Home / Forum / Sex & Verhütung / An Frau die etwas Züchtigung beim Sex mag

An Frau die etwas Züchtigung beim Sex mag

17. Dezember 2018 um 16:51

Wie habt ihr das herausgefunden?

Seid ihr selbst darauf gekommen und habt euren Partner dahin dirigiert?

Oder wart ihr erst skeptisch und habt erst Gefallen daran gefunden, nachdem ihr eurem Partner erlaubt habt, euch mal beim Sex auf den Popo zu hauen oder ähnliches?

17. Dezember 2018 um 16:55
In Antwort auf gentleberry

Wie habt ihr das herausgefunden?

Seid ihr selbst darauf gekommen und habt euren Partner dahin dirigiert?

Oder wart ihr erst skeptisch und habt erst Gefallen daran gefunden, nachdem ihr eurem Partner erlaubt habt, euch mal beim Sex auf den Popo zu hauen oder ähnliches?

Hat mir schon ganz schnell gefallen, genau wie Fesselsex.
Mein erster Freund und mein jetziger haben das einfach gemacht und ich fand und finde es sehr erregend. 
Aber ich beiße und kneife ihn auch gerne. 

2 LikesGefällt mir

17. Dezember 2018 um 19:01
In Antwort auf gentleberry

Wie habt ihr das herausgefunden?

Seid ihr selbst darauf gekommen und habt euren Partner dahin dirigiert?

Oder wart ihr erst skeptisch und habt erst Gefallen daran gefunden, nachdem ihr eurem Partner erlaubt habt, euch mal beim Sex auf den Popo zu hauen oder ähnliches?

Dafür gilt das Gleiche wie für den Fesselsex (im anderen Thread) ... mein Mann hatte dahingehend schon Erfahrung aus einer anderen Beziehung und wir haben es einfach ausprobiert. Hat mir dann auch total getaugt.

2 LikesGefällt mir

18. Dezember 2018 um 7:47
In Antwort auf mangualde

Dafür gilt das Gleiche wie für den Fesselsex (im anderen Thread) ... mein Mann hatte dahingehend schon Erfahrung aus einer anderen Beziehung und wir haben es einfach ausprobiert. Hat mir dann auch total getaugt.

Warst du da nicht ein wenig angefressen, dass er seine vorherige und eure Beziehung in der Hinsicht verknüpft hat?

Vielleicht sogar ein wenig Druck, dass du ihm nicht genügen würdest, wenn du Züchtigungselemente beim Sex nun ablehnst?

Gefällt mir

19. Dezember 2018 um 15:10

er - mein jetztiger Ehemann hat es mir gezeigt, das dies eine sehe schöne  Sache ist. 

1 LikesGefällt mir

20. Dezember 2018 um 15:57

Wenn auch nicht unbedingt statistisch aussagekräftig bei nur drei Antworten:

Ich finde ich es interressant, dass es bei allen hier bisher so gelaufen ist, dass die Initiative vom Mann ausgegangen ist.

Zufall?

Gefällt mir

20. Dezember 2018 um 16:40
In Antwort auf gentleberry

Wenn auch nicht unbedingt statistisch aussagekräftig bei nur drei Antworten:

Ich finde ich es interressant, dass es bei allen hier bisher so gelaufen ist, dass die Initiative vom Mann ausgegangen ist.

Zufall?

Wahrscheinlich kein Zufall, wenn man da eben etwas devot veranlagt ist. 
Und mein Freund war auch schon um einiges erfahrener. 

Gefällt mir

20. Dezember 2018 um 17:54

Ok, das könnte eine plausible Erklärung sein.

Gefällt mir

21. Dezember 2018 um 12:20

Ja, die gibt es. Ich bin mit einem zusammen.

Bei uns war das eher ein spielerisches Austesten. Er meinte mal, dass er devot veranlagt ist und darauf steht, wenn ich ihn im Bett auch mal “bestrafe“. Dann war das einfach ein Herantasten. Was macht Spaß, wie reagiert er auf was, was kommt nicht so gut an.
Bei mir eigentlich genauso, ich mag es auch ab und zu sehr, wenn er mal den dominanteren Part übernimmt. Das ist aber auch ein sich langsam steigernder Prozess gewesen.

1 LikesGefällt mir

21. Dezember 2018 um 13:55

Am Anfang hatte ich schon etwas Hemmungen.

Aber mit der Zeit und als ich merkte, welche Extase ihr es bereitet, fiel es mir nicht mehr schwer.

Habe ich dann sogar gern gemacht.

1 LikesGefällt mir

21. Dezember 2018 um 18:13

Ekstase.

Es heißt natürlich Ekstase, nicht Extase oder gar Extasy.

Extase vermittels eines langen und recht flexiblen Holzlineals.

Gefällt mir

22. Dezember 2018 um 12:36
In Antwort auf corrisande

Ja, die gibt es. Ich bin mit einem zusammen.

Bei uns war das eher ein spielerisches Austesten. Er meinte mal, dass er devot veranlagt ist und darauf steht, wenn ich ihn im Bett auch mal “bestrafe“. Dann war das einfach ein Herantasten. Was macht Spaß, wie reagiert er auf was, was kommt nicht so gut an.
Bei mir eigentlich genauso, ich mag es auch ab und zu sehr, wenn er mal den dominanteren Part übernimmt. Das ist aber auch ein sich langsam steigernder Prozess gewesen.

Das ist glaube ich gar nicht so schlecht, wenn beide mal in die eine und in die andere Rolle schlüpfen können. Dass sie auch mal etwas dominanter auftritt, könnte ich mir auch reizvoll vorstellen.

Aber bei mir was es bisher so, dass - wenn es denn überhaupt so ein Gefälle gab - die Rollen recht fest verteilt waren.

Gefallen daran, körperlich gezüchtigt zu werden, würde ich vermutlich auch gar nicht entwickeln können; da benötigt man wohl eine Veranlagung für. Und die hatte meine Freundin eindeutig.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen