Home / Forum / Sex & Verhütung / An Frauen apropos rasieren

An Frauen apropos rasieren

30. Mai 2008 um 12:36

Hallo Mädels!

Ich möchte eigentlich am liebsten immer rasiert sein - unter den Achseln, im Schambereich und die beine... aber krieg das irgendwie nicht hin :/ Es wächst ja so schnell nach. Unter den Achseln zu oft rasieren tut weh, weil es manchmal Wunden bringt.
An den Beinen regelmässig zu rasieren nimmt ziemlich viel zeit...
Aber das grösste Problem ist der Schambereich - erstens: was benutzt ihr um euch dort zu rasieren??? Zweitens: wie macht ihr das, dass ihr immer rasiert seid? Tut es nicht weh, es zu oft zu machen?

Gruss

4. Juni 2008 um 20:07

Sehr guter beitrag!!
genau das problem habe ich auch.
nach einem tag spürt man grade im intimbereich schon wieder stoppeln, aber die haut ist noch viel zu gereizt und wenn man JEDEN tag rasiert, kriegt man unschöne pickel und alles ist doof.
eigtl würde ich die haare auch lieber dauerhafter entfernen, aber mit wachs oder einem epilierer krieg ich die gar nicht alle auf einmal weg, weil die zu fest sind und mehrmals darüber fahren.. dafür ist meine schmerzgrenze dann doch etwas zu niedrig.
also würde mich über beiträge freuen.
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juni 2008 um 21:39
In Antwort auf laryn_12246333

Sehr guter beitrag!!
genau das problem habe ich auch.
nach einem tag spürt man grade im intimbereich schon wieder stoppeln, aber die haut ist noch viel zu gereizt und wenn man JEDEN tag rasiert, kriegt man unschöne pickel und alles ist doof.
eigtl würde ich die haare auch lieber dauerhafter entfernen, aber mit wachs oder einem epilierer krieg ich die gar nicht alle auf einmal weg, weil die zu fest sind und mehrmals darüber fahren.. dafür ist meine schmerzgrenze dann doch etwas zu niedrig.
also würde mich über beiträge freuen.
lg

Mh
Erstens braucht ihr einen sehr guten Rasierer mit scharfen Klingen - der Männerrasierer von Wilkinson soll übrigens am besten sein, besser als normaler Frauenrasierer.

Zweitens viel Rasierschaum/Gel benutzen.

Drittens vorsichtig rasieren - erst gründlich mit dem Strich, dann erst gaaanz vorsichtig gegen den Strich um das zu erfassen, was mit dem Strich nicht ging.

Viertens hinterher mit einer extra beruhigenden Lotion für empfindliche Haut, am besten parfumfrei, eincremen - und zwar mehrmals am Tag.

Fünftes schließlich gewöhnt sich die Haut nach und nach ans Rasieren. Wenn es zu schlimm ist, direkt trotz aller Reizungen jeden Tag zu rasieren, rasiert erstmal jeden zweiten - nach einigen Wochen wird eure Haut darauf nicht mehr reagieren. Dann könnt ihr auf die selbe Weise zum jeden Tag Rasieren übergehen, und auch da wird sich die Haut nach einer Weile dran gewöhnen.

Was schließlich das Rasieren unter den Achseln angeht: vorsichtig rasieren, dann gibts auch keine Verletzungen. Und hinterher ein beruhigendes UND antritranspirierendes Deo auftragen. Empfehlenswert ist da der 48h Antitranspirant von Vichy, ca 9 Euro in der Apotheke. Im Gegensatz zu den vollmundigen Werbeversprechen bei Dove und Co ist das Zeug wirklich wirksam und lässt auch Hautreizungen nicht zu.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juni 2008 um 10:00
In Antwort auf mallt_12773517

Mh
Erstens braucht ihr einen sehr guten Rasierer mit scharfen Klingen - der Männerrasierer von Wilkinson soll übrigens am besten sein, besser als normaler Frauenrasierer.

Zweitens viel Rasierschaum/Gel benutzen.

Drittens vorsichtig rasieren - erst gründlich mit dem Strich, dann erst gaaanz vorsichtig gegen den Strich um das zu erfassen, was mit dem Strich nicht ging.

Viertens hinterher mit einer extra beruhigenden Lotion für empfindliche Haut, am besten parfumfrei, eincremen - und zwar mehrmals am Tag.

Fünftes schließlich gewöhnt sich die Haut nach und nach ans Rasieren. Wenn es zu schlimm ist, direkt trotz aller Reizungen jeden Tag zu rasieren, rasiert erstmal jeden zweiten - nach einigen Wochen wird eure Haut darauf nicht mehr reagieren. Dann könnt ihr auf die selbe Weise zum jeden Tag Rasieren übergehen, und auch da wird sich die Haut nach einer Weile dran gewöhnen.

Was schließlich das Rasieren unter den Achseln angeht: vorsichtig rasieren, dann gibts auch keine Verletzungen. Und hinterher ein beruhigendes UND antritranspirierendes Deo auftragen. Empfehlenswert ist da der 48h Antitranspirant von Vichy, ca 9 Euro in der Apotheke. Im Gegensatz zu den vollmundigen Werbeversprechen bei Dove und Co ist das Zeug wirklich wirksam und lässt auch Hautreizungen nicht zu.

Mmmh
naja also WIE man sich rasiert, war mir schon klar. ich habe auch kein problem, das glatt und verletzungsfrei hinzubekommen... aber obwohl ich mich schon seit ca. 5jahren regelmäßig (mehrmals wöchentlich) intim rasiere, ist meine haut da trotzdem noch seeeehr empfindlich und neigt zu pickelchen, die dann bluten usw.
außerdem juckt und brennt und ziept es nach ein paar stunden.. wenn die hose z.b. daran gerieben hat.
trotzdem danke für den beitrag.
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juni 2008 um 17:05

Hairfree?
wie wäre es mit hairfree? natürlich kostet es jetzt viel, aber wenn man rechnet was man sich auf die jahre rasierer, rasierschaum, nerven spart !

ich werde es im herbst in angriff nehmen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2008 um 13:41
In Antwort auf laryn_12246333

Mmmh
naja also WIE man sich rasiert, war mir schon klar. ich habe auch kein problem, das glatt und verletzungsfrei hinzubekommen... aber obwohl ich mich schon seit ca. 5jahren regelmäßig (mehrmals wöchentlich) intim rasiere, ist meine haut da trotzdem noch seeeehr empfindlich und neigt zu pickelchen, die dann bluten usw.
außerdem juckt und brennt und ziept es nach ein paar stunden.. wenn die hose z.b. daran gerieben hat.
trotzdem danke für den beitrag.
lg

Also
für die Intimrasur... Um alles 'oberhalb' der Schamlippen wegzubekommen rasiere ich immer mit einem normalen Nassrasierer. Da ist die Haut ja auch noch nicht sooo empfindlich, zumindest bei mir. Damits länger hält: mit Wachs.
Zum intimbereich:
Ich persönlich habe für mich die optimale Lösung gefunden mit einem Braun Rasierer für Frauen (ein Link steht unten). Ich finde ihn sehr praktisch, weil es total einfach geht, keine Gefahr besteht sich damit zu verletzen und man sich demzufolge auch öfters damit rasieren kann, weil die Haut nicht so wund ist. Ist zumindest bei mir so. Die Haare wachsen natürlich trotzdem genauso schnell wieder nach, wie wenn man sie eben sonst 'wegrasiert'. Ist immer das Problem beim rasieren. Aber ich finde es eine tolle Alternative zur Nassrasur, weil es meines Erachtens tausend mal einfacher ist (: und praktisch keine Verletzungsgefahr besteht. (Man kann sich immer dumm anstellen.) Ausserdem finde ich, dass es vom Preis her durchaus im Rahmen liegt. Ich hoffe ich konnte dir damit helfen. (:

mfg

b.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2008 um 13:43
In Antwort auf niu_11947484

Also
für die Intimrasur... Um alles 'oberhalb' der Schamlippen wegzubekommen rasiere ich immer mit einem normalen Nassrasierer. Da ist die Haut ja auch noch nicht sooo empfindlich, zumindest bei mir. Damits länger hält: mit Wachs.
Zum intimbereich:
Ich persönlich habe für mich die optimale Lösung gefunden mit einem Braun Rasierer für Frauen (ein Link steht unten). Ich finde ihn sehr praktisch, weil es total einfach geht, keine Gefahr besteht sich damit zu verletzen und man sich demzufolge auch öfters damit rasieren kann, weil die Haut nicht so wund ist. Ist zumindest bei mir so. Die Haare wachsen natürlich trotzdem genauso schnell wieder nach, wie wenn man sie eben sonst 'wegrasiert'. Ist immer das Problem beim rasieren. Aber ich finde es eine tolle Alternative zur Nassrasur, weil es meines Erachtens tausend mal einfacher ist (: und praktisch keine Verletzungsgefahr besteht. (Man kann sich immer dumm anstellen.) Ausserdem finde ich, dass es vom Preis her durchaus im Rahmen liegt. Ich hoffe ich konnte dir damit helfen. (:

mfg

b.

Vergesse..
..ich Deppin noch den Link.. (:

Also hier:

http://www.braun.com/de/products/beautycare/ladysh-avingepilation/silkfinish.html

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2008 um 13:31

Rasur
Ich rasiere alle 2 bis 3 tage. Nach der Rasur nehm ich Babypuder und hab seitdem auch nicht einen kleinen Pickel mehr bekommen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juli 2008 um 17:58

Auch wenn ich ein Kerl bin...
... so habe ich doch auch Erfahrungen mit der Intimrasur.

Ich habe immer scharfe Klingen im Nassrasierer und rasiere mich bei fast jeder Dusche, also auch mehrfach die Woche. Dafür verwende ich das normale Duschgel, welches ich an den entsprechenden Stellen intensiv verteile. Ich habe gemerkt, daß man nur ein mal gegen den STrich rasieren sollte, also das Finish, ansonsten vorher nur mit dem Strich. So habe ich eigentlich garkeine Probleme mit Hautreizungen oder eingewachsenen kleinen Haaren... Nach der Rasur beruhige ich die Haut mit Babyöl - das macht sie geschmeidig, hat kein Parfüm und sorgt dafür, daß auch beim Tragen von engen Hosen keine Reizungen entstehen. Vielleicht hilf es auch, einen Slip danach zu tragen, der diese Hautstellen nicht ständig reizt, bei Männern also ein Retro-Slip oder Boxershorts...

Vielleicht konnte ich Dir damit ja weiter helfen.

LG Daniel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juli 2008 um 0:13

Hm...
Ich rasiere mich zwar nicht Intim aber wie wär es wenn du es dir für immer weglasern lässt? Es ist zwar schweineteuer aber das wäre so die einzigste möglichkeit intimbehaarung für immer los zu werden!

MFG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram