Forum / Sex & Verhütung

Am telefon ist er nie so warm und liebevoll, wie in echt!

Letzte Nachricht: 25. Januar 2012 um 1:48
A
an0N_1245101399z
24.01.12 um 19:36

hab seit 3 jahren den liebsten mann. wenn wir beieinander sind, ist er extrem zärtlich, liebevoll, überschwänglich in seinen gefühlsbekundungen. er überhäuft mich mit 'ich lieb dich so doll', etc.
problem: am telefon ist er immer kühl und distanziert. er hat noch nie am telefon ein 'ich liebe dich' herausbekommen. es sind immer sachliche gespräche. er sagt zwar am telefon viele kosenamen, aber so richtig warm und nah wird es nie.

Mehr lesen

E
erick_12935637
24.01.12 um 19:55

Dito
also ich bin genau so. am Telefon ziemlich pragmatisch, face to face ziemlich gesprächig.Ich könnte stundenland reden, aber stundelang telefonieren können wir Männer irgendwie nicht so gut. Für mich ist das Telefon auch für sachliches da. Alles andere ist doch viel schöner wenn Mann es persönlich sagt.

Gefällt mir

A
an0N_1245101399z
24.01.12 um 20:00
In Antwort auf erick_12935637

Dito
also ich bin genau so. am Telefon ziemlich pragmatisch, face to face ziemlich gesprächig.Ich könnte stundenland reden, aber stundelang telefonieren können wir Männer irgendwie nicht so gut. Für mich ist das Telefon auch für sachliches da. Alles andere ist doch viel schöner wenn Mann es persönlich sagt.

Hm
wirklich? ach, danke das beruhigt.
er sagt auch immer, dass ers am telefon einfach nicht anders kann.

Gefällt mir

Q
qitura_11873632
24.01.12 um 20:33

Mein Schatzi...
...ist auch so am Telefon. Dass kenn ich schon.
Dann ist er meistens im Auto, zwischen zwei Terminen
und kann nicht so huschhusch von Arbeit auf Privat kommen.

Ich find das überhaupt nicht schlimm, ich weiss das ja.
Im Gegenteil: ich freu mich einfach, dass er anruft !

LG
Amy

Gefällt mir

U
ulisse_12561146
24.01.12 um 20:40

Ad
Das ist normal....also zu mindist bei mir ist es auch so

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

eineganznormalefrau
eineganznormalefrau
24.01.12 um 22:23

Ein Telefon
benutzt man, wenn man etwas zu besprechen hat und die entsprechende Person gerade nicht greifbar ist.
Im höchsten Falle kann ich mal mit meiner besten Freundin, die ca 500 km weg wohnt und die ich daher nicht mehr ganz so oft sehen, ne Stunde über Gott und die Welt reden, aber mit Menschen, die ich regelmäßig sehe, verschiebe ich das "Quatschen" auf persönliche Treffen und belasse es am Telefon bei sachlichem Informationsaustausch.

Gefällt mir

A
an0N_1245101399z
25.01.12 um 0:30

Naja
vielleicht habe ich mich missverständlich ausgedrückt: wir leben in einer etwas 'ungewöhnlichen' situation. wir kommen aus 2 verschiedenen städten, aber da wir beide als freie arbeiten (also comedy autor und journalistin), haben wir immer die möglichkeit, lange wochen beieinander zu sein, ind er jeweiligen wohnung des anderen. also entweder leben wir zusammen bei mir in ... oder bei ihm in ...
jedoch gibt es dazwischen natürlich auch immer wieder ein paar tage mal nach ein paar wochen, wo ich gern allein nachhhaus fahren will, um mal meine mama und meine freundinnen allein zu sehen und mit denen zu plaudern. oder es gibt auch momente, wo er wegen eines auftritts (ja, er steht manhcmal auch selber oben auf den brettern) für 2-3 tage in einer anderen stadt ist, während ich trotzdem in seiner wohnung bin
DIESE momente meine ich! er ist jemand, der sich sehr an mich gewöhnt, wenn wir so lange eng beieinander sind und ihm fällt es dann schwer, ohne mich zu sein und er macht dann leicht 'dicht'. das heisst, er sagt, es fällt ihm furchtbar schwer, die innige nähe über s telefon SO aufzubauen, als wenn wir stundenlang beieinander sind und er (wie er sagt), mich jede minute umarmen und kuscheln kann.' er sagt dann: 'ich kann das am telefon nicht so säuseln. dann bin ich allein in unserer wohnung und du bist weg und plötzlich klingelt da das telefon und dann ist da aus dem nichts deine stimme und dann soll das plötzlich ganz nah und innig sein und dann ist deine stimme wieder aus meiner wohnung weg.'

also wenn wir in der gleichen stadt sind und wir kurz mal am tag telefonieren, um irgendetwas kurz zu besprechen, dann ist er natürlich lieb und nah, WESENTLICH mehr als sonst, wenn wir mal ein paar tage in unterschiedlichen städten sind.

mein problem: ich bräcuhte gerde in solchen tagen soooooo sehr eine 'warme, innige verbindung' zu ihm. und da bleibt uns eben nur das telefon! er fehlt mir dann, da er ansonsten eben soooo liebevoll ist und da hätt ich so gern ein bißchen nähe in solchen tagen, in denen wir eh fern voneinander sind. er weiss das und er bekommt es einfach nicht hin!!!

Gefällt mir

A
arndt_12692119
25.01.12 um 1:48

Solange
es bei euren treffen läuft...kopf hoch !
da bist du sicher nicht die einzige...

Gefällt mir