbluemchen2

Danke
schonmal für eure Beiträge. Freue mich aber natürlich auch wenn noch neue dazu kommen!

...*lacht laut*....ja das glaube ich Dir aufs Wort....ouh Mann oh Mann....das gibts doch gar nicht..


Damion

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Dezember 2007 um 15:45

Hallo
also als erstens mal schönen warmen einlauf und entspannen. und ohne kondom !! mit entsprechendem gleitmittel z.b. thats .

falls es immer noch weh tut, probier mal anilotion aus. ist ein entkrampfendes rein pflanzliches mittel und sehr gut.

stellung müsst ihr ausprobieren. missionar ist gut , löffelchen geht auch. auf dem bauch liegend solltet ihr machen wenns richtig klappt, um dann mehr zu spüren. aber vor allem mit ruhe und vorsicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Dezember 2007 um 7:16

Nicht pressen!
Hallo butterblümchen,
pressen ist weniger gut, da du so das Risiko eingehst, dass der Muskel sich verhärtet. Dann ist kein Rauskommen mehr und es ist für beide Partner dann ziemlich schmerzhaft. Kenne eine Geschichte von einem Schwulenpärchen, dass es in der Nähe eines Badesees getrieben hat, wobei einer dann verkrampfte und sie vom Krankenwagen abgeholt werden mußten.
Der A-Muskel muss für den AV trainiert werden durch leichtes Dehnen. Das geht am besten mit einem A-Dildo, fragt doch einfach mal im Sexshop danach. Fangt damit an, also nicht gleich richtig loslegen, sondern den A langsam trainieren. Am angenehmsten geht das beim Französich und natürlich nur wenn diese Form für dich angenehm ist.

Einige mögen sogar die leichten Schmerzen beim AV, ein gay meinte mal: "auch was wehtut kann geil sein", hierüber streiten sich wohl die Geschmäcker

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest