Home / Forum / Sex & Verhütung / Allgemeine fragen zum nuvaring

Allgemeine fragen zum nuvaring

7. August 2007 um 10:01

hallo, ich bin 19 und wollte nun mal den nuvarring probieren, weil ich probleme mit der pille habe insofern, das ich mich öfteres übergebe oder durchfall habe, und das ist beim nuvaring ja nicht schlimm oder? also die verhütung besteht ja dann immer noch oder...

und wie wechsle ich von der pille zum ring, da ich im moment die belara nehme...muss ich da die 7 tage pause machen und dann einfach mit dem ring anstatt der pille weiter machen.

und den ring kann man ja auch für den sex oder so rausnehmen, also 3h kann man ihn doch rausnehmen, und dann muss er min12h drin sein bis man ihn das nächste mal rausnehmen kann ..oder?

gibt es irgendwas was ich beachten muss oder etwas wo der ring nicht verhütet, andere medikamente oder sonst irgendwas


wäre über antworten sehr dankbar
liebe grüße
lilo

7. August 2007 um 11:32

....
Hallo,

das mit dem Wechsel weiß ich nicht mehr, am besten deinen FA fragen.

Ich habe den Ring nie für den Sex rausgenommen, meinen Mann hat er nicht gestört, probiert es vielleicht lieber vorher aus, bevor du ihn jedesmal rausnehmen willst bevor ihr Sex habt, außerdem ist dann glaube ich die Verhütung nicht mehr ganz so sicher.

Bei Medikamenten musst du denke ich mit Antibiotika aufpassen, die können wohl Wecheslewirkungen mit den Hormonen haben, dann wirkt der Ring nicht mehr.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August 2007 um 11:43
In Antwort auf mieze1982

....
Hallo,

das mit dem Wechsel weiß ich nicht mehr, am besten deinen FA fragen.

Ich habe den Ring nie für den Sex rausgenommen, meinen Mann hat er nicht gestört, probiert es vielleicht lieber vorher aus, bevor du ihn jedesmal rausnehmen willst bevor ihr Sex habt, außerdem ist dann glaube ich die Verhütung nicht mehr ganz so sicher.

Bei Medikamenten musst du denke ich mit Antibiotika aufpassen, die können wohl Wecheslewirkungen mit den Hormonen haben, dann wirkt der Ring nicht mehr.

...
vielen dank für die antwort.

gut dann muss ich damit auch mal noch beim fa fragen, ob der dann noch wirkt ncah den 3h, aber ich lgaube ich habe sonstwo gelsen das das ne möglichkeit ist und der auch noch verhütet, sofern er danach 12h wieder drin ist.

und das mit dem übergeben und so, ist beim nuvaring auch nicht schlimm, oder

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August 2007 um 12:01
In Antwort auf hedda_12167434

...
vielen dank für die antwort.

gut dann muss ich damit auch mal noch beim fa fragen, ob der dann noch wirkt ncah den 3h, aber ich lgaube ich habe sonstwo gelsen das das ne möglichkeit ist und der auch noch verhütet, sofern er danach 12h wieder drin ist.

und das mit dem übergeben und so, ist beim nuvaring auch nicht schlimm, oder

....
Hallo,

Übergeben und Durchfall amchen beim Ring glaube ich keine Probleme, da die Hormone ja direkt dorthin gelangen wo sie hin sollen. Bei der Pille ist es ja das problem, dass die erst mal "verdaut" sein muss.

Hast du einen Freund? Schlaft ihr miteinander? Dann weißt du sicher auch, dass man manchmal nicht die Finger voneinander lassen kann und dann mit Stopuhr daneben stehen, jetzt darf der Ring wieder raus. Aber das ist wichtigere ist, du musst den Ring glaube ich irgendwo hinlegen, wo er es ein bißche steril hat, nicht dass du noch irgendwelche Keime holst, wenn du ihn wieder einsetzt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August 2007 um 12:30
In Antwort auf mieze1982

....
Hallo,

Übergeben und Durchfall amchen beim Ring glaube ich keine Probleme, da die Hormone ja direkt dorthin gelangen wo sie hin sollen. Bei der Pille ist es ja das problem, dass die erst mal "verdaut" sein muss.

Hast du einen Freund? Schlaft ihr miteinander? Dann weißt du sicher auch, dass man manchmal nicht die Finger voneinander lassen kann und dann mit Stopuhr daneben stehen, jetzt darf der Ring wieder raus. Aber das ist wichtigere ist, du musst den Ring glaube ich irgendwo hinlegen, wo er es ein bißche steril hat, nicht dass du noch irgendwelche Keime holst, wenn du ihn wieder einsetzt.

...
ja ich habe einen freund, nur mit dem dauert sowas net lange... daher sind 3h massig zeit, und da der viel arbeiten vergehen die 12 mindestens das wären schon fast 24h, von daher.

ja stimmt, das mit den keimen da muss man aufpassen.

das is gut das das mit dem ring geht, da hab ich nämlich mit der pille probleme..die soll ja nach 4h verdaut sein nur das passt nicht immer...naja, ich hoffe das der ring da die perfecte lösund für mich ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August 2007 um 14:52
In Antwort auf hedda_12167434

...
ja ich habe einen freund, nur mit dem dauert sowas net lange... daher sind 3h massig zeit, und da der viel arbeiten vergehen die 12 mindestens das wären schon fast 24h, von daher.

ja stimmt, das mit den keimen da muss man aufpassen.

das is gut das das mit dem ring geht, da hab ich nämlich mit der pille probleme..die soll ja nach 4h verdaut sein nur das passt nicht immer...naja, ich hoffe das der ring da die perfecte lösund für mich ist

...
grins,

ich drück dir auf alle Fälle die Daumen, dass es klappt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August 2007 um 16:31

NuvaRing + Allgemeines
Hallo!

Ich nehme den NuvaRing nun schon lange und bin sehr zufrieden mit ihm. Will nicht mehr anders verhüten!
Ich habe häufig meine Pille vergessen - deshalb finde ich nur 1x im Monat an die Verhütung denken zu müssen toll - und ich habe auch hin und wieder Magen-Darm-Probleme.
Dafür ist der Ring geradezu genial, denn dadurch, dass die Östrogene und Gestagene direkt über die Scheidenwand aufgenommen werden ( also unter Umgehung des Magen-Darm-Traktes ) ist die Verhütung zu 100% gewährleistet.

Wenn du von der Belara (einer Kombipille, da sie Östrogene und Gestagene enthält) auf den Ring wechseln möchtest, mußt du SPÄTESTENS am Tag nach dem pillenfreien Intervall den Ring einsetzen, genau wie du vermutet hast. Dann mußt du nicht mehr zusätzlich verhüten. Ansonsten mußt du die ersten 7 Tage zusätzlich mit z.B einem Kondom verhüten.

Falls du den Ring zum Sex für 3 Stunden heraus nimmst (mußt du aber nicht machen, viele Männer spüren den Ring nicht oder finden es zumindest nicht unangenehm) dann mußt du dafür sorgen, dass er danach MINDESTENS wieder für 24!STUNDEN in der Scheide liegt, da sonst der verhütende Schutz nicht mehr gewährleistet ist. Erst danach kannst du ihn wieder für maximal 3 Stunden entfernen.

Wie bei der Pille auch, muss man auch beim Ring bei Antibiotika aufpassen. Ich habe meinen Arzt gefragt, da ich letztens Antibiotika nehmen mußte. Er hat gesagt, dass für den Ring zwei Antibiotika ausgetestet wurde: Amoxicilin und Doxycilin. Bei diesen beiden ist keine zusätzliche Verhütung notwendig. Bei allen anderen Antibiotika sollte man während der Einnahme PLUS 7 Tage zusätzlich mit z. B. einem Kondom verhüten.

Bei Johanniskrautpräparaten mußt du sogar während der gesamten Einnahme PLUS 28 Tage zusätzlich verhüten.

Sieh doch auch mal unter www.nuvaring.de nach.

L.G. - kaffeundkuchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest