Home / Forum / Sex & Verhütung / An Frau die Anslsex mag

An Frau die Anslsex mag

15. Dezember 2018 um 15:21

Wie habt ihr das herausgefunden?

Seid ihr selbst darauf gekommen und habt euren Partner dahin dirigiert?

Oder wart ihr erst skeptisch und habt erst Gefallen daran gefunden, nachdem ihr euem Partner den Wunsch nach Analsex erfüllt habt?

Top 3 Antworten

16. Dezember 2018 um 12:41
In Antwort auf mars419

Dein Einwand in Ehren. Akzeptiert.
Es handelt sich nun mal um ein allgemeines Forum mit großer Meinungsfreiheit. Jeder kann Beifall spenden oder sein Missfallen formulieren. Das ist legitim, meine ich. Und wer Ablehnung formuliert oder Späße macht, zerstört damit ja keine Diskussion. Eventuell ist eine ablehnende Haltung grade diskussionsförderlich. 
Stell dir einen Thread vor, bei dem alle Kommentatoren ausschließlich in diversen Variationen schreiben: "AV ist geil!" Wär doch gruselig langweilig, oder nicht? Manchmal sind grade Störfaktoren interessant und befördern Diskussionen.

Stell dir vor du stehst an einem Büffet und du magst keinen Kürbis. Es gibt verschiedene Varianten damit umzugehen.

1. Du gehst am Kürbis vorbei und nimmst dir was anderes.

2. Du sagst in die Runde, dass du keinen Kürbis nimmst, weil du ihn nicht magst. (Und das kann vielleicht tatsächlich eine Gespräch auslösen und das ist auch OK.)

3. Du lässt jeden wissen, wie eklig du Kürbis findest, dass du noch nie welchen probiert hast, aber ja schon weißt, dass du ihn nicht gerne essen willst und überhaupt sollten Kürbis gar nicht mehr angebaut werden und keiner sollte dich mit einem Kürbisgericht auf dem Büffet belästigen. Und das machst du an einem Büffet beim Kürbisfest.

6 LikesGefällt mir

15. Dezember 2018 um 21:18

Mein erster AV war unschön, weil unfreiwillig... Wir hatten vaginal, er ist ganz raus, wir müssen uns wohl beide ungünstig bewegt haben und er hat sich mit einem kräftigen Stoß versehentlich "falsch eingefädelt". - Autsch...

Das war ihm ganz schrecklich unangenehm, er hat sich 1000 mal entschuldigt und nicht nur an dem Abend, sondern beim Frühstück dann nochmal. Und da war dann irgendwie das Thema auf dem Tisch und nach einiger Zeit hat sich das Thema gewandelt und wir haben uns gefragt, ob es vielleicht schön wäre, wenn wir das nochmal in langsam und vorsichtig und "gut geschmiert" ausprobieren.

Das haben wir einige Wochen später dann auch gemacht. Es war für uns beide Neuland, aber sehr schön und sehr aufregend. Jetzt ist es natürlich nicht mehr ganz so aufregend, aber immernoch sehr schön.

Wenn es diesen "Unfall" nicht gegeben hätte, wären wir vielleicht gar nicht auf die Idee gekommen das auszuprobieren, oder jedenfalls noch nicht in dem Alter.

6 LikesGefällt mir

15. Dezember 2018 um 15:35

Mein erster Analsex war aus Neugierde. Damals wollte ich selbst es ausprobieren, mein damaliger Freund war auch nicht abgeneigt. Da ich Stimulation am Po durchaus als erregend empfinde, war Analsex einfach mal einen Versuch wert. Da wir beide allerdings wenig Ahnung hatten, was wir da tun und mein damaliger Freund auch noch ganz gut bestückt war, ging es fürchterlich in die Hose und wurde zu einem wirklich schlimmen und schnerzhaften Erlebnis für mich. Danach hatte ich erstmal ein paar Jahre lang die Nase voll von Analsex, bis ich mit meinem Freund zusammengekommen bin. Der hat schon früh zugegeben, dass er eine Vorliebe für anal hat und dass er auch Erfahrungen damit hat. Vermutlich hat er mir gut zugeredet und auch beim Petting gemerkt, dass ich analer Stimulation nicht abgeneigt bin, da hab ich es irgendwann ihm zuliebe nochmal probiert. Und seitdem genieße ich Analsex sehr.

6 LikesGefällt mir

15. Dezember 2018 um 15:35

Mein erster Analsex war aus Neugierde. Damals wollte ich selbst es ausprobieren, mein damaliger Freund war auch nicht abgeneigt. Da ich Stimulation am Po durchaus als erregend empfinde, war Analsex einfach mal einen Versuch wert. Da wir beide allerdings wenig Ahnung hatten, was wir da tun und mein damaliger Freund auch noch ganz gut bestückt war, ging es fürchterlich in die Hose und wurde zu einem wirklich schlimmen und schnerzhaften Erlebnis für mich. Danach hatte ich erstmal ein paar Jahre lang die Nase voll von Analsex, bis ich mit meinem Freund zusammengekommen bin. Der hat schon früh zugegeben, dass er eine Vorliebe für anal hat und dass er auch Erfahrungen damit hat. Vermutlich hat er mir gut zugeredet und auch beim Petting gemerkt, dass ich analer Stimulation nicht abgeneigt bin, da hab ich es irgendwann ihm zuliebe nochmal probiert. Und seitdem genieße ich Analsex sehr.

6 LikesGefällt mir

15. Dezember 2018 um 16:28
In Antwort auf gentleberry

Wie habt ihr das herausgefunden?

Seid ihr selbst darauf gekommen und habt euren Partner dahin dirigiert?

Oder wart ihr erst skeptisch und habt erst Gefallen daran gefunden, nachdem ihr euem Partner den Wunsch nach Analsex erfüllt habt?

Ich bin durch das Vergnügen meines Mannes beim AV neugierig geworden. Er genoßes es bei sich so und ich wollte es dann auch einfach erleben. 

3 LikesGefällt mir

15. Dezember 2018 um 21:18

Mein erster AV war unschön, weil unfreiwillig... Wir hatten vaginal, er ist ganz raus, wir müssen uns wohl beide ungünstig bewegt haben und er hat sich mit einem kräftigen Stoß versehentlich "falsch eingefädelt". - Autsch...

Das war ihm ganz schrecklich unangenehm, er hat sich 1000 mal entschuldigt und nicht nur an dem Abend, sondern beim Frühstück dann nochmal. Und da war dann irgendwie das Thema auf dem Tisch und nach einiger Zeit hat sich das Thema gewandelt und wir haben uns gefragt, ob es vielleicht schön wäre, wenn wir das nochmal in langsam und vorsichtig und "gut geschmiert" ausprobieren.

Das haben wir einige Wochen später dann auch gemacht. Es war für uns beide Neuland, aber sehr schön und sehr aufregend. Jetzt ist es natürlich nicht mehr ganz so aufregend, aber immernoch sehr schön.

Wenn es diesen "Unfall" nicht gegeben hätte, wären wir vielleicht gar nicht auf die Idee gekommen das auszuprobieren, oder jedenfalls noch nicht in dem Alter.

6 LikesGefällt mir

15. Dezember 2018 um 21:57

Also eins muss ich jetzt mal loswerden: Hab bei Gof. und durch Gof. ja schon einiges dazu gelernt, was mir altem Kerl völlig neu war, und auch erfolgreich in meine Liebesspiele eingebaut. Aber diesen verdammten "Anslsex" kenn ich immer noch nicht. Was ´n das schon wieder?

Ist das ein Tippfehler und soll Amselsex heißen? Aber Amselsex kenn ich auch noch nicht. Oder vielleicht Ampelsex? Verflucht - Ampelsex hatte ich auch noch nie!

Gefällt mir

16. Dezember 2018 um 0:50
In Antwort auf mars419

Also eins muss ich jetzt mal loswerden: Hab bei Gof. und durch Gof. ja schon einiges dazu gelernt, was mir altem Kerl völlig neu war, und auch erfolgreich in meine Liebesspiele eingebaut. Aber diesen verdammten "Anslsex" kenn ich immer noch nicht. Was ´n das schon wieder?

Ist das ein Tippfehler und soll Amselsex heißen? Aber Amselsex kenn ich auch noch nicht. Oder vielleicht Ampelsex? Verflucht - Ampelsex hatte ich auch noch nie!

Meine Güte, stell dich nicht so an. Das ist schlicht Analsex wo der Penis in den Anus der Frau eingeführt wird. 

3 LikesGefällt mir

16. Dezember 2018 um 0:57
In Antwort auf against-all-odds-84

Meine Güte, stell dich nicht so an. Das ist schlicht Analsex wo der Penis in den Anus der Frau eingeführt wird. 

Analsex ist in den Po?? 

1 LikesGefällt mir

16. Dezember 2018 um 10:40
In Antwort auf gentleberry

Wie habt ihr das herausgefunden?

Seid ihr selbst darauf gekommen und habt euren Partner dahin dirigiert?

Oder wart ihr erst skeptisch und habt erst Gefallen daran gefunden, nachdem ihr euem Partner den Wunsch nach Analsex erfüllt habt?

An mich kanns nicht sein. Wünsche ( von ihm ) waren da, ich mags aber nicht und ich machs auch nicht!

Gefällt mir

16. Dezember 2018 um 10:41
In Antwort auf mars419

Also eins muss ich jetzt mal loswerden: Hab bei Gof. und durch Gof. ja schon einiges dazu gelernt, was mir altem Kerl völlig neu war, und auch erfolgreich in meine Liebesspiele eingebaut. Aber diesen verdammten "Anslsex" kenn ich immer noch nicht. Was ´n das schon wieder?

Ist das ein Tippfehler und soll Amselsex heißen? Aber Amselsex kenn ich auch noch nicht. Oder vielleicht Ampelsex? Verflucht - Ampelsex hatte ich auch noch nie!

Wenn du mich fragst verpasste da auch nichts. Man muss nicht ALLES machen ..

Gefällt mir

16. Dezember 2018 um 11:10
In Antwort auf lenamariamiau

Wenn du mich fragst verpasste da auch nichts. Man muss nicht ALLES machen ..

Manch einer hier klingt so etwas frustriert. Wahrscheinlich hatte er letzte Nacht nur schnöden normalen GV - und wieder keinen, seit Jahrzehnten heiß und innig ersehnten AV! 

Der Zirkus im Forum um AV ist für mich eh nicht nachvollziehbar. 

Gefällt mir

16. Dezember 2018 um 11:15
In Antwort auf mars419

Manch einer hier klingt so etwas frustriert. Wahrscheinlich hatte er letzte Nacht nur schnöden normalen GV - und wieder keinen, seit Jahrzehnten heiß und innig ersehnten AV! 

Der Zirkus im Forum um AV ist für mich eh nicht nachvollziehbar. 

Der Zirkus um diese Praktik ist für mich soundso nicht nachvollziehbar.
Ich sage, wers mag solls machen und wers nicht mag, lassen. Das muss man nicht lange ausdiskutieren oder  Leute zum ausprobieren animieren .. man weiß doch ob man was mögen würde oder nicht.
Ich denke aber das so mancher heir einfach gerne irgendwas liest oder schreibt, im Zusammenhang mit Analverkehr .. das Wort muss magische Kräfte haben ..

Gefällt mir

16. Dezember 2018 um 11:18
In Antwort auf gentleberry

Wie habt ihr das herausgefunden?

Seid ihr selbst darauf gekommen und habt euren Partner dahin dirigiert?

Oder wart ihr erst skeptisch und habt erst Gefallen daran gefunden, nachdem ihr euem Partner den Wunsch nach Analsex erfüllt habt?

was ist gleich nochmal Anslsex?

an-frau-die-anslsex-mag

1 LikesGefällt mir

16. Dezember 2018 um 12:09
In Antwort auf lenamariamiau

Der Zirkus um diese Praktik ist für mich soundso nicht nachvollziehbar.
Ich sage, wers mag solls machen und wers nicht mag, lassen. Das muss man nicht lange ausdiskutieren oder  Leute zum ausprobieren animieren .. man weiß doch ob man was mögen würde oder nicht.
Ich denke aber das so mancher heir einfach gerne irgendwas liest oder schreibt, im Zusammenhang mit Analverkehr .. das Wort muss magische Kräfte haben ..

Du hast recht und gleichzeitig hast du nicht recht.

"Ich sage, wers mag solls machen und wers nicht mag, lassen."
Ja! Natürlich! Das unterschreibe ich sofort. Und jeder, der das anders sieht, ist meiner Meinung nach nicht ganz bei Trost. Ich mache auch keine Sachen, die ich nicht mag. Das sind offensichtlich andere, als bei dir. Jeder hat seine Grenzen und die müssen respektiert werden.
Das war hier nicht die Frage und es geht auch nicht darum, jemanden, der Analsex nicht mag, zu etwas animieren zu wollen. Die Adressaten der Frage in diesem Thread sind schon im Betreff definiert.

"Das muss man nicht lange ausdiskutieren."
Und hier gebe ich dir nicht recht.
Das hier ist ein Sexforum. Es geht darum, über Sex zu sprechen. Jeder über den Sex, über den er gerne sprechen mag. Und wenn du nicht über Analsex sprechen magst, dann lass es doch. Aber mach doch denen, die gerne darüber sprechen wollen bitte nicht die Diskussion zunichte.
Wenn schon in der Überschrift die Adresse steht: "An Frauen, die Analsex mögen" und du magst es nicht, dann würde ich mir wünschen, dass du das Thema übergehst oder deine Meinung dazu sagst, ohne das Thema ins Lächerliche zu ziehen. 
Und sich an einem Tippfehler aufzuhängen, halte ich übrigens auch für ziemlich unreif.

4 LikesGefällt mir

16. Dezember 2018 um 12:23
In Antwort auf eineganznormalefrau

Du hast recht und gleichzeitig hast du nicht recht.

"Ich sage, wers mag solls machen und wers nicht mag, lassen."
Ja! Natürlich! Das unterschreibe ich sofort. Und jeder, der das anders sieht, ist meiner Meinung nach nicht ganz bei Trost. Ich mache auch keine Sachen, die ich nicht mag. Das sind offensichtlich andere, als bei dir. Jeder hat seine Grenzen und die müssen respektiert werden.
Das war hier nicht die Frage und es geht auch nicht darum, jemanden, der Analsex nicht mag, zu etwas animieren zu wollen. Die Adressaten der Frage in diesem Thread sind schon im Betreff definiert.

"Das muss man nicht lange ausdiskutieren."
Und hier gebe ich dir nicht recht.
Das hier ist ein Sexforum. Es geht darum, über Sex zu sprechen. Jeder über den Sex, über den er gerne sprechen mag. Und wenn du nicht über Analsex sprechen magst, dann lass es doch. Aber mach doch denen, die gerne darüber sprechen wollen bitte nicht die Diskussion zunichte.
Wenn schon in der Überschrift die Adresse steht: "An Frauen, die Analsex mögen" und du magst es nicht, dann würde ich mir wünschen, dass du das Thema übergehst oder deine Meinung dazu sagst, ohne das Thema ins Lächerliche zu ziehen. 
Und sich an einem Tippfehler aufzuhängen, halte ich übrigens auch für ziemlich unreif.

Dein Einwand in Ehren. Akzeptiert.
Es handelt sich nun mal um ein allgemeines Forum mit großer Meinungsfreiheit. Jeder kann Beifall spenden oder sein Missfallen formulieren. Das ist legitim, meine ich. Und wer Ablehnung formuliert oder Späße macht, zerstört damit ja keine Diskussion. Eventuell ist eine ablehnende Haltung grade diskussionsförderlich. 
Stell dir einen Thread vor, bei dem alle Kommentatoren ausschließlich in diversen Variationen schreiben: "AV ist geil!" Wär doch gruselig langweilig, oder nicht? Manchmal sind grade Störfaktoren interessant und befördern Diskussionen.

Gefällt mir

16. Dezember 2018 um 12:41
In Antwort auf mars419

Dein Einwand in Ehren. Akzeptiert.
Es handelt sich nun mal um ein allgemeines Forum mit großer Meinungsfreiheit. Jeder kann Beifall spenden oder sein Missfallen formulieren. Das ist legitim, meine ich. Und wer Ablehnung formuliert oder Späße macht, zerstört damit ja keine Diskussion. Eventuell ist eine ablehnende Haltung grade diskussionsförderlich. 
Stell dir einen Thread vor, bei dem alle Kommentatoren ausschließlich in diversen Variationen schreiben: "AV ist geil!" Wär doch gruselig langweilig, oder nicht? Manchmal sind grade Störfaktoren interessant und befördern Diskussionen.

Stell dir vor du stehst an einem Büffet und du magst keinen Kürbis. Es gibt verschiedene Varianten damit umzugehen.

1. Du gehst am Kürbis vorbei und nimmst dir was anderes.

2. Du sagst in die Runde, dass du keinen Kürbis nimmst, weil du ihn nicht magst. (Und das kann vielleicht tatsächlich eine Gespräch auslösen und das ist auch OK.)

3. Du lässt jeden wissen, wie eklig du Kürbis findest, dass du noch nie welchen probiert hast, aber ja schon weißt, dass du ihn nicht gerne essen willst und überhaupt sollten Kürbis gar nicht mehr angebaut werden und keiner sollte dich mit einem Kürbisgericht auf dem Büffet belästigen. Und das machst du an einem Büffet beim Kürbisfest.

6 LikesGefällt mir

16. Dezember 2018 um 12:47
In Antwort auf eineganznormalefrau

Du hast recht und gleichzeitig hast du nicht recht.

"Ich sage, wers mag solls machen und wers nicht mag, lassen."
Ja! Natürlich! Das unterschreibe ich sofort. Und jeder, der das anders sieht, ist meiner Meinung nach nicht ganz bei Trost. Ich mache auch keine Sachen, die ich nicht mag. Das sind offensichtlich andere, als bei dir. Jeder hat seine Grenzen und die müssen respektiert werden.
Das war hier nicht die Frage und es geht auch nicht darum, jemanden, der Analsex nicht mag, zu etwas animieren zu wollen. Die Adressaten der Frage in diesem Thread sind schon im Betreff definiert.

"Das muss man nicht lange ausdiskutieren."
Und hier gebe ich dir nicht recht.
Das hier ist ein Sexforum. Es geht darum, über Sex zu sprechen. Jeder über den Sex, über den er gerne sprechen mag. Und wenn du nicht über Analsex sprechen magst, dann lass es doch. Aber mach doch denen, die gerne darüber sprechen wollen bitte nicht die Diskussion zunichte.
Wenn schon in der Überschrift die Adresse steht: "An Frauen, die Analsex mögen" und du magst es nicht, dann würde ich mir wünschen, dass du das Thema übergehst oder deine Meinung dazu sagst, ohne das Thema ins Lächerliche zu ziehen. 
Und sich an einem Tippfehler aufzuhängen, halte ich übrigens auch für ziemlich unreif.

Ich meine das mit dem Diskutieren doch nicht hier .. im Forum.
Das meinte ich zu Hause mit dem Partner. Wenn man sagt das man was nicht mag, sollte das akzeptiert werden und nicht andauernd zu Diskussionen führen.

Gefällt mir

16. Dezember 2018 um 12:48

Hübsches Beispiel.  Ich würde in einem solchen Fall die Kürbiskritiker und Witzemacher ignorieren durch weghören und überscrollen. Wenn ich Kürbis mag, kann mir das niemand verderben. Auch dürftige Possenreißer wie dieser Mars oder kategorische Ablehnerinnen wie Lena könnten daran nichts ändern. Ich würd mich beim Löffeln der Kürbissuppe nicht stören lassen. 

Gefällt mir

16. Dezember 2018 um 12:52
In Antwort auf lenamariamiau

Ich meine das mit dem Diskutieren doch nicht hier .. im Forum.
Das meinte ich zu Hause mit dem Partner. Wenn man sagt das man was nicht mag, sollte das akzeptiert werden und nicht andauernd zu Diskussionen führen.

Wenn du das erleben musst, dann tut mir das sehr leid. Und das ist absolut nicht in Ordnung.

Gefällt mir

16. Dezember 2018 um 12:52
In Antwort auf mars419

Hübsches Beispiel.  Ich würde in einem solchen Fall die Kürbiskritiker und Witzemacher ignorieren durch weghören und überscrollen. Wenn ich Kürbis mag, kann mir das niemand verderben. Auch dürftige Possenreißer wie dieser Mars oder kategorische Ablehnerinnen wie Lena könnten daran nichts ändern. Ich würd mich beim Löffeln der Kürbissuppe nicht stören lassen. 

Ich finde es immer ein wenig bedenklich wenn man von Leuten die irgendwas nicht mögen ganz selbstverständlich erwartet das die sich gar nicht erst zum Thema melden. Will man denn nur befürworter? Will man denn nur ne Einheitsmeinungsmacherei?  gerade das es so viele Unterschiede gibt macht alles doch erst interessant und gerade in einem Forum würde es doch schnell langweilig wenn einer was schreibt und alle sagen fleißig JA un AMEN.

Mich hat man schon öfter blöd angemacht, auch per PN, wenn ich irgendwo schreibe das ich was nicht mag oder mache. Was ist so schlimm daran was nicht zu mögen? Ich schreibe das immer wieder, genau so wie alle anderen immer fleißig zu allem ja und amen sagen ... Soviel Toleranz sollte schon sein ..

1 LikesGefällt mir

16. Dezember 2018 um 12:53
In Antwort auf eineganznormalefrau

Wenn du das erleben musst, dann tut mir das sehr leid. Und das ist absolut nicht in Ordnung.

Ich habe es so ähnlich erlebt, das muss aber keinem Leid tun. Da waren eben ganz normale Differenzen zwischen uns wo es absolut nicht gepasst hat.  Das gibts immer und überall und  wird auch immer so bleiben ..

1 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen