Home / Forum / Sex & Verhütung / Sexualität / Analsex, ja und??!

Analsex, ja und??!

25. März 2013 um 9:25 Letzte Antwort: 16. April 2013 um 14:00

Hallo zusammen

ich hatte gestern auf einer Onlineplattform eine Diskussion über Analsex und wurde regelrecht virituell gesteinigt, weil ich als Frau dazu stehe, dass mir das Spass macht mit meinem Mann und weil ich behauptet habe,
dass die meisten Männer darauf stehen.
Das ist doch so, oder?!
ich währe dankbar, wenn sich mal ein paar männliche Wesen dazu äussern, oder auch weibliche

vielen Dank und Grüsse
Darwida

Mehr lesen

25. März 2013 um 9:37

"ich währe dankbar, wenn sich mal ein paar männliche Wesen dazu äussern"


Gefällt mir
25. März 2013 um 9:45

1. Ein paar Zahlen über Analsex

Obwohl laut einer aktuellen Studie knapp 50% der Deutschen regelmäßig Analsex praktizieren, ist der Sex durch das "Hintertürchen" das letzte Tabu. Wir verraten euch alles, was ihr schon immer über Analsex wissen wolltet und die Sextipps für entspannten Analverkehr.
Auch wenn Analsex immer noch als das letzte Sextabu gilt: Fast 50 Prozent der Deutschen haben regelmäßig Sex mit dem "anderen Loch", so das Ergebnis des ProSieben-Sexreports 2008. Knapp 56.000 Deutsche (davon nur 1,8% Homosexuelle) befragte der TV-Sender unter der Aufsicht der Deutschen Gesellschaft für sozialwissenschaftliche Sexualforschung mithilfe eines Lügendetektors.

weiterlesen: http://www.jolie.de/bildergalerien/10-dinge-die-sie-ueber-analsex-wissen-sollten-345698.html

(mit Vorsicht zu betrachten, da die Umfrage von ProSieben ist)

Gefällt mir
25. März 2013 um 9:46

?
bitdevil12; ??

die Pornos, ohne Analsex, die muss man doch richtig suchen, das sagt doch auch etwas darüber aus,
was Männer wollen.
Klar muss Frau vertrauen haben und es muss gefallen, aber was soll daran denn wiederlich sein?!
erlaubt ist doch, was gefällt.

die haben behauptet, dass das nur homosexuelle und wiederliche Leute mögen,.....
ich glaube aber,
dass in Warheit sehr viele drauf stehen und es nicht zugeben.
Sollte ich mich so geirrt haben??

Gefällt mir
25. März 2013 um 9:47

?
Kann es überhaupt nicht nachvollziehen... ich als man freue mich jedes mal wenn ich durch die Hintertür darf...

Finde das ist eine besondere Art der Hingabe einer Frau, zeigt von viel vertrauen und dazu ist das Gefühl einfach der Wahnsinn...

Gefällt mir
25. März 2013 um 9:48
In Antwort auf an0N_1264640399z

1. Ein paar Zahlen über Analsex

Obwohl laut einer aktuellen Studie knapp 50% der Deutschen regelmäßig Analsex praktizieren, ist der Sex durch das "Hintertürchen" das letzte Tabu. Wir verraten euch alles, was ihr schon immer über Analsex wissen wolltet und die Sextipps für entspannten Analverkehr.
Auch wenn Analsex immer noch als das letzte Sextabu gilt: Fast 50 Prozent der Deutschen haben regelmäßig Sex mit dem "anderen Loch", so das Ergebnis des ProSieben-Sexreports 2008. Knapp 56.000 Deutsche (davon nur 1,8% Homosexuelle) befragte der TV-Sender unter der Aufsicht der Deutschen Gesellschaft für sozialwissenschaftliche Sexualforschung mithilfe eines Lügendetektors.

weiterlesen: http://www.jolie.de/bildergalerien/10-dinge-die-sie-ueber-analsex-wissen-sollten-345698.html

(mit Vorsicht zu betrachten, da die Umfrage von ProSieben ist)

"mithilfe eines Lügendetektors"?
Jo, der war bestimmt nützlich...

Gefällt mir
25. März 2013 um 10:00

Umfrage
Danke für deine Meinung pillat87

bitdevil12; die Umfrage habe ich gesehen,
aber ich glaube kaum dass sie repräsentativ ist

Gefällt mir
25. März 2013 um 10:43

...
.....noch mehr Meinungen????!

Gefällt mir
25. März 2013 um 16:09

Also beim analsex
liebe ich es immer wieder mein offenes ... im spiegel zu betrachten...herrlich...was für ein genuss...

Gefällt mir
25. März 2013 um 16:37

Hallo =)
Ich find analsex toll. Meine Freundin war anfangs auch skeptisch, aber jetzt wo sie sich daran gewöhnt hat findet sie es auch toll.

Und selber mit einem strap on durchgenommen zu werden ist ebenfalls geil.

Ich denke mal, das die meisten die analsex ablehnen einfach nur voreingenommen sind und es einfach noch nie probiert haben.

Gefällt mir
25. März 2013 um 17:40

Ganz genau
so geht es mir (uns) auch!

Gefällt mir
3. April 2013 um 0:31

Leider kein Mann
..aber trotzdem darf ich Antworten: Also ich stehe TOTAL drauf.. was anderes gibt es eigentlich auch nicht.. ich dehne meinen Anus täglich, und habe seitdem viel Spaß mit meinem Freund. Er mag es auch sehr, auch als Passiver Part.

Gefällt mir
3. April 2013 um 12:19

Also...
...ich stehe total auf Analsex. Klar man kann eine Frau nicht dazu drängen oder zwingen. denn wie alles im Leben, muss es beiden Spaß machen, sonst gefällt es keinem.
aber ich stehe dazu. ich mag Popos, ich mag sie zu kneten, sie zu lecken, und langsam vorbereiten...naja und dann mag ich es total hinein zu dringen. es ist einfach ein geiles Gefühl... aber wie gesagt, beidenmuss es gefallen.

Gefällt mir
3. April 2013 um 13:47

Kann
Dir da nur beipflichten und gehe davon aus, dass es wohl die Mehrzahl der Frauen ablehnt.
Noch für gut 10, 15 Jahren war das ohnehin unmöglich und kein Paar wäre auf die Idee gekommen, es anal zu versuchen.

Gefällt mir
3. April 2013 um 16:54

Na dann äußere ich mich mal dazu
Na auf welcher platform warst du denn da ??
gleich gesteinigt ?
find ich nicht richtig. ist ja wohl nichts dabei wenn einem das spass macht. Finde auch nichts verwerfliches dran wenn einer Frau das gefällt. hauptsache es macht spass und fühlt sich gut an.
Lustig bei solchen steinigungsaktionen finde ich halt dass die, die am lautesten schreien es noch gar nicht versucht haben.
Oder jemand mit einer oder ein paar schlechten erfahrungen gleich aufgibt.

Ich bin sehr für die anale spielart. aktiv als auch passiv. und wenn sich 2 finden die das auch so sehen ist das ja sehr gut.
aber jemanden anprangern weil er das mag, sehe ich überhaupt nicht ein. kann ja jeder nur für sich selbst entscheiden ob er spass daran hat oder nicht. aber anderen die eigene meinung aufzwingen oder zu behaupten dass kann gar nicht sein dass einer frau das gefällt, oder noch schlimmer zu sagen du bist krank weil du das magst ist finde ich schlimm.

man muss wie überhaupt beim sex einfühlsam sein. wer nicht auf den partner eingehen kann wird früher oder später ein problem haben. dass ist bei jeder spielart so auch bei bdsm.

Was ich mir persöhnlich vorstellen könnte, ist dass viele ihr halbwissen aus pornos haben. da gehts ja meistens ziemlich heftig zu von anfang an.
so hab ich das eigentlich nie praktiziert. ich geniesse lieber. je länger desto besser. möchte das erlebnis ja auskosten so lange es geht. daher finde ich vorsichtiges herantasten, streicheln, spielen, lecken und langsame bewegungen viel angenehmer.
und meiner erfahrung nach ist es dann für die frau auch viel angenehmer und erfüllender wenn man sich zeit nimmt.

Wer gleich loslegt wie im porno wird glaube ich keinen spass haben bzw. wenns für die frau das erste mal ist wirds dann auch das letzte mal sein.

aber wie gesagt dass muss jeder selbst für sich herausfinden. vielleicht gibts auch leute die auf die porno nummer stehen. und wenns ihnen spass macht warum nicht.

zu den kommentaren weiter unten: wie zb dass analsex erst seit ein paar jahren praktiziert wird und vorher nicht:
Dass ist ja ziemlich derber unfug
Analsex gibts schon länger als es Menschen gibt. Braucht man nur mal ins Tierreich zu schauen. Oder zu den malereien der alten Griechen oder Römer. Analsex hat es immer schon gegeben. erst im mittelalter hat man die praktik für böse erklärt. und das hat sich halt sehr lange gehalten. seien wir froh dass wir nicht zu der zeit gelebt haben

Gefällt mir
3. April 2013 um 18:01

Nach meiner Erfahrung...
...stehen wirklich viele Männer drauf, aber auch einige Frauen. Bis auf einen standen echt alle meine bisherigen Partner, einige meiner Freundinnen und auch mein jetziger Freund auf Analsex. Ich habs zwei- dreimal probiert, aber es hat mir nicht gefallen und das hat auch bisher jeder respektiert.

Dieses ganze Thema ist doch blödsinnig. Entweder man mag anal und dann macht man es einfach oder man mag es halt nicht und lässt es. Aber keine/r sollte andere von der eigenen Meinung zu überzeugen versuchen oder gar "steinigen". Warum auch??

Gefällt mir
3. April 2013 um 21:19

Hallo Darwida
Also ich wäre froh wenn ich eine partnerin hätte die auf analsex steht. ich finde es gibt nicht viel was mehr vertrauen zwischen zwei menschen braucht. und ich finde es einfach geil einen schönen frauenpo zu verwöhnen also von mir bekommst du für deinen frage ein

1 LikesGefällt mir
14. April 2013 um 12:26

...finde ich total reizvoll!
..so ein inniges Vertrauen, was dabei entsteht, kann man kaum beschreiben- klar, es ist viel Kopfsache dabei..

Meine Freundin ist total scheu was das angeht, hat Angst, dass sie nicht ganz sauber ist oder so.. und ne Spülung, wenn ich davon weißn traut sie sich auch nicht- bekommt aber innerhalb von sekunden einen Orgasmus, wenn ich sie lecke und ihr dabei den Finger in den Po schiebe...

Als wir vor einigen Monaten Analsex hatten, ist sie sogar zwei mal allein davon richtig derbe gekommen ...

..traut sich aber trotzdem sehr selten ;] ..Weiber *lach* ..

Gefällt mir
15. April 2013 um 12:44

Hallo,
meine Ex stand auch total darauf. Aber auch bei Männern kann man nicht verallgemeinern, dass es jedem gefällt.

Viele Frauen die es aus Vorurteilen ablehnen, sehen es öfters mal als Erniedrigung an, und als "aufgeklärte und emanzipierte" Frau, geht eben Erniedrigung schon mal gar nicht. Schade, wenn Frauen sich für emanzipiert halten, weil sie das predigen, was sie in der Emma lesen. Dadurch werden Erfahrungen die ihnen eigentlich gefallen können und was vielleicht eben auch den Bedürfnissen verschiedener Frauen entspricht, nicht wahrgenommen werden. Tolle aufgeklärte Welt.

Charlotte Roche hat mal folgendes sinngemäß gesagt: "wie kann es es meinen christlich erzogenen Ar... klarmachen, dass mir Anal Spass macht ?"

LG

Gefällt mir
15. April 2013 um 14:36
In Antwort auf aulay_12553037

Hallo,
meine Ex stand auch total darauf. Aber auch bei Männern kann man nicht verallgemeinern, dass es jedem gefällt.

Viele Frauen die es aus Vorurteilen ablehnen, sehen es öfters mal als Erniedrigung an, und als "aufgeklärte und emanzipierte" Frau, geht eben Erniedrigung schon mal gar nicht. Schade, wenn Frauen sich für emanzipiert halten, weil sie das predigen, was sie in der Emma lesen. Dadurch werden Erfahrungen die ihnen eigentlich gefallen können und was vielleicht eben auch den Bedürfnissen verschiedener Frauen entspricht, nicht wahrgenommen werden. Tolle aufgeklärte Welt.

Charlotte Roche hat mal folgendes sinngemäß gesagt: "wie kann es es meinen christlich erzogenen Ar... klarmachen, dass mir Anal Spass macht ?"

LG

Hmmm..
würde ich so nicht sagen. gerade aufgeklärte emanzipierte erfolgreiche frauen geben sich dann der erniedrigung als sub hin.
ich glaube eher die nicht aufgeklärten lehnen dass ab weil sie es erniedrigend finden.
Aber ich finde das keineswegs erniedrigend, weder aktiv noch passiv. ich finde es einfach nur angenehm und hocherotisch. aber der richtige partner gehört halt da auch dazu um es gemeinsam zu geniessen

Gefällt mir
15. April 2013 um 16:23

Hey
Ich versteh nicht was die dagegen sagen, ich mein wenn du es magst, dann sollen die dich in Ruhe lassen.
Ich persönlich mag es auch, und mein Mann scheint daran auch Spaß zu haben...also lass dir nichts einreden. Die sind sicherlich nur zu feige es zuzugeben !

Gefällt mir
16. April 2013 um 14:00


Ich verstehe sowieso nicht, wieso über dieses Thema soviel Tamtam gemacht wird. Vor 20 Jahren waren Frauen "geil", wenn sie sich Beine und Achseln rasiert haben. Vor 10 Jahren wurden dann Blowjobs populärer. Und heute sind eben die Jungs ganz aufgeregt, wenn sie auch an den Po dürfen. Mal sehen, was die Zeit so bringt.
Davon mal abgesehen können wir uns sicherlich darauf einigen, dass das "erlaubt" sein sollte, was allen Beteiligten Spaß macht.

Gefällt mir
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram
Magic Retouch
Magic Retouch
Teilen