Anzeige

Forum / Sex & Verhütung

An die Frauen: Prinzipientreue?

Letzte Nachricht: 31. März 2006 um 18:18
D
dannie_12668205
26.03.06 um 1:27

Ich habe eine Frage an die Frauen:

Wie steht ihr generell verheirateten Männern gegenüber? Sind sie für euch aus Prinzip "tabu"? Wenn ihr einen Mann toll, sexy, anziehend etc. findet, und ihr einem sexuellen Kontakt nicht abgeneigt wäret, würdet ihr davon absehen, wenn ihr erfahrt, dass er verheiratet ist? Oder würdet ihr in speziellen Fällen doch versuchen ihn evtl. zu verführen?

Ich spreche ausdrücklich nicht von Situationen, in denen die Initiative von einem verheirateten Mann ausgeht.

Also: verheiratete Männer in jedem Fall tabu, eigentlich tabu, oder "wen ich will den will ich" ?

Paul

Mehr lesen

A
an0N_1262795399z
26.03.06 um 8:09

Ich würde mich niemals mit einem verheiratenten mann abgeben
meine freundin hatte das mal. verheiratet, drei kinder, haus und so. er hat sie ein ganzes jahr lang verarscht und dann abgeschoben. nee, danke.

Gefällt mir

B
bonita_12649331
26.03.06 um 8:12

Sind sie für euch aus Prinzip "tabu"?
Natürlich. Der Ehering ist ja ein ganz altes, traditionelles Zeichen, daß der Träger tabu ist. Wer das nicht so empfindet, muß ja nicht heiraten.

Gefällt mir

D
dannie_12668205
26.03.06 um 13:32
In Antwort auf bonita_12649331

Sind sie für euch aus Prinzip "tabu"?
Natürlich. Der Ehering ist ja ein ganz altes, traditionelles Zeichen, daß der Träger tabu ist. Wer das nicht so empfindet, muß ja nicht heiraten.

"Wer das nicht so empfindet, muß ja nicht heiraten."

Ist zwar etwas an der Fragestellung vorbei, aber ein guter Gedanke.
Mir geht es eher darum, ob verheiratete Männer für Frauen prinzipeill tabu sind. Nicht darum, ob Affären für verheiratete Männer ok sind.

Gruß, Paul

Gefällt mir

Anzeige
B
bonita_12649331
26.03.06 um 15:23
In Antwort auf dannie_12668205

"Wer das nicht so empfindet, muß ja nicht heiraten."

Ist zwar etwas an der Fragestellung vorbei, aber ein guter Gedanke.
Mir geht es eher darum, ob verheiratete Männer für Frauen prinzipeill tabu sind. Nicht darum, ob Affären für verheiratete Männer ok sind.

Gruß, Paul

Ob verheiratete Männer für Frauen prinzipeill tabu sind
Jaha! Hab ich doch geschrieben
Ring heißt: Finger weg!

Der Ehering an der Hand bedeutet für mich zweierlei:
1. ich bin verheiratet und mache keinen anderen an
2. ich bin verheiratet und möchte nicht von anderen angemacht werden
Ich glaube, daß dies auch die ursprüngliche Aussage dieses Symbols ist.
Wer's nicht so streng sieht, sollte eben ohne Ehering mit dem Partner zusammenleben aber akzeptieren, daß der Ringträger tabu ist.

LG, Sanne

Gefällt mir

T
tonio_11944863
27.03.06 um 12:10

Den Unterschied machen viele
weil es ein Unterschied ist. Den machen ja auch Gesellschaft, Gesetzgeber, Kirche ...
Wäre es kein Unterschied, gäbe es auch keine Ehe.
Freundschaft = Bindung,
Ehe = absolute Bindung

Gefällt mir

T
tonio_11944863
27.03.06 um 12:15

Was ist daran verwunderlich?
Wenn das Forum "Untreue" heißt, werden sich dort wohl viele Leser finden, die durch die Untreue ihres Partners entsprechend viel Frust erlebt haben. Wenn die dann so heftig reagieren spricht das doch nur dafür, dass man sich als Außenstehender aus der Ehe heraushalten sollte.
Gibt doch ohnehin genug Singles...

Gefällt mir

Anzeige
H
heulog_12525659
27.03.06 um 13:07

Nicht nur verheiratete Männer!
Verheiratete Männer sind tabu, da für mich ONS keinen Reiz haben und ich wenn etwas festeres Suche würde ich nichts mit einem verheirateten Mann anfangen wollen, da ist der Herzschmerz doch schon vorgrammiert. Gleiches gilt auch für Männer in Beziehungen.
Mich machte gerade im Februar ein Mann heftigst an, rief an, wollte sich treffen, etc....seit vier Jahren übrigens in einer "mehr oder minder glücklichen Beziehung". Sorry, aber bei solchen Menschen wird mir schlecht, da kann der Kerl mich noch so sehr sexuell anziehen, sein Verhalten seiner Freundin gegenüber stößt mich aber dann doch zu sehr ab. Ich lass mich nicht als Matratze zwischendurch mal benutzen, dazu bin ich mir echt zu schade.
Warum fragst Du das, Paul? Überlegst Du ob Du den Ring beim Weggehen nun auslässt ?

Gefällt mir

T
tonio_11944863
27.03.06 um 13:17

Werde ich wohl nie verstehen...
Du musst es ja nicht verstehen, du kannst es aber wenigstens tolerieren.
Du wirst die europäische Kulturgeschichte nicht ändern können, Ehe heißt im traditionellen Sinn das Zusammenleben mit einem Sexual- und Lebenspartner.
Wenn ich das so nicht gewollt hätte, hätte ich meine Frau nicht geheiratet, sondern wir würden ohne Trauschein miteinander leben. Oder ich würde zumindest den Ehering als Symbol dieser Tradition nicht tragen.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
R
reetta_12765550
27.03.06 um 13:22

Definitiv JA
No Affair with married People

So speziell könnte der Fall gar nicht sein, daß er den anschließenden Ärger und den faden Beigeschmack ausgleichen könnte.

Übrigens.... auch, wenn du das Fangeisen ablegst.... man sieht immer die Narben


Gefällt mir

J
jarod_12098475
27.03.06 um 13:31

Jo, so sind die Leut,
viel verdienen wollen wir schon, aber bitte keine Steuern zahlen.

Ehe heisst kraft ihrer Institution den willentlichen Verzicht auf mögliche Gelegenheiten. Also nix von wegen machen was man will. Will man und frau das nicht, na dann eben nicht heiraten!

Ist doch eigentlich einfach,oder? ( Weiß schon, in der Teorie ist immer alles einfach, nur wenn es konkret wird, wird es oft auch schwieig ...)


asteus

Gefällt mir

Anzeige
D
dannie_12668205
27.03.06 um 14:36
In Antwort auf heulog_12525659

Nicht nur verheiratete Männer!
Verheiratete Männer sind tabu, da für mich ONS keinen Reiz haben und ich wenn etwas festeres Suche würde ich nichts mit einem verheirateten Mann anfangen wollen, da ist der Herzschmerz doch schon vorgrammiert. Gleiches gilt auch für Männer in Beziehungen.
Mich machte gerade im Februar ein Mann heftigst an, rief an, wollte sich treffen, etc....seit vier Jahren übrigens in einer "mehr oder minder glücklichen Beziehung". Sorry, aber bei solchen Menschen wird mir schlecht, da kann der Kerl mich noch so sehr sexuell anziehen, sein Verhalten seiner Freundin gegenüber stößt mich aber dann doch zu sehr ab. Ich lass mich nicht als Matratze zwischendurch mal benutzen, dazu bin ich mir echt zu schade.
Warum fragst Du das, Paul? Überlegst Du ob Du den Ring beim Weggehen nun auslässt ?

@ Traumtaenzerin

Danke für die ausführliche Antwort. Ich kann noch keinen Ring zuhause lassen. Den Threat hab ich einfach interessehalber gestartet.

Paul

Gefällt mir

D
dannie_12668205
27.03.06 um 14:40

Mag ja alles richtig sein
Aber leider geht das am thema vorbei. Mich interessiert nicht, was man darf und nicht darf, oder was man soll und nicht soll, was gut und was nicht gut ist, oder ob sich Partner einig sind oder nicht.

Ich möchte lediglich wissen, ob verheiratete Männer für Frauen tabu sind, oder nicht.

Paul

Gefällt mir

Anzeige
K
kat_12963196
27.03.06 um 17:23

Verheiratet = tabu
und nich nur verheiratet, sondern jeder, der in einer Beziehung lebt. ("festen" habe ich absichtlich ausgelassen *gg*)

einfach aus Frauensolidarität....

Gefällt mir

M
muna_12697686
31.03.06 um 16:15

Ohen Scheuklappen rumrennen
heisst aber noch lange nicht,
fremdgehen.

Also ich für meinen Teil würde
nie etwas mit einem gebundenen
Menschen anfangen.

Ich bin aber auch vergeben.

Ich akzeptiere Menschen,die "offene"
Beziehungen führen..aber wenn man
jemanden hintergeht,finde ich das
einfach nur unfair und sch**sse.

Gefällt mir

Anzeige
R
rosy_12119877
31.03.06 um 18:18

Respekt
vor seinen Wünschen...
Sorry,das find ich aus deinem Mund lächerlich.
Oder hat sich dein Mann gewünscht, dass du mit einem anderen wiederholt schläfst?

Aber gut, für manche spielt halt Sexualität die wichtigste Rolle im Leben, muss man auch akzeptieren.

Gefällt mir

Anzeige
Anzeige