Home / Forum / Sex & Verhütung / An die frauen: weibliche ejakulation

An die frauen: weibliche ejakulation

15. September 2011 um 16:39

hallo die damen,

mich würde interessieren ob das mit der weiblichen ejakulation echt ist. ich hatte bis jetzt noch keine. leider. würde mich freuen von frauen zu hören die das schon erlebt haben. vielleicht kann mir auch eine ein paar tips geben wie ich das schaffen könnte.

ach ja und tipps und geschichten von männer interessieren mich nicht!

danke.

lg,

miryam

16. September 2011 um 13:41

Weibliche Ejakulation
Ja, gibt es.
Erlebe ich des öfteren.
Wie? Keine Ahnung! guter Sex!!!?!?!?!!!
Viel Erfolg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. September 2011 um 14:38

Dazu fällt mir eine gute Geschichte ein...
...neulich, als ich beim Metzger all das nackte Fleisch sah, wie es da so rosa, saftig, frisch und vor allem pudelnudel in der Theke lag, bemerkte ich so ein ganz komisches Gefühl in mir... "Irgendwie angenehm." dachte ich. Als die Verkäuferin bemerkte, dass irgendetwas mit mir nicht stimmt, sprach sie mich darauf an: "Darf et sonst noch watt sein, der Herr??".

Leicht irretiert von dieser sexuellen Direktheit, starrte ich sie nur komisch an, wandte mich dann aber wieder den lüstern daher blickenden Fleischstücken zu. Sie schienen nicht locker zu lassen - wollten unbedingt von mir berührt werden.

Die Verkäuferin starrte mich nun auch komisch an. "Möchte sie mich jetzt verführen?" fragte ich mich. Um aus der Situation zu entfliehen - sie war nun garnicht mein Typ Frau - griff ich panisch nach der Bärchenwurst und lief raus.

Aber das hat die Verkäuferin wohl noch mehr erregt, sodass sie schlagartig hinter der Theke hervorsprang und mich verfolgte. Und dann geschah etwas Merkwürdiges. Nach nur etwa hundert Metern sah ich, wie Flüssigkeit von ihrem Gesicht hinunter lief. Wieder panisch, warf ich daraufhin eine Scheibe Bärchenwurst nach der Anderen auf sie. Bis sie schließlich laut stöhnend und keuschend stehen blieb. Triefend nass.

Das war mein erstes Erlebnis mit der weiblichen Ejakulation, wie ich später schlussfolgerte. Wahnsinn. Und das alles nur wegen der Bärchenwurst.

Die Moral von der Geschicht? Bärchenwurst hat man, oder man hat sich nicht!

(Bevor mich jetzt alle für bekloppt halten... Das ist SYMBOLISCH!)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. September 2011 um 14:42
In Antwort auf dai_12507219

Dazu fällt mir eine gute Geschichte ein...
...neulich, als ich beim Metzger all das nackte Fleisch sah, wie es da so rosa, saftig, frisch und vor allem pudelnudel in der Theke lag, bemerkte ich so ein ganz komisches Gefühl in mir... "Irgendwie angenehm." dachte ich. Als die Verkäuferin bemerkte, dass irgendetwas mit mir nicht stimmt, sprach sie mich darauf an: "Darf et sonst noch watt sein, der Herr??".

Leicht irretiert von dieser sexuellen Direktheit, starrte ich sie nur komisch an, wandte mich dann aber wieder den lüstern daher blickenden Fleischstücken zu. Sie schienen nicht locker zu lassen - wollten unbedingt von mir berührt werden.

Die Verkäuferin starrte mich nun auch komisch an. "Möchte sie mich jetzt verführen?" fragte ich mich. Um aus der Situation zu entfliehen - sie war nun garnicht mein Typ Frau - griff ich panisch nach der Bärchenwurst und lief raus.

Aber das hat die Verkäuferin wohl noch mehr erregt, sodass sie schlagartig hinter der Theke hervorsprang und mich verfolgte. Und dann geschah etwas Merkwürdiges. Nach nur etwa hundert Metern sah ich, wie Flüssigkeit von ihrem Gesicht hinunter lief. Wieder panisch, warf ich daraufhin eine Scheibe Bärchenwurst nach der Anderen auf sie. Bis sie schließlich laut stöhnend und keuschend stehen blieb. Triefend nass.

Das war mein erstes Erlebnis mit der weiblichen Ejakulation, wie ich später schlussfolgerte. Wahnsinn. Und das alles nur wegen der Bärchenwurst.

Die Moral von der Geschicht? Bärchenwurst hat man, oder man hat sich nicht!

(Bevor mich jetzt alle für bekloppt halten... Das ist SYMBOLISCH!)

...
... "oder man hat SIE nicht."

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram