Home / Forum / Sex & Verhütung / Aida und Ihre Nebenwirkungen!

Aida und Ihre Nebenwirkungen!

27. Dezember 2006 um 20:08

Also ich werd jetzt stinkig! Hab schon die 3. Pille und den NUVARING dieses Jahr ausprobiert!

Bin jetzt beim 4. Blister aida und hab wieder oder immer noch Nebenwirkungen: Haut ist gar nicht besser, eher verändert: nicht mehr so straff und immer noch Pickel! Hat das auch noch jemand beobachtet? Seh irgendwie total fertig aus, so ausgemergelt! Und mehr Falten! Und Heisshunger ohne Ende, hab ich sonst nie!

Sonst hab ich immer bevor ich meine Tage bekomme totale Kreislaufbeschwerden und etliche andere Sachen! Ne höher dosierte Pille will ich nicht, weil ich familiär bedingt schon nen hohen Cholesterinspiegel hab! Und ich lese mir zu vielen anderen auch mal ne Gebrauchsanweisung durch!

Ich hab schon so viele Pillen ausprobiert und jede hatte min. eine Nebenwirkung die nicht auszuhalten war!

Kondome sind auf Dauer teuer und unpraktisch! Alles andere wie zb. 3 Monatsspritze haben nur Gestagene! Da bekommt man ja eher noch mehr unreine Haut!
Hab die Schnauze voll!

Das einzige was ich noch gut finden könnte ist die GYNEFIX! Hat die Auswirkungen auf die Haut? Weiss das jemand? Oder ist die neutral?

Hab mir auch schon NFP überlegt, aber da braucht man ja trotzdem Gummis oder was anderes... na ja! Vielleicht hat hier jemand ne Idee für mich! Wäre nett!

Danke, Nyoko

27. Dezember 2006 um 21:54

Also
ich bin super zufrieden mit aida, keine pickel mehr keine bauchkrämpfe mehr schöne Haut. das einzige negative an der Aida ist, dsas ich nicht mehr so viel hunger habe, kann nur ganz wenig essen dann bin ich satt habe daher auch shcon abgenommen.

versuchs doch mal mit der Yasmin die ist genauso super wie die Aida, für mich die allerbeste pille, nur ein klein bische höher dosiert genauso schonend, die beiden besten pillen auf dem Markt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2006 um 22:02
In Antwort auf sonja229

Also
ich bin super zufrieden mit aida, keine pickel mehr keine bauchkrämpfe mehr schöne Haut. das einzige negative an der Aida ist, dsas ich nicht mehr so viel hunger habe, kann nur ganz wenig essen dann bin ich satt habe daher auch shcon abgenommen.

versuchs doch mal mit der Yasmin die ist genauso super wie die Aida, für mich die allerbeste pille, nur ein klein bische höher dosiert genauso schonend, die beiden besten pillen auf dem Markt

Implanon?
Kennst Du das? Ist leider teuer (auch in D) und muss in den Arm eingesetzt werden, operativ. Dafür hält sie 3Jahre, Blutungen können fast bis ganz ausfallen. Sparst viele OBs.
Ich hab die 3Mt Spritze, wunderbar ohne Hautunreinheiten. Was sagt denn Deine Gynokologin dazu? Hatte die keine guten Ratschläge parat, bei Deiner chronischen Krankheit? Hake doch da mal nach.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2006 um 23:22
In Antwort auf lamis_11874038

Implanon?
Kennst Du das? Ist leider teuer (auch in D) und muss in den Arm eingesetzt werden, operativ. Dafür hält sie 3Jahre, Blutungen können fast bis ganz ausfallen. Sparst viele OBs.
Ich hab die 3Mt Spritze, wunderbar ohne Hautunreinheiten. Was sagt denn Deine Gynokologin dazu? Hatte die keine guten Ratschläge parat, bei Deiner chronischen Krankheit? Hake doch da mal nach.

Ohje
blos kein implanon oder die 3 monatsspritze hatte akne oh mein gott wie noch nie und das ding im Arm, war ds schlimmste Akne und Haarausfall total ...nie wieder finde die Aida wirklch schonend und sicher und sehr positive wirkung auf hatu und haare

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar 2007 um 11:19

Gynefix
ohje mit dem gynefix hatte ich so extrem schlechte haut, ich hab dann zur yasmin gewechselt jetzt ist es etwas besser aber nie wieder gynefix. ich sah fürchertlich aus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar 2007 um 12:04

Also so weit ich das mitbekommen habe...
... hat die Gynefix gar keine Auswirkung auf die Haut!
Was in meinem Fall ja egal wäre, da ich durch die ganzen Pillen eher schlechtere Haut hatte und in den Pillenpausen hat sie sich als immer halbwegs erholt! Meine Libido ist inzwischen total am A... und ich hab jetzt auch mit der Pille aufgehört und fühl mich schon wohler.

Für mich ist sie definitiv nix! Ich mag keine Hormone mehr! Und klar schreiben alle immer, die Haut is ohne Pille noch schlechter, aber ich denke das kommt auch von der Umstellung! Viele haben aber halt auch nach 1 oder 2 Monaten die Schnauze wieder voll und rennen wieder zum Arzt wg. einer neuen Pille!

Ich hab seit ich 14 bin jetzt so ziemlich alle Inhaltsstoffe die es bei Pillen gibt mal probiert, ich hatte: Depressionen, Libidoverlust, schlechtere Haut, Gereiztheit, Gewichtszunahme und Kreislaufprobleme! Zudem Unterleibsentzündungen, Hautpilz und Blasenentzündung! Alles ging nach absetzen der Pille oder nach Wechsel des Präparats weg! Komisch oder? Dafür ging meistens eins weg und was anderes kam... Es kostet einen Haufen Geld, dafür dass es mir so besch... geht und wenn ich eh keine Lust habe, für was die Pille nehmen?????

Ich werde meinem Körper die Chance geben, sich selbst zu erholen und kosmetisch versuchen was gegen die unreine Haut zu tun, anstatt nach der richtigen Pille zu suchen! Mit gesunder Besonnung in Maßen und Aknepräparaten vom Arzt muss man das doch auch in den Griff bekommen können! Und selbst wenn, Schminke gibts auch noch und ich habe aber dafür meine Lust zurück und nicht auch noch lauter anderen Kram!

Es freut mich ehrlich für jeden, der keine Nebenwirkungen mit der Pille hat!

Ich werde mir jetzt einen Termin beim Frauenarzt machen... und beim Hautarzt!

Kann ja mal schreiben, was bei rausgekommen ist!

LG, Nyoko


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Januar 2007 um 4:11

Hey Nyoko
Ich hab erfahrungen mit Gynefix, hatte bis letzes Jahr die 3Monatsspritze, [das für mehr als 2 Jahre] die 3Monatsspritze nimmt Dir nach ner Zeit jegliches Gespür für Erotik, bzw sie hat das bei mir getan. Vor mir hätten Pitt, Depp & Clooney gleichzeitig nackig tanzen können und ich hätte mir erstmal garnix dabei gedacht... lol
Ausserdem hatte ich nach den 2 Jahren das Problem das der HP Virus bei mir ausgebrochen ist, nicht die Feigwarzen, sondern die Vieren, die zu Gebährmutterhalskrebs mutieren können. Natürlich passiert das nicht jedem und 95% der Frauen haben HP Vieren einfach in Ihrem Körper, jedoch ist durch die 3 Monatsspritze eben nicht mehr die ausspülung dieser Vieren garantiert, weil Du ja Deine Periode nicht mehr hast.

So, jetzt aber zum eigentlichen Thema, dem Gynefix:
Ich hab die Gynefix mittlerweile seit gut 3 Monaten und ich habe eher eine verbesserung der Haut festgestellt, keine Fressattacken und keine anderen Nebenwirkungen,... nur sich erstmal wieder an die Periode ohne Hormonelle Unterstürtzung umzustellen erfordert etwas Geduld. Ich kann mich nicht errinern jemals meine Periode so stark und so lange gehabt zu haben und auch nicht soviele Schmerzen zu haben. Dann wackelt der Hormonhaushalt halt immer um den Zeitpunkt und man ist gereizt, etc,... das ist aber ganz normal.
Ich meine, es ist ja logisch, das durch alle Verhütungsmethoden die mit Hormonen sind, Dein Körper etwas unterdrückt. Wenn man keine Angst vor seinem "normalen ICH" und vor der Umstellung hat, ist das denke ich eine sehr gute Wahl.
Gynefix wird übrigens in Deutschland nur nicht offiziell vergeben, weil ein großes Pharma Unternehmen, das die Kupferspirale verkauft, das Patent an sich genommen hat - und die wollen natürlich weiterhin ihr Geld an der Spirale verdienen.
Also wehgetan hat der "Eingriff" bei mir nicht, am Anfang hatte ich dann erstmal sehr unregelmäßige Blutungen usw (das kann aber auch daher kommen, das ich erstmal 2,5 Jahre garnicht meine Periode hatte) jetzt hat sich alles eingependelt und ich bin sehr zufrieden damit.
Leider hab ich den Usernamen nicht mehr im Kopf, aber ich denke die Dame, die das erste Kommentar gemacht hat, konnte sich einfach nicht mehr umstellen und es lag weniger am Gynefix als vielmehr an Ihr selbst.
Man sollte sich nicht so anstellen, man muss sich halt nen bisschen seelisch und moralisch drauf einstellen und dann geht das schon! (;

hab auch noch nie gehört das jemand freiwillig zur Pille zurück gewechselt ist.

liebe grüße + ich hoffe das hilft dir ein wenig! (=

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Januar 2007 um 21:42
In Antwort auf wiebke_12255161

Hey Nyoko
Ich hab erfahrungen mit Gynefix, hatte bis letzes Jahr die 3Monatsspritze, [das für mehr als 2 Jahre] die 3Monatsspritze nimmt Dir nach ner Zeit jegliches Gespür für Erotik, bzw sie hat das bei mir getan. Vor mir hätten Pitt, Depp & Clooney gleichzeitig nackig tanzen können und ich hätte mir erstmal garnix dabei gedacht... lol
Ausserdem hatte ich nach den 2 Jahren das Problem das der HP Virus bei mir ausgebrochen ist, nicht die Feigwarzen, sondern die Vieren, die zu Gebährmutterhalskrebs mutieren können. Natürlich passiert das nicht jedem und 95% der Frauen haben HP Vieren einfach in Ihrem Körper, jedoch ist durch die 3 Monatsspritze eben nicht mehr die ausspülung dieser Vieren garantiert, weil Du ja Deine Periode nicht mehr hast.

So, jetzt aber zum eigentlichen Thema, dem Gynefix:
Ich hab die Gynefix mittlerweile seit gut 3 Monaten und ich habe eher eine verbesserung der Haut festgestellt, keine Fressattacken und keine anderen Nebenwirkungen,... nur sich erstmal wieder an die Periode ohne Hormonelle Unterstürtzung umzustellen erfordert etwas Geduld. Ich kann mich nicht errinern jemals meine Periode so stark und so lange gehabt zu haben und auch nicht soviele Schmerzen zu haben. Dann wackelt der Hormonhaushalt halt immer um den Zeitpunkt und man ist gereizt, etc,... das ist aber ganz normal.
Ich meine, es ist ja logisch, das durch alle Verhütungsmethoden die mit Hormonen sind, Dein Körper etwas unterdrückt. Wenn man keine Angst vor seinem "normalen ICH" und vor der Umstellung hat, ist das denke ich eine sehr gute Wahl.
Gynefix wird übrigens in Deutschland nur nicht offiziell vergeben, weil ein großes Pharma Unternehmen, das die Kupferspirale verkauft, das Patent an sich genommen hat - und die wollen natürlich weiterhin ihr Geld an der Spirale verdienen.
Also wehgetan hat der "Eingriff" bei mir nicht, am Anfang hatte ich dann erstmal sehr unregelmäßige Blutungen usw (das kann aber auch daher kommen, das ich erstmal 2,5 Jahre garnicht meine Periode hatte) jetzt hat sich alles eingependelt und ich bin sehr zufrieden damit.
Leider hab ich den Usernamen nicht mehr im Kopf, aber ich denke die Dame, die das erste Kommentar gemacht hat, konnte sich einfach nicht mehr umstellen und es lag weniger am Gynefix als vielmehr an Ihr selbst.
Man sollte sich nicht so anstellen, man muss sich halt nen bisschen seelisch und moralisch drauf einstellen und dann geht das schon! (;

hab auch noch nie gehört das jemand freiwillig zur Pille zurück gewechselt ist.

liebe grüße + ich hoffe das hilft dir ein wenig! (=

Allgemeines
Hallo zusammen,

bin durch Zufall auf die Seite gestoßen und möchte nach dem Lesen dieses ersten Berichtes schon anmerken? Warum verpasst man einem gesunden Menschen, ein Produkt, welches so viele Nebenwirkungen hat. Beim einen mal weniger, beim anderen mal mehr. Ich habe mein Bild über die Pille und Verhütung total verändert.

Es ist trendy mit den Präparaten zu experimentieren. Sie sehen dazu auch noch anreizend aus und bieten Gesprächststoff für das weibliche Geschlecht.
Doch muss man immer "bereit" sein. Ist die Männerwelt wirklich so schlimm, einem immer gleich zum Sex zwingen zu wollen, oder ist es einfach auch trendy als moderne Frau abgesichert zu sein?
Wenn ich mir die Ausmaße von sexuellen Enttäuschungen anschaue, welche junge Mädchen durch die Werbung, Auffmachung und öffentliche Meinung(wer mit 16 noch nicht hat, ist verklemmt...) wird mir übel.
Aus einer wahren Liebe heraus, und damit meine ich nicht nur flüchtige Kurzbeziehungen mit der Absicht der Lustbefriedigung, die Schritt für Schritt den Partner kennen und lieben lernt, wird sich denke ich auch in der Beziehung auf sexueller Ebene vieles automatisch regeln und es automatisch zur Erfüllung kommen. Das größte Sexualorgan ist bekanntlich das Gehirn. Wenn man dem Partner vertrauen kann, ihn kennt und gelernt hat zu aktzeptieren und ihn auch geistig nähergekommen ist, ist meiner Meinung nach Sexualität nicht nur die Lust des Fleisches, sondern die Annahme des Partners so wie er ist. Und zum Ich gehört auch der Körper und natürliche Zyklus der Frau. Diesen kann man kennenlernen und dadurch mehr zu sich selbst finden. Je mehr der Körper kennengelernt wird, desto besser kann auch die Sexualität gelingen.

Gut,die natürliche Empfängnisregelung bedeutet verzicht in den fruchtbaren Tagen, bei keinem Kinderwunsch und bringt auch weniger Geld in die Kassen der Pharmakonzerne. Zwei "Nachteile"
die die heutige Männerwelt wirklich nicht aktzeptieren möchte?!?
Viele Frauen/Mädchen suchen Liebe, und geben dabei zu schnell den "Hauptgewinn" ihren ganzen Körper ab.
Auch denke ich, dass man heute als emanzipierte Frau, daran auch gar nicht mehr denkt, natürlich ist doch out - allzeit bereit "IN"

Ich möchte die Sexuealität als Perle bezeichnen, die es zu schützen gilt.
Wieviele Frauen geben sich einfach als Lustobjekt hin, doch wie fühlt man sich in der Zeit danach??? Wie viele Gefühle werden einfach so verletzt. wie viele Herzen unnötig gebrochen, wie viele Zigaretten und Tabletten deswegen als Trost konsumiert...

Muss dass sein, nur um den Preis der "Liebe"

Gut Ding braucht Weile, und das erfordert oft auch Selbstbeherrschung doch bringts im Endeffekt viel mehr. Eine tiefere geistige Beziehung findet man anfangs ohne Geschlechtsverkehr. Beim Theater fängt man auch nicht im dritten Akt an.

Auch wenn dies nicht unbedingt zum vorherigen Artikel passt,

drückte es mich, dies anzubringen.

Einer gesunden Frau, ein Medikamt mit so vielen Nebenwirkungen, die sich auch noch auf ein vielleich später gewolltes Kind auswirken können(Behinderung), Unfruchtbarkeit....

Früher dachte ich nicht darüber nach, doch meine Erfahrungen belehrten mich...

Muss das sein, geht es nicht auch anders... eine "Perle" sollte auch geschützt werden......
Berichte von Frauen, welche die Pille absetzten, viel mehr zu sich selbst fanden, sowie die Partnerschaft(geben, nehmen, verzichten, doch dann intensiver genießen) bereicherten, bestätigen dies.

www.wahre-Liebe-wartet.de

Danke fürs Lesen

hepi



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen