Home / Forum / Sex & Verhütung / Sexualität / An alle männer - schlüpft mal bitte für mich in diese rolle

An alle männer - schlüpft mal bitte für mich in diese rolle

4. Mai 2009 um 19:26 Letzte Antwort: 7. Mai 2009 um 19:21

oder an frauen die in eine rolle schlüpfen können

steltl euch vor, ihr seit 30 jahre alt, habt einen guten beruf wohnt noch zuhause habt seit 3 jahren keine konkrete freundin mehr.

vom charakter her seit ihr sehr launisch, ihr seid freiheitslieben aber auch im selben moment wollt ihr eigendlich eine feste bindung. ihr tragt eure gefühle auf der zunge, wirkt auf neue menschen sehr arrogant weil ich denkt ihr wisst genau wos im leben lang geht. im selben moment wollt ihr sehr selbstbewusst wirken, was ihr aber tief drin nicht seid, ganz und gar nicht.

also ihr lernt eine junge frau kennen, die ist gerade mal 18 jahre alt. in euren augen ist sie wunderschön, sie ist von vielen heiss begehert.

anfangs, da beachtet sie dich nicht, sie scheint gar nicht zu merken dass es dich gibt, alles was du auch tust scheint bei ihr überhaupt keine reaktion uszulösen. bis eines tages du deinen ganzen mut zusammen nimmst und es ihr gestehst, gestehst dass du seit tagen alles tust um ihre nummer rauzukriegen, alles tust damit sie dich sieht und ab dann ändert sich alles. dieses mädel, dass so unerreichbar schien öffnet sich und du erlebst es als ein so lebensfroher mensch der dich endlich kennen lernen möchte.
auch danach, du rufst sie sofort an, und da gibst schon mal einen harten rückschlag..sie hat gerade keine zeit verspricht dir aber dich sofort zurückzurufen, was sie auch tut. ihr redet kurz und danach schreibt ihr per sms.
du kannst dieses mädel, dass irgendwie sehr verwirrende signale sendet nur selten sehen, da sie viel umher reist und zu dir in dein land, kommt sie häufig - aber nicht immer.

in der zeit wo ihr schreibt merkst du immer mehr wie sie das vertrauen zu dir verliert, sie glaubt du spielst mit dir.
dieses mädel also was so unerreibar schien, hatte nur eine maske auf, was sie schützt verletzt zu werden.

die 1. frage: was denkst du jetzt?

du machst weiter. ihr habt kontakt per sms, sie lässt dich immer wieder zappeln mit der begründung dass sie meint du meinst es nicht ernst. mit der begründung du machst zu wenig.
dann schmeisst du wieder deinen ganzen mut in einen topf und sagst ihr dass du dich in sie verliebt hast..dass beeindruckt sie wenig, und zwar fängt sie dann nur noch mehr an, sie will wissen warujm weshalb und denkt dass ist in der kurzen zeit nicht möglich.

du weisst nicht was du ihr jetzt nich sagen solltest und sagst am besten gar nichts mehr.
sie aber will es jetzt genau wisen, will dass du sie öfters anrufst beschwert sich dass du dinge rauslässt was du ja nciht so meinen kannst.

und so geht es weiter wie ein teufelskreis, du schickst ihr jeden morgen eine sms und schreibst ihr ein süsses gedicht und sie wird wütend weil du ihr nie was konkretes schreibst.

bis sie irgendwann sagt sie hat die schnauze voll und du sollst dich entweder zusammenreisen udn es muss sich was ändern oder sie will nie mehr was von dir hören.
daraufhin schmeisst du alles hin und meldest dich nicht mehr.

bis sie nach einer woche dir eine sms schreibt:ich vermisse dich

du gibst keine reaktion.

nach noch einer woche schreibt sie dir dass du echt gemein wärst und sie also von vorn herein recht hatte, du hättest ihr nur was vorgespielt und warscheinlich hättest du sowieso eine neue und sie würde aber gerne eine erklärung haben.

du gibst ihr keine.

.............................. ....
so dass ist das ende der geschichte. nun an euch. warum ist es soweit gekommen? ihre oder seine schuld?
was erwartet er jetzt oder ist es einfach beendet?

vielen dank für die mühe die ich wirklich zu schätzen weis.

denise

Mehr lesen

5. Mai 2009 um 18:51

Phuuuu..
welch Verwirrspiel^^

Es scheint hier wahrscheinlich um Dich zu gehen *g*

Es erscheint mir so, das Du selbst zulange nicht wusstest was Du willst und ihn am ausgestreckten Arm hast verhungern lassen.

Du kannst, vor allem wenn Du nicht immer erreichbar bist, ihn teilweise absichtlich auf Abstand hältst, nicht erwarten das er Dir ewig hinterherläuft. Nie zu wissen wie man dran ist, heute so und morgen anders. Ihn zu etwas ermutigen und dann doch nur wieder vor die Wand laufen zu lassen....

Wenns Dir noch wichtig ist, aber es sollte Dir dann auch ernst sein, vergiss die unpersönliche SMS, fahr zu ihm, rede mit ihm, sag ihm das Du aus Unsicherheit viel falsch gemacht hast und es Dir leid tut.

Gefällt mir
6. Mai 2009 um 7:45


ich würde es einfach wieder sein lassen, weil ich keine Lust hätte, mich von ihr in ihrem eigenen Gefühlschaos mitreißen zu lassen.

Und schon aus reinem Selbstschutz. Wenn Sie mir kein klare Bekenntnis, dass sie mich auch will, geben kann oder will, dann Finger davon, bevor es anfängt bei mir weh zu tun.

Gefällt mir
6. Mai 2009 um 23:58

.
beide sind schuld weil beide einen an der Waffel haben und sich das leben selbst schwer machen.

Gefällt mir
7. Mai 2009 um 0:32

Ganz einfach
Zur 1. Frage: ich würde die gute Frau mal sauber vor die Tür setzen. Mit diesen kindischen ich-seh-dich-aber-ich-tu-so-al s-würd-ichs-nicht-tun-aber-vie lleicht-doch-Spielchen schafft man höchstens eines - mich davonjagen.

Gefällt mir
7. Mai 2009 um 19:21

Vielen dank für die zahlreichen antworten
die ich sehr schätze


lg
denise

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers