Home / Forum / Sex & Verhütung / Sexualität / Alternative Verhütung?

Alternative Verhütung?

24. April 2002 um 22:36 Letzte Antwort: 12. Juni 2002 um 23:19

Hi,

alsooo, mein Freund und ich haben ein ziemliches Problem: Ich vertrage die Pille nicht, und er reagiert allergisch auf Kondome. Wir haben auch schon ganz verschiedene Marken ausprobiert, auch welche, die der Apotheker empfohlen hat. Geht leider alles nicht. Was kann man nun als Alternative Verhütung nutzen, was auch sicher ist und nicht zu aufwendig? Irgendwelche Zäpfchen oder Gels oder ähnliches, ist ja a) nicht sehr sicher und b) bestimmt auch nicht sehr verträglich. Temperaturmethode kommt auch nicht in Frage... Da ist das Risiko einer Schwangerschaft einfach zu groß.

Danke schonmal,
viele Grüße

KleineMorgaine

Mehr lesen

24. April 2002 um 22:44

Hoi kleine
ich verhüt seit ähm... nachdenk... ähm... wart mal... 96... also 6 jahren mit persona und lea... persona zeigt mir an, wann meine *gefährlichen* tage sind und lea ist eine art diaphragma, das mir sex ermöglicht, wenn bei persona das rote lamperl leuchtet...

ich bin mit dieser art der verhütung zufrieden... es ist unkompliziert und auch nicht teuer... und der größte vorteil ist, dass in deinen hormonhaushalt nicht eingegriffen wird...

dein freund hat wahrscheinlich eine latexallergie... es gibt auch latexfreie kondome... sind teurer, aber ein versuch ist es auf alle fälle wert

liebe grüße, pain4me

Gefällt mir
24. April 2002 um 22:48

Hi!
Frage doch mal Deinen Frauenarzt nach der Spirale die auch für Frauen benutzt werden kann die noch keine Kinder haben. ( Falls du noch keine hast )
Mein Arzt deutete so etwas mal an, als ich mich nach dem Stäbchen erkundigt habe das in den Arm inpantiert wird!
Allerdings sind wir auf die Spirale nicht weiter ein gegangen.

Viel Erfolg!!

mülli

Gefällt mir
24. April 2002 um 22:51
In Antwort auf lynne_12661553

Hoi kleine
ich verhüt seit ähm... nachdenk... ähm... wart mal... 96... also 6 jahren mit persona und lea... persona zeigt mir an, wann meine *gefährlichen* tage sind und lea ist eine art diaphragma, das mir sex ermöglicht, wenn bei persona das rote lamperl leuchtet...

ich bin mit dieser art der verhütung zufrieden... es ist unkompliziert und auch nicht teuer... und der größte vorteil ist, dass in deinen hormonhaushalt nicht eingegriffen wird...

dein freund hat wahrscheinlich eine latexallergie... es gibt auch latexfreie kondome... sind teurer, aber ein versuch ist es auf alle fälle wert

liebe grüße, pain4me

Thx
Huhu,

Danke, daß du gleich genatwortet hast. An Persona hab ich auch schon gedacht... Aber ich weiß nicht recht, ob das so sicher ist? Und Diaphragma... Das hat meine Frauenärztin mir auch schon vorgeschlagen... Aber irgendwie... ich Angsthase habe irgendwie ein wenig Furcht davor... Damit gings meinen Schatz zwar besser, aber es
Latexfreie Kondome haben wir schon ausprobiert. ging halt nicht ganz weg.

Gruß, KleineMorgaine

Gefällt mir
24. April 2002 um 23:10
In Antwort auf phile_12941347

Thx
Huhu,

Danke, daß du gleich genatwortet hast. An Persona hab ich auch schon gedacht... Aber ich weiß nicht recht, ob das so sicher ist? Und Diaphragma... Das hat meine Frauenärztin mir auch schon vorgeschlagen... Aber irgendwie... ich Angsthase habe irgendwie ein wenig Furcht davor... Damit gings meinen Schatz zwar besser, aber es
Latexfreie Kondome haben wir schon ausprobiert. ging halt nicht ganz weg.

Gruß, KleineMorgaine

Upsi
Latexfreie Kondome haben wir schon ausprobiert. Damit gings meinen Schatz zwar besser, aber es ging halt nicht ganz weg.

So sollte der letzte Satz heißen *g*

Übrigens von der Spirale hat meir meine FA abgeraten, weil ich noch n bissl jung wäre und ich auch so schon ziemlich starke Regelschmerzen habe.

Grüße,
KleineMorgaine

Gefällt mir
25. April 2002 um 0:00
In Antwort auf phile_12941347

Thx
Huhu,

Danke, daß du gleich genatwortet hast. An Persona hab ich auch schon gedacht... Aber ich weiß nicht recht, ob das so sicher ist? Und Diaphragma... Das hat meine Frauenärztin mir auch schon vorgeschlagen... Aber irgendwie... ich Angsthase habe irgendwie ein wenig Furcht davor... Damit gings meinen Schatz zwar besser, aber es
Latexfreie Kondome haben wir schon ausprobiert. ging halt nicht ganz weg.

Gruß, KleineMorgaine

Hoi kleine
also ich kann dir natürlich keine garantie geben... aber ich bin persönlich bin von der sicherheit von persona überzeugt... wenn du es ordnungsgemäß anwedest, dürfte eigentlich nichts passieren...

also wegen des diaphragmas brauchst dich überhaupt net fürchten... das lea kannst du dir in der apotheke kaufen... das braucht nicht angepasst werden... und das einführen ist auch recht unkompliziert... ich hab halt alleine *geübt*... die ersten male wars ein *komisches* gefühl... aber man gewöhnt sich schnell dran und dann ist es ganz unkompliziert...

wenn du das lea nimmst, dann solltest du dir die spermizide creme dazukaufen... erhöht die sicherheit...

übers persona findest du infos unter

http://www.persona.at/

über lea contraceptivum findest du hier infos:

http://www.verhuetung-abc.de/index.html?html/haupt
teil_lea.html#html/li_barriere.html

zwei gute seiten, wo du über alle verhütungsmethoden infos findest:

http://www.m-ww.de/
http://www.verhuetung-abc.de

liebe grüße und ein guts n8le, pain4me

Gefällt mir
25. April 2002 um 9:39
In Antwort auf lynne_12661553

Hoi kleine
ich verhüt seit ähm... nachdenk... ähm... wart mal... 96... also 6 jahren mit persona und lea... persona zeigt mir an, wann meine *gefährlichen* tage sind und lea ist eine art diaphragma, das mir sex ermöglicht, wenn bei persona das rote lamperl leuchtet...

ich bin mit dieser art der verhütung zufrieden... es ist unkompliziert und auch nicht teuer... und der größte vorteil ist, dass in deinen hormonhaushalt nicht eingegriffen wird...

dein freund hat wahrscheinlich eine latexallergie... es gibt auch latexfreie kondome... sind teurer, aber ein versuch ist es auf alle fälle wert

liebe grüße, pain4me

Vorsicht bei Ovulationstests!
Persona ist soviel ich weiß, ein Ovulationstest.

Eine Freundin von mir wurde trotz negativem Test schwanger.
Folgende Theorie: Personatest ist negativ,sprich es sit ungefährlich an dem Tag Sex zu haben. Aber die Spermien können eine bestimmte Zeit in der Frau überleben. Wenn dann kurz darauf der Eisprung eintritt ist eine Befruchtung dennoch möglich.
Die weiblichen Spermien(die mit dem X-Chromosom) sind etwas langsamer in ihrer Fortbewegung,halten aber dafür länger durch als die männlichen (die mit dem Y-Chromsom)
Daher auch ihre Theorie warum sie trotzdem schwanger wurde.
Also lieber nicht 100%ig darauf verlassen.

Gefällt mir
25. April 2002 um 12:04
In Antwort auf lynne_12661553

Hoi kleine
also ich kann dir natürlich keine garantie geben... aber ich bin persönlich bin von der sicherheit von persona überzeugt... wenn du es ordnungsgemäß anwedest, dürfte eigentlich nichts passieren...

also wegen des diaphragmas brauchst dich überhaupt net fürchten... das lea kannst du dir in der apotheke kaufen... das braucht nicht angepasst werden... und das einführen ist auch recht unkompliziert... ich hab halt alleine *geübt*... die ersten male wars ein *komisches* gefühl... aber man gewöhnt sich schnell dran und dann ist es ganz unkompliziert...

wenn du das lea nimmst, dann solltest du dir die spermizide creme dazukaufen... erhöht die sicherheit...

übers persona findest du infos unter

http://www.persona.at/

über lea contraceptivum findest du hier infos:

http://www.verhuetung-abc.de/index.html?html/haupt
teil_lea.html#html/li_barriere.html

zwei gute seiten, wo du über alle verhütungsmethoden infos findest:

http://www.m-ww.de/
http://www.verhuetung-abc.de

liebe grüße und ein guts n8le, pain4me

Lea
Hallo pain4me,

hattest du am Anfang keine Probleme mit LEA?
Ich habe vor 4 Wochen die Pille abgesetzt, mir Lady-Comp und Lea gekauft. Findet man denn schnell raus, wie man Lea einführen muss, um die richtige Stelle zu finden? Eigentlich bin ich von Lea ziemlich überzeugt (wenn man sich daran gewöhnt hat), aber mein erstes Erlebnis war recht frustrierend.
Grüßle Minnimaus

Gefällt mir
25. April 2002 um 12:06

Belara
Hi ich nehme Belara!! Das ist die schwächste Pille auf dem Markt! Vertrag sonstige Pillen nämlich auch nicht...frag doch mal deinen Arzt!!!! Gruß Schnecke

Gefällt mir
25. April 2002 um 16:05
In Antwort auf ziva_11981227

Lea
Hallo pain4me,

hattest du am Anfang keine Probleme mit LEA?
Ich habe vor 4 Wochen die Pille abgesetzt, mir Lady-Comp und Lea gekauft. Findet man denn schnell raus, wie man Lea einführen muss, um die richtige Stelle zu finden? Eigentlich bin ich von Lea ziemlich überzeugt (wenn man sich daran gewöhnt hat), aber mein erstes Erlebnis war recht frustrierend.
Grüßle Minnimaus

Hoi minni
also die ersten male hab ichs ganz allein für mich im stillen kämmerlein probiert man bekommt ziemlich schnell den dreh raus, wie man es einsetzen muß... und ich muß gestehen... mir ist es sogar schon passiert, dass ich es suchen gegangen bin und nicht gefunden hab, weil es war, wo es eigentlich sein sollt... nämlich in mir *g*

probier das einsetzen und rausnehmen einfach für dich... ein paarmal hintereinander... du bekommst so sicherheit und routine... dann ist es für den *ernstfall* ein klax

liebe grüße, pain4me

Gefällt mir
12. Juni 2002 um 12:51

Verhütung
ich (m)hatte das selbe Problem mit der Verhütung und hatte meine Familienplanung mit der Frau abgeschlossen.
Im gespräch haben wir uns entschlossen das ich mich als Mann sterilisieren lasse.
Ich hatte mich beim Arzt schlau gemacht und nach 1 Monat Bedenkzeit ging ich hin.
Sicherlich ist es für den Mann nicht einfach aber die bessere Variante. Ich meldete mich im OP,musste mich nackt machen und wurde zum OP-Tisch geführt. Hier hatte ich 6 OP-Schwestern (AZUBI) noch zusätzlich um mich. Es war mir zwar unangenehm aber mir blieb weiter nichts übrig. Der Urologe kam mit Verspätung und ich lag immer noch nackt auf den Tisch. Mein Penis ist leicht in die Erektion übergegangen. Der Urolge kam und hat die Betäubung durchgeführt unsoweiter. Bis heute habe ich das nicht bereut. Ich kann jetzt freien Sex haben ohne nachzudenken, Angst vor Schwangerschaft. Bezahlt habe ich auch nichts., hat Kasse übernomen. Mehr Info im Internet Vasektomie, Sterilisation Mann Bilder uund soweiter im Internert.

Gefällt mir
12. Juni 2002 um 23:19
In Antwort auf curt_11970161

Verhütung
ich (m)hatte das selbe Problem mit der Verhütung und hatte meine Familienplanung mit der Frau abgeschlossen.
Im gespräch haben wir uns entschlossen das ich mich als Mann sterilisieren lasse.
Ich hatte mich beim Arzt schlau gemacht und nach 1 Monat Bedenkzeit ging ich hin.
Sicherlich ist es für den Mann nicht einfach aber die bessere Variante. Ich meldete mich im OP,musste mich nackt machen und wurde zum OP-Tisch geführt. Hier hatte ich 6 OP-Schwestern (AZUBI) noch zusätzlich um mich. Es war mir zwar unangenehm aber mir blieb weiter nichts übrig. Der Urologe kam mit Verspätung und ich lag immer noch nackt auf den Tisch. Mein Penis ist leicht in die Erektion übergegangen. Der Urolge kam und hat die Betäubung durchgeführt unsoweiter. Bis heute habe ich das nicht bereut. Ich kann jetzt freien Sex haben ohne nachzudenken, Angst vor Schwangerschaft. Bezahlt habe ich auch nichts., hat Kasse übernomen. Mehr Info im Internet Vasektomie, Sterilisation Mann Bilder uund soweiter im Internert.

Sterilisation beim Mann...
Hi,

also Sterilisation mag ja grundsätzliche eine praktische Sache sein... Aber wir sind ja noch jung Bis man mal an Familienplanung denken kann ist es noch weit hin. Ich weiß zwar nicht, ob man eine Sterilisation beim Mann rückgängig machen kann, aber wenn nicht: Ich kann ja schlecht verlangen, dass er sich einer solchen OP unterzieht und dann evtl. nie wieder Kinder zeugen kann.

Grüße
KleineMorgaine

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers