Home / Forum / Sex & Verhütung / ANALSEX...heikles thema

ANALSEX...heikles thema

7. Dezember 2018 um 20:51

Bin jetzt seit einem Jahr keine Jungfrau mehr...irgendwamn war natürlich der Zeitpunkt, an dem wir auch mal was neues probieren wollten und na ja ich war etwas skeptisch, denn klar man hört immer viel gerede aber dennoch wenig wie. Na ja hat sich rausgestellt dass es zu schmerzhaft ist und ich will es wirklich durchziehen und versuchen aber wie kann ich das machen hat jemand n Tipp?

7. Dezember 2018 um 22:33

Also zunächst musst du es wirklich wollen. Mein Freund, hatte mich naivchen damit rumbekommen, das er sich sonst von mir trennt. Da war ich 14 oder 15. Ich war so verliebt und willigte ein, der Sex war auch einfach gut.

Wir küssten uns und er fingerte mich, ich streichelte ihn. Dann nahmen wir Gleitgel und während er in reinsteckte waren seine Finger eben vorn. Ich wollte es und es war super angenehm. Ein komplett anderes Gefühl. Bei mir funktioniert das aber auch nur wenn ich wirklich will, also lust empfinde, denn sonst wehrt sich dein Körper selbstverständlich und dein Anus ist ein Muskel, das tut weh.

Und dann kommt da noch deine Ethik usw. aber das musst du mit dir ausmachen.  Viel Glück. Und entspann dich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Dezember 2018 um 9:13

Wenn du es nicht willst, mach bitte keinen Analsex.
Es ist in Ordnung, etwas nicht zu wollen.

Ich finde es schon großzügig, es zu versuchen. Aber wenn du Schmerzen hast und das auch noch die ganze Zeit, dann ist das nichts.

Analsex muss nicht wehtun.
Es kann am Anfang zwicken, aber dann sollte es schmerzfrei sein. Besser von Anfang bis Ende. Für Analsex braucht man viel vertrauen und auch eine ordentliche Vorbereitung.
Da rammt man nicht einfach nur rein. Natürlich tut das weh. Immerhin ist der Popo nicht dafür geschaffen.

@mrrry:
Dein Kerl wär mich losggewesen, sobald er versucht hätte mich mit irgendeiner Sexpraktik zu erpressen. Geht in einer Liebesbeziehung gar nicht!!

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Dezember 2018 um 10:41

Ohne eigenes Wollen ein Nogo, das sehe ich auch so.

Man sollte zumindest neugierig sein und es selber probieren wollen und wenn man es nicht will, dann hat das der Mann zu akzeptieren.

Ein kleiner Tipp: Es kann sehr helfen, beim Einführen so zu tun, als würde frau gleich sch.. Hört sich vielleicht seltsam an, denn das wäre ja das letzte, was man sich in dem Moment wünschen würde, aber es trägt sehr dazu bei, dass es nicht weh tut. Ist ja auch ziemlich logisch. Nur halt, dass es da nicht raus geht, sondern rein. Der Muskel gibt aber den Weg frei und dadurch tut es dann nicht weh.

Man könnte auch weitere Tipps geben, aber diese Rubrik ist die falsche dafür.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Dezember 2018 um 11:05

Was man nicht will und dazu noch wehtut lässt man einfach sein

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Dezember 2018 um 11:31

Ich teile deine Ansicht, man macht das was man will und einem Spaß macht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Dezember 2018 um 7:39

Aber ich will auch nicht der Feigling sein weißt du. Ich hab gegoogelt ich hab so ziemlich versucht meinem Körper drauf vorzubereiten...aber normaler Sex tut mir auch schon weh meistens. Ich vermute auf Dyspareunie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Dezember 2018 um 7:40

Hat es bei den ersten malen weh getan

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Dezember 2018 um 7:41
In Antwort auf irilim

Ohne eigenes Wollen ein Nogo, das sehe ich auch so.

Man sollte zumindest neugierig sein und es selber probieren wollen und wenn man es nicht will, dann hat das der Mann zu akzeptieren.

Ein kleiner Tipp: Es kann sehr helfen, beim Einführen so zu tun, als würde frau gleich sch.. Hört sich vielleicht seltsam an, denn das wäre ja das letzte, was man sich in dem Moment wünschen würde, aber es trägt sehr dazu bei, dass es nicht weh tut. Ist ja auch ziemlich logisch. Nur halt, dass es da nicht raus geht, sondern rein. Der Muskel gibt aber den Weg frei und dadurch tut es dann nicht weh.

Man könnte auch weitere Tipps geben, aber diese Rubrik ist die falsche dafür.

Davor hab ich ja Angst und dann ist alles angespannt ein wie Beim normalen Sex wenn man angespannt ist geht gar nichts

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Dezember 2018 um 10:34

Wenn du es willst, dann mach es dir doch ein paar mal anal selbst. Starte mit einem kleinen Dildo und viel Gleitgel - wehtun darf dabei nichts, also versuch dich zu entspannen und mach dir selbst keinen Druck. Wenn du dann wirklich bereit dafür bist sags ihm.
Ich denke wenn du dir selbst die Angst und Anspannung genommen hast kannst du den Analsex auch genießen und Gefallen daran finden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Dezember 2018 um 11:09
In Antwort auf chloe1305

Bin jetzt seit einem Jahr keine Jungfrau mehr...irgendwamn war natürlich der Zeitpunkt, an dem wir auch mal was neues probieren wollten und na ja ich war etwas skeptisch, denn klar man hört immer viel gerede aber dennoch wenig wie. Na ja hat sich rausgestellt dass es zu schmerzhaft ist und ich will es wirklich durchziehen und versuchen aber wie kann ich das machen hat jemand n Tipp?

Warum willst du unbedingt etwas durchziehen was dir nicht gefällt oder weh tut?

Nichts dagegen wenn man etwas neues ausprobieren möchte. 
Aber es sollte einem auch gefallen. 

Ich persönlich mag anal überhaupt nicht. 
Von anderen Usern hier im Forum musste ich mir schon öfter anhören wie so etwas sein kann. 
Ich finde es jedoch völlig okay auch  mal etwas nicht zu mögen. 

21 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Dezember 2018 um 11:22

Wenn Du Dich alleine darauf vorbereiten möchtest, ihn  ohne Verkrampfung empfangen willst: Trainiere Deinen Anus mir einer Kerze, Die sind unauffällig, Du kannst mit klein anfangen und dann steigern, auch angenehm so ein Stück etwas länger drin tragen (sichern dass es nicht von alleine reinrutscht!, Ich nehme eine dünne Schnur und mache die um die Kerze, Ende einfach raushängen lassen), Wichtig, der Muskel muss "geöffnet" werden, also muss das Teil dort sein, wo der Schliesmuskel ist, innen ist alles genügend weit. Wenn der Muskel einige Male spüürt, dass da was von außen rein soll, gibt er nach, gewöhnt sich dran.
Beim echte Analsex: Ruhig Blut, nicht Angst haben, es wollen und selber gegendrücken, also wenn er den Penis ansetzt, drückst DU, nich er, etwas dagegen, dann flutscht sein Ding plötzlich rein, dann kurz still halte
n, dann soll er es Dir einfach machen, es wird immer schöner, echt! Macht es!
Henrietta

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Dezember 2018 um 8:04

Aber wir haben doch Advent, da kann die Kerze, ach ja zwei Kerzen, schon auch brennen. Spaß beiseite!
Wer Analsex versuchen möchte, warum nicht, aber wenn dies Schmerzen bereitet, sollte Frau doch mal überdenken, ob dies was für Sie ist, nur um mal was neues (nach einem Jahr Sex) gleich Analsex zu versuchen, nur weil dies andere auch tun, oder der Partner möchte halte ich nicht für richtig.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Dezember 2018 um 16:58

Sex muss freiwillig und einvernehmlich von Statten gehen. Dann macht die Chose richtig Spaß. Was schmerzhafte sexuelle Praktiken mit Spaß zu tun haben sollen, hat sich mir noch nie erschlossen. Aber ich bin ja noch jung, vielleicht lern ich das auch noch innerhalb der nächsten 50 Jahre...

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Dezember 2018 um 19:03
In Antwort auf chloe1305

Bin jetzt seit einem Jahr keine Jungfrau mehr...irgendwamn war natürlich der Zeitpunkt, an dem wir auch mal was neues probieren wollten und na ja ich war etwas skeptisch, denn klar man hört immer viel gerede aber dennoch wenig wie. Na ja hat sich rausgestellt dass es zu schmerzhaft ist und ich will es wirklich durchziehen und versuchen aber wie kann ich das machen hat jemand n Tipp?

Ein Tipp willst du? 
Kein Plan, mit Gleitgel und Einfühlungsvermögen. Das ist mein Tipp. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen